Anzeige

Anzeige

Neues Mautsytem für Orte an der Costa Brava

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Neues Mautsytem für Orte an der Costa Brava

      Ich habe in der ARENA OnlineZeitung folgenden Artikel gefunden:
      Neues Mautsystem für die Orte der Costa Brava

      [IMG:http://www.arena-info.com/typo3temp/pics/468c2e4a8d.jpg]

      COSTA BRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Um die Verluste durch fehlende Urlauber und weniger Umsätze bei Immobilienverkäufen auszugleichen, hat die neue Generalitat, die am Donnerstag gewählt und die absolute Mehrheit erhielt, als eine der ersten Massnahmen beschlossen, dass Küstenorte und auch Ortschaften nahe des Meeres eine spezielle Maut erheben dürfen. An den Einfahrtsstrassen der Dörfer wird ein Schranken- und Automatensystem installiert, das eine freie Fahrt verhindert und erst nachdem mittels Karte oder PayPal der entsprechende Betrag bezahlt wird, kann man in die Orte fahren. Für die Bucht von Roses, dem Erscheinungsgebiet von ARENA, sind Roses, Palau, Pau, Santa Margarida, Castelló und Empuriabrava betroffen. Der Preis für das Ticket ist einheitlich auf momentan fünf Euro begrenzt und wird bei einem Einkauf in den Läden des Ortes verrechnet. Will man nur schwimmen gehen, wird es teuer, denn neben der Maut muss auch noch der Parkplatz gezahlt werden. Wer keine Kreditkarte hat, muss demnächst dann laufen, weil die Automaten kein Bargeld akzeptieren.
      Geplant ist aber auch ein Rabattsystem und wer an 30 Tagen in den Ort fährt, bekommt eine Vergütung von 99 Cent. Übrigens gilt das Ticket dann immer nur für einen Ort und macht man beispielsweise eine Rundfahrt von Empuriabrava (Heimatort) nach Palau, dann weiter nach Roses und anschliessend zum Zielort Santa Margarida, sind mal eben 15 Euro fällig, für die man aber immerhin schon 3 x 2 Bällchen Eis im jeweiligen Dorf bekommt. Die Rathäuser von Castelló und Roses haben schon angekündigt, dass der Startschuss am 28.12.2017 um 6.00 Uhr morgens fällt.
      Sollte das System funktionieren – und das wird es – wurde schon in Aussicht gestellt, das man dies nach ein paar Jahren wieder abschaffen würde.

      Offensichtlich soll die Regionalmaut ja schon ab sofort gelten. Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit sammeln können? :xwall:
    • Wieso mann braucht doch nicht durch oder an der Costa Brava.

      Catalanien ist sowieso nicht Spanien und will es ja auch nicht sein.

      Wer einmal in Andalusien oder an der Algarve war der fährt nicht mehr nach Barcelonna und Umgebung...


      Günter.. :0-0:
      :0-0: auf der Flucht nach 45. jahre Schuften.... ;)
    • Danke Gordon2013. OK da bin ich offensichtlich auch dem Fake auf den Leim gegangen. Aber wozu habe ich spanisch und nicht katalan gelernt? Im Dali Museum hat mich der Kartenverkäufer aufgefordert Englisch zu sprechen, weil er Katalane und kein Spanier ist. Im Buchladen wollte ich einen spanischen Reiseführer, die Verkäuferin riet mir nach Madrid zu fahren und unsere deutschen Freunde, die in Barcelona wohnen haben ihren Sohn jetzt auf eine Privatschule geschickt, weil in der staatlichen Schule Spanisch als Fremdsprache nur noch 2 Stunden die Woche unterrichtet wird. Ich bin voll bei Korando 3. Katalonien ist nicht Spanien und den Katalanen traue ich im Moment sehr vieles zu.
    • Korando-3 schrieb:

      Wieso mann braucht doch nicht durch oder an der Costa Brava.

      Catalanien ist sowieso nicht Spanien und will es ja auch nicht sein.

      Wer einmal in Andalusien oder an der Algarve war der fährt nicht mehr nach Barcelonna und Umgebung...


      Günter.. :0-0:
      .........na klar, anstatt zur Costa Brava einfach mal 700 km weiter nach Andalusien und das bei einem dreiwöchigen Urlaub, bei dem Tipp fasse ich mir doch mal an den Kopf :cursing:
      Für uns ist Katalonien Spanien und das sehen die meisten (rational denkenden) Katalanen auch so :!:
      ......ich bin der Beste, alles andere ist primär 8)
    • Moerser schrieb:

      .........na klar, anstatt zur Costa Brava einfach mal 700 km weiter nach Andalusien und das bei einem dreiwöchigen Urlaub, bei dem Tipp fasse ich mir doch mal an den Kopf
      Nur Du bist nicht alleine auf der Welt, ;) Bei drei Wochen Urlaub fahre Ich erst gar nicht so weit weg.

      Costa Brava war mal ein lohnendes Reiseziel jetzt nur noch Touristen Abzocke... :thumbdown:

      Und sage bloß keinen Katalanen er wäre Spanier das ist so als ob Du einen Bayern als Norddeutschen Beschreibst.

      Der Führer dieser Katalanen sitz ja in Brüssel versteckt warum wohl :?:

      Jetzt kannste dich wieder am Kopf fassen, ob das was ändert glaube ich nicht .. :anbet:
      :0-0: auf der Flucht nach 45. jahre Schuften.... ;)
    • Wer diese Meldung glaubt, glaubt auch an die Klapperstrauß :undweg: Ist ja ähnlich wie die
      HUFFINTON POST :D
      Und versucht nicht Katalanen und Spanier zu unterscheiden.Es gelingt nicht, außer sprachlich.
      Ich hätte da Mal ein sehr interessantes Gespräch mit einem Ehepaar, sie Katalane, er nicht.
      Aber das ist beim Friesen und dem Bayern ähnlich.
      Grüße aus de(r) Pfalz

      l---L--OlllllllO¬
      =~~~==oo==
      ()_) ()_)--{}-)_) & :0-0: = :ok

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von x-file ()

    • Also ich möchte auf keinen Fall in diesem Forum den gleichen Glaubenskrieg lostreten, wie er zwischen den (meiner Meinung nach bekloppten Opferseparatisten in Katalonien) und den Spanientreuen derzeit ausgetragen wird. Soll jeder dahin fahren, wo er hin möchte. Aber ein losgelöstes Katalonien wird niemals Teil der EU, dann rechnet der Camping halt in Kat-Peseten ab oder katalanischen Franc.
      Ich fahre die nächsten Jahre lieber an die Algarve oder Südfrankreich, weil ich mehr als 3 Wochen Zeit habe.
    • racamper schrieb:

      Also ich möchte auf keinen Fall in diesem Forum den gleichen Glaubenskrieg lostreten, wie er zwischen den (meiner Meinung nach bekloppten Opferseparatisten in Katalonien) und den Spanientreuen derzeit ausgetragen wird. Soll jeder dahin fahren, wo er hin möchte. Aber ein losgelöstes Katalonien wird niemals Teil der EU, dann rechnet der Camping halt in Kat-Peseten ab oder katalanischen Franc.
      Ich fahre die nächsten Jahre lieber an die Algarve oder Südfrankreich, weil ich mehr als 3 Wochen Zeit habe.
      aber...
      Du machst es gerade mit dem Glaubenskrieg.
      Warum schreibst du das?
      Grüße aus de(r) Pfalz

      l---L--OlllllllO¬
      =~~~==oo==
      ()_) ()_)--{}-)_) & :0-0: = :ok