Anzeige

Anzeige

Schottland Tour im April

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Peppal schrieb:

      Anschlüsse - Wasserzapfstellen auf den Campingplätzen weisen häufig kein Gewinde auf. Zum Auffüllen der Frischwassertanks im Fahrzeug sollte man sich daher einen Gummiadapter besorgen. Auf den CPs findest du eigentlich immer CEE. Zum Laden von Akkus solltest das Auslandsset dabei haben. Auf Campingplätzen weiß ich das nicht, aber in den B&B und Hotels, hast an fast jeder Steckdose auch ein USB. Ich habe daher Fotoapparat, Handy und Laptop immer mit USB geladen. Auch das WLAN-Netz ist fantastisch ausgebaut.
      Servus Heinz-Helmut, auf Seite 1 unter #2 habe ich über die Anschlüsse und einiges mehr zusammengeschrieben. War zwar mit dem Motorrad in Schottland oben, aber gilt auch für GB.
      Liebe Grüße aus Niederösterreich
      Josef
      biker-peppal.at
    • MAWilms schrieb:

      Mein wichtigster Tipp (nach 38 Jahren Schottland-Erfahrung):

      Nicht zuviel vornehmen!

      ....

      Ansonsten: enjoy!

      VG
      Marc A.
      Stellvertretend für diesen Beitrag - danke Euch für die sehr hilfreichen Infos in diesem Fred!

      Nächstes Jahr wollen wir mal Schottland untersuchen, bin schon sehr gespannt auf die Vorbereitung und die Zeit dort. Meine nördlichste Station auf der Insel war bisher Edinburgh. Als ich nach dem Kauf eines Oldtimers die Wartezeit am Flughafen mit den freundlichen Leuten des Whisky Sales ;) verbrachte, war ich froh, dass ich das Gate noch präzise treffen konnte.....oder so....
      Jedenfalls wird das sicherlich großartig :thumbup:
      .Preferred
      • Campingplatz: Sexten
      • Urlaubsland: Norwegen
      • Hund: Berger de Picardie
      • Zugwagen: Bulli
    • ein praktischer trinktipp:

      am 1. mai ist in Schottland ein gesetz in kraft getreten, dass alkoholische getränke WESENTLICH verteuert.
      eine gute flasche singel malt, die vorher noch ca 25 pfund gekostet hat, geht jetzt für mindestens 40 über den tisch

      der grund ist, man will die (geizigen)schotten über den preis vom saufen abhalten

      ob's hilft?

      evttl. vorher in england eindecken, da steht der schottische in jedem supermarkt oder auch aufhören zu ...

      gruß helmut
    • heinz-helmut schrieb:

      ein praktischer trinktipp:

      am 1. mai ist in Schottland ein gesetz in kraft getreten, dass alkoholische getränke WESENTLICH verteuert.
      eine gute flasche singel malt, die vorher noch ca 25 pfund gekostet hat, geht jetzt für mindestens 40 über den tisch

      der grund ist, man will die (geizigen)schotten über den preis vom saufen abhalten

      ob's hilft?

      evttl. vorher in england eindecken, da steht der schottische in jedem supermarkt oder auch aufhören zu ...

      gruß helmut
      Sicher? Im Spiegel stand, es wird ein Mindestpreis eingeführt (keine zusätzliche Steuer oder sonstige Abgabe), 57 Cent je 10 ml reinen Alkohols, das würde heißen, der Whisky der vorher 20 Pfund gekostet, wird nicht teurer. Spiegel
    • @heinz-helmut Nein, falsch interpretiert. Aber der Tipp, in England zu kaufen ist auch falsch. Auch da wird Alkohol höher besteuert als bei uns. Preiswerteste Quellen: Online-Versandhandel (deutscher!) und lokale Supermärkte.

      Allerdings hab ich ein Problem damit, Whisky in irgendeiner Form "billig" haben zu müssen. Billiges Zeugs gibt es doch von überall her.

      @schauschau: Korrekt! Der Mindestpreis wird billigen Wein und Bier treffen, Whisky, wenigstens die Malts, sind davon nicht betroffen, da der Literpreis eh über dem Grenzwert liegt.

      Also, bei Whisky allein bleibt Schottland teurer als Deutschland... aber das ist nichts neues.

      VG

      Marc A.
    • Die Preise sind deutlich teuer. Sind nahezu £ zu € 1:1. Würde also grob weg schätzen um die 20% mehr als bei uns. Wechselkurs eben.

      Selbst die Destillen verkaufen so „teuer“. Ein guter Brand kostet halt.

      Eingedeckt hab ich mich trotzdem. Sitzen zur Zeit am Loch Lomond. Gasflachen sind jetzt alle, ich glaube wir werden jetzt erfrieren.... äußerlich auf alle Fälle
      Dateien
      " Gesichter sind die Lesebücher des Lebens " :D
    • Dt. Gasflaschen kann hier keiner füllen, als hoffen und den Malt trinken :D .
      Die Bilder muss ich zu Hause erstmal alle sortieren. Aber ich schau mal ob ich das Eine oder Andere noch finde.
      Dateien
      " Gesichter sind die Lesebücher des Lebens " :D
    • ok, dann sind diese Preiserhöhungen wohl auf den Wechselkurs zurückzuführen und weniger auf diesen mindestpreis

      billig nuss der Whisky in der tat nicht sein, preis-wert aber schon
      über den tisch ziehen kann ich mich selber

      gewitter gibt's hier keine, dazu ist es viel zu kalt

      der tägliche kräftige regen mit sturmböen ist aber weitgehend gesichert
      auf der überfahrt nach Dover hatten die schiffe wegen sturm 4 stunden Verspätung

      allerdings ist das auch egal, kein mensch fährt wegen dem wetter nach Schottland

      gruß Helmut

      übrigens: in Glen coe haben wir den themenstarter camp 7, Martin mit frau, zufällig auf unserem cp getroffen
    • Neu

      Wir sind wieder zu Hause.

      Um einen kompletten Reisebericht zu schreiben fehlt mir die Zeit. Ich kann aber gerne bisschen was zur Tour schreiben und den Zielen mit Bildern.

      An den Admin: Soll ich nen gesonderten Thread aufmachen bei den Reiseberichten?

      Liebe Grüße Martin
      " Gesichter sind die Lesebücher des Lebens " :D
    • Neu

      bootlove schrieb:

      An den Admin: Soll ich nen gesonderten Thread aufmachen bei den Reiseberichten?
      Nicht fragen, machen.

      Schreibe einfach "Deinen" Bericht, orientiere dich nicht an Berichten anderer. Und hänge ein paar - viele :rolleyes: - Bilder rein. Freue mich schon :w
      Alfista

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Die Erinnerung wach halten.

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt.