Anzeige

Anzeige

HOBBY Modelle 2018 - Erfahrungen und Eindrücke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • max525ix schrieb:

      Gehe ich richtig in der Annahme, dass die Dometic Klima eingebaut ab Werk nicht auf diesen Innenraumsensor zurückgreift?
      Da wäre ich mir nicht so sicher. Denn, die Klimaanlage ab Werk wird auch über das TFT gesteuert. Und am TFT wird auch die gewünschte Temperatur eingestellt. Somit liegt es doch sehr nahe, dass die Temperatursteuerung der Klimaanlage über das TFT dann auch den Fühler vom TFT nutzt?!

      Wenn die Klimaanlage direkt über die Donetic-Fernbedienung gesteuert wird, dann nutzt sie sicherlich den eingebauten Fühler.
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • Hallo Forumsgemeinde, ich habe einen 495 WFB. Wir sind gerade auf der ersten Testfahrt.

      Gestern Abend stellen wir fest, dass bei der Toilettenspülung sehr wenig Wasser kommt. Bei meinem Bürsti wurde das Becken rundum gespült, beim Hobby ein Rinnsal an der Seite.

      Hat jemand hier Erfahrungen dazu?

      Gruß Helmut
    • Die Spülung geht normalerweise gut. Hast du genug Wasser im Tank? Hier gibt es ja einen eigenen. Auffülleinrichtung über der Kasette. Vielleicht verstopft durch Späne von der Produktion?
    • Wir haben am vergangenen Montag unseren neuen 540 KMFe ausgeliefert bekommen.
      An diesem Wochenende hatten wir die Möglichkeit, an einem Wochenende einmal alles ausgiebig zu testen.

      Ich habe mich auf viele Kleinkinderkrankheiten eingestellt, um nachher nicht zu enttäuscht zu sein.
      Um so überraschter bin ich, dass eigentlich alles tip top ist.

      Bei der Übergabe sind uns Macken an einer Funierleiste an der Mittelsitzgruppe aufgefallen. Diese wird noch ausgetauscht. Ansonsten war bei der Übergabe eigentlich alles OK.

      Bei unserem ersten Camping haben wir nur 2 Kleinigkeiten festgestellt:
      Das Plissee am Bugfesnter reist oben aus dem Fenster heraus, wenn man es vorsichtig herunter zieht. Wenn man es oben mit einer Hand festhält und mit der anderen Hand langsam herunter zieht geht es einigermaßen. Aber man muss es nur schief angucken, und es fällt wieder herunter. Das lassen wir bei Gelegenheit mal nachsehen.
      Beim einräumen des Spiegelschrankes ist eine Metallschiene aus dem Holz gerausgebrochen. Die Schraube war wohl nicht richtig verschraubt. Das konnte ich aber schnell wieder festschrauben.

      Ansonsten war alles super.

      Jetzt müssen wir nur noch lernen, unser Vorzelt alleine Auzubauen. Zum Glück haben uns andere Camper geholfen, sonst hätte das in einem Desaster geendet. Aber wenn wir das noch 2-3 mal üben, dann müsste das eigentlich auch klappen.
    • Das Plissee am Bugfenster klemmte bei uns auch gleich bei der Ausfahrt und ging dann ganz aus dem Leim. Es wurde inzwischen vom Händler anstandslos ersetzt. Unser 540 UL hat, bis auf ein paar Kleinigkeiten, ein ordentliches Fertigungsniveau. Aufzupassen gilt es an der neuen Eingangstür. Hier muss das Fliegengitter ganz zurückgeschoben sein, sonst gibt es Bruch. Die Tür an sich mag keine Gewalt und läßt sich (im Gegensatz zur alten Konstruktion) ganz leicht schließen. Die Schaltung der LED-Leiste über den Fenstern, zusammen mit der Deckenlampe finde ich nicht optimal. Ich habe hier die Stecker im Schaltkasten umgesteckt. Die Lichtleiste wird nun zusammen mit der Vitrinenbeleuchtung geschaltet.
      Es gibt nichts Gutes, außer man tut es! (Erich Kästner) :thumbup:
    • Neu

      Das mit der Tür war bei uns auch.
      Ich habe im Baumarkt weiße Gummipuffer für (glaube irgendwas um die) 4 Euro gekauft. Und schwupps.....Problem gelöst :)
      Das gleiche auch für die Küchenschränke. Da hat auch eine Tür geklappert.
      Camping mit dem Wohnwagen? Ein Schöne(r/s) Hobby. :)

      Leider aktuell noch ohne.....Aber nicht mehr lange :)
    • Neu

      totherock schrieb:

      Hallo,

      nochmals Danke an alle für die Infos.
      Ich habe soeben einen De Luxe 560 KMFe Modell 2019 bestellt.
      Sonderausstattung:
      - Ambientebeleuchtung
      - Laderegler mit Booster
      - Vorzeltaußensteckdose
      - Ultraheat
      - elektr. Fußbodenerwärmung
      - DuoControl CS
      - Fernsehgelenkhalter
      - Mover XT

      Liefertermin Sep./Okt. 2018. Der Winterurlaub wäre damit gerettet.


      Viele Grüße

      Wir haben uns in der vergangenen Woche auch den 560 Kmfe in der De Luxe Ausstattung bestellt. Unser soll im Dezember kommen.
      Grösster Unterschied zum 2018er Modell ist, dass es nun eine 2t Auflastung gibt.
      Hast du die auch genommen?
    • Neu

      Also mein Im November bestellter 490 kmf wurde zum wiederholten mal nach hinten geschoben. Jetzt August 2018. Und dann gab es noch einen Übertragungs Fehler. Auf der Messe habe ich eine heck Garage bestellt und am Anfang des Jahres diese storniert und das ets dafür bestellt. Die Rechte Seiten Wand ist nun aber schon fertig habe ich gestern erfahren und zwar mit Garage. Mal sehen was mein Händler noch drehen kann. Mir hätte man das ets weil der Wagen noch nicht gebaut wurde für den halben Preis seitens des Händler eingebaut und dann halt mit Garage. Aber ich will und brauche sie nicht
    • Benutzer online 1

      1 Besucher