Anzeige

Anzeige

Welchen nehme ich nur?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Welchen nehme ich nur?

      Hallo,

      was würdet ihr bestellen?
      Ich werde wie immer damit 3 Jahre bzw. 150tkm fahren.
      Meist geschäftlich (Firmenwagen) aber auch mit Familie Kids 9 und 11Jahre alt, Hund und Wohnwagen....

      -Superb Sportline 2.0 TDI 190PS 4x4 DSG Combi (Vollausstattung)~53.000
      - wie zuvor nur als 2.0TSI mit 280PS ~56.000
      - Passat Variant HL 2.0TDI 190PS DSG 2WD ~55.000
      - Audi A4 Avant 190PS 2WD Stronic ~64.000
      - wie zuvor jedoch weniger Ausstattung dafür mit 3.0TDI

      Diese Optionen bieten sich da unsere Firmenwagenrichtlinie diverse Vorgaben und Boni enthält.
      Der höhere Liatenpreis ist beim Versteuern natürlich teurer, sonst wären die Fahrzeuge für mich annähernd identisch.

      Ein Fehler kann man hier ohnehin nicht machen...

      :0-0:
    • Turboquattro schrieb:

      Ein Fehler kann man hier ohnehin nicht machen..
      Vermutlich wie Alles im Leben - Ansichtssache :w

      Wenn du den Sprit nicht zahlen musst...2.0TSI

      gleichauf der 3L TDI - würde ich beide intensiv probefahren, ob der Diesel am Kopf nicht zu fett ist bei fröhlicher Kurvenhatz...

      Solltest du nur Benutzer sein und dem zügigen Unterwegs-sein nicht fröhnen, dann einfach volle Hütte - dann ist der Motor sch...egal.... denn einen Wohnwagen bekommste mit jedem Motor gezogen!

      Denn in meinen Augen ist alles über 200PS wichtig für‘n Stammtisch - ein angenehmeres Fahrverhalten bieten halt oft die kleineren Motoren wegen der ausgewogeneren Achs-Gewicht-Verteilung....
      Solltest du auch im Winter in Schneegebieten unterwegs sein, dann gibt es wohl nur Allrad...
      Was muss ein Caravan aushalten?
      Gibt es für Camper ein besseres Kabel als der Typ H07RN3x2,5
      Bußgelder bei Überschreitung der Stütz- oder Anhängelast
      Es kommt im Leben nicht darauf an, wie viel man hat, sondern wie wenig man braucht.
      "Es ist nur möglich, den Beweis zu erbringen,
      das etwas falsch ist. Aber es lässt sich nie letztgültig beweisen, das etwas wahr ist
      " --->K.-R.-Popper<---
      ;( ;( ;( Unser täglich Bier bringt uns um ;( ;( ;( Geht‘s auch mit Brot :D :D :D
    • Den Superb kenne ich nicht aus eigener Erfahrung, A4 avant 3.0TDI 204 PS und Passat Variant 2.0TDI 140PS schon (jeweils >100000km, allerdings 2008er und 2010er Modelle, also nicht die ganz neuen).

      Seit 2015 fahre ich Allrad mit Stern und verzichte gern auf die letzten paar PS, dafür hat der Allrad bei Nässe und Schnee große Vorteile. Hängerbetrieb mit einem vollgepackten A4 stelle ich mir unschön vor, der 3.0TDI ist zwar ein feiner Motor aber das Auto ist zu klein und wird nicht frei von Traktionsproblemen sein.

      Je nach Nutzung des Wohnwagens (wie oft und wie weit?) würde ich immer den 4x4 bevorzugen, außerdem ist der Superb beim Platz eine eigene Liga. Benziner oder Diesel ist Geschmackssache, erst recht als Dienstwagen.

      Nimm die Kinder mal mit uns setzt euch alle in den A4, danach wirst du zwischen Passat und Superb auswählen wollen. :)
      Viele Grüße

      Martin




      “Why do you go away? So that you can come back. So that you can see the place you came from with new eyes and extra colors. And the people there see you differently, too. Coming back to where you started is not the same as never leaving.” (Terry Pratchett)
    • Da Du anscheinend nicht um ein VAG — Fahrzeug herumkommst:

      Superb 4x4 280 PS = größte Leistung und maximaler Platz kombiniert mit guter Traktion und super Komfort (Vollaustattung)

      Gruß
      Zu verkaufen: Fendt Saphir 495 SKM (Etagenbetten)
      Bestellt: Fendt Diamant 550 SG (Einzelbetten)
    • Wie sieht es mit Allrad aus?
      "Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind". Sir Francis Bacon

      Das ist der ganze Jammer: Daß die Dummen so selbstsicher sind, und die Klugen so voller Zweifel.
      (Bertrand Russell (1872-1970), englischer Mathematiker und Philosoph, Nobelpreis für Literatur 1950)

      "Einen gepackten Reisewagen und einen Dolch sollte ein jeder haben; dass, wenn er sich fühlt, er gleich abreisen kann." Rahel Varnhagen (1771-1833)
    • Rettich schrieb:

      matze-und-bonnie schrieb:

      Nimm die Kinder mal mit uns setzt euch alle in den A4, danach wirst du zwischen Passat und Superb auswählen wollen.
      Das ist der sinnvollste Beitrag bisher............ 8o

      Zeichne ich auch so und dann würde ich wieder den Superb wählen. Der ist ggü meinem Superb 2 nochmals gewachsen, gilt als wenig störanfällig und hat 4*4. Zudem ist er meiner Meinung nach größer als der Passarati. Was willst mehr. Ob jetzt TDi oder TSi, das solltest Du erfahren.

      Allerdings bekommst im Superb auch nicht das Neueste vom Neuesten und auch null Image.

      Wir haben mal den Superb ii, Passat und Octavia ii nebeneinander gestellt und durften alle probieren. Allerdings war das 2011 oder 2012 und es ist dann aus Geldmangel ein Mondeo geworden (heute weiß ich, das es eine Fehlentscheidung war). Jedenfalls war der Octavia ausreichend, man kann gut drin sitzen (hinten wie vorne). Im Passat war nochmals eine Handkante mehr Platz und im Superb ... ja da konnten und können wir hinten die Beine übereinander schlagen ( meine Frau 175 und ich 180). Nur war der Passat ein wenig breiter ...

      meine Gedanken dazu
      :anbet:
    • DorStef schrieb:

      Wie wäre es mit einem Kodiaq? 190 PS Diesel 4X4...
      dazu müsste man wissen, wie lange der TE warten kann - unser Autohaus sagte was von ca 10 Monaten Lieferzeit, daher kann das nicht mein neuer Firmenwagen werden...

      zum Thema:
      ich würde den Superb als Diesel nehmen, weil größer und besser motorisiert (4x4) als Passat und Audi...

      Viele Grüße, Steffan
      :0-0:

      April 2018: CP De Kleine Wolf, NL
      Juni 2018: CP Ter Spegelt, NL
      August 2018: CP Sonnensee, D
    • ca. 30% Hi

      da ich den sprit nicht zahle ist es egal, deshalb hab ich das FUN Motörchen :) 2,0 TSI 220PS
      macht echt spaß solo, aber auch mit 1900kg dran
      natürlich keine 8 Liter, dafür mit WW gern mal 14 Liter Super.......so long

      das ganze gab es als Reimport mit ca 30% unter Liste in L&K Version die in Polen deutlich ausgestattet ist.

      wir ew aktuell ist kann ich nicht sagen, mag sein das aus CZ oder Rumänien bessere Angebote gibt.

      liebe Grüße
      Let the good times roll
    • Hallo,

      hier mal mein Senf dazu - ich stand vor einer ähnlichen Entscheidung. Letztendlich habe ich im Januar einen Tiguan Allspace bestellt, vom Platz auf Augenhöhe, preislich sogar leicht darunter. Den TSI-Spritfresser würde ich aus Tankgründen schon abhaken, mit meinem Passat schaffe ich teils 1.100 km am Stück und jeder Tankvorgang zusätzlich bei hohem Verbrauch nervt einfach. Ach ja, der Tiguan Allspace hat 6 Monate Lieferzeit. Wenn Du bei Deiner Auswahl bleiben möchtest, wäre an meiner Stelle der Passat die vernünftigste Lösung, der Skoda fällt wegen der Optik und dem Image raus, der Audi ist der Schönste von allen, allerdings mit dem kleinsten Innenraum. Wie Du Dich auch entscheidest, alle drei sind perfekte Dienstwagen und bringen Dich sicher von A nach B. Lieber kleinerer Motor und bessere Ausstattung kann ich abschließend noch empfehlen.

      Grüße
      Bubi
    • Was soll der Quatsch mit dem Image? Für wen kauft ihr das Auto? Für eueren Nachbarn? Für eueren Bekannten? Oder soll das Auto für euch selber sein? Im letzten Fall ist das Image doch scheißegal. Es sei denn, ihr habt irgendwelche Minderwertigkeitskomplexe oder eine zu kleinen ..... :P

      Das Aussehen ist bekannterweise Geschmacksache. Mir gefallen alle 3, allerdings wäre mir der A4 einfach zu klein.
      Gruss aus DK :w

      Jørg
    • Naja er kauft ihn ja nicht, sondern es ist ein Firmenwagen. Und da gibt es - auch und gerade - beim Image manche Details zu beachten, nicht weil man mit dem eigenen Ego Probleme hat, sondern wegen mancher Kunden; und die bezahlen am Ende das Auto und das Gehalt.

      Das ist individuell und je nach Branche und Funktion sehr unterschiedlich, aber der Hinweis darauf ist beim Firmenwagen legitim.
      Viele Grüße

      Martin




      “Why do you go away? So that you can come back. So that you can see the place you came from with new eyes and extra colors. And the people there see you differently, too. Coming back to where you started is not the same as never leaving.” (Terry Pratchett)
    • danke schon mal; ich sehe es geht euch teilweise ähnlich wie mir.

      @montesa8: wo liegt den der Gespannverbrauch und wie breit und schwer ist der Wohnwagen? Im Urlaub müssen wir leider selbst tanken. Daher bedingt relevant wenn auch nicht zu sehr.

      Passat möchte ich eigentlich nicht da i h ihn gerade habe... . Zudem ein Montagsauto.

      A4 mit S-Line Paketen ist so chic vor allem innen!!! Aber eben eng.

      Vermutlich wirds der Superb der ist in der Sportline Variante für meinen Geschmack innen besser als der Passat. Motor wäre mir der Benziner schon lieber. Fahre sehr viel Autobahn... .
    • matze-und-bonnie schrieb:

      Naja er kauft ihn ja nicht, sondern es ist ein Firmenwagen. Und da gibt es - auch und gerade - beim Image manche Details zu beachten, nicht weil man mit dem eigenen Ego Probleme hat, sondern wegen mancher Kunden; und die bezahlen am Ende das Auto und das Gehalt.

      Das ist individuell und je nach Branche und Funktion sehr unterschiedlich, aber der Hinweis darauf ist beim Firmenwagen legitim.
      Hallo Martin,
      da bist Du mir zuvorgekommen - absolut Deiner Meinung. Bei einem Firmenwagen sollte das Image des Dienstwagens schon passen. Zweitmarken der deutschen Konzerne sind deshalb auch bei uns ausgeschlossen - u.A. auch wegen des schlechten Restwertes.

      Grüße
      Bubi