Anzeige

Anzeige

Skoda Octavia, Superb oder Karoq?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Skoda Octavia, Superb oder Karoq?

      Hallo Zusammen,

      aktuell fahre ich als Dienstwagen einen Skoda Octavia 2,0 TDI 4x4. Mit diesem bin ich bisher absolut zufrieden. Nun werde ich in den nächsten Tagen wohl mein neues Auto bestellen, aber ich bin noch absolut unschlüssig was es wird... Eigentlich wollte ich mir den Kodiaq holen. Allerdings hat dieser aktuell 2,5 Jahre - ja ihr lest richtig!!! - Lieferzeit, und der Verkauf wurde eingestellt. Nichts wars...

      Alternativ stehen im Moment:

      1. Wieder einen Octavia 2,0 TDI DSG
      2. Superb 2,0 TDI TSG
      3. Karoq ebenfalls mit 2,0 TDI DSG

      Alle drei Autos haben etwas für sich. Ich weiß im Moment aber nicht, ob ich direkt wieder einen Octavia will, oder nicht einfach was anderes - um auch eine Veränderung für mich zu spüren wenn ich ein neues Auto habe. Die Entscheidung zwischen dem Karoq und dem Superb fällt mir tatsächlich verdammt schwer. Vielleicht habt ihr Anregungen, was mir die Entscheidung erleichtert?

      Viele Grüße
      Flo :0-0:
      Mit Campers Grüßla
      Frankencamper

      RUT: Kratzmühle 2009*
      RUT: Kratzmühle 2011*
      RUT: Thüringen-Treffen 2012
      RUT: Fichtelsee 2012
      Das mit Abstand geilste Treffen, das man miterleben kann - Wiederholung ein MUSS!!! :prost:

      BUF: Fischer Michl 2013
      *Mit wody :0-0:
    • Was für eine Ausführung?
      Mit Campers Grüßla
      Frankencamper

      RUT: Kratzmühle 2009*
      RUT: Kratzmühle 2011*
      RUT: Thüringen-Treffen 2012
      RUT: Fichtelsee 2012
      Das mit Abstand geilste Treffen, das man miterleben kann - Wiederholung ein MUSS!!! :prost:

      BUF: Fischer Michl 2013
      *Mit wody :0-0:
    • Hallo,

      ich stehe bzgl. Fahrzeugauswahl vor einer ähnlichen Entscheidung, allerdings werden wir jetzt aus Kostengründen vmtl. den bestehenden Leasing-Vertrag (Firmenwagen) um ein Jahr verlängern, d.h. ich bekomme erst im Sommer 2019 ein neues Auto...

      dies sind meine Argumente für / gegen das jew. Fahrzeug:

      Octavia (Kombi):
      + rel. günstig, d.h. bei unserem Firmenbudget kann der Wagen sehr gut ausgestattet werden
      + für unsere Belange eigentlich gross genug
      - sehr leicht (zum ziehen unseres 1700-er WW)
      - fahre jetzt ebenfalls Octavia, wechsel auch gerne alle drei Jahre das Modell

      Kodiaq:
      + am besten für den WW-Betrieb geeignet (Gewicht, Anhängelast)
      - teurer als Octavia, müsste einige Abstriche machen, um ins Firmenbudget zu passen

      Superb (Kombi):
      + super Fahrzeug, riesengross, (ich bin vor dem aktuellen Octavia den Superb II gefahren)
      + wäre meine erste Wahl, wenn das Budget höher wäre
      + ebenfalls gut für den WW-Betrieb geeignet (Gewicht, Anhängelast)
      - deutlich teurer als Octavia, müsste schon sehr deutliche Abstriche bei der Ausstattung machen (Firmenbudget)


      Die 2,5 Jahre Lieferzeit für den Kodiaq sind mir allerdings auch neu, unser Händler spricht von ca 10-12 Monaten - was ja auch schon viel zu lange ist!

      Viele Grüße,
      Steffan
    • Moin,

      von SEAT käme für mich nur der Alhambra in Frage, ist gross und passt zum WW

      der Ateca ist mir ebenso wie der Leon zu klein

      Über die Lieferzeiten des Alhambra habe ich aber aktuell keine Info...

      Wir sind bei der Fahrzeugauswahl an VW / Skoda / Seat gebunden, daher käme für mich evtl noch der neue VW Touran in Frage, der VW Tiguan Allspace ist vmtl zu teuer...
    • Ich stand im November auch vor der Wahl. Mein Yeti ist aus der Laufzeit raus und ich musste was neues haben. Den Karoq hätte unser Händler bis zum 1. Q 2018 bekommen können. Mit etwas Ausstattung und vor allem DSG aber wesentlich teuer als Yeti den ich sofort wieder neu bestellt hätte. Von daher habe ich mich dann für den Octavia 4x4 Scout mit DSG entschieden. Trotz einiger Extras wie AHK, Abstandsassistent, LED Licht Paket und dem Naviradio mit Spielereien bleibt der gut 2500.- unter dem Karoq. Vor allem haben wir für den noch 5000.- abgezogenen bekommen weil wir eine unserer alten Firmenkarren abgewrackt haben. Diese hatte über 300.000 auf dem Tacho und war ein alter Laguna 2.. Auf den Karoq hätten wir da nix bekommen.
      Vom Gewicht her passt der Scout zu unserem Wowa um auch Tempo 100 erlaubt zu fahren. Dem hab ich 1550Kg Achse verpasst und hat jetzt Zuladung ohne Ende.
      Jetzt warte ich auf den Octavia und freu mich auf die erste Fahrt mit Wowa an Ostern ;)
    • Hallo
      Fahre aktuell einen SUPERB III 2,0 TSI DSG als L&K und bin total zufrieden, ½ Jahr alt und 24.000km gelaufen.
      Kein Vergleich vom Fahrwerk gegen den alten SUPER II, Dazu muss ich allerdings sagen das ein adaptives Fahrwerk drin ist.
      Ein paar Jahre vorher hatte ich einen OCTAVIA 2,0 TDI DSG, das ist dann echt ne andere Klasse, erfüllt aber auch seinen Zweck.
      Zum Ziehen allerdings ist der OCTAVIA deutlich schlechter geeignet.
      Der SUPERB ist halt deutlich größer, fährt dadurch deutlich entspannter und darf 2 to. ziehen
      JA, mit dem KODIAK das ist echt der Hammer mit den LZ. Freund von mir hat einen als Firmenwagen vor 1 Jahr bestellt und wartet auch noch…………
      Wir kaufen die Fahrzeuge immer cash und so schau ich dann was gerade bei den Reimporten am Lager ist. Da springen dann bei aktuellen Modellen schnell mal bis zu 30% Preisvorteil raus.

      lg
      Let the good times roll
    • Nabend

      die letzen wurden gekauft bei:
      home.mobile.de/DPHANDELSUNDVERMITTLUNGSAGENTURGMBH#ses
      Schön war die Lieferung frei Haus des Yeti.

      Dann haben wir gekauft hier:
      home.mobile.de/TOMSAUTOS#ses

      und hier:
      matthesmobile.de

      wie wir gesehen haben, ist es aber total schwankend wer welche Marke zu welchen Konditionen anbieten kann.


      gefunden wurden die Händler immer über mobile.xx

      Grüße
      Let the good times roll
    • Moin,

      nur falls ein Kodiaq nur aufgrund der aktuellen Lieferzeit nicht infrage kommt - bei meinen VW-Händler (vertreibt auch Skoda) wäre aktueller Lieferzeitpunkt Mai/Juni. Die Lieferzeit hängt wohl immer von den Stückzahlen des jeweiligen Händlers ab.
      Also nix mit 2,5 Jahren, einfach mal woanders nachfragen....

      Michael
    • Hallo deutschmi,

      Lieferzeit 5 Monate für selbst-konfiguriertes Auto kann ich kaum glauben, vielleicht vom Händler vorkonfigurierte?

      Welches Bundesland / Kreis ist der Händler?

      Viele Grüße,
      Steffan
    • Gerade diese Woche nochmal nachgefragt, weil wir in der Firma wohl nochmal was ordern müssen:

      Octavia als 2,0 TDI mit allem SchickiMicki ca. 10 Monate
      Superb als L&K mit VA ca. 3-4 Monate
      Kodiaq identisch zum Superb mind. 10 Monate, eher 12
      Karoq auch: 10 - 12 Monate

      Inzwischen gibt es aber zahlreiche Kodiaqs als Vorführer direkt zu kaufen, nur die überwiegende Zahl sind wohl Benziner (wegen des "Dieselskandals").

      @montesa8: mein Superb L&K 2,0TDI DSG darf 2,2to. ziehen....
    • Ich habe seit fast 2 Hahren den Superb 3 Combi mit der 2 l Dieselmaschine und 190 PS.
      Würde mir aber beim nächsten mal ein adaptices Fahrwerk wünschen.
      Das Heck taucht mit Wowa doch recht tief ein bei meinen ca. 85 kg Deichsellast.
      Ohne Wowa ist er mir auf der Landstraße etwas zu weich. Auf Autobahn Langstrecken alles super(B).
      Davor hatte ich den Octavia RS, der mir auch gut gefallen hat.
      Der Superb ist aber deutlich besser.

      Gruß Peter
    • Wohni ZDF schrieb:

      Würde mir aber beim nächsten mal ein adaptices Fahrwerk wünschen.
      Das Heck taucht mit Wowa doch recht tief ein bei meinen ca. 85 kg Deichsellast.
      Das hilft dabei auch nicht, ich habe es drin und egal auf welcher Stellung: er taucht hinten ein (mal mehr mal weniger)
      Und leider gibt es bei dem DCC keine Niveauregulierung, geht nur bei Standard-Fahrwerk.

      Das einzige wobei das DCC hilft: auf "Sport" liegt er ein wenig spurstabiler.

      Hier mal ein Bild vom Gespann mit 90kg Stützlast, auch wenn man es nicht wirklich gut erkennen kann:
      Dateien
    • Machen die Skoda und Seat SUV dem Tiguan zuviel Konkurrenz? Der Oktavia dem Passat?

      Karoq und Kodi haben im Internet oft zwischen 270 und 360 Tagen Lieferzeit. Ansonsten bleiben nur Vorführer und Tageszulassungen.

      Wahnsinn.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL
      De wijde Blick, Renesse NL, 2x ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmann D, 2x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 2x
      Demnächst:
      Camping Südstrand, Fehmarn D
      Ferienpark Leukermeer, Well NL
    • Ich fahre gelegentlich nen Oktavia 1.6 oder nen Superb 2.0 4x4 beides als Diesel mit WoWa. Der Superb ist definitv ne Klasse besser. Vor allem der längere Radstand macht sich hier bemerkbar. Der Octavia kommt da schon recht schnell ins schwanken (Bodenwellen und Überholen von LKWs). Wenn du nicht aufpasst bist du mit dem Superb schnell mit 120 unterwegs beim Octavia bekommst du da schon früher negative Rückmeldung.
    • Hallo Zusammen,

      wie bereits gesagt... aktuell fahre ich den Octavia III 2,0 TDI 4x4. Dieser ist 1,5 Jahre alt, hat jetzt über 80T km auf der Uhr. Somit wird er bei mir ausgetauscht...
      Da der 4x4 auch 2 Tonnen Anhängelast hat, habe ich hier auch mit dem 1600er WW absolut keine Probleme gehabt. Leidliglich negativ in der Fahreigenschaft finde ich den langen Hecküberhang vom Octavia, welcher ihn etwas "Schaukeln" lässt. Wenn man ihn etwas "glücklich" lädt hat es den Nachteil, dass er zwar gut liegt, aber dafür auch hinten "drin hängt", dass es fürchterlich aussieht.

      Zum Wohnwagen ziehen war er nicht verkehrt. Der Karoq ist mir zu klein, wenn ich ehrlich bin. Ware gestern mal bei meinem Händler und hab mir die Autos angeschaut.

      Der Superb hat aktuell ca. 5 Monate Lieferzeit.
      Zu der Aussage, mit den Stückzahlen des Hauses muss ich ein klares nein geben. Unser Autohaus ist einer der größten VAG-Häuser in Hamburg. Wir bestellen dort alleine 30-40 Autos pro Jahr...

      Der Octavia hat wohl aktuell ca. 8 Monate Lieferzeit. Der Kodiaq eben 12-24 (je nach Variante) Der Vertrieb vom Kodiaq ist in mehreren Autohäusern eingestellt worden, eben weil diese Lieferzeit nicht vertretbar ist. Der Superb hat mit ca. 5 Monaten die kürzeste Lieferzeit.

      Werde mich wohl jetzt für den Superb entscheiden.
      Preislich schenken sich bei mir alle 3 Autos nichts, wenn ich sie entsprechend Ausstatte. Liegen alle so um die 42.000 € Listenpreis. In der 1% Versteuerung letztlich ja total egal dann welches ich fahre... Aber ich glaube das Platz- und Komfort Angebot ist beim Superb einfach am besten. Ich fahre im Jahr 60-80T km und fahre 80-90 % Autobahn. Ich denke da fahre ich mit dem Superb am besten...
      Mit Campers Grüßla
      Frankencamper

      RUT: Kratzmühle 2009*
      RUT: Kratzmühle 2011*
      RUT: Thüringen-Treffen 2012
      RUT: Fichtelsee 2012
      Das mit Abstand geilste Treffen, das man miterleben kann - Wiederholung ein MUSS!!! :prost:

      BUF: Fischer Michl 2013
      *Mit wody :0-0: