Anzeige

Anzeige

Fotografieren im Wohnwagenurlaub

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Früher war Urlaub fototechnisch spannender.
      Mach ich noch einen Film rein, knipse ich im Urlaub das noch, wann kommt der Film zur Entwicklung?
      Nach der Entwicklung, alle zusammen Bilder gucken und evtl. Album anlegen.
      Grüße aus de(r) Pfalz

      l---L--OlllllllO¬
      =~~~==oo==
      ()_) ()_)--{}-)_) & :0-0: = :ok
    • Ich besitze noch mehrere Analog-Kameras mit etlichen Wechselobjektiven. Ich habe dafür richtig Geld investiert.
      Es sind auch einige sog. Klassiker dabei, die ich auf jeden Fall behalten und auch weiter nutzen werde.
      Einer meiner Neffen ist Profifotograf. Über ihn beziehe ich Filme, die er im eigenen Labor für mich entwickelt und auf Wunsch auch noch Abzüge macht.
      Auf Reisen nutzen wir ausschließlich eine Videokamera.
    • Almi schrieb:

      ...vielleicht noch das Schlepptop zur Bildbearbeitung? Oder wir machen das entspannt daheim.
      Wir haben das Laptop mit. Meist archiviere ich die Fotos allabendlich. Ist einfacher, als die 2000 dann hinterher zu Hause :rolleyes: . Wenn wir mit Freunden unterwegs sind, schlampt das aber auch mal ;)
      VG Astrid und lesend auch der Heiko :0-0:

      Man lebt ruhiger, wenn man: Nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.
    • Almi schrieb:

      ...vielleicht noch das Schlepptop zur Bildbearbeitung?
      Wir haben unser kleines Notebook immer dabei. Das Teil ist ein Acer Swift mit unter 3kg und 14" Bildschirmgröße + Akkulaufzeit im Energiesparmodus für Text- und Bildbearbeitung + Internet von ca. 10 Stunden. Hab ich 2016 extra für die Vorlesungen an der Uni gekauft, weil die Steckdosen immer soweit weg sind. :D

      Ich finde es manchmal gut, wenn man Erinnerungen direkt aufschreiben kann. Letztes Jahr unser Live-Reisebericht war für uns auch einen neue Erfahrung. Die Zeit hat auch nicht wirklich gefehlt, weil ich meist eh früher wach bin, als der Rest der Family und nach dem Wuff-Spaziergang gemütlich mit meinem Kaffee tippsel. ;)
      Grüßle

      Stefan :w

      "Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?"
      Albert Einstein