Anzeige

Anzeige

Griechenland April / Mai

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ein Hallo an die Griechenlandkenner Helmut und Dietmar und andere,

      durch diesen Tread wurde unser Interesse an einem Griechenlandurlaub im Herbst September/Oktober 2018 nachhaltig geweckt.
      Wir sind bei dem Thema Griechenland nicht kundig,waren überwiegend in Italien unterwegs. Haben auch noch keine großen Erfahrungen mit längeren Fährüberfahrten gesammelt.
      Wir würden gern mit der Fähre von Italien nach Griechenland Patras/Igoumenitsa übersetzen. Rückweg über Land.
      Zeit spielt keine so große Rolle da ich nicht mehr zur Arbeit muß.

      Welcher Fährhafen in Italien ( Venedig/Ancona/Bari/Brindisi) ist für Wohnwagen am besten geeignet.
      Welche Buchungsportale /Reedereien sind kostengünstig und gut, welche nutzt ihr.
      Kann jemand Auskuft über beste Reiseroute über Land geben.
      Würden gern die Rückreise mit einer kleineren Rundreise beginnend in Patras/Igoumenitsa verbinden. Kann jemand Tips (Sehenswürdigkeiten ,sehenswertes, schöne ruhige saubere Campingplätze, schöne Stände, usw. Einkaufsmöglichkeiten für gutes Olivenöl) geben.

      Wir hoffen auf viele gute Tips und Ratschläge für Ersturlauber in Griechenland.

      Gruß
      Achim und Martina
    • der Hunsrücker schrieb:

      Ein Hallo an die Griechenlandkenner Helmut und Dietmar und andere,

      durch diesen Tread wurde unser Interesse an einem Griechenlandurlaub im Herbst September/Oktober 2018 nachhaltig geweckt.
      Wir sind bei dem Thema Griechenland nicht kundig,waren überwiegend in Italien unterwegs. Haben auch noch keine großen Erfahrungen mit längeren Fährüberfahrten gesammelt.
      Wir würden gern mit der Fähre von Italien nach Griechenland Patras/Igoumenitsa übersetzen. Rückweg über Land.
      Zeit spielt keine so große Rolle da ich nicht mehr zur Arbeit muß.

      Welcher Fährhafen in Italien ( Venedig/Ancona/Bari/Brindisi) ist für Wohnwagen am besten geeignet.
      Welche Buchungsportale /Reedereien sind kostengünstig und gut, welche nutzt ihr.
      Kann jemand Auskuft über beste Reiseroute über Land geben.
      Würden gern die Rückreise mit einer kleineren Rundreise beginnend in Patras/Igoumenitsa verbinden. Kann jemand Tips (Sehenswürdigkeiten ,sehenswertes, schöne ruhige saubere Campingplätze, schöne Stände, usw. Einkaufsmöglichkeiten für gutes Olivenöl) geben.

      Wir hoffen auf viele gute Tips und Ratschläge für Ersturlauber in Griechenland.

      Gruß
      Achim und Martina
      Über die Fähren kann ich Euch keine Auskunft da wir nur über Land fahren. Wie habt Ihr Euch die Rundreise vorgestellt. Die Rückreise haben wir über Albanien gemacht. Albanien hat uns so fasziniert dass wir 2019 nochmals durch Albanien reisen allerdings von Norden her.

      Gruß
      Helmut
      Unterwegs mit Frau, Gauner, Mercedes Benz GLC 220D 4matic
      [IMG:http://www.h-leidinger.de/Unser%20Gespann/thumbs/Unser%20Gespann.jpg][/url]
      verfolgt von einm Dethleffs Nomad Snow 650 ER

    • enmld schrieb:

      Über die Fähren kann ich Euch keine Auskunft da wir nur über Land fahren. Wie habt Ihr Euch die Rundreise vorgestellt. Die Rückreise haben wir über Albanien gemacht. Albanien hat uns so fasziniert dass wir 2019 nochmals durch Albanien reisen allerdings von Norden her.
      Hallo,

      Start soll an einem der beiden Häfen Patras/Igoumenitsa sein.
      Von da aus soll es zu einem Basiscamp einem von euch genannten CPIonion Beach,Cp Kourouta( vielleicht kann noch jemand andere schöne und saubere Cp´s empfehlen). Von hier aus soll die Umgebung, z.B. Olympia, erkundet werden.Weiter Insidertips erbeten.
      Umzug zu einem weiteren Basiscamp am Meer Nähe zu Sparta.
      Danach Richtung Athen (Korinth ist es ein muss??) falls jemand noch einen Tip für einen schönen Cp an der Küste nähe Korinth oder Richtung Athen hat wird gerne genommen.Für Tips bei der Suche nach einem guten CP, von dem die Stadt Athen, gut mit öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen ist.Für Athen sind 5-7 Tage vorgesehen.
      Wir möchten gern nach ,Athen ,Meteora-Klöster. Für Athen sind so ca. 5Tage vorgesehen.
      Von Athen möchten wir gern gemütlich an der Küste lang, Richtung der Meteora-Klöster fahren.

      Von da aus soll es dann entweder zurück zur Fähre,oder über den Landweg Richtung Heimat gehen.

      ?( ?( ?( ?(
      Landweg ist nicht ausgeschlossen, habe bedenken wegen der für uns unbekannten zu durchfahrenden Länder (wie sind die Autobahnen, welchen Schnitt erreicht man, Übernachtungsmöglichkeiten auf CP). Wir möchten gern am Tag nicht unbedingt weiter wie ca.300 -400 km fahren,Ausnahmen erlaubt. Wie schauts in Albanien mit Cp an der Küste aus?
      Unser weiteste Fahrt in diese Richtung ist Krka-Nationalpark. Von aus alles Neuland.

      Wir hoffen mit euren Tips , Cp´s, Routenvorschlägen und Erfahrungen , unsere Reiseplanung zu vervollständigen.

      Gruß
      Achim und Martina
    • Campingplätze entlang Albaniens Küste:
      Campingplätze an Albaniens Küste.jpg

      Wenn du für deine Reise Campingplätze für das Navi brauchts dann kannst Du diese hier kostenlos downloaden.

      Gruß
      Helmut
      Unterwegs mit Frau, Gauner, Mercedes Benz GLC 220D 4matic
      [IMG:http://www.h-leidinger.de/Unser%20Gespann/thumbs/Unser%20Gespann.jpg][/url]
      verfolgt von einm Dethleffs Nomad Snow 650 ER

    • Benutzer online 1

      1 Besucher