Anzeige

Anzeige

Luftvorzelt, aber welches?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • JB. schrieb:

      wenn ich mich richtig erinnere, sind die Outwell Zelte mit einem einzigen Luftanschluß versehen, mit dem man das ganze Zelt aufpumpen kann. Andererseits ist ein Teilvorzelt auch nicht ganz mein Ding, alleine schon wegen den seitlichen Abdichtungen, die in meinem Fall über ein Fenster und auf der anderen Seite über ein Staufach gehen würden.Das Maribor wäre schon meine "Kragenweite", aber das Gefummel mit den acht zusätzlichen Luftschläuchen ist mir einfach zu viel, oder besser gesagt, vom Aufbauaufwand keine große Erleichterung im Vergleich zum Stangenzelt. Vielleicht kommt so etwas ja irgendwann als Ganzeinzugszelt mit einem Luftanschluß wie Outwell, dann wäre ich sofort dabei, aber so noch nicht.
      Hallo Jörg,

      das Maribor Air ist auch mit einem einzigen Luftanschluß versehen (für das Grundgerüst).
      Lediglich die "First"- und "Orkan"- Stangen (Anzahl in Abhängigkeit der Größe) müssen separat aufgepumpt und zwischengesteckt werden...

      Daher denke ich schon, das der Aufbau einfacher als beim Stangenzelt ist, zumal ich mir mit den Stangen keine Dellen in die WW-Wand machen kann...
      Allerdings hast du natürlich recht: mit bereits vorhandenem und passendem Zelt ist die Hürde einer solchen Anschaffung ungleich höher...

      Viele Grüße,
      Steffan
      :0-0:

      April 2018: CP De Kleine Wolf, NL
      Juni 2018: CP Ter Spegelt, NL
      August 2018: CP Sonnensee, D
    • Clio schrieb:

      Wir haben 2 Zusatzstangen die noch aufgepustet werden müssen.
      Damit kann ich sehr gut leben. :ok
      bei welcher Größe / umlaufmass?

      Wir haben Größe 14 / umlaufmass 975 und wenn ich mich recht erinnere 2 Dach- und 2 Bodenstangen...
      :0-0:

      April 2018: CP De Kleine Wolf, NL
      Juni 2018: CP Ter Spegelt, NL
      August 2018: CP Sonnensee, D
    • Steffan_WW schrieb:

      das Maribor Air ist auch mit einem einzigen Luftanschluß versehen (für das Grundgerüst).
      Hallo Steffan
      Leider nicht, schau mal genau hin, es sind drei Luftanschlüsse, links, rechts und mitte,alle drei von außen zugänglich,ca.30-40 cm vom Boden, leicht zu erkennen an den drei "Schutzlappen", die die Ventile überdecken. war zumindest bei dem Maribor so, welches auf der Messe in Düsseldort stand, das ist mir im direkten Vergleich zu den Outwell Zelten aufgefallen. Wenn Du das Dorema Prospekt mal aufschlägst, findest Du das Maribor direkt auf Seite zwei, und da sind nur zwei Schlauchverbindungen zu sehen, der Mittelanschluß versorgt dann die beiden Querschläuche, aber nicht die beiden anderen Schläuche rechts und links. Wäre ja schön, wenn es mittlerweile anders wäre, wenn ich da nicht mehr auf dem neuesten Stand bin, dann bitte kurze Info, ich habe jedenfalls nichts davon gehört, das es mittlerweile geändert wurde.

      Gruß
      Jörg
    • JB. schrieb:

      Hallo SteffanLeider nicht, schau mal genau hin, es sind drei Luftanschlüsse, links, rechts und mitte,alle drei von außen zugänglich,ca.30-40 cm vom Boden, leicht zu erkennen an den drei "Schutzlappen", die die Ventile überdecken. war zumindest bei dem Maribor so, welches auf der Messe in Düsseldort stand, das ist mir im direkten Vergleich zu den Outwell Zelten aufgefallen. Wenn Du das Dorema Prospekt mal aufschlägst, findest Du das Maribor direkt auf Seite zwei, und da sind nur zwei Schlauchverbindungen zu sehen, der Mittelanschluß versorgt dann die beiden Querschläuche, aber nicht die beiden anderen Schläuche rechts und links. Wäre ja schön, wenn es mittlerweile anders wäre, wenn ich da nicht mehr auf dem neuesten Stand bin, dann bitte kurze Info, ich habe jedenfalls nichts davon gehört, das es mittlerweile geändert wurde.
      Hallo Jörg,

      ja, es gibt drei Luftanschlüsse.
      du kannst aber dennoch das Grundgerüst komplett über einen (z.B. den mittleren) Anschluß aufpumpen, da die Kammern miteinander verbunden sind:

      Dorema_01.JPG

      Siehe dazu auch die Aufpump-Videos von Dorema / Pieper:




      wobei hier zu sehen ist, das der Aufwand / die Aufbauzeit nicht davon abhängig ist, ob ich nur eine oder drei Aufpumpstellen habe:


      Viele Grüße,
      Steffan
      :0-0:

      April 2018: CP De Kleine Wolf, NL
      Juni 2018: CP Ter Spegelt, NL
      August 2018: CP Sonnensee, D
    • Steffan_WW schrieb:

      Clio schrieb:

      Wir haben 2 Zusatzstangen die noch aufgepustet werden müssen.
      Damit kann ich sehr gut leben. :ok
      bei welcher Größe / umlaufmass?
      Wir haben Größe 14 / umlaufmass 975 und wenn ich mich recht erinnere 2 Dach- und 2 Bodenstangen...

      Hallo Steffan,

      mir ist gerade aufgefallen, dass Du schreibst "Wir haben Größe 14 / umlaufmass 975".

      Wir haben ebenfalls eine Knaus Sport 500 und nach meinen Unterlagen hat der ein Umlaufmaß von 960 cm, was dem Dorema Größe 13 (Umlaufmaß 950 - 975 cm) entsprechen würde?

      Viele Grüße,
      Christian
    • chr2012 schrieb:

      Hallo Steffan,

      mir ist gerade aufgefallen, dass Du schreibst "Wir haben Größe 14 / umlaufmass 975".

      Wir haben ebenfalls eine Knaus Sport 500 und nach meinen Unterlagen hat der ein Umlaufmaß von 960 cm, was dem Dorema Größe 13 (Umlaufmaß 950 - 975 cm) entsprechen würde?

      Viele Grüße,
      Christian
      Hallo Christian,

      vielen Dank für deine Anmerkung,
      wir haben bei der Beratung die WW-Daten mit angegeben, inkl. der Angabe zur Auflastung auf 1.700kg

      Nach Angabe der Verkäuferin haben wir ein (tatsächliches) Umlaufmaß von eben diesen 975 (durch die Auflastung vergrössert sich das Umlaufmaß)...

      Ich werde nach Abholung unseres WW in 4 Wochen nachmessen - falls das Zelt zu groß ist, müssten wir zur Größe 13 wechseln => das ist kein Problem, dies ist auf der Bestellung vermerkt...

      Ich gehe allerdings davon aus, das das schon so passen wird...

      Viele Grüße,
      Steffan
      :0-0:

      April 2018: CP De Kleine Wolf, NL
      Juni 2018: CP Ter Spegelt, NL
      August 2018: CP Sonnensee, D
    • Steffan_WW schrieb:

      Hallo Jörg,

      ja, es gibt drei Luftanschlüsse.
      du kannst aber dennoch das Grundgerüst komplett über einen (z.B. den mittleren) Anschluß aufpumpen, da die Kammern miteinander verbunden sind:
      Hallo Steffan,
      vielen Dank für die Info, wieder was gelernt. Der Mitarbeiter auf der Messe hatte es mir anders erklärt.
      Gruß
      Jörg
    • Guten Abend,

      Wir haben uns Anfang der letzten Saison das Kampa Air 390 plus zugelegt.

      Die Entscheidung ist für Kampa gefallen weil uns Qualität und Design gefallen haben.
      Wobei wir damals keinen unmittelbaren Vergleich verschiedener Anbieter durchgeführt haben.

      Überzeugt hat uns der "Anbau" beim "plus", weil der uns als Familie einen guten Vorraum für Kinderwagen, Räder, Spielzeug, etc. bietet.

      Die Material und Verarbeitungsqualität finde ich bei Kampa überzeugend. Das zentrale Lufteinlassventil finde ich sehr angenehm, man muss nicht groß mit der Pumpe rumlaufen und die Ventile suchen. Beim Ablassen kann man allerdings an 5 Stellen Ventile öffnen und dass Ding ruck zuck flachlegen.

      Als Nachteile sind uns nach einer Saison folgende Punkte aufgefallen:

      - Höhenunterschiede im Boden lassen sich schwierig ausgleichen. Steht ein Pole höher oder tiefer führt das dazu das das Zelt sich in sich verzieht. Ob das ein generelles Problem von Luftzelten ist, oder speziell von Kampa, kann ich nicht sagen.

      - Die durchsichtigen Folienflächen im Dach blenden bei tiefstehender Sonne manchmal. Vielleicht hilft da der Himmel, den haben wir noch nicht.

      - Einzelne Pole's sind am Boden mit Textilgurten verbunden. Dadurch lässt sich das Zelt ganz gut ausrichten, aber leider hat man sich Schnelltrennstellen in den Gurten gespart. So ist es eine ziemliche Frimelei den Vorzeltteppich zu verlegen. Da hätte man ein paar Euro wirklich zu gunsten des Anwenders investieren können. Wahrscheinlich werden wir die nachrüsten.

      Sensationell sind die Auf- und Abbaugeschwindigkeit sowie die Sturmfestigkeit. Kein Vergleich mit herkömmlichen Vorzelten.

      Das das ganze Zelt inkl. (Luft-)gestänge nur aus einem einzigen Teil besteht ist Fluch und Segen zugleich. Ich finde es super das man nicht X Einzelteile zusammensuchen (und irgendwo liegen lassen oder vergessen) kann. Andererseits muss man die Tasche mit fast 40 Kilo auch in einem Stück ins Staufach wuppen. Nichts für Leute mit "Rücken"....

      Übrigens: die LED Vorzeltleuchte von Kampa ist auch der Hammer. Lässt sich von gemütlich bis Fußballstadion in 10 Stufen dimmen und ist dank Fernbedienung sowohl vom Zelt als auch vom WoWa aus bedienen.

      Wir würden das Kampa Air 390 plus wieder kaufen.

      Gruß
      Jan
    • JanH1977 schrieb:

      Übrigens: die LED Vorzeltleuchte von Kampa ist auch der Hammer. Lässt sich von gemütlich bis Fußballstadion in 10 Stufen dimmen und ist dank Fernbedienung sowohl vom Zelt als auch vom WoWa aus bedienen
      sorry für kurzes OT:
      meinst du diese Lampe?
      zeldi.de/kampa-led-camping-vorzeltlampe-groove-grey.html

      Vielen Dank für eine kurze Info!
      :0-0:

      April 2018: CP De Kleine Wolf, NL
      Juni 2018: CP Ter Spegelt, NL
      August 2018: CP Sonnensee, D
    • Hallo!

      Beim großen "O" werden gerade die 2017er Luftzelte (diverse Modelle und Größen) von Kampa extrem günstig angeboten.

      Ich habe soeben dort auch bestellt:

      obelink.de/kampa-rally-air-pro-390-2017.html

      Nur so als Tipp.
      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."
      (Walter Röhrl)

      :thumbup: Urlaub gebucht für 2019:
      - CP "de kleine Wolf" in NL - Anfang Mai
      - CP "Strukkamphuk" auf Fehmarn - August
      - CP "Nordseecamping zum Seehund" bei Husum - Anfang Oktober
    • Hallo,

      bist du dir sicher, das das 390-er mit der Kederlänge beim 460LE passt?

      Würde ich vielleicht vorher nochmal mit Dethleffs / Kampa abklären..

      Ansonsten natürlich viel Spass mit dem Zelt, das hatten wir u.a. auch auf dem Radar...

      Viele Grüße,
      Steffan
      :0-0:

      April 2018: CP De Kleine Wolf, NL
      Juni 2018: CP Ter Spegelt, NL
      August 2018: CP Sonnensee, D
    • Hellraiser schrieb:

      Hallo!

      Beim großen "O" werden gerade die 2017er Luftzelte (diverse Modelle und Größen) von Kampa extrem günstig angeboten.

      Ich habe soeben dort auch bestellt:

      obelink.de/kampa-rally-air-pro-390-2017.html

      Nur so als Tipp.
      Das hatte ich auch gesehen. Jedoch würde es bei uns über 2 Fenster und über eine Stauraumklappe laufen. Ich glaube nicht, dass uns das auf Dauer erfreut. Der Preis ist natürlich super.
    • Das passt!

      Die gerade Keder-Kante oben am WoWa ist exakt 4,00m lang. Habe es abgemessen. Das Zelt an sich ist nur 3,90m. Die genannten 4,40m beziehen sich auf die Überhänge links und rechts (also jeweils 25 cm). Die müssen für einen korrekten und festen Stand des Zelts nicht in der geraden Keder-Schiene sein. Siehe Foto.

      Kampa.JPG

      Deswegen war ich auch erst geneigt nur das Rally air pro 330 zu nehmen... Aber das 390 passt und hat eben sogar 3 statt 2 Fenster an der Front wie die kleineren Varianten und kostet beim aktuellen "O"-Angebot nur 60,00 EUR mehr als das 330er.

      Aber sehr aufmerksam von Dir @Steffan_WW Danke!
      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."
      (Walter Röhrl)

      :thumbup: Urlaub gebucht für 2019:
      - CP "de kleine Wolf" in NL - Anfang Mai
      - CP "Strukkamphuk" auf Fehmarn - August
      - CP "Nordseecamping zum Seehund" bei Husum - Anfang Oktober
    • Vintoria schrieb:

      Hellraiser schrieb:

      Hallo!

      Beim großen "O" werden gerade die 2017er Luftzelte (diverse Modelle und Größen) von Kampa extrem günstig angeboten.

      Ich habe soeben dort auch bestellt:

      obelink.de/kampa-rally-air-pro-390-2017.html

      Nur so als Tipp.
      Das hatte ich auch gesehen. Jedoch würde es bei uns über 2 Fenster und über eine Stauraumklappe laufen. Ich glaube nicht, dass uns das auf Dauer erfreut. Der Preis ist natürlich super.
      Uns stört das nicht. Bei der 330er-Variante hätten wir ggf. die Tür des WoWa nicht zu 180 Grad öffnen können. Der WoWa hat auch noch genug andere Fenster. Inosfern... Muss jeder selber für sich entscheiden.
      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."
      (Walter Röhrl)

      :thumbup: Urlaub gebucht für 2019:
      - CP "de kleine Wolf" in NL - Anfang Mai
      - CP "Strukkamphuk" auf Fehmarn - August
      - CP "Nordseecamping zum Seehund" bei Husum - Anfang Oktober
    • Ich finde das Maribor Air auch sehr interessant. Aber scheint ja noch recht neu zu sein. Mich würden ein paar Erfahrungsberichte interessieren.
      Grundsätzlich wäre es natürlich toll, das Vorzelt innerhalb kurzer Zeit stehen zu haben und keine Macken in den Wohnwagen mit dem Stangen zu hauen. Das Gewicht ist auch ein gutes Argument.

      In einem anderem Thread hier im Forum habe ich von einem anderen Luftvorzelt gelesen, dass volleingezogen wird. Das scheint aber auch noch ganz neu zu sein. Keine Ahnung ob man das in Deutschland überhaupt kaufen kann. Aber da werden die Preise doch bestimmt in der nächsten Zeit sinken, wenn es von dieser Art Vorzelt bald ein bisschen mehr Konkurrenz gibt.

      Alternative Dorema Maribor Air
    • KRadloff schrieb:


      In einem anderem Thread hier im Forum habe ich von einem anderen Luftvorzelt gelesen, dass volleingezogen wird. Das scheint aber auch noch ganz neu zu sein. Keine Ahnung ob man das in Deutschland überhaupt kaufen kann. Aber da werden die Preise doch bestimmt in der nächsten Zeit sinken, wenn es von dieser Art Vorzelt bald ein bisschen mehr Konkurrenz gibt.

      Alternative Dorema Maribor Air
      Ich habe es hier gefunden. Es hat eine ganz andere Form, weiß nicht, ob dieser runde Bogen praktisch ist.
    • Für mich als Vorzelt-Laie:
      Wie werden diese Luft-Vorzelte abgebaut? Wird die Luft herausgesaugt oder muss ich wie bei einer Luftmatratze die Luft herauspressen?

      Weiter oben wurde bereits geschrieben, dass die Luftvorzelte keinen Vorteil beim Gewicht haben, da 40kg und am Stück. Wie groß sind denn dann die Packmaße?


      LG von
      Mi-go,
      der bislang immer ohne Vorzelt fährt, weil ihm Auf- und Abbau zu lange dauert.