Anzeige

Anzeige

Im Juni nach Polen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • 1. Rufe die CP 1-2 Tage vorher an, ob es sie überhaupt noch gibt.

      2. Angeln kannste gerne, fangen wirst Du kaum etwas. Wir waren ca. 12-15 mal in PL und haben mit erfahrenen Anglern geprochen. Berufsfischer ziehen die Seen leer.
      "Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind". Sir Francis Bacon

      Das ist der ganze Jammer: Daß die Dummen so selbstsicher sind, und die Klugen so voller Zweifel.
      (Bertrand Russell (1872-1970), englischer Mathematiker und Philosoph, Nobelpreis für Literatur 1950)

      "Einen gepackten Reisewagen und einen Dolch sollte ein jeder haben; dass, wenn er sich fühlt, er gleich abreisen kann." Rahel Varnhagen (1771-1833)
    • Moin,

      ich hänge mich mal mit dran, da Polen irgendwie auch mit im Pott ist (neben Österreich, Niederlande, Dänemark :_whistling: )

      Wann sind denn in Polen Ferien und muss man buchen? Wenn ja wie weit im voraus? Wir wollen vom 14.07. bis 03.08. unterwegs sein, wegen einer größeren Feier müssen wir vermutlich die letzte Woche wieder hier in Norddeutschland sein.

      Internos finde ich auch interessant. Ist da auch was für 4 und 8 jährige?

      Greetz

      Dwars
      :anbet:
    • Soweit man mir sagte, sind ab Ende Juni bis Ende August Ferien in Polen.
      Dann soll es vor allem an der Ostsee sehr sehr voll werden.

      Ich denke das eine Insel, viel Natur mit Boot fahren, angeln ggf. Radtouren und einfach das unbeschwerte rumbutschern auf jeden Fall was für Kinder in dem Alter ist.

      Wir werden nicht vorbuchen, da wir ja im Juni ausserhalb der Ferien fahren. An eurer Stelle würde ich das aber tun in der Ferienzeit.
      Ich möchte mal so sterben wie meine Großmutter - friedlich schlafend, nicht kreischend wie ihr Beifahrer!
    • Hallo ElaO, wenn du die Absicht hast Danzig zu besuchen dann kann ich dir den CP in Stogi empfehlen. Stogi liegt östlich von Danzig dort sind 2 CP's nebeneinander die Adresse musst du dir über Polen Camping raussuchen. Die Plätze sind etwa 250m vom Strand entfernt und sind in einen guten Zustand, an der Rezeption bekommst du Fahrkarten für die Strassenbahn, sie fährt ca 15-20 min.bis ins Zentrum von Danzig. Die Haltestelle ist in 5 min.zu Fuß zu erreichen wenn man langsam geht, versuche nicht mit den PKW nach Danzig zu fahren es sei denn du hast einen genauen Plan über Parkhäuser... wenn ja dann wünsche ich dir viel Glück und gute Nerven... Wenn du in Danzig Essen gehst dann achte darauf das du eine polnische Gaststätte erwischt...Essen ist sehr viel billiger... schmeckt besser... meide alles was sich amerikanisch anhört ...schmeckt nicht und ist teuer.
    • Dankeschön @Renti, aber da werden wir nicht hinfahren. Auch wenn es mich sehr reizen würde.
      Wir haben unsere 2 Hunde dabei und die große reagiert bei vielen Menschen und unbekanntem panisch.
      Da bleiben wir ländlich den Hunden zu liebe.
      Ich möchte mal so sterben wie meine Großmutter - friedlich schlafend, nicht kreischend wie ihr Beifahrer!
    • Hallo,

      Erni schrieb:

      Hallo ElaO,

      wir haben auch vor Ende Mai für 3 Wochen an die polnische Küste zu fahren.
      Allerdings ohne Hund und zum Fahrradfahren mit Erkundungen.
      Ausgeguckt ist nach aktuellen Stand folgende Tour:
      1. Stettin
      2. Mielno
      3. Rowy/Leba
      4. Chlapowo
      5. Danzig
      Oder halt anders herum.
      ich greife das Thema nochmals, da sich die Planungen soweit konkretisiert haben.
      1. Abfahrt am Sonntag, den 27.5. nach Stettin, CP Marina PTTK 25, gepl. Aufenthalt: 2 Tage für Stadtbesichtigung
      2. Weiterfahrt am 29.5. nach Sarbinowo, CP Tropik?, Aufenthalt: 3 Tage (Kolberg, Köslin, Mielno)
      3. Weiterfahrt nach Stolpmünde/Ustka, Aufenthalt: 2 Tage (Stolp/Slupsk)
      4. Weiterfahrt nach Debki oder Chlapowo, Aufenthalt: 3-4 Tage (Leba, Hel)
      5. Danzig, CP Stogi, Aufenthalt: 5-6 Tage

      Auf der Rückreise wollen wir evt. noch unsere Partnerstadt Swarzedz (östlich von Posen) besuchen.
      Die Rückkehr ist für den 14., spätestens 15.6. vorgesehen.

      Und nun noch einige Fragen:
      1. Kann uns jemand Empfehlungen für schöne CPs auf unserer Tour geben?
      Leider sind die Informationen im Netz sehr "dünn".

      2. wo am besten Geld tauschen oder kann man auch mit € zahlen?
      Unsere Erfahrungen mit € in Polen sind allerdings nicht gut (schlechter Umtauschkurs)

      3. Mit der Maut auf den Autobahnen komme ich noch immer nicht ganz klar.
      Unser zulässiges Gespanngewicht beträgt 3.480kg, also unterhalb der magischen Grenzen von 3.500kg.
      Müssen wir irgendwo Maut zahlen?
      Nicht das der Urlaub im Nachhinein teuer wird.
      Gruß Erni

      Jedem sein Hobby, ich habe mein(en) "Hobby". :0-0:
    • Ja, unsere Tour steht jetzt auch!

      Abfahrt 02.06 - 2 Wochen inter-nos.pl/willkommen.php

      dann für 1 Woche alexa.gda.pl/DE/kamerka

      und noch 1 Woche brzozy.de/

      Auf dem Hin- und Rückweg eine Zwischenübernachtung hier urlaub-peenetal.de/amazonas-camp/

      Wir werden vor Ort tauschen bzw. am Bankautomaten Zloty ziehen.
      Ich möchte mal so sterben wie meine Großmutter - friedlich schlafend, nicht kreischend wie ihr Beifahrer!
    • Evtl hilft es ja
      1. Autobahn hätte ich auch gemieden, da ich das System unpraktisch finde
      2. bei der Bezahlung mit Karte konnte ich zwischen Euro oder Zloty wählen - ersparte die Gebühr

      Plätze kann ich nicht empfehlen, da wir, entlang der Ostseeküste, nur bis Rewal fuhren

      Gruss Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: [IMG: http://images.spritmonitor.de/547357.png ]
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Camper-Toby schrieb:



      2. bei der Bezahlung mit Karte konnte ich zwischen Euro oder Zloty wählen - ersparte die Gebühr

      Da ist Vorsicht geboten. Wenn du da "Belastung in Euro" wählst, dann gilt der Wechselkurs des Geldautomatenbetreibers (Betreiber des Kartenterminals). Deine Bank bucht dann bei Dir ab, was die polnische Firma vorgibt.


      Also immer "Belastung in Zloty" wählen, dann gilt der Wechselkurs deiner Bank und die beschummeln dich nicht so dolle.


      Meist muss dafür ein kleiner roter (statt grossem grünen) Button betätigt werden, häufig mehrmals hintereinander, weil der Automat sich dumm stellt.
      Die Geduld wird belohnt - oder Unkenntnis bestraft, wie mans nimmt
    • Hallo Erni :w ,

      Hier ein Tip zur Weiterfahrt am 29.5- Sarbinowo

      Campingplatz ,,Meridian " in Sianozety hinter Kolberg.waren 2jahre hintereinander dort. Schöner Platz 300m bis zum breiten Sandstrand.
      Nächster Ort ist Ustronie Morski hat auch einen CP- leider nur von draussen angesehen.

      Gruß vom Team,,Herr Lange '' aus Sachsen Anhalt :0-0: :0-0: :0-0:
    • Hallo,

      danke erstmal für die Tipps!
      Ich habe die auf der Viatoll-HP angegebene E-Mailadresse kontaktiert und nach den Mautkosten von Danzig bis Frankfurt/Oder befragt.
      Hier die für mich absolut unbefriedigende Antwort (automatische Übersetzungen aus der englichen Antwortmail):

      "Willkommen im Namen der Autobahn-Notrufzentrale A2, Abschnitt Weltliche Konin. Danke für die Nachricht. Als Antwort auf deine Frage:
      Sie haben eine Hotline des konzessionierten Abschnitts der Autobahn A2 erreicht, die führt von Konin nach Świecko. In diesem Segment gibt es keine Vinyetes -
      Wir haben 3 Möglichkeiten, um die Passage zu bezahlen:
      -in Bargeld (Euro und Dollards sind akzeptiert, aber nur Banknoten und Ruhe ist gegeben in Zloty),
      -durch Bezahlen der Karte,
      - für eine Flottenkarte.
      Für die erste Kategorie kostet es 38 PLN (Poznań-Swiecko)
      Wenn Sie A4 oder A1 fahren möchten, müssen Sie sich an General wenden

      Direktion für Nationalstraßen und Autobahnen, weil andere Abschnitte sind von ihnen verwaltet. Sie können sie unter der Nummer 19 111 oder +48 22 375 86 95/96 anrufen.
      Ich hoffe, dass diese Information hilfreich sein wird. Wenn Sie weitere Fragen haben, Zögern Sie nicht zu fragen."

      Offensichtlich sollen hiermit die Mautkosten (wer fällt unter Kategorie 1?) genauso verschleiert werden, wie auf der HP selbst.
      Ich bin echt gefrustet.
      Gruß Erni

      Jedem sein Hobby, ich habe mein(en) "Hobby". :0-0:
    • Hallo,

      wir sind nach 9-stündiger Fahrt heute Vormittag ohne Staus und Behinderungen in Mielno angekommen.
      Ausgeguckt hatten wir uns den Platz Na Granicy.
      Dort war offensichtlich gerade Abreisezeit und so hatten wir die Auswahl unter den Seeuferplätzen.
      Überwiegend sind hier deutsche Urlauber und nur wenige Polen vertreten.
      Sanitäranlagen nach erster Einschätzung neu und sehr sauber.
      Gruß Erni

      Jedem sein Hobby, ich habe mein(en) "Hobby". :0-0:
    • Hallo,

      Herr Lange schrieb:

      Hallo Erni

      Viel Spaß auf dem Campingplatz
      Hoffe es folgt auch ein ausgiebiger Reisebericht
      bin bereits feste am Schreiben.
      Die beiden ersten Wochen liegen nun bereits hinter uns, wir sind seit heute auf der Rückfahrt von Sopot in Niechorze als 1. Zwischenstation gelandet.
      Der Superplatz auf unserer gesamten Tour!
      Danach ist noch ein weiterer Zwischenstopp in Misdroy und in Wismar, Schwerin oder Waren eingeplant.
      Wir lassen uns so langsam nach Hause treiben.
      Alles weitere dann im Bericht.
      Gruß Erni

      Jedem sein Hobby, ich habe mein(en) "Hobby". :0-0:
    • Danke für deine Berichterstattung Polen 2018 :ok :0-0:

      Immer mit dem Radl :thumbsup: Respekt.Vieles kam mir sehr bekannt vor, die letzten Meter Autobahn Deutschland - Polen( darum steht da 40 oder 60km)sind aber dabei alles zu sanieren :anbet:

      Für uns geht's ins Sachsenland nach Zittau. Und nächtes Jahr vielleicht nach Leba 8o