Anzeige

Anzeige

Rangierhilfe Camper Trolley 1500

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hallo,

      beide Modelle an vers. Caravan's, Autoanhänger ... getestet.

      Was willst du wissen ?

      Gruß Rainer
      remacamp.de
      --- 10 Jahre ReMaCAMP ---

      Wir montieren "nicht vor Ort" auf der Straße, Abstellplatz oder Campingplatz. Auf öffentlichen Straßen und Flächen ist das aus guten Gründen verboten! Bei uns wird Ihr Caravan mit einer spez. Hebebühne (RADGREIFERANLAGE) gehoben.

      MONTAGE AM WOCHENENDE, auf den Weg in den Urlaub oder bei einem Besuch in der Nähe, kein Problem bei Rechtzeitiger Terminabsprache. Bei Kauf zur Selbstmontage, stehen wir unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite bei Problemen auch am Wochenende.

      www.remacamp.de / info@remacamp.de
    • Hallo Schosi,

      Du hast so einen schönen und nicht gerade billigen Wohnwagen. Willst Du wirklich die geschätzten 600€ für einen richtigen Mover sparen?
      Das Ding musst Du auch wieder montieren und verstauen. Dann bist Du durch Matsch gefahren und die Raupen sind voll mit Motter oder nassen Blättern. Ich hätte keine Lust dazu.

      Gruß Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Hallo Schosi,

      ich habe einen 1,3 to LMC WoWa und einen camper trolley 2500, also den großen. Ich bin nicht so richtig zufrieden. Wenn auf einer Wiese ein Rad vom WoWa in einem Loch sitzt, versagt der trolley. Das passierte mir auf mehreren CP`s. Er ist gut brauchbar auf Pflaster in der Ebene. Der Vorteil des trolley besteht darin, dass er das Gewicht der WoWa nicht erhöht. Doch: Insgesammt würde ich eher abraten.
      Gruß Aladin2
    • aladin2 schrieb:

      Hallo Schosi,

      ich habe einen 1,3 to LMC WoWa und einen camper trolley 2500, also den großen. Ich bin nicht so richtig zufrieden. Wenn auf einer Wiese ein Rad vom WoWa in einem Loch sitzt, versagt der trolley. Das passierte mir auf mehreren CP`s. Er ist gut brauchbar auf Pflaster in der Ebene. Der Vorteil des trolley besteht darin, dass er das Gewicht der WoWa nicht erhöht. Doch: Insgesammt würde ich eher abraten.
      Gruß Aladin2
      Auf Rasen, Sand und sonstige weichen Untergründen ist vom Rangieren abzuraten. Das steht übrigens auch in der Bedienungsanleitung. Auf festen Untergründen funktioniert es, zB. Ideal beim Einsatz von Trailer für Boot und Auto.

      Gruß Rainer
      remacamp.de
      --- 10 Jahre ReMaCAMP ---

      Wir montieren "nicht vor Ort" auf der Straße, Abstellplatz oder Campingplatz. Auf öffentlichen Straßen und Flächen ist das aus guten Gründen verboten! Bei uns wird Ihr Caravan mit einer spez. Hebebühne (RADGREIFERANLAGE) gehoben.

      MONTAGE AM WOCHENENDE, auf den Weg in den Urlaub oder bei einem Besuch in der Nähe, kein Problem bei Rechtzeitiger Terminabsprache. Bei Kauf zur Selbstmontage, stehen wir unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite bei Problemen auch am Wochenende.

      www.remacamp.de / info@remacamp.de
    • ReMaCAMP schrieb:

      Das steht übrigens auch in der Bedienungsanleitung. Auf festen Untergründen funktioniert es, zB. Ideal beim Einsatz von Trailer für Boot und Auto.
      Gruß Rainer
      remacamp.de
      Das ist schön, dass das in der Bedienungsanleitung steht. Noch schöner wäre, wenn das auch bereits vor dem Kauf zu erkennen wäre. Dann kämen nicht immer wieder diese (verständlichen) Fragen zu den Teilen auf. Sieht man (werbe)Videos oder Bilder von diesen Teilen, wird immer auf festem Untergrund oder ebener Wiese "vorgeführt". Und da mögen diese Teile auch funktionieren. Und so werden falsche Erwartungen geweckt. Aber diese Bedingungen sind wohl in den seltensten Fällen die, die man sich vorstellt wenn man erwägt sich so ein Teil für einen Wohnwagen anzuschaffen. Und sobald es etwas problematischer wird, versagen sie, da man Physik nicht überlisten kann (zu wenig Gewicht auf dem Teil usw.). Ob das im Endeffekt gut für den Hersteller, für den Verkäufer ist, wenn man dann nach dem Kauf feststellt, daß das Teil zwar funktioniert aber nicht für das, wo man es sich für geleistet hat....?
      Gute Unterhaltung im Wohnwagen-Forum wünscht:
      Holger & Familie ;)


    • Stimmt, aus diesem Grund ist Beratung wichtig und wir verschicken nicht einfach. Die letzten führen bei uns im Hof vorher immer Probe, allerdings waren das alle keine Wohnwagen.

      Gruß Rainer
      --- 10 Jahre ReMaCAMP ---

      Wir montieren "nicht vor Ort" auf der Straße, Abstellplatz oder Campingplatz. Auf öffentlichen Straßen und Flächen ist das aus guten Gründen verboten! Bei uns wird Ihr Caravan mit einer spez. Hebebühne (RADGREIFERANLAGE) gehoben.

      MONTAGE AM WOCHENENDE, auf den Weg in den Urlaub oder bei einem Besuch in der Nähe, kein Problem bei Rechtzeitiger Terminabsprache. Bei Kauf zur Selbstmontage, stehen wir unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite bei Problemen auch am Wochenende.

      www.remacamp.de / info@remacamp.de
    • Ein Nachbar rangiert mit so einem Teil immer seinen Pferde-Trailer. Funktioniert auf festem Untergrund gut, ansonsten gräbt sich der Trolley z. B. auf der Wiese schnell ein.
      Auch sollte eine ordentliche Stützlast vorhanden sein.
      Ich habe auf einer Reise unseren Nachbarn dabei beobachten können, wie er als Zusatzlast auf der Deichsel stehend versucht hat, seinen WW zu bewegen.
    • ReMaCAMP schrieb:

      Stimmt, aus diesem Grund ist Beratung wichtig und wir verschicken nicht einfach. Die letzten führen bei uns im Hof vorher immer Probe, allerdings waren das alle keine Wohnwagen.

      Gruß Rainer
      Ja, Rainer, dass hab ich von Euch auch nicht anders erwartet und bei meinem WW Händler wäre das bestimmt auch so...aber ich kenne auch Händler, denen traue ich das nicht zu. Aber da sollte auch der Hersteller so fair sein und das von vorne herein so kommunizieren, dass es für jeden Interessenten/Käufer direkt ersichtlich ist. Für Boote, Transportanhänger usw. mag es je nach Anforderung ja auch prima sein.
      Gute Unterhaltung im Wohnwagen-Forum wünscht:
      Holger & Familie ;)


    • q5camp schrieb:

      Aber da sollte auch der Hersteller so fair sein und das von vorne herein so kommunizieren, dass es für jeden Interessenten/Käufer direkt ersichtlich ist. Für Boote, Transportanhänger usw. mag es je nach Anforderung ja auch prima sein.
      Das genau will der Hersteller aber offensichtlich nicht.
      Denn schon mit der Herstellerbezeichnung Camper Trolley suggeggeriert er beim möglichen Käufer des Produktes die uneingeschränkte Verwendung für einen Camping-Anhänger :thumbdown:
      Gruß
      espresso
    • ....danke für die Rückmeldungen das bestärkt mich in meiner Entscheidung so ein Ding nicht anzuschaffen mein Freund ist hin und weg von dem Teil und deshalb dachte ich mir frag mal hier so in die runde. Ich gebe euch recht, wenn dann einen festen gescheiten!
      Gruß
      aus Bayern :w




      Im Hotel sind wir Gast – hier sind wir zu Hause. :0-0:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher