Anzeige

Anzeige

Wohnwagen Dethleffs 650 fmk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Segelfliegerin schrieb:

      sag mal meint ihr es Lohnt sich auf die Messe nach Essen zu fahren? nennt sich Reise und Camping?
      Moin,

      das hängt vermutlich davon ab, was Ihr euch anschauen wollt / worüber Ihr euch informieren wollt - schau doch mal im Ausstellerverzeichnis, ob dort für euch interessante Aussteller gelistet sind...

      Wir sind auf der Messe, um uns über Vorzelte, Tisch+Stühle, Reiseziele, ... zu informieren
      Ausserdem ist der Händler vor Ort, bei dem wir unseren neuen WW bestellt haben!

      Wir habens allerdings auch nur ca 20 Minuten zu Fuß zur Messe ;) :w
    • Wir haben vor 6 Jahren dort unseren Dethleffs gekauft. Waren bei Caravan und Freizeit Schwanebeck aus Unna. Sehr netter Kontakt und auch kompetent.

      Wir haben uns aber aktuell eher verkleinert. Weg vom 740 TK mit 9,20 m Länge hin zu einem Fendt 560 SKM mit 7,85. Die Plätze werden zusehends kleiner oder voller, so dass wir mit dem Schiff in letzter Zeit leider oft nicht den gewünschten Platz bekommen haben.

      ALDE kann ich aber auch nur empfehlen.
    • malio schrieb:

      Wir haben vor 6 Jahren dort unseren Dethleffs gekauft. Waren bei Caravan und Freizeit Schwanebeck aus Unna. Sehr netter Kontakt und auch kompetent.

      Wir haben uns aber aktuell eher verkleinert. Weg vom 740 TK mit 9,20 m Länge hin zu einem Fendt 560 SKM mit 7,85. Die Plätze werden zusehends kleiner oder voller, so dass wir mit dem Schiff in letzter Zeit leider oft nicht den gewünschten Platz bekommen haben.

      ALDE kann ich aber auch nur empfehlen.
      habt ihr in dem Fendt eine ALDE Heizung? Wenn ja welcher Händler macht das oder geht es bei allen?

      Der 740 ist mir auch zu groß 650er geht hoffe ich noch. Aktuelle haben wir einen 560er aber im Winter ist er uns zu klein
      :0-0:
    • Steffan_WW schrieb:

      Segelfliegerin schrieb:

      sag mal meint ihr es Lohnt sich auf die Messe nach Essen zu fahren? nennt sich Reise und Camping?
      Moin,
      das hängt vermutlich davon ab, was Ihr euch anschauen wollt / worüber Ihr euch informieren wollt - schau doch mal im Ausstellerverzeichnis, ob dort für euch interessante Aussteller gelistet sind...

      Wir sind auf der Messe, um uns über Vorzelte, Tisch+Stühle, Reiseziele, ... zu informieren
      Ausserdem ist der Händler vor Ort, bei dem wir unseren neuen WW bestellt haben!

      Wir habens allerdings auch nur ca 20 Minuten zu Fuß zur Messe ;) :w
      Danke wir werden auch fahren ;)
      Ist eine gute Stunde fahrt, aber dann können wir nochmal genau gucken
      :0-0:
    • Super der Fendt wäre eine echte Alternative

      Mal ne andere frage welchen Mover braucht man? Was ist da sinnvoll? Muss dann ja einer drunter unseren jetzigen schieben wir ;) aber den großen das klappt wohl nicht
      :0-0:
    • Segelfliegerin schrieb:

      Hallo,
      Wir zwei erwachsene und 2 Kinder 9 Monate und 5 Jahre möchten einen neuen Wohnwagen kaufen. Aktuelle fahren wir einen alten Dethleffs 560 fkm.
      Wir möchten etwas mehr Platz, mein Mann gerne ein doppelachser. Stockbetten, Dusche sind ein muss für uns.
      Ich hab nun gelesen bei der 650 er Größe wäre eine Alde Heizung sinnvoll?
      Ins Auge gefasst haben wir den Dethleffs 650 fmk oder der Fendt 650 skm
      Was ist bei welchem zu beachten oder habt ihr noch andere Ideen? Markentechnisch sind wir nicht fixiert

      Freue mich auf eure Antworten
      Wie wärs mit LMC und dann mit Hochdach? Oder das neue Sondermodell VIVO 532K

      Und das alles mit LLT und 12 Jahren Garantie. Wär doch mal einen Blick wert!

      Versuche es und scheitere, aber scheitere nie daran, es zu versuchen.
    • malio schrieb:

      Wir bekommen einen Truma Mover XT drunterl
      hoffentlich nicht beim 2,5T Fahrwerk.... 1. Ist der damit überfordert, sobalds nass oder, unwegsam ist und eng zu geht, du wirst später entnervt upgraden. Im winter völlig untauglich, bei Nässe kommt man auf keinen Keil hoch 2. Hat der nur eine 2,4T ABE, da wird sich Truma was gedacht haben. 3. Bekommst du bei Reich, Alko etc. Für das Geld ein 4WD. Ich würde mir das sehr gut überlegen....
    • Hochdachfreak schrieb:

      Segelfliegerin schrieb:

      Hallo,
      Wir zwei erwachsene und 2 Kinder 9 Monate und 5 Jahre möchten einen neuen Wohnwagen kaufen. Aktuelle fahren wir einen alten Dethleffs 560 fkm.
      Wir möchten etwas mehr Platz, mein Mann gerne ein doppelachser. Stockbetten, Dusche sind ein muss für uns.
      Ich hab nun gelesen bei der 650 er Größe wäre eine Alde Heizung sinnvoll?
      Ins Auge gefasst haben wir den Dethleffs 650 fmk oder der Fendt 650 skm
      Was ist bei welchem zu beachten oder habt ihr noch andere Ideen? Markentechnisch sind wir nicht fixiert

      Freue mich auf eure Antworten
      Wie wärs mit LMC und dann mit Hochdach? Oder das neue Sondermodell VIVO 532K
      Und das alles mit LLT und 12 Jahren Garantie. Wär doch mal einen Blick wert!


      Hochdach, im Winter?....Geht schon ist aber sicher nicht Jedermanns Sache...
    • OnkelR schrieb:

      malio schrieb:

      Wir bekommen einen Truma Mover XT drunterl
      hoffentlich nicht beim 2,5T Fahrwerk.... 1. Ist der damit überfordert, sobalds nass oder, unwegsam ist und eng zu geht, du wirst später entnervt upgraden. Im winter völlig untauglich, bei Nässe kommt man auf keinen Keil hoch 2. Hat der nur eine 2,4T ABE, da wird sich Truma was gedacht haben. 3. Bekommst du bei Reich, Alko etc. Für das Geld ein 4WD. Ich würde mir das sehr gut überlegen....
      ...unser neuer wird ein 2 to. Einachser und wir haben beim Händler einen guten Komplettpreis mit Autarkie bekommen. Das passt schon. :thumbup:
    • LMC sieht nicht schlecht aus. Hochdach ist für uns nicht so wintertaulich!
      Leider fehlt die Doppelachse bzw. haben sie dann nur den 735 und der ist uns dann eine Nummer zu groß.
      Wir haben ein Problem mit 2t auf einer Achse, wenn da mal ein Reifen Platz :( daher möchten wir einen Doppelachser
      Klar ist der nicht so einfach zu schieben aber dafür gibts ja mover ;)
      :0-0:
    • OnkelR schrieb:

      Hochdach, im Winter?....Geht schon ist aber sicher nicht Jedermanns Sache...
      Bist Du irgendwie verwandt mit Segelfliegerin oder bist Du Ihr Anwalt??? Warum sonst gibst Du Antwort auf eine Bemerkung die ich an Segelfliegerin
      gerichtet habe???

      Ausserden scheinst Du von Hochdächern nicht viel zu verstehen - die haben eine Isolierung und eine Heizung - also kein Problem im Winter.
      Frag mal Caddymaxi - der hat schon Winterferien mit seinem Hochdach gemacht!
      Versuche es und scheitere, aber scheitere nie daran, es zu versuchen.
    • Hochdachfreak schrieb:

      OnkelR schrieb:

      Hochdach, im Winter?....Geht schon ist aber sicher nicht Jedermanns Sache...
      Bist Du irgendwie verwandt mit Segelfliegerin oder bist Du Ihr Anwalt??? Warum sonst gibst Du Antwort auf eine Bemerkung die ich an Segelfliegeringerichtet habe???

      Ausserden scheinst Du von Hochdächern nicht viel zu verstehen - die haben eine Isolierung und eine Heizung - also kein Problem im Winter.
      Frag mal Caddymaxi - der hat schon Winterferien mit seinem Hochdach gemacht!

      Ähm nö, ich bin nicht verwandt noch habe ich an Mandat. Den Eingangspost samt Titel habe ich dagegen genau gelesen. Solltest Du auch mal nachholen :w HIER geht es um ein Upgrade auf ein 650er, mit Alde. Bzw die Unterschiede zwischen 650er Grundrissen von Fendt und Dethleffs. Ich freue mich für Dich mit, dass Dir dein HD so gefällt. Darum geht es hier aber nicht. Schon eherist es ein Thema, das Fendt keine Warmwasser FBH hat, der Dethleffs schon, dazu XPS Isolierung, Abwasserbegleitheizung. Wie gut der Möbelbau auf die Alde abgestimmt ist und die Doppelböden verlegt sind, wird sich bei Fendt noch zeigen müssen-
    • Hochdachfreak schrieb:

      Segelfliegerin schrieb:

      Wir haben ein Problem mit 2t auf einer Achse, wenn da mal ein Reifen Platz
      Hast Du eine Ahnung wie viele Einachser mit 2 Tonnen Chassis unterwegs sind? Müssen die sich jetzt ernsthafte Gedanken machen das der Reifen platzt?
      Ja das weiß ich sehr wohl, trotzdem ist uns nicht wohl dabei. Liegt vielleicht auch daran das wir schonmal gesehen haben was passieren kann mit dem pkw davor wenn plötzlich der Reifen platzt.
      Wir denken wenn uns persönlich unwohl mit einem 2t auf einer Achse ist nehmen wir lieber ein doppelachser und fahren mit einem für uns gutem Gefühl
      :0-0: