Anzeige

Anzeige

Wir sind auf den Hund gekommen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Christiane59 schrieb:

      montesa8 schrieb:

      Hab da von einem Lieferanten ca. 3 Rollen mit ca. 600 Tüten bekommen :lol:

      Somit sind wir bis ans Ende gerüstet ........... :anbet:
      Ähm... beim Verbrauch von 2-3 Tüten pro Tag reichen die 600 Tüten für 8 Monate. Ist euer Hund schon so alt, oder benutzt ihr die Tüten mehrmals? :lol:
      Wir brauchen nicht viele, max 2 Stück die Woche, da wir ländlich wohnen und wir im Wald nicht einsammeln müssen, passt das schon.

      Grüße
      Let the good times roll
    • Das weckt Erinnerungen an unsere beiden Familienboxer in Frankreich. Tolle, Tiere. Gut damals sabberten die noch gewaltig und die piksigen kurzen Haare bekam man nie mehr aus dem Polstern, aber es war immer lustig und lebhaft mit ihnen.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmann D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
    • Okay, ob er überhaupt ins Wasser geht, werden wir dann sehen, bisher werden alle Pfützen übersprungen ... auch Pfoten waschen in der Waschschüssel ist schrecklich für ihn.

      Thema Pfoten und Nordsee-Strand würde ich gerne noch was wissen:
      Uns Menschen wird ja teilweise empfohlen, wir sollen Beachies oder alte Schuhe tragen, aber halt nicht barfuß auf Wattwanderung gehen, zumindest nicht, wenn man nach Mellum läuft oder vielleicht nach Neuwerk. Wie ist das mit dem Hund und Muscheln? Denn ich bin am Samstag nachmittag mit ihm raus, kam aber nicht weit, weil er sich am Waldrand die Pfote verletze und etwas geblutet hat ... gibt es Beachies für Hunde?
      Liebe Grüße aus dem schönen Leintal! :w

      GELA

      :0-0:



      Hier seht ihr unsere Änderungen am Bürstner Ventana 490TK
    • AlterFranke schrieb:

      Clio schrieb:

      So toll!
      Herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied!

      .... sagt die die sich sehnlichst einen rehbraunen Boxer wünscht.....Mist, noch so lange arbeiten. ;)
      unsere ElliIMG_20180109_132728.JPG
      Och, was ein Blick! HERRLICH!!!
      Liebe Grüße aus dem schönen Leintal! :w

      GELA

      :0-0:



      Hier seht ihr unsere Änderungen am Bürstner Ventana 490TK
    • Clio schrieb:

      .... sagt die die sich sehnlichst einen rehbraunen Boxer wünscht.....Mist, noch so lange arbeiten. ;)
      Falls Du damit die Rente meinst, lass es. Du bist dann 65 oder 67? Der Hund wird ca. 10, vielleicht sogar 15 Jahre. Willst Du mit weit über 70 noch einen Boxer (fest)halten? Boxer sind sehr verspielt und brauchen Aufmerksamkeit und eine gute Erziehung. Wenn der Dackel nicht hört, ist doof, wenn der Boxer nicht hört... Andere Diskussion.

      Wenn Du einen willst, MACH ES JETZT. Mach es einfach.

      Meine Frau hat auch immer gesagt: Später, später...
      Hab mich irgendwann durchgesetzt und nun ist sie überglücklich, dass wir unser kleines Schweizer Kuschelmädchen haben und sie ärgert sich, dass wir das nicht viel früher gemacht haben. Wenn man nicht grad Pilot, Flugbegleiter oder komplett ohne Unterstützung ist, lässt sich das auch mit Arbeit regeln.



      Ich will damit übrigens niemandem über 60 einen Hund absprechen, ich will nur vorsichtlich drauf hinweisen. Ich werde (hoffentlich) auch mit 105 noch Hund(e) haben, sofern ich die Versorgung auch nach meinem Ableben noch ohne Tierheim regeln kann. Da muss man eben vorher mit Kinden / Enkeln / Nachbarn... Sprechen und ggf. auch vorsorgen. Lässt sich alles regeln.
      Gruß von
      Martin
    • @klf02
      Ich verstehe sehr gut was du meinst und am liebsten würde ich auch, aber...
      damit täte ich ihm und uns derzeit keinen Gefallen.
      Beide Vollzeit berufstätig, einer im Handel mit Schichtdienst.
      Das arme Tier wäre dann lange alleine, das kann man nicht machen.
      Haben niemand der mal gucken gehen kann oder so.

      Vielleicht passt es ja irgendwann einmal bessser.
      :saint: 12 / 2017 - Hart erkämpft
    • Es gibt die verlinkten "Hundeschuhe". Wenn unserer die Pfoten aufhat, bekommt er die auch an - er stolziert dann wie ein Storch im Salatbeet.

      Mit anderen Worten, für ihn suboptimal. Längere Wanderungen kann man mit den Dingern bei unserem Hund vergessen.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmann D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
    • Bei so wenig Equipment kann man ganz deutlich sehen wie unentspannt und unglücklich das arme Tier ist. ;)
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmann D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
    • Deichpiraten schrieb:

      Bei so wenig Equipment kann man ganz deutlich sehen wie unentspannt und unglücklich das arme Tier ist. ;)
      Jaa.. gaaaaaanz schröcklich! [IMG:https://www.cosgan.de/images/midi/froehlich/a115.gif]

      Auf weichen, bequemen Hundebettchen mit einer warmen Matte drunter zu liegen ist auch wirklich Hundequälerei :D

      Ich lasse mich mal überraschen, wie klein Abby auf "WoMo statt WoWa" reagiert, der Hundezaun, der Drehspieß und die 10m Leinen kommen auf jeden Fall in den Unterflur-Stauraum. Dazu die alte Strandmatte, die ich im Stauraum gefunden habe und eine Stranddecke als Ruhegelegenheit draußen.

      Wie sagte "Mutti" doch: Neuland! (für Abby, nicht für mich, Tessa fand die WoMos damals auch klasse :thumbup: )

      Grüße an alle Neuhundebesitzer, und für alle Nochnichthundebesitzer: Bleibt am Ball, immer geht eine neue Tür auf irgendwo :thumbsup: :thumbsup: :ok
      Gruß,
      Michael und Abby *Pfotenabdruck*, unterwegs mit "Schnucki" :D
      --
      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)

      "Der größte Feind des Wissens ist nicht die Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein." (Stephen Hawking)

      Anmeldelinks zu den Tippspielen: wowabuli1 / wowabuli2 / wowabuli3 / wowadfbpokal / wowachampliga / wowaeuroliga
    • Ein Abtrünniger :0-0: ! WoMo statt Wowa. Ist es also doch ein WoMo geworden, dann wird mir einiges klar :D . Viel Sapß auf den vielen Reisen mit Abby. Haupsache Herrchen ist da, dann ist das Gefährt egal.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmann D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
    • Wenn die Hunde aber die Schuhe nicht anziehen, bzw. damit nicht laufen, wie macht man das dann im Watt??? Ich weiß, für uns ists auch schöner, wenn der Sand und das Watt zwischen den Zehen zu spüren ist.

      Aber mir reicht es schon, daß er sich hier am Samstag am Waldrand ein bißchen die Pfote an was scharfkantigem aufgeschnitten hat. Jetzt machen wir rum mit Verband, Socken drüber, Tüte und noch ne Socke drüber, um Gassi zu gehen ... der Socken über dem Verband ist eh schon fast geschreddert. Und die Tüte mit zusätzlicher Socke hat das Zeug darunter nicht trocken gehalten ... deshalb werden wir es einfach mit den Schuhen probieren...

      Dieter1958 schrieb:

      Clio schrieb:

      Das arme Tier wäre dann lange alleine, das kann man nicht machen.
      Haben niemand der mal gucken gehen kann oder so.
      Jupp - Tolle Einstellung. :thumbup:
      Das denke ich auch! Meiner ist zum Glück sehr selten allein, und wenn dann mal nur für 3 Std ... bzw. GANZ alleine ist er nicht, meine Mama wohnt bei uns mit im UG ...

      AlterFranke schrieb:

      das nehmen wir so mit für das Hundewohlbefinden einen Napf für Futter und einen Kindereimer für ausreichend Wasser und einen Erdspieß für die Leine


      Hundezubehör.JPG


      Wow! Ihr habt alle eine Hundeliege dabei! "Braucht" Hund das wirklich?

      Näpfe haben wir neue im Haus, da kommen die Edelstahlnäpfe in den Wohnwagen... und für Unterwegs bekommt er das Wasser aus einem "Berghaferl", das war noch im Campingschrank, braucht mein Pfadfinder aber nicht mehr, die Wasserflasche können wir ganz normal im Rucksack tragen. Und die Leckerlitasche hängt seitlich am Bauchgurt... Futter gibts morgens und Abends am WoWa.


      DieselMitch schrieb:

      Deichpiraten schrieb:

      Bei so wenig Equipment kann man ganz deutlich sehen wie unentspannt und unglücklich das arme Tier ist. ;)
      Jaa.. gaaaaaanz schröcklich! [IMG:https://www.cosgan.de/images/midi/froehlich/a115.gif]
      Auf weichen, bequemen Hundebettchen mit einer warmen Matte drunter zu liegen ist auch wirklich Hundequälerei :D

      Ich lasse mich mal überraschen, wie klein Abby auf "WoMo statt WoWa" reagiert, der Hundezaun, der Drehspieß und die 10m Leinen kommen auf jeden Fall in den Unterflur-Stauraum. Dazu die alte Strandmatte, die ich im Stauraum gefunden habe und eine Stranddecke als Ruhegelegenheit draußen.

      Wie sagte "Mutti" doch: Neuland! (für Abby, nicht für mich, Tessa fand die WoMos damals auch klasse :thumbup: )

      Grüße an alle Neuhundebesitzer, und für alle Nochnichthundebesitzer: Bleibt am Ball, immer geht eine neue Tür auf irgendwo :thumbsup: :thumbsup: :ok
      WoMo ist auch klasse! Wenn man denn viel unterwegs ist und nicht nur an Ort und Stelle. Viel Spaß damit und Gute Fahrt!
      :thumbsup:


      Könnt ihr mir noch ein Erste-Hilfe-Set für Hunde empfehlen?
      Liebe Grüße aus dem schönen Leintal! :w

      GELA

      :0-0:



      Hier seht ihr unsere Änderungen am Bürstner Ventana 490TK
    • Ich habe immer dieses Pack in der Fahrradtasche: zooplus.de/shop/hunde/hundepflege/hausapotheke/45533
      Gruß,
      Michael und Abby *Pfotenabdruck*, unterwegs mit "Schnucki" :D
      --
      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)

      "Der größte Feind des Wissens ist nicht die Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein." (Stephen Hawking)

      Anmeldelinks zu den Tippspielen: wowabuli1 / wowabuli2 / wowabuli3 / wowadfbpokal / wowachampliga / wowaeuroliga
    • Diese Hundeliege auf dem Bild habe ich schon bewundert. Zuhause wenn es abends im Garten spät wird, liegt mein Hund auf einem alten kleinen Trampolin mit Decke. Da er Arthrose hat , tut ihm das lange liegen am kalten, feuchten Boden über Stunden nicht gut. Seit ich das weiß, beachte ich das, sonst hat er morgens Schmerzen oder ist steif und kommt schlecht hoch. Im Urlaub habe ich da immer eine alte Kinder-Reisebettmatratze (zurecht geschnitten) ins Vorzelt gelegt, aber die Liege hier auf dem Foto wäre noch besser und platzsparender. Wo gibt es so etwas?
    • Wir haben nur einen kleinen normalen Verbandskasten, bzw. Tasche.
      So in der Art mit Zeckenzange

      pieper-shop.de/care-plus-first…0lugrnEAQYAyABEgIPiPD_BwE

      Alles drin für 2 und 4-Beiner. An Zeckenzangen haben wir ein ganzes Sortiment, ich nehme persönlich am liebsten eine ganz normale Pinzette. Wunddesinfektionsmittel, Kohletabletten haben wir ohnehin dabei, Melkfett oder Vaseline auch. Im Wohnwagen eine Dose Sauerkraut.

      Da wir mit zwei Kindern reisen, sind wir immer gut ausgestattet.

      Die Pfotenschuhe sind nicht wasserdicht!!!! Wir ziehen immer noch ein paar alte Kindersocken drunter die sind quatschnass im Winter. Du wirst die Pfoten auch nicht trocken halten können. Selbst wenn Du das Fell abrasiert und mit Klebeband arbeitest - hab ich schon gesehen - wird nicht dicht.

      Daher Vaseline oder Melkfett. Pflegt etwas und hält Salzwasser und Sand ab.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmann D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x