Anzeige

Anzeige

Spühlung macht sich selbständig

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Spühlung macht sich selbständig

      Hallo zusammen

      Wir haben letzten Sommer einen neuen Occasion Wohnwagengekauft.
      Erstmals stand eine Grundreinigung an. Tanks waschen, DachMatrazen… einfach alles.
      Nach der Mittagspause hörte ich ein surren, schnell warklar dass es von der Toilettenspühlung her kommt. Die Spülung hat sich einfachverselbständigt und lief und lief und lief. Ich habe dann sofort den Strom abgesteckt.Erstmals musste ich die kleine Überschwemmung begeben, der Fäkalkanister warnicht eingesetzt und so lief das ganze Spülwasser aus. Alles grob getrocknet(war ja sauber) und Strom wieder angesteckt. Und wieder lief die Pumpe… ichhabe dann vorerst einfach die Sicherung die sich im Tankkasten befindet gezogendas hat geholfen.
      Als ich mich der Spülung dann nach dem Putzen widmete hatsie wieder einwandfrei funktioniert…
      Als wir den WW dann übers Wochenende ausgefahren haben warvorerst auch wieder alles ok. Strom an, Wasser aufgefüllt. Wir liefen dann eineKleine runde um den Campingplatz und als wir zurückkamen war da wieder dasbekannt surren.. wieder ist alles überlaufen. Da der Abfluss geschlossen warist das Spühlwasser aus der Toilette überlaufen und so wieder in denFäkalkanisterkasen geflossen. :xwall: Wieder Sicherung raus und alles getrocknet.
      Nun weiss ich nicht was ich machen soll, kann mir jemandweiterhelfen?
      Ach ja ich weiss den genauen Typ des WC’s nicht auswendigmüsste aber ca. ein Thetford Cassette Toilet C260 sein.
    • ist "neu" wirklich "neuneu" oder eher "gebrauchtneu" ?
      Wenn der wirklich "neuneu" ist würde ich da nicht großartig dran rumbasteln sondern den Verkäufer um Nachbesserung bitten.
      Ohne das ich jetzt von der Toilette wirklich Ahnung hätte, blinkt das nach einem defekte Schalter oder durchgeschubberte Kabel die dann den Schalter überbrücken.
    • Zuesli0 schrieb:

      Der WW ist Occasion (Bj. 2011) wie oben beschrieben.
      Ich denke auch das es irgend ein Kurzschluss ist, abereben nicht dauern?!
      Du sagst ja da nach den Fahrten das auftritt. Die Kabel rappeln und wackeln und liegen dann halt mal so das die leitend verbunden sind und mal nicht.

      Ich denke zur genauen Klärung des Problems wird es nötig sein die Verkabelung sowie die Funktion des Schalters zu prüfen. Sind hier Wartungsklappen vorhanden ?
    • Ja seltsam ist nur das die Spülunganspringt ohne das sich der Wagen bewegt und nachdem er schon 3-4 stundengestanden ist…
      Ha über die Serviceklappe für den Fäkaltank sehe ich dieKabel und eine Steuerplatine mit der Sicherung…