Anzeige

Anzeige

2006er Südwind 500FDK Autark machen? Kosten/Aufwand/Einschätzung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hallo Thomas,

      mit den Bildern wird einiges klar:

      1. Batterieeingang: hier hängt wahrscheinlich direkt am Dauerplus vom PKW die Heizpatrone vom Kühlschrank mit dran
      2. Anschluss 4: wurde als Einspeisung für die neue Batterie benutzt (missbraucht!). Nach Foto sind plus und minus (braun = minus, blau = plus) vertauscht!!!!! Bitte unbedingt kontrollieren.

      Vorschlag zur Güte für den einfachen Umbau:
      1. die beiden Stecker blau/braun von Batt. abziehen, alle Kabelschuhe entfernen, Kabelenden abisolieren und blau mit blau, braun mit braun mit Wago-Klemmen verbinden. Das Ganze dann in eine Aufputzdose verpacken und der Kühlschrank wird zukünftig nur noch vom PKW beheizt.
      2. Kabelverbindung 2,5mm² von der Batterie zum Umformer 4 ausbauen.
      3. neues Kabel mit 4mm² vom Verbraucherabgang am Solarregler an den freien Anschluss Batt. vom Umformer hängen.
      Damit wird die Batterie (hoffentlich hat der Solarregler solche eine Schaltung) vor Unterspannung geschützt. Falls der Solarregler solch eine Funktion nicht besitzt, dann ausbauen und zurück.

      Deinem Werkstattmenschen würde ich die Materialkosten zahlen, die eigentliche Arbeit sieht eher nach Pfusch aus.
      Wenn er dir auch noch eine Nassbatterie (keine Gel- oder AGM-Batterie) verkauft hat, dann würde ich diese wieder zurückgeben.
      Tut mir leid, aber für teuer zu bezahlenden Werkstattpfusch habe ich keinerlei Verständnis.
      Gruß Erni

      Jedem sein Hobby, ich habe mein(en) "Hobby". :0-0:
    • bin jetzt etwas angepisst, habe die Zwei Kabel von der Batterie jetzt mal abgezogen..

      ( Nachdem ich das Bett zerlegt habe, um überhaupt drannzukommen)

      Jow braun ist an + angeklemmt...

      Ich werd den WW soweit leerräumen, hinnfahren, das Thema durchsprechen..
      Bei meinem Elektiker vorbeifahren, der soll mir die passenden Kabel inkl. Aderendhülsen crimpen und dann werd ich die Batterie dahinn setzen wo ich sie Ursprünglich haben wollte.. in die Sitzbank der Mittelsitzgruppe ( über der Achse )
      Soll ich sonst noch was mit einbauen? Anfangs war mal die Rede von nem Notaus?
      Habe mir in der Zwischenzeit auch schon Geräte von Büttner und Schaudt angesehen.. habe echt kein Bock das mir der WW vor der Haustür abraucht, oder im Urlaub..

      Jetzt mach ich doch genau das was ich nicht machen wollte... jedem Kabel, Kabel- Kanal, Aderendhülse usw. hintererrennen bis alles passt...


      Batterie ist ne Gel, kommt übers Netz ca. 200 Euro, scheint keine schlechte zu sein
      Danke

      Thomas7B3EEDDA-8DCA-4B66-9F8C-604A3F066814.png2A10EDC6-3910-4308-A1BE-DA824C8F931E.jpeg
      2014: DE, FRZ Oberrhein
      2015: NL, Zoutelande CP Weltefreden; LUX, Clervaux, CP Reilerweier; DE, Wallendorf CP Sauer-Our; SP, CP Delphin Verde; F, Ardeche CP Le Provencal
      2016: DE, Wallendorf CP Sauer-Our; NL, CP Strandcamping Gröde; Lux, Larochette CP Birkelt
      2017: DE, Wallendorf CP Sauer-Our; NL, Zoutelande CP Weltefreden; >> Hvide Sande
      2018: NL, Den Osse; DE, Wallendorf CP Sauer-Our; > A, Grubhof
    • Benutzer online 1

      1 Besucher