Anzeige

Anzeige

Deichselträger versus Dachträger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Mit meinen Dachträger würde das gehen (bis 20kg freigegeben), wenn der Befestigungspunkt der Dachträger zum Fahrradrahmen passt. Da sind heutzutage leider sehr viele Fahrräder so konstruiert, dass dies nicht möglich ist.
    • Ja ich transportiere meins immer auf den urlaubsfahrten
      Das is eigentlich kein Problem, wir haben den Thule Pro Ride Träger für die bikes, der ist super komfortabel.
      Das hoch lupfen ist natürlich Bissi anstrengend aber sobald das Bike oben ist, kannst du beim Thule schon den Rahmen festspannen.
      Der Träger ist jeden Euro wert
    • Hallo, wir haben ebenfalls mittlerweile 4 Fahrräder zu transportieren und haben zwei auf der Deichsel und zwei auf dem Dach. So ist die Gewichtsverteilung in Ordnung und man überall gut dran(Gaskasten und Heckklappe) auch Volleinschlag ist noch ohne Beschädigungen möglich. Für das Dach habe ich einen Träger als Dachlift im Einsatz (Räder werden auf der Seite geladen und befestigt und dann auf das Dach geschoben). Somit ist das Beladen auch bei höheren Wagen einfacher und der Mehrverbrauch ist durch die Liegendbefestigung kaum messbar.

      Gruß Volker
    • Bei den Deichselträgern ist meist die Stützlast das Problem, denn die wird dabei häufig überschritten.

      Auch wenn es für viele nicht vorstellbar ist, aber wir transportieren die beiden (etwas hochwertigere) Fahrräder IM Wohnwagen. Eins liegt auf dem französichen Bett, eins auf der Rundsitzgruppe.Alles geschützt durch Decken.
      Vorteil des ganzen ist auch noch ein wenig Diebstahlschutz, da man die Räder nicht für alle Sichtbar spazieren fährt.
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002