Anzeige

Anzeige

Ende Juni nach Norwegen

    • Sorry, war ne Weile nicht im Forum...
      Also das günstigste Angebot dass ich gefunden habe waren ca. 550 Euro für die Fähre (2 Personen mit Hund)
      Allerdings habe ich noch nichts gebucht weil hier der Hund anscheinend alleine im Auto bleiben müsste oder in eine extra hundebox irgendwo im Schiff.
      Da unser Hund ein ziemlicher Schisser ist will ich ihn aufgrund seiner Epilepsie nicht so lange alleine lassen.

      Ich wil heute nochmal schauen wie wir es machen und euch dann nochmal schreiben
    • Auch unser Ziel sind in diesem Jahr die Lofoten. Die Mittsommernacht wollen wir am Siljansee in Schweden verbringen und von dort dann weiter in Richtung Norden auf die Lofoten. Wir haben lange geschaut wie wir am günstigsten über das Wasser kommen und haben gestern die Fähre
      Frederikshavn - Göteborg zu 92 Euro gebucht. Da sind wir auch nur 3,5 Stunden auf dem Wasser.

      LG Sabine
    • Hallo Sabine,

      dafür hast Du eine Endlos erscheinende Anfahrt durch Dänemark. Für Göteborg, falls Du noch nie durchgefahren bist einen Rat. Schreibe Dir auf eine Liste, zusätzlich zum Navi die Straßennummern zu Deinem Ziel. Nach diesen Nummern navigierst Du, mach Dir nicht den Streß und versuche auf der Karte nach Orten zu suchen. Der Grund, Göteborg ist nach amerikanischen Muster innerorts Kreuzungsfrei aufgebaut. Du musst "Blitzschnell" auf den mehrspurigen Straßen die richtig Abfahrt erkennen und dort abfahren. Einen Wendepunkt zu finden um zurück zu fahren kann lange dauern. Die Straßen führen oft mehrstöckig übereinander.

      Gruß troms
    • Was dem einen endlos erscheint, ist für den anderen (und seine Hunde) schon der perfekte Urlaubsanfang.

      Wir fahren mit BroBizz über die Brücken, da kann ich Pause machen wann und wo ich will, die Hunde sind mit uns in ihrer gewohnten Box im Auto (und können regelmäßig alle paar Stunden mal raus), und die Fahrt durch Dänemark ist sehr entspannt.

      Mein Plan ist je etwa zwei bis drei Tage Anreise (grobe Richtung Oslo) und Rückfahrt ab der schwedisch-norwegischen Grenze, so dass dafür insgesamt knapp eine Woche benötigt wird - und zwischen An- und Abreise eben Urlaub in Norwegen solange es geht.

      Im ZDF kam neulich eine Motorradreise von Horst Lichter, das war eine Runde von etwa 2.000km in Norwegen (also zzgl. An- und Abreise). Sowas kann man ja mal als Planungsgrundlage nehmen und anpassen nach eigenem Geschmack.

      zdf.de/show/horst-lichter-such…sucht-das-glueck-106.html
      Viele Grüße

      Martin
    • Noellchen schrieb:

      hat der Anruf bei Color Line was gebracht?

      Gruß
      Jochen

      Hallo Jochen,

      ich habe diese Mail von Color Line erhalten. Was anderes habe ich auch nicht erwartet.

      VG Klaus

      "

      Guten Tag,
      vielen Dank für Ihre E-Mail.

      Unsere Preise und Angebote sind auf
      www.colorline.de ersichtlich. Wir haben keine günstigeren Angeboten per telefon.
      Bei Buchung per Telefon kommt zusätzlich eine Servigebühr von Euro 18,- hinzu.
      Wir bieten bei ColorLine keine Rentner Rabatte an.

      Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag
      Mit freundlichen Grüßen
      Ingeborg Frantzen
      | Servicecenter

      Color Line GmbH
      Telefon: +49 (0)431 – 7300 100
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Sory Klaus,dann hat sich ja in den vielen Jahren wo ich nicht mehr mit Color-Line fahren etwas geändert.Mir wurde Damals von der Servicecheffin versprochen,wenn man
      am Telefon direkt nach einem Superspartarif fragt einem auch Auskunft erteilt wird.Natürlich ist mir bekannt das die Damen im Servicecenter angewiesen sind immer die
      teuersten Tickets an den Mann zu bringen,das ist ja bei der Bundesbahn nicht anders.Damals gab es auch Online kein Superspartarif,erst durch die Öffnung der Mauer ist der Konkurenzkampf entstanden und Color-Line konnte ihre Marktstellung auf den Skandinavienlinie nicht mehr behaupten.So entstand zum Beispiel eine Fährverbindung von
      Masterferries Hansholm - Kristiansand,die reklame machte die billigste Fährverbindung von Dänemark nach Norwegen zu sein.Also entschloss ich mich das mal auszuprobieren, so habe ich 2010 meine erste Fähre von Dänemark nach Norwegen für Hin und Zurück unter 300,- Eur gebucht.Im nächsten Jahr wurde Masterferries von
      Fjordline wegen der Konkurenz aufgekauft und vorbei war es wieder mit dem Billgtarif.Darauf hin habe ich mit der Cheffin der Serviceabteilung von Color-Line den Namen möchte ich Hier nicht schreiben gesprochen.Alles weitere habe ich schon geschrieben,es ist für mich unverständlich warum es für Euch wenn man Früh genug bucht keine
      preiswerte Angebote geben soll.Ich fahre ja von Berlin gen Norden mit dem Hund,darum ist für mich die Überfahrt von Sassnitz - Trelleborg die Schnellste wo der Hund
      von der Zeit am wenigsten eingesperrt ist.Wenn ich aber wie vor dem Mauerfall über Hamburg fahren müsste,würde ich immer die Brücke benutzen.
    • @troms:
      Danke für die Info für Göteborg
      Deine Gedanken zu der Fahrt durch Dänemark sind auch unsere gewesen. Wir waren 2014 in der Gegend von Hirtshals im Urlaub.
      Eine Fahrt über Hirtshals oder in Frederikshavn kommt für uns nicht in Frage. Die Mehr-km erspare ich mir und dem Auto und fahre dafür enspannt mit dem Schiff. Bei Colorline incl. Minikreuzfahrtfeeling. Bezahlt wird der Komfort durch höhere Fährkosten. Wenn man aber die Fahrtkosten gegenrechnet relativiert es sich wieder ein wenig.

      @all: Wir haben immer wieder mal geschaut und sobald unser Wunschtermin verfügbar war, online gebucht. Mittlerweile sind schon Kabinenkategorien ausgebucht und die Preise entsprechend teurer.
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002
    • @Klaus 4711

      Danke, die Auskunft des "Monopolisten" Color Line bestärkt mich, bei denen keine Überfahrt zu buchen. Es gibt schließlich eine Menge andere preiswertere Wege nach Norwegen.

      @Peugeoptig

      Ein weiterer Punkt, warum wir und nach langen Jahren Überfahrt von Frederikshavn nach Göteborg, gegen diese Route entschieden haben, ist der Trubel vor und hinter dem Elbtunnel gewesen. Jetzt fahren wir aus dem Süden der Rep. entspannt über die A9 usw. nach Travemünde oder Rostock.

      Gruß troms
    • Na ja - wir haben ja nun gebucht und werden sehen, ob es die richtige Entscheidung war. Wir sind beide nicht gerne auf dem Wasser und somit war die Fahrzeit für uns das wichtigste Kriterium. Danke - troms - für die Infos zwecks Göteborg. Wir kennen Göteborg eigentlich ganz gut, unser Sohn hat da ein Jahr gewohnt. Aber nun werde ich mir das nochmal genau aufschreiben.
      Zu der langen Anfahrt.... wir arbeiten nicht mehr - haben also viel Zeit, werden bestimmt bis Frederikshavn noch 2 Zwischenübernachtungen machen. Dann ist das ganz entspannt
      Auf unserer letzen Tour nach Norwegen sind wir mit der Fähre von Puttgarden nach Rodby und dann weiter über die Brücke Malmö gefahren. Das ist uns einfach zu teuer.
    • Als es die Verbindung Hanstholm - Kristiansand noch gab, sind wir natürlich die gefahren. Die Strecke ist auch schneller und kürzer. Allerdings haben die mehrmals, wegen der ungünstigen Lage des Hafens, die Brücke zusammen gefahren. Zu der Zeit gab es auch bei beiden Fährlinien Frühbucher Rabatt. 2009 hat uns die Hin- und Rückfahrt mit PKW und 2 Personen auf der FjordCat 137€ gekostet. Da wäre Colorline billiger gewesen.
      Seit die aber die neue große Fähre in den Dienst gestellt haben, ist es teurer geworden.
      Die Zeiten sind aber vorbei. Irgendwann, als der Sprit plötzlich teuer wurde, kam ein Treibstoffzuschlag noch hinzu. Jetzt sind die Preise jedes Jahr gestiegen.
      Über den großen Belt sind wir auch schon gefahren. Sind aber auch 300€ Hin- und Rückfahrt mit Wohnmobil.

      Wir sind aber auf die Verbindung Hirtshals - Kristiansand angewiesen. Entweder wir fahren die Westküste, auch über Inseln, oder das Sirdal hoch. Zurück die E9. Der Osten Norwegens ist momentan nicht mehr so unser Ziel.

      Gruß Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • So,

      die Fähre habe ich gerade gebucht. :thumbup: .

      Color Line von Hirtshals nach Kristiansand Hin.- und Zurück für 3 Erwachsene , 1 Jugendlicher , 1 Hund , 12 Meter Gespann , Kosten 575.- EURO.

      Nach vielen Preisvergleichen immernoch das günstigste .

      UND: ES GIBT KEINE VERGÜNSTIGUNG FÜR CAMPER!!!!
    • Hallo,

      Vielleicht ist die Info von Interesse, insbesondere für diejenigen, die hoch in den Norden wollen. Ich war letztes Jahr mit dem Möppi in Norwegen und bin mit Fjordline von Hirtshals nach Bergen bzw. zurück nach Hirtshals gefahren.
      Die Preise von Hirtshals nach Kristiansand oder Stavanger oder Bergen und zurück waren identisch.
      Ich habe mich für Bergen entschieden, weil mich die Gegend zwischen Eidfjord und Kristiansund besonders interessiert hat.
      ---------------------------------------------
      Grüße, Iguacu.
    • Neu

      Wir fahren auch nach Norwegen im Juli.
      Haben uns aus Berlin kommend für die Verbindung Sassnitz-Trelleborg entschieden. Dann gemütlich durch Schweden -> Oslo - Bergen. Der Weg ist das Ziel.
      Fährverbindung für 2Erw.+2Kin. + Fahrzeug 2m hoch und Gespann; max Gesamtlänge 12m = 330 Euro hin und zurück.
      Gruß, luuh71
    • Neu

      wenn ich das eben richtig gesehen habe, ist TT-Line Rostock - Trelleborg und Travemünde - Trelleborg noch immer für 212,-€ hin- und zurück zu haben.

      Habe das aus Interesse mal eben mit 2 Erwachsene + 2 Kids + 5m Auto + 8m Anhänger auf deren Seite gecheckt. Ist das Rückfahrangebot.

      Ich denke günstiger kommt man nicht rüber.

      @luuh71
      Vermutlich ist eine Umbuchung jetzt wohl schon zu spät.
      :anbet:
    • Neu

      Ich war selber gerade (gestern) auf der TT-Line Seite. Unsere Sassnitz/Rostock nach Trelleborg Verbindung, zu den Zeiten wann wir fahren wollten, war nicht günstiger und kam für Hin und Rückfahrt auf über 400 Euro.
      Weiss gar nicht wie Du auf die 212€ als Gesamtpaket gekommen bist. Das billigste war ja schon 186@ für die Hinfahrt mit Abfahrt am Tage (glaube 13 Uhr).
      Ich werde auch nicht mehr umbuchen...und ja, ist wahrscheinlich eh schon zu spät.
      In Anbetracht der Preise die ich im Forum gehört habe finde ich 330€ für das Gesamtpaket eigentlich schon ganz gut.
      Im Sommer 2015 hatten wir schon nur mit einem PKW für die selbe Route 260 gezahlt.
      Gruß, luuh71
    • Neu

      Screenshot_20180117-135152.png

      Ich habe ja auch nicht gesagt, dass ihr zu teuer gebucht habt (weiß ja auch gar nicht wann ihr fahren wollt etc). Sondern auf die meines Wissens preisgünstigste Variante hingewiesen.

      Und das ist IMHO eben die Fähre am Tag mit TT-LINE. Der Screenshot ist von eben gerade. Wichtig ist, den Rückfahrrabatt anzuklicken. Btw Länge des Gespannes und Alter der Kinder < 18 hatte keine Auswirkung auf den Preis.

      Will man nachts fahren oder an den Top-Tagen kann und wird das teuerer sein. 2017 haben wir uns eine Kabine am Tag gebucht, dann kostet der ganze Spaß 260,-€. Somit auch nicht viel günstiger als Euer Preis.

      Vielleicht hilft es ja den einen oder anderen. Ich war vor drei Jahren jedenfalls dankbar für den Tipp hier.

      Greetz
      :anbet: