Anzeige

Anzeige

Eriba Nova S oder SL (oder Dethleffs Exclusive)?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Fliewatüt schrieb:

      Gibt es denn von irgendeinem Hersteller irgendwelche Angaben zum U-Wert? Zumindest zum „Gehäusematerial“ von Decke, Wand und Boden!
      Erst dann könnte doch erst eine fundierte Aussage gemacht werden, ob gut oder besser isoliert, oder?
      Bei Wohnwagen gibt es zwei Begriffe - Winterfest oder wintertauglich - nach denen die eingeteilt werden, Grundlage sind die DIN Normen EN 1645-1 für Caravans bzw. EN 1646-1 für Reisemobile aufgeführten Stufen II und III.
    • mopeto schrieb:

      ..
      Standartausstattung ?Wieviel C Klassen verkaufst du den in Standartausstattung ?
      Der Vergleich PKW - Caravan hinkt gewaltig.

      mopeto schrieb:

      ..
      Wenn ich beide Topmodelle von Dethleffs oder Hymer vollstopfe sind beide bei fast 60 tsd.
      Und genau solche Feinheiten wie Rohrverlegungen haben mich Rückwärts aus einem Hymer und Tabbert raugehen lassen.
      Ich schreibe von einem Eriba - zwischen Eriba und Eriba liegen mitunter auch Welten.
    • @Yasin
      diese Werte sind mir bekannt - haben aber gar nix mit Isolierung zu tun - sondern sagt allenfalls aus, das - egal welche Heizungsart, nach einer gewissen Zeit eine gewisse Temperaturdifferenz im Innenraum im Vergleich zur Außentemperatur erreicht werden muss (incl. der Temperaturabweichung vom Durchschnittswert)

      Diese Aussage ist aber nix Wert, denn auch mit einem 20kW-Heizer ist ein Raum mit zerstörten Fenster zu erwärmen

      Sollten diese (Gesamt-)U-Werte bekannt sein, könnte nicht nur die Winter- sondern auch die Sommertauglichkeit definiert werden.... sofern nicht 4qm-Dachluken die Sommertauglichkeit ad absurdum führen....

      Vielleicht kann ja jemand mit (Fach-)Wissen meine Frage beantworten :w

      Ich hege den Verdacht, das hier keine wesentliche Unterschiede bestehen, unabhängig der verwendeten Materialien a la Styo-por (-dur), XPS oder sonstigen Erdöl-Derivaten........Sondern lediglich für den abendlichen Stammtisch eine wichtige Rolle spielt...
    • Fliewatüt schrieb:

      ...

      Ich hege den Verdacht, das hier keine wesentliche Unterschiede bestehen, unabhängig der verwendeten Materialien a la Styo-por (-dur), XPS oder sonstigen High-Tech-Materialen
      ...
      Nö, hinsichtlich der Wintertauglichkeit sehe auch auch keinen Unterschied - die beiden, Dethleffs Exclusiv wie auch Eriba Nova, sind beide gleichermaßen im Winter geeignet.
      Das ergibt sich ganz einfach aus der von mir genannten Klassifizierung und den jeweiligen Herstellerangaben.
      Das entspricht auch meiner Erfahrung mit beiden Wagen.