Anzeige

Anzeige

Dometic Tower Kühlschrank, Tauwasserrinne friert zu

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Hallo , bei mir hat die Tür vom Dometic Tower auf der Öffnungsseite , also unten links auf der darunter liegenden Schublade gestreift. Der Wagen hat gerade erst 2500km gelaufen .
      Hat das von euch auch schon mal jemand gehabt ?
      Ich habe die Tür wieder etwas nach oben gezogen , an Schrauben kommt man da ja nicht ran .
      Jetzt passt es im Moment wieder.
      Gruß Uli :w
      :0-0: Carpe diem :w
    • Rol1 schrieb:

      Denke mal, es liegt am Türverschluss.
      Ende September geht er zum ersten Dichtigkeitsprüfung und Aufbau der Dachmarkise zum Händler.
      Meine Liste:
      1. Badtüre überprüfen, Wageneinbauten arbeiten je nach Innentemperatur bis zu 10 mm?
      2. Abfluß Waschbecken , Wasser kommt in der Dusche hoch
      3. Knarren im hinteren Bereich, beim laufen , soll lt. Händler von den Bad-Wandeinbauten kommen
      4. Türe Kühlschrank überprüfen
      5. Dellen im Fußboden, durch abgesenkten Tisch. Dellen obwohl sie sehr stark waren, haben sich kpl. zurück gebildet (4Wochen), in Eigenhilfe 10mm Holzunterlagen gebastelt, laut Händler keine Abhilfe auf Anhieb möglich
      Ursache aber bekannt Rollen im Tischfuß!
      6. Folien-Ablösung (Kühlschrankwand zum Bett), wenn man Doppelseitiges-Kleband verwendet, kann ich nur vor warnen. Ob da jetzt eine
      Abhilfe machbar ist? ich hoffe es mal.
      7. Radfelge defekt, Schweißnaht gerissen, leider hat der Händler die falsche Felge geschickt, Austausch.
      8. Prüfen ob der Einbau einer Klimaanlage machbar ist? Mobile Eurom war nicht der Hit.
      9. Überprüfen der Winterhoff-Kupplung, Knacken beim anfahren, aufgetreten nach einer Laufleistung von 1500 km, in Eigenhilfe schon die Maßnahmen gemacht die Westfalia und Winterhoff in den Anleitungen aufgeführt
      haben. Werde also auf der Fahrt zum Händler einen Erfolg sehen, hoffe ich sehr.
      10. Aufbau Thule 4 m Dachmarkise

      Vieles nur Kleinigkeiten, ich hoffe der Händler bekommt es hin.

      Mfg
      Vilm :0-0: :prost:
    • ZEPHYR schrieb:

      Hallo , bei mir hat die Tür vom Dometic Tower auf der Öffnungsseite , also unten links auf der darunter liegenden Schublade gestreift. Der Wagen hat gerade erst 2500km gelaufen .
      Hat das von euch auch schon mal jemand gehabt ?
      Ich habe die Tür wieder etwas nach oben gezogen , an Schrauben kommt man da ja nicht ran .
      Jetzt passt es im Moment wieder.
      Gruß Uli :w
      Ich weiß jetzt nicht, wie bei deinem Kühli die Scharniere ausgebildet sind, bei unserem hatte sich der obere Lagerstift gelockert und mir fiel beim Öffnen die Tür entgegen.
      Den Gewindestift konnte man mit einem ultraflachen Maulschlüssel wieder eindrehen.
      Es empfiehlt sich, da mal ab und zu hinzuschauen...

      Vielleicht kannst du umgekehrt die Tür ausbauen und die untere Lagerung anpassen, zur Not mit einer Unterlegscheibe.

      Gruß Friedel
    • Vilm schrieb:

      Rol1 schrieb:

      Denke mal, es liegt am Türverschluss.
      2. Abfluß Waschbecken , Wasser kommt in der Dusche hoch



      Vieles nur Kleinigkeiten, ich hoffe der Händler bekommt es hin.

      Mfg
      Vilm :0-0: :prost:
      Zumindest hier kenne ich die Lösung, weil wir genau das gleiche Problem beim Tabbert hatten.

      Lösung 1... du lässt den Stöpsel am Boden drin
      Lösung 2... du lässt dir die Leitungsführung ändern. Bei den meisten Wagen sind die Wasserableitungen z.B. für Waschbecken in der Küche und Waschbecken im Bad durch ein T - Stück verbunden und führen dann in einer Leitung weiter zum Auslass. Vor allem wenn viel Wasser aufgestaut wurde und durch die Rohre fliest kann es dazu kommen, dass es einen Rückstau gibt. Wenn statt eines T-Stücks ein Y Stück eingebaut wird reicht das schon aus. Das Problem ist nämlich, dass das Wasser quasi in 90 Grad abgeleitet werden soll und sich so in das andere Rohr stauen kann und zurück fliest.
    • Vilm schrieb:

      Anwofa schrieb:

      Lösung 1... du lässt den Stöpsel am Boden drin
      Stöpsel drückt sich hochAbhilfe ist doch recht einfach, so wie du schreibst Y Stück, dass dies reicht wußte ich nicht, ich hätte
      in den Ablauf der Dusche eine Rückschlagklappe eingebaut, Der Händler wird es wissen.
      Mfg
      Vilm
      Ich habe den Stöpsel mit selbstverschweißendem Butylband umwickelt und in das Duschbecken gepresst.
      Der geringe Wassserdruck hebt ihn nicht mehr an.
    • Ich habe am Duschablauf eine Rückschlagklappe und Y- Verteiler eingebaut , hat nix gebracht .
      Dann habe ich die Abwasserleitungen komplett anders verlegt , so wie beim 2020er 495WFB , hat auch nix gebracht . Dann von der Dusche eine separate Leitung paralell bis zum Auslauf gelegt und dann erst verbunden , wenn man ein volles Spülbecken ablässt kommt es trotzdem in der Dusche hoch .
      Jetzt hab ich den Auslauf von der Dusche ganz von Spüle und Waschbecken getrennt und habe jetzt 2 Ausläufe mit Gardenaanschlüssen direkt nebeneinander. Wenn die Dusche benutzt wird steck ich einfach um .
      Wenn ich den Abwasserschlauch verwenden kann habe ich noch einen Verteiler mit einem Zuluftschlauch am Auslauf vom WW zwischengesteckt das es besser abfließt. Wenn ich den Rolltank unterlegen muß brauch ich die Zuluft nicht .
      Gruß Uli :w
      :0-0: Carpe diem :w
    • ZEPHYR schrieb:

      Ich habe am Duschablauf eine Rückschlagklappe und Y- Verteiler eingebaut , hat nix gebracht .
      Das sind ja keine schöne Aussichten, aber da kann ich nur auf den Händler hoffen, der angeblich diese
      Angelegenheit kennt und hoffentlich abstellen kann.
      Das mir der Rücklaufklappe wundert mich etwas, ist zwar ein mechanisches Teil und könnte durch Rückstände
      im Duschwasser hängen bleiben.
      Es ist da halt wieder zu fragen, da alles seit Jahren bekannt ist, warum verändert das Hobby nicht sofort.
      Mfg
      Vilm
    • ZEPHYR schrieb:

      Ich habe am Duschablauf eine Rückschlagklappe und Y- Verteiler eingebaut , hat nix gebracht .
      Dann habe ich die Abwasserleitungen komplett anders verlegt , so wie beim 2020er 495WFB , hat auch nix gebracht . Dann von der Dusche eine separate Leitung paralell bis zum Auslauf gelegt und dann erst verbunden , wenn man ein volles Spülbecken ablässt kommt es trotzdem in der Dusche hoch .
      Jetzt hab ich den Auslauf von der Dusche ganz von Spüle und Waschbecken getrennt und habe jetzt 2 Ausläufe mit Gardenaanschlüssen direkt nebeneinander. Wenn die Dusche benutzt wird steck ich einfach um .
      Wenn ich den Abwasserschlauch verwenden kann habe ich noch einen Verteiler mit einem Zuluftschlauch am Auslauf vom WW zwischengesteckt das es besser abfließt. Wenn ich den Rolltank unterlegen muß brauch ich die Zuluft nicht .
      Gruß Uli :w

      Hi Uli,

      so geht es natürlich auch ... gleich die Leitungen trennen. Wenn das Vilm nicht stört ist das natürlich IMMER die beste Lösung
    • Benutzer online 1

      1 Besucher