Anzeige

Anzeige

Viera easy air 390 Frage zu Luftbefüllung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Viera easy air 390 Frage zu Luftbefüllung

      Hallo,

      wir interessieren uns für das Luftzelt Viera easy air 390. Hat hier jemand zu dem Luftzelt Erfahrungswerte?

      Zu diesem Zelt finde ich leider kein Obelink-Video und ich wüßte gerne, ob die Schläuche des Hauptzeltes einzeln oder in einem aufgepumt werden müssen.

      Hat das Zelt für 3 Personen mit Tisch (115x79 cm Alu-Rolltisch Fritzberger) genug Tiefe oder muss immer einer aufstehen, damit der andere zum Sitzplatz kommt?

      Könnte man defekte Luftschläuche ersetzen?

      Für Hinweise und Erfahrungen bin ich dankbar :w
    • Hallo Bergfan

      Wir besitzen dass Viera Easy Air 390.
      Die Schläuche müssen einzeln aufgepumpt werden. Geht meiner Meinung nach aber trotzdem recht fix.
      Also vom Platz her finde ich es schon ok aber man muss schon über die Beine des Nachbarn steigen wenn man vorbei will (Wir haben sogar genau den gleichen Tisch)
      Ich schaue nochmal ob ich ein Bild vom Inneren des Vorzeltes finde..
      Alles in allem sind wir sehr zufrieden mit dem Vorzelt.

      Gruß

      Daniel
    • Hallo, wir haben unseres seit letztes Jahr Juli und sind damit zufrieden. Wie schon geschrieben alle Schläuche einzeln aufpumpen. Dauert aber nicht lange. Wir haben die 3 zusätzlichen Schläuche nachbestellt. Soll dem Zelt zusätzlich Stabilität bringen...Achso, unser Tisch hat die Maße 1,40 x 0,90 cm.
      Dateien
      -2018
      Camping Resort Marina Oolderhuuske, Roermond oolderhuuske.nl/69/camping
      Camping Bella Italia, Peschiera del Garda camping-bellaitalia.it/de/
      Camping Villagio Touristico Internationale, Bibione vti.it/de/
      CampingBad Ossiacher See, Annenheim camping-ossiachersee.at
      Camping de Nollen, Callantsoog denollen.nl/de/
      Camping Het Stoetenslagh, Rheezerveen stoetenslagh.de
      Camping Ons Buiten, Oostkapelle onsbuiten.ardoer.com/de/
      Camping 4 Jahreszeiten Biggesee, Olpe biggesee.freizeit-oasen.de
      -2017
      Solaris Beach Resort, Sibenik de.campingsolaris.com/parzellen/
      Camping am Deich, Upleward camping-am-deich.de
      Camping Temepelhof, Callantsoog tempelhof.nl
      Camping de kleine Wolf kleinewolf.nl/de
    • Hallo!

      naja, für 399,- kann man da vmtl nicht viel falsch machen! :ok

      einzige was mich gerade noch abhält:
      bei einem Knaus 500EU (und vmtl auch bei vielen anderen WW) werden beide Fenster auf der Vorzeltseite nicht mehr zu öffnen sein... (?)
      Die Stauklappe ist dann auch dicht - oder ist der seitliche Abschluss flexibel genug?

      Unbenannt.JPG
      :0-0:

      April 2018: CP De Kleine Wolf, NL
      Juni 2018: CP Ter Spegelt, NL
      August 2018: CP Sonnensee, D
    • Ich habe dieses Zelt auch , bin sehr zufrieden, haben es in Holland im dicken Sturm stehen gehabt, keine Probleme, wenn es zu stark war knickte es ein und stellte sich sofort wieder auf . Wir hatten am Anfang einen Schlauch etwas undicht, mussten immer mal nachpumpen , O hat sofort einen Neuen auf Garantie geschickt, alles super !

      LG MCKUGEL
      LG Axel :0-0:
    • Vielen Dank für Eure Beiträge und vorallem auch die Bilder.

      @McKugel: Kann man also die Schläuche (auch die Hauptschläuche) austauschen? Toll!

      ---

      @Stefan_WW:

      Ja, der Preis ist OK. Wir wollen auf keinen Fall mehr als 400 Euro ausgeben.

      Ich hatte früher mal das Verona von Obelink, dass nur 2,30 m an der Kederleiste ist, sich dann aber zu einem Pavillon von 3,20 x 3,20 öffnet. Das hatte sich bewährt, denn 3 Leute konnten um einen Tisch laufen zum Sitzplatz (ohne Stühlerücken) und des gab genug Tiefe, um nicht ständig an die Wohnwagenwand zu kommen.
      Dann hatten wir das kleine Vierra 260, das mit Stangen. Das ist aber schon lange her und war uns zu schlauchartig eng, weil Tisch und Stühle zu nahe bei der WW-Tür und beim Ausgang standen. Bei dem Stangenmodell damals waren die Stangen ungeschützt (also nicht in eine Tasche geschoben) gegen anzuklebende Schaumstoff-Klebepads zu drücken. Beim alten WW akzeptabel, an einen nagelneuen möchte ich keine schwarzen 5 x 3 cm Schaumstoffpads kleben.

      Das mit der Stauklappe (verdecken) stört mich nicht so, da ich den Raum nur für Tisch und Stühle nutze und wenn das Vorzelt steht, muß ich da nicht mehr ran. Sieht natürlich anders aus, falls man dort ständig dran muss. (Ist übrigens ein sehr schöner Wohnwagen, habe ihn mir gerade mal angeguckt :thumbup: )

      ----

      Ein Luftzelt würde uns reizen, da keine Gefahr besteht, mit Stangen gegen zu schlagen, auch wegen besserer Sturmsicherheit und unkompliziertes, schnelles Aufbauen möglich.

      Im Büdget von 400 Euro kommen nur zwei Luftzelte in Frage, leider alle mit geringer Tiefe:

      a) Das Hartland Easy Air 280 obelink.de/hartland-280-easy-a…%26features_hash%3DV78931
      Preis 359 Euro, aber nur 240 x 280 und nur 1500 mm Wassersäule :thumbdown:

      b) das Viera easy air 390 :thumbsup:

      ----
      oder c) Der Kampa Klon, allerdings mit echtem Gestänge, aber viel Platz und inklusive Boden: Baroness Window
      Preis: 359 Euro, 4 x 3 m, sehr hell, Wassersäule 3000 mm! aber leider noch herkömmlich mit Stangen und wenig Fliegengitter..

      Die Qual der Wahl :_whistling: zwischen b und c....
    • Hallo in die Runde,

      auch ich habe das Vorzelt Viera Easy Air 390 gekauft.
      Werde dieses, genau wie unseren Wohnwagen, das erste mal zu Ostern testen.
      Das endgültige Ziel ist jedoch noch nicht fix. Je nach Wetterlage geht dies Reise nach Südtirol oder Brombachsee.


      Grüße aus Oberfranken

      Bernd
    • Hallo,

      ich interessiere mich auch sehr für das Zelt.
      Man braucht ja laut Produktbeschreibung 4 m gerade Kederleiste. Gerade mal bei unserem Knaus Südwind nachgemessen: Nach 3,70 m gerade Leiste geht die Kederleiste in einer Kurve nach unten. Es fehlen also ca. 30 cm gerade Leiste.
      Ist das nun wirklich ein Ausschlusskriterium für das Zelt, oder würde es dennoch funktionieren? Wäre super, wenn einer der Zeltbesitzer etwas dazu sagen könnte.

      Danke
    • Special2k3 schrieb:

      Hallo,

      ich interessiere mich auch sehr für das Zelt.
      Man braucht ja laut Produktbeschreibung 4 m gerade Kederleiste. Gerade mal bei unserem Knaus Südwind nachgemessen: Nach 3,70 m gerade Leiste geht die Kederleiste in einer Kurve nach unten. Es fehlen also ca. 30 cm gerade Leiste.
      Ist das nun wirklich ein Ausschlusskriterium für das Zelt, oder würde es dennoch funktionieren? Wäre super, wenn einer der Zeltbesitzer etwas dazu sagen könnte.

      Danke
      Hallo, da ich auch ein Zelt suche aber noch nicht den WW habe und deswegen die Länge nicht kenne, welchen Südwind habt ihr?
    • Klaus.S. schrieb:

      Special2k3 schrieb:

      Hallo,

      ich interessiere mich auch sehr für das Zelt.
      Man braucht ja laut Produktbeschreibung 4 m gerade Kederleiste. Gerade mal bei unserem Knaus Südwind nachgemessen: Nach 3,70 m gerade Leiste geht die Kederleiste in einer Kurve nach unten. Es fehlen also ca. 30 cm gerade Leiste.
      Ist das nun wirklich ein Ausschlusskriterium für das Zelt, oder würde es dennoch funktionieren? Wäre super, wenn einer der Zeltbesitzer etwas dazu sagen könnte.

      Danke
      Hallo, da ich auch ein Zelt suche aber noch nicht den WW habe und deswegen die Länge nicht kenne, welchen Südwind habt ihr?
      Das kann ich dir spontan gar nicht sagen, da es der Wohnwagen der Schwiegereltern ist und wir ihn immer nur zu unseren Urlaubszeiten abholen. Das neue Vorzelt wäre dann unser erster eigener Beitrag zu dem WW :)
    • Special2k3 schrieb:

      Man braucht ja laut Produktbeschreibung 4 m gerade Kederleiste. Gerade mal bei unserem Knaus Südwind nachgemessen: Nach 3,70 m gerade Leiste geht die Kederleiste in einer Kurve nach unten. Es fehlen also ca. 30 cm gerade Leiste.
      Ist das nun wirklich ein Ausschlusskriterium für das Zelt, oder würde es dennoch funktionieren? Wäre super, wenn einer der Zeltbesitzer etwas dazu sagen könnte.
      Ich hab zwar nicht das Viera sondern ein Kampa aber auch 390cm. Wenn Du wirklich nur 370cm gerade Kederleiste hast dann kannst du ein 390er vergessen.

      Dann kommt für Euch nur ein etwas kürzeres in Frage - von Kampa gibt es ein 330cm breites - aber natürlich teurer als ein Viera.
      obelink.de/kampa-rally-air-pro…3D2%26category_id%3D10376

      Ansonsten das Viera Air in 290cm breite:
      obelink.de/obelink-viera-280-e…3D2%26category_id%3D10376

      Warum nehmt Ihr nicht ein ganzes Vorzelt mit Gestänge? Geht zwar etwas länger im Aufbau - dafür habt Ihr mehr Platz!
    • Das ist genau der Grund des Luftzeltes . Mit meiner Frau kann ich kein Vorzelt aufbauen , die würde nach 5 Min ein Streichholz dranhalten !
      Am Liebsten gar keins , Sie mag keine Vorzelte . Luftzelt ist die Ausnahme : geht schnell , kein Stangengewirr , nur paar Heringe , alles fein . :prost: Daher Vierra 390 Easy Air und die Welt ist in Ordnung . Andere Luftzelte auch , alles eine Preisfrage , was einem das wert ist .
      LG Axel :0-0:
    • Hallo,

      wir haben ein

      Hochdachfreak schrieb:

      Ich hab zwar nicht das Viera sondern ein Kampa aber auch 390cm. Wenn Du wirklich nur 370cm gerade Kederleiste hast dann kannst du ein 390er vergessen.
      Dann kommt für Euch nur ein etwas kürzeres in Frage - von Kampa gibt es ein 330cm breites - aber natürlich teurer als ein Viera.
      obelink.de/kampa-rally-air-pro…3D2%26category_id%3D10376

      Ansonsten das Viera Air in 290cm breite:
      obelink.de/obelink-viera-280-e…3D2%26category_id%3D10376

      Warum nehmt Ihr nicht ein ganzes Vorzelt mit Gestänge? Geht zwar etwas länger im Aufbau - dafür habt Ihr mehr Platz!
      Hallo,

      wir haben ein ganzes Vorzelt, welches aber recht schwer und groß ist. Da wir auch in der Lage sein wollen, das Vorzelt alleine aufbauen zu können (wenn sich einer um die nörgelnden Kinder kümmern muss :) ), hätten wir gerade für kürzere Aufenthalte gern ein Luftzelt. Der Aufpreis dem Kampf ist doch etwas zu groß und das 290er ist aus unserer Sicht deutlich zu klein für 4 Personen.
      Du sagst ja, mit 3,70m kann man die 390er vergessen. Was genau passiert denn, wenn man es 15cm je Seite in die Schräge Kederleiste zieht? Also was wäre daran das größte Problem? Ich will deine Aussage gar nicht hinterfragen, sondern nur verstehen, warum es so wichtig ist, in der geraden Kederleiste zu bleiben.
    • Special2k3 schrieb:

      Also was wäre daran das größte Problem? Ich will deine Aussage gar nicht hinterfragen, sondern nur verstehen, warum es so wichtig ist, in der geraden Kederleiste zu bleiben.
      Das grösste Problem wäre das der Luftschlauch schräg zum Boden läuft und das wäre bei einen Luftzelt fatal! Du könntest es nicht mehr richtig abspannen - ausserdem würde es auch an den Seitenwänden schräg stehen.
      Am besten würde ich mal schauen ob Du irgendwo im Bekanntenkreis so ein 390er Air Zelt findest um es mal direkt an Eurem Wagen zu probieren.

      Dann würdest Du am Besten sehen ob es geht oder nicht!