Anzeige

Anzeige

Hamburg-Venedig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ich möchte auf jeden Fall auch gerne schnell ankommen, da ich aber meinen 6 jährigen Sohn dabei habe möchte ich schön, sicher und gemütlich auf einem Campingplatz übernachten.
      Von Steiner habe ich nun so viel gutes gelesen dass ich da morgen anrufen muss um einen Platz für den hinweg zu reservieren.
      Nun fehlt noch ein Platz nördlicher für den Rückweg.
      Von Bauer Keller in Greding habe ich viel gutes gelesen aber da man man nicht reservieren. Ich stehe sehr auf Sicherheit. Wäre doof wenn ich ankomme und die haben nicht mehr frei...
    • Moldo schrieb:

      ... schnippel ... möchte ich schön, sicher und gemütlich auf einem Campingplatz übernachten.
      Von Steiner habe ich nun so viel gutes gelesen dass ich da morgen anrufen muss um einen Platz für den hinweg zu reservieren. ... Schnippel ...
      Ein großes Dankeschön an alle, die mich auf diesen Platz aufmerksam gemacht haben :thumbsup:
      Dadurch konnte meine für die Reservierungen zuständige BEVA gleich heute anrufen und einen Platz für unseren Rückweg vom MdV reservieren :ok

      Gruß
      Alex
      Es geht nicht darum, das Rad neu zu erfinden - sondern es zu benutzen :w
      [IMG:http://images.spritmonitor.de/830688_5.png]
    • PeterPedal schrieb:

      Wir sind jetzt 2mal die A9 und über Salzburg + Tauern-AB runter. Klappte immer sehr gut. 2/3 der Strecke ist ja Höhe Chiemsee. Da standen wir letztes Jahr bei Steiner(Pro: Preis + Sanitärs sauber+ AB- Nähe + Brötchen + Viel Platz für die Kinder zum Toben. + Schönes Panorama) War sensationell unkompliziert :) . Zurück stoppen wir in Greding bei Bauer Keller, bevor es nächsten Tag nach Hause ging. Wir haben ca. 150 km mehr.
      Hallo Peter,
      dir wollen wir es nachmachen. Der Steiner macht genau so einen tollen Eindruck wie der Keller.
      Bei Keller stört mich zwar dass man nicht reservieren kann aber es wird schon gut gehen.... müssen halt rechtzeitig ankommen. Morgen werde ich bei Steiner anrufen und hoffen dass ich einen Platz abbekomme.
      Vielen Dank allen für die zahlreichen Infos und Tipp.
    • Moin,
      Bauer Keller ist bis 18-19 Uhr definitiv was zu bekommen,danach kommt es immer drauf an welcher Tag,welches Wetter :ok Da er dicht an der AB liegt ist es kein Problem runter zu fahren,schauen,wenn voll,weiter fahren :0-0:
      Gruß ToddiHL
      &Anja :w










    • sehr schön, Vielen Dank nochmal. Jetzt muss nur schnell der Sommer kommen. Ich will endlich auf die Autobahn.. ...
      Obwohl es vorher ja noch nach Fehmarn geht. Das wird sicher auch wieder schön. Das Himmelfahrts- und Pingstwochenende geht es immer ins Insel-Camp. Grandios....
    • Servus Moldo, habe Deinen Fred erst jetzt gesehen und auch wenn das Thema vermutlich entschieden ist, meine Einschätzung:

      Wir sind von München aus kommend sowohl Dänemark (über Hamburg) als auch Venezien nun schon x-Mal gefahren. Für die Strecke Hamburg-München empfehle ich in jedem Fall Berlin-Leipzig-Nürnberg. Nur wenn wirklich kein Stau angesagt ist, funktioniert auch Hannover - Magdeburg-Leipzig-Nürnberg. Keinesfalls würde ich über die Kassler-Berge fahren, das ist eine ziemlich nervige Strecke mit dem WW.

      Weiter nach Venezien funktioniert Intal-Brenner-Verona viel besser als die Strecke über Salzburg. Ich würde das aber spontan entscheiden, falls am Brenner tatsächlich Stau angesagt ist. Dann kann es aber auch am Tauerntunnel ordentlich Stau geben. Falls ab Gardasee oder Verona Stau ist, kannst ab Trient immer noch die SS47/SP47 nehmen.

      Wenn Du am Chiemsee übernachtest, ist die spontane Entscheidung Tauern oder Inntal eigentlich zu Gunsten Tauern gelaufen. Daher wäre der Kaiser Camping in Bad Feilnbach mMn besser, um morgens die Route zu entscheiden.

      Jetzt noch eine Variante: für die Strecke München - Hamburg trennen wir uns in der Regel auf: ich fahre 2-3 Stunden früher mit dem Gespann los, der Rest der Familie nimmt den ICE. Da gibts auch ein Familienabteil - die Kids können Malen / Spielen und sich bewegen.
      Wenn Ihr das macht, kommen alle in München wieder entspannt zusammen und Ihr könnt an dem Tag locker bis Innsbruck fahren. Da könntet Ihr zum Beispiel am Camping Judenstein eine Nacht einlegen. Maximal umkompliziert - keine Reservierung nötig. Die Lage ist traumhaft schön und ruhig. Morgens ein Spaziergang im Wald und weiter gehts. Das ist für den zweiten Tag DEUTLICH angenehmer, weil Du über den Brenner kommst, bevor die restlichen Urlauber anrollen!
      (Alternativ würde ich mal über einen Flug Hamburg-Verona nachdenken.)

      Wir reservieren übrigens auf Reisen generell nicht vor: Auf camping.info lässt sich auch während der Fahrt wunderbar in die Karte reinzoomen und spontan ein ordentlich bewerteter Platz aussuchen. Meine Frau ruft dann einfach vom Auto aus an - falls voll ist, fahren wir halt ein paar Kilometer weiter. So sind wir während der Fahrt flexibel und können uns nach Verkehr und Zustand der Kids ausrichten.

      Wenn Du noch Fragen hast, kannst Dich ja nochmal melden. Viel Spaß jedenfalls!
      .Preferred
      • Campingplatz: Sexten
      • Urlaubsland: Norwegen
      • Hund: Berger de Picardie
      • Zugwagen: Bulli

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von camp7 ()

    • Wow- die Hälfte der Familie fährt mit dem Zug parallel nebenher ??? Arbeitest Du bei der Bahn oder bekommst Du irgendeinen ominösen Urlaubskassen-Zuschuß ? 8)

      Noch einfacher wäre es ja, Ihr steigt alle in den Flieger und nehmt Euch am Ziel einen Miet-Wowa...

      Irgendwie gehören doch Hin- und Rückfahrt zum Urlaub dazu, auch wenns manchmal ein bißchen nervt.

      Aber sonst: sehr kreativ, Chapeau !
      2015: Freizeitcenter Oberrhein, Südseecamp
      2016: Aufenfeld, Kleinenzhof, Breitenauer See, Lindlbauer Inzell, Burgstaller, Südseecamp
      2017: Aufenfeld, Schwarzwälder Hof, Harfenmühle, Burgstaller, Schwanenplatz, Südseecamp
      2018: Aufenfeld, Hegau Camping, Gülser Moselbogen, Ca Pasquali, Hopfensee
    • herr-batz schrieb:

      Wow- die Hälfte der Familie fährt mit dem Zug parallel nebenher ??? Arbeitest Du bei der Bahn oder bekommst Du irgendeinen ominösen Urlaubskassen-Zuschuß ? 8)

      Noch einfacher wäre es ja, Ihr steigt alle in den Flieger und nehmt Euch am Ziel einen Miet-Wowa...

      Irgendwie gehören doch Hin- und Rückfahrt zum Urlaub dazu, auch wenns manchmal ein bißchen nervt.

      Aber sonst: sehr kreativ, Chapeau !
      Nö, weder noch.
      Grundsätzlich gebe ich Dir ja recht, dass auch die Anreise zum Urlaub gehört. Aber der Spannungsgrad, längs durch die Republik mit dem Wohnwagen über Autobahnen zu gondeln, ist doch sehr begrenzt. Und bei dem Gesamtbudget, das für 3 Wochen Skandinavien mit allem Zipp und App drauf geht, spielt die Zugfahrt keine große Rolle mehr. Jeder halt wie er mag - und ich mag eine entspannte Family. Mit verkrampften Leuten hab Ich häufig genug zu tun. :D
      .Preferred
      • Campingplatz: Sexten
      • Urlaubsland: Norwegen
      • Hund: Berger de Picardie
      • Zugwagen: Bulli
    • Haben wir auch schon auf der Heimreise gemacht von Sardinien bzw. Barcelona.
      Frau und Tochter für je 'nen Fuffi mit dem Billigflieger nach Berlin und dann für 'nen guten Zehner mit dem Fernbus bis nach Hause.
      Das gab dann für Sohnemann und Papa noch ein paar Tage "Männerurlaub" und die Rückreise.
      ---------------------------------------------
      Grüße vom Strelasund, Iguacu.
    • ich kann nur den Campingplatz Kaisercamping sehr empfehlen, wir waren schon mehrfach dort, auch auf unserer Italien Tour 2016 und haben auch Venedig besucht...
      Fotos sind in meinem Reisebericht siehe Signatur, vielleicht ist ja etwas für Dich dabei.

      LG
    • Vielen Dank nochmal an alle Tipp Geber


      Videomaut für Italien und Österreich: Perfekt
      Bauer Keller in Greding : Perfekt
      Steiner am Chiemsee: Perfekt
      Letzte Tankstelle vor Italien in Villach am Ossiacher See: Perfekt


      Da bin ich sehr froh, dass es solche Foren gibt in denen man Wahre Schätze findet und tolle Erfahrungen sammeln kann.


      Vielen Dank
    • Vielen Dank nochmal an alle Tipp Geber


      Videomaut für Italien und Österreich: Perfekt
      Bauer Keller in Greding : Perfekt
      Steiner am Chiemsee: Perfekt
      Letzte Tankstelle vor Italien in Villach am Ossiacher See: Perfekt


      Da bin ich sehr froh, dass es solche Foren gibt in denen man Wahre Schätze findet und tolle Erfahrungen sammeln kann.


      Vielen Dank