Anzeige

Anzeige

Kabe Modellbezeichnung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • mopeto schrieb:

      Genau aus diesem Grund hatte ich Tabbert nicht auf dem Schirm, aber die alternativen sind an einer Hand abzuzählen.
      Moin,
      das war für uns auch ein Grund keinen Tabbert mit Alde zu nehmen.
      Ebenso die gestrichene Warmwasser Fußbodenerwärmung und die Weigerung ab Werk Aussenstauklappen zu verbauen.
      Für die Kombination Alde und Tabbert gibt es eigentlich keine Argumente.

      Gruß
      Himbeertoni
    • Eine Integration der Alde auf dem Niveau von Kabe habe ich bei deutschen Marken auch nicht gefunden. Dafür waren die funktionalen Defizite aber dann doch zu groß: winzige Oberschränke, Vorhänge zur Abtrennung von Kindern zu Eltern usw.
      Am Ende bot Dethleffs den besten Kompromiss aus Familiengrundriss und Technik - auch wenn ich mit den Holzlatten im Aufbau hadere, immerhin XPS. Mal sehen...
      .Preferred
      • Campingplatz: Sexten
      • Urlaubsland: Norwegen
      • Hund: Berger de Picardie
      • Zugwagen: Bulli
    • Mal ein Update.
      Es wird zu 99,9 % ein Tabbert Da Vinci 700 KD Finest Edition.
      In 2019 Modell gibt es für den Da Vinci eine Finest Edition.
      Ein 2019er 700 KD rollt Ende Juni bei einem Tabbert Händler auf den Hof wo ich mir das Vorkaufsrecht gesichert habe :)

      Preise stehen noch nicht fest aber wenn man von den bisherigen Finest Editionen ausgeht, wird es (laut Händler) preislich sehr interessant. :rolleyes:
      Probier's mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit ......

      MfG
      Gordon
    • mopeto schrieb:

      Mal ein Update.
      Es wird zu 99,9 % ein Tabbert Da Vinci 700 KD Finest Edition.
      In 2019 Modell gibt es für den Da Vinci eine Finest Edition.
      Ein 2019er 700 KD rollt Ende Juni bei einem Tabbert Händler auf den Hof wo ich mir das Vorkaufsrecht gesichert habe :)

      Preise stehen noch nicht fest aber wenn man von den bisherigen Finest Editionen ausgeht, wird es (laut Händler) preislich sehr interessant. :rolleyes:
      Aber so richtig Alde verbauen mögen die ja nicht? Oder gabs da etwas Bewegung?
    • Das was sie verbauen ist schon in Ordnung, nur diese Verweigerung zur Warmwasserfußbodenheizung ist mir auch schleierhaft.
      Das es ja geht zeigt Knaus mit dem baugleichen 750 UFK Scandinavian Selection. (Übrigens sehr schöner Wagen)
      Vom Grundriss blieben für uns nur der Hobby Prestige 720 KWFU und der Tabbert DaVinci 700 KD am Ende.
      Der Rest ist leider raus gefallen entweder durch zu kleine Betten oder schauderhafte Grundrisse.
      Ganz übel übrigens der 740 RFK von Dethleffs da krieg ich Platzangst drinnen und der 730 FKR hat uns jetzt auch nicht von den Socken gehauen (Bad selbst in alternativer Ausführung zu eng). Kabe und Polar sind durch die zu schmalen betten raus gefallen.
      Der Tabbert bietet den Vorteil von 2,8 t und das beste und größte Bett zudem einschiebbar bzw. ausziehbar was dem Raumgefühl "sehr" von Vorteil ist.
      Und da "Mann" ja nun mal ~ 9 stunden im Bett verbringt ...
      Über die Wertigkeit eines Tabbert braucht man nicht groß zu diskutieren obwohl der Hobby da kaum noch nachsteht, die bieten wirklich mittlerweile Top Verarbeitung an.
      Probier's mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit ......

      MfG
      Gordon
    • mopeto schrieb:



      Über die Wertigkeit eines Tabbert braucht man nicht groß zu diskutieren obwohl der Hobby da kaum noch nachsteht, die bieten wirklich mittlerweile Top Verarbeitung an.
      Tabbert bietet mit TVT einen holzfreien Aufbau mit XPS und PU Leisten an, ähnlich LMC. Auch wenn Du jetzt auf eine vorbestellte Edition spekulierst, ich würde das auf jeden Fall investieren. Gerade bei einem so hochpreisigen Fahrzeug.

      PS: Hobby ist bei der Aufbautechnik im Vergleich zu Tabbert auf einer deutlich niedrigeren Stufe.
      .Preferred
      • Campingplatz: Sexten
      • Urlaubsland: Norwegen
      • Hund: Berger de Picardie
      • Zugwagen: Bulli
    • Benutzer online 1

      1 Besucher