Anzeige

Anzeige

Noch ne Frage zu den Autopasschip (www. autopass. no )

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Noch ne Frage zu den Autopasschip (www. autopass. no )

      Hallo Gemeinde,
      kann man diesen Chip auch in Filialen ev. gleich nach der Einreise nach Norge kaufen/anmelden? oder muss man es zwingend online machen.
      Erfahrungen?
      Reisen über E10 von Schweden Ri. Narvik ein, kennt ev. Jemand die Adresse eines dortigen Büro?

      Vor Jahren parkten wir mal, glaube in Olden, auf einem großen P direkt neben einem Tollcollektbüro. Wussten damals noch nicht wozu diese Einrichtung, sahen es als öffendliches Gebäude wo Leute etwas für uns unerklärliches taten. Dachten eher an Versandeinrichtung oder so, und durften da die öffentlichen Toiletten nach dem Stadtrundgang benutzen. Erst später auf einem CP erhielten wir Aufklärung, fanden aber auf der weitern Reise nie mehr so ein Büro.
      Gruß an die Camper´s und ok ni jechen.
    • Wir waren schon 20 Mal in Norwegen. Früher gab es "Mautstellen" wo man Geld einwerfen musste.
      Heute kommt nach einiger Zeit eine Rechnung mit Minnibeträgen. Letztes Jahr so um die 4€. Einfach überweisen und fertig.

      Gruß Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Hallo,
      gib in Google: Autopass Norwegen ein. Dann den 2. Link von oben öffnen (Auto PASS) da steht alles über die vorgehensweise. Dort kannst Du Dich auch gleich registrieren.
      Wir gehen dieses Jahr auch wieder nach Norwegen. Doch mir ist das mit der Registrierung zu viel gedöns.
      Zumal erst ein Betrag von deinem Konto abgebucht wird.
      Also, mein Tipp: durchfahren und die Rechnung kommt. Wenn Du nicht der Halter bist kannst das ja abklären mit dem Halter das da eine Rechnung kommt und
      tust jene überweisen, fertig! einfacher geht`s nicht finde ich.
      Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen,

      lG, Heiko
    • Ja, danke. Bei Autopass hat man wohl generell 10% Rabatt, auch einige Fähren sind so zu befahren u. bezahlen. Diese Registrierung vor ab, ist auch nicht so mein Fall, aber wenn es denn sein muss....
      Bei der großen Tour, (Kiruna- Vesteralen - Lofoten - RV17 -Andalsnes - Aurland - FV50 - Frederikstad) obwohl es dann auch nicht mehr darauf ankommt, wird sich einiges zusammentun. Auch besteht die Gefahr, dass eine Rechnung zu Hause ankommt und wir sind noch nicht da. Einreise Norge Ende Juli/Anf. August, Ausreise Mitte September. Zu Hause, Ende September.
      Oder kommt die Rechnung erst nach "...Monaten"?
      Gruß an die Camper´s und ok ni jechen.
    • Hallo Touringfahrer,
      ich habe mich 2013 registriert und einen Transponder (die korrekte Bezeichnung kenne ich nicht) zugeschickt bekommen. Es ist ein ähnliches Gerät wie in Frankreich zur Abrechnung der Maut bzw. Autobahngebühr. Das Teil wird auch an der Windschutzscheibe befestigt. Bei der Durchfahrt an einer Zahlstelle wird dir durch eine Ampel (grünes Licht) signalisiert, dass der Transponder erkannt wurde.
      Ca. 2-3 Wochen nach Urlaubsende melde ich mich auf der Homepage beim Betreiber an und kann sehen, wie hoch die Mautgebühren sind. Es ist eine Auflistung mit Tag, Uhrzeit und Mautstelle. Ich rechne den Betrag in NOK um und mache per Online Banking eine Auslandsüberweisung. Nach ein paar Tagen ist der Betrag gut geschrieben und zu sehen, dass das Konto ausgeglichen ist. Ich meine mich zu erinnern, dass der Transponder einmalig 20 Euro gekostet hat, die bei der Rückgabe erstattet werden.

      Gruß
      Römerstein
    • Benutzer online 1

      1 Besucher