Anzeige

Anzeige

Alko Mammut eingebaut

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Custo78 schrieb:

      Also ich hatte diesen Monat TÜV und der wollte keine ABE oder ähnliches vom Mover sehen.
      Sach ich ja immer: sind auch nur Menschen. :saint:

      Da hängt so viel unter dem Chassis
      und nur ein Camper kann wissen, was davon eingetragen werden muss oder nicht :rolleyes:

      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: [IMG: http://images.spritmonitor.de/547357.png ]
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Bezüglich ABE. Bei ein für den Deutschen Markt gebauten Mover liegt Sie meist immer bei. Bei Re.-Import meist nicht, oft sind auch die Befestigungschrauben in anderer Qualität dadurch. Vielleicht kommt auch dadurch der Preisunterschied. Movern tun Sie alle, logisch. So unsere Erfahrung. TÜV, Dekra und Co. Gucken sehr Unterschiedlich hin gehört, gesehen... habe ich da schon vieles.

      Gruß Rainer
      --- 10 Jahre ReMaCAMP ---

      Wir montieren "nicht vor Ort" auf der Straße, Abstellplatz oder Campingplatz. Auf öffentlichen Straßen und Flächen ist das aus guten Gründen verboten! Bei uns wird Ihr Caravan mit einer spez. Hebebühne (RADGREIFERANLAGE) gehoben.

      MONTAGE AM WOCHENENDE, auf den Weg in den Urlaub oder bei einem Besuch in der Nähe, kein Problem bei Rechtzeitiger Terminabsprache. Bei Kauf zur Selbstmontage, stehen wir unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite bei Problemen auch am Wochenende.

      www.remacamp.de / info@remacamp.de
    • ReMaCAMP schrieb:

      Bezüglich ABE. Bei ein für den Deutschen Markt gebauten Mover liegt Sie meist immer bei. Bei Re.-Import meist nicht, oft sind auch die Befestigungschrauben in anderer Qualität dadurch. Vielleicht kommt auch dadurch der Preisunterschied. Movern tun Sie alle, logisch. So unsere Erfahrung. TÜV, Dekra und Co. Gucken sehr Unterschiedlich hin gehört, gesehen... habe ich da schon vieles.

      Gruß Rainer
      Ich habe den Mover zwar bei Obelix gekauft, waren aber alles Originalteile in Originalkartons. Nur die ABE fehlte. Hat Al-Ko aber als pdf nachgeschickt.
      Grüße aus dem Windecker Ländchen
      Andy

      Bevor ich mich jetzt aufrege, isses mir lieber egal!

      :0-0:
    • ReMaCAMP schrieb:

      Bei Re.-Import meist nicht, oft sind auch die Befestigungschrauben in anderer Qualität dadurch.
      Wie kommen die denn dahin? Alko verschickt die ins Ausland und dann kommen die als Re-Import zurück.
      Warum sollte da einer die Schrauben austauschen oder meinst du, Alko verschickt die selbst mit minderwertigen Schrauben? Abeer das sind doch handelsübliche Schrauben, nix spezielles, was soll da eingespart werden können?
    • Hallo,

      kein Hersteller wird Rangierhilfen mit minderwertigen Schrauben verschicken, logisch. Kein Händler wird auch Schrauben tauschen, logisch.

      Auch wenn so manches von Händlern als extra hier verkauft wird.

      Es war bis vor einiger Zeit zumindest bei manchen Herstellern so, das wenn wenn beim Hersteller für den Ausländischen Markt bestellt wurde, eben wohl bei der Montage im jeweiligen Werk unterschiedliche Materialien verwendet wurden.

      Davon konnte ich mich persönlich überzeugen und müsste auch noch das eine oder andere Teil davon haben.

      Nochmal klar aber auch die Rangierhilfen tun was Sie zum sollen, aber eben evtl. mit anderer Qualität.

      Im Thread geht es zwar hier um Alko, ich möchte aber darauf hinweisen das meine Antwort sich nicht auf Alko spez. sondern allgemein bezogen hat. Vielleicht hätte ich es an andere Stelle besser und deutlicher schreiben sollen.

      Gruß Rainer
      --- 10 Jahre ReMaCAMP ---

      Wir montieren "nicht vor Ort" auf der Straße, Abstellplatz oder Campingplatz. Auf öffentlichen Straßen und Flächen ist das aus guten Gründen verboten! Bei uns wird Ihr Caravan mit einer spez. Hebebühne (RADGREIFERANLAGE) gehoben.

      MONTAGE AM WOCHENENDE, auf den Weg in den Urlaub oder bei einem Besuch in der Nähe, kein Problem bei Rechtzeitiger Terminabsprache. Bei Kauf zur Selbstmontage, stehen wir unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite bei Problemen auch am Wochenende.

      www.remacamp.de / info@remacamp.de
    • Benutzer online 1

      1 Besucher