Anzeige

Anzeige

Neuen WoWa versiegeln / Rost- und Frostschutz / Unterbodenschutz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Neuen WoWa versiegeln / Rost- und Frostschutz / Unterbodenschutz

      Hallo Liebe Camper,

      In 2017 haben wir einen neuen Hobby 495WFB erworben, sind bisher viermal unterwegs gewesen und wollten im Neuen Jahr ggf auch mal in den Schnee. Da ich auch ein paar ältere Autos besitze, kenne ich das Problem der Korrossion nur zu gut. Beim Blick unter dem WoWa ist mir aufgefallen das nur ein ganz dünner schwarzer Anstrich den Unterboden / das Holz schützt. Mehr nicht. Metallteilen sind alle offen, ungeschützt.

      Kann man da nicht jettt aktiv werden um dann Ruhe zu haben? Wie verhält es sich mit der Garantie? Unterbodenschutz überall aufträgen?
    • Hallo,

      der Boden am Wohnwagen ist offenporig behandelt damit Feuchtigkeit austrocknen kann. Wenn man jetzt wasserdichten Unterbodenschutz aufträgt kann die Feuchtigkeit aus dem Holz nicht mehr verdampfen und es fängt an zu gammeln. Unterboden deshalb NIE wasserdicht versiegeln.

      Die Metallteile sind in der Regel verzinkt. Ich hab die immer nach dem Winterurlaub mit klarem Wasser abgespült damit das Salz weg war.

      Gibt aber bestimmt schon Artikel hier die man mit der SUFU finden kann

      Gruß
      Andreas
      Hier gehts zu meiner Foto-Website
      "Skandinavische Fotografien"
      www.drees.dk
    • @dreesi hat in seinem Beitrag alles gesagt.
      Wir machen seit vielen Jahren Wintercamping, und wir haben noch nie einen größeren Aufwand als beschrieben betrieben.
      Der Hinweis bezüglich des Unterbodenschutzes ist dabei besonders wichtig.
      Wir spülen alle verzinkten Teile auch nur mit warmen Wasser ab, und gut ist!