Anzeige

Anzeige

FKK Camping mit Möglichkeit zu ausgiebigen Nackt-Wanderungen gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • FKK Camping mit Möglichkeit zu ausgiebigen Nackt-Wanderungen gesucht

      Guten Tag zusammen

      Meine Frau und ich möchten dieses Jahr auf einen FKK Platz, von wo aus man ausgiebige Nacktwanderungen unternehmen kann. Ausgiebig heisst, zwischen 3 und 6 Stunden laufen. Also deutlich mehr als nur ein paar Schritte aus dem Platz. Kann jemand Empfehlungen abgeben? Von der Region her möchten wir es nicht im Vorherein zu stark einschränken.

      Grüsse, David
    • Hallo ,

      ich persönlich kann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr wandern :( aber auf dem Platz lagenese.com/ waren andere Camper , die bei uns auf dem Platz waren , stundenlang " Barfuss bis zum Hals " auf den Wegen entlang der Ceze unterwegs .

      20170924_125003.jpg


      ob man aber auf 6 Std kommt kann ich nicht sagen .


      Ein andere Platz in der gleichen Region ( anderen Flussseite ) ist der villagesabliere.com/ ( denke da ist das sehr ähnlich )

      In Frankreich ist man im allgemeinen nicht so " prüde " was das Thema FKK angeht, wie leider meist bei uns in Deutschland - da wird es meist toleriert - auch außerhalb von den beschilderten FKK Bereichen

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seadancer ()

    • Hallo,
      also wir waren schon auf einigen FKK- Plätzen aber so einen so wie du den suchst kennen wir leider auch nicht. Mit so langen Wanderwegen direkt vom CP aus leider nein.
      Ich könnte dann auch nur auf die Größe vom CP schauen z.b. Ulika, Vallata oder das berüchtigte Cap de Agde welches einer ganzen Stadt gleicht.
      Es soll auch einen Wanderweg in der Lüneburger Heide geben nur ob es da einen CP gibt kann ich leider nicht sagen.
      Und wie gesagt es gibt sehr große Plätze in Frankreich.

      LG
      Italienfan
    • Hallo ,

      wenn Strand Wanderungen auch zählen könnte ich auch den Platz empfehlen :

      fkk-camping-chm-montalivet.de/…/campingplatze-frankreich

      Km lange und sehr breite ( in der Nebensaison fast menschenleere ) Strände - da stört es niemand wenn jemand außerhalb vom FKK Bereich nackig am Strand entlang läuft.

      Der Platz hat auch außerhalb der direkten ( sehr großen ) Anlage einen speziellen Nacktwanderweg an den Dünne entlang im Wald :D


      20170912_103659.jpg20170912_103641.jpg

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese
    • Mal eine Verständnisfrage von einem Nicht-FKKler: Wenn man so lange wandert müsste man doch zumindest Socken und entsprechendes Schuhwerk tragen um seine Füße zu schützen. Wenn man den Gedanken weiterspinnt kommt man dann auch noch zum Sonnenschutz. Am Strand oder in der Anlage kann man sich in den Schatten setzen, beim Wandern ist das so nicht möglich. Sonnenschutzmittel helfen zwar eine bestimmte Zeit, aber ein T-Shirt ist da deutlich dauerhafter und auch bequemer von der Schutzwirkung. Widerspricht das dann nicht nicht wieder dem FKK-Gedanken?
      ---
      Gruß
      Norbert

      Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
      (I. Kant, 1784)
    • Hallo ,

      klar werden beim nackig wandern Schuhe angezogen ( zumindest von den meisten ) - am Strand zwar nicht aber im Wald etc. schon .

      Wenn man sich gut eincremt braucht man keinen Sonnenschutz in Form von Bekleidung - hat auch den Vorteil das man nicht als Streifenhörnchen aus dem Urlaub kommt wenn man keine Kleidung trägt :thumbup: .

      Gibt durchaus FKK Anhänger die bei Wanderungen einen Rucksack mitnehmen und ein dünnes T-Shirt darunter anhaben - aber unten rum halt nichts ^^

      Ich hatte bisher noch nie einen Sonnenbrand - etwas vorgebräunt vom textilfreien Aufenthalt auf unser Dachterrasse und gutes Sonnenschutzmittel und gut ist .

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese
    • uleb schrieb:

      Mal eine Verständnisfrage von einem Nicht-FKKler: Wenn man so lange wandert müsste man doch zumindest Socken und entsprechendes Schuhwerk tragen um seine Füße zu schützen. Wenn man den Gedanken weiterspinnt kommt man dann auch noch zum Sonnenschutz. Am Strand oder in der Anlage kann man sich in den Schatten setzen, beim Wandern ist das so nicht möglich. Sonnenschutzmittel helfen zwar eine bestimmte Zeit, aber ein T-Shirt ist da deutlich dauerhafter und auch bequemer von der Schutzwirkung. Widerspricht das dann nicht nicht wieder dem FKK-Gedanken?

      Seadancer schrieb:

      Hallo ,

      klar werden beim nackig wandern Schuhe angezogen ( zumindest von den meisten ) - am Strand zwar nicht aber im Wald etc. schon .
      ...also was das Schuh Problem betrifft, kann ich Euch aus dreijähriger (von Frühjahr bis Herbst fast ausschließlich Barfußläufer und im Winter manchmal auch) Erfahrung sagen: Barfuß geht zu fast 100% prima...wenn man es gewöhnt ist. Gerade Beim Wandern in Feld, Wald und Flur am allerbesten. Einfach mal 100 Jahre zurück denken und die anerzogenen Muster vergessen. Und im Internet mal "barfuß wandern" eingeben. Ich bezeichnen mich gerne als "sportlicher Trümmerhaufen", mache außer Wandern nichts der gleichen und würde schon gar nichts machen was mir nicht gefällt oder gut tut. Zu den anderen FKK Fragen kann ich (noch) nichts beitragen.
      Gute Unterhaltung im Wohnwagen-Forum wünscht:
      Holger & Familie ;)


    • q5camp schrieb:

      Barfuß geht zu fast 100% prima...wenn man es gewöhnt ist. Gerade Beim Wandern in Feld, Wald und Flur am allerbesten.
      Erstaunlich. Mir tut jedes einzelne Steinchen weh ;(

      Seadancer schrieb:

      Ich hatte bisher noch nie einen Sonnenbrand
      Da kann ich nicht mithalten - wenn ich da mit den Sonnenschutzmitteln nicht sorgfältig bin tendiert die Hautfarbe in Richtung Krebs. Und genau das will ich als Krankheit nicht haben :_whistling:

      Fazit: Ich bin wohl zu zivilisationsgeschädigt :xwall: Aber danke für eure Ausführungen, da sieht man mal das es auch anders geht :w
      ---
      Gruß
      Norbert

      Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
      (I. Kant, 1784)
    • uleb schrieb:

      q5camp schrieb:

      Barfuß geht zu fast 100% prima...wenn man es gewöhnt ist. Gerade Beim Wandern in Feld, Wald und Flur am allerbesten.
      Erstaunlich. Mir tut jedes einzelne Steinchen weh ;(
      vollkommen klar. Zuerst auf Wegen anfangen, die relativ Steinfrei sind, Wiesenstreifen nutzen usw. Nach einigen Wochen auch mal ein paar Schritte auf "unangenehmen " Untergründen laufen. Die Füße sind durch Strümpfe und Schuhe "degeneriert"...in viele Hinsicht. Auch was das Temperaturempfinden angeht. Das legt sich alles mit der Zeit. Und "Schwielen" z.B. entstehen hauptsächlich durch Reibung in den Schuhen. Sie werden durch konsequentes Barfuß Laufen nicht mehr...eher weniger. Aber ich will nicht zu viel Werbung dafür machen...muss jeder selbst drauf kommen sonst gibt es sowieso nix. Seit 3 Jahren bleibt bei mir die Winterliche Infektion (Grippe o.ä.) aus. Ich denke natürlich für mich: auch ein Erfolg des Barfuß Laufens... ob es wirklich so ist...keine Ahnung.
      Gute Unterhaltung im Wohnwagen-Forum wünscht:
      Holger & Familie ;)


    • Hallo ,

      ich laufe wenn es irgend möglich ist auch nur Barfuss - man gewöhnt sich sehr schnell an die " Unebenheiten " auf dem Boden - etwas schauen wo man Hintritt sollte man aber schon ( auf Glasscheiben und andere Spitze und scharfe Gegenstände sollte man möglich nicht treten )

      Feste geschlossene Schuhe und Socken trage ich sogar im Winter nicht . damit habe ich Problem beim an und ausziehen und laufen kann ich damit schon gar nicht .

      In der Kalten Jahreszeit ( Temperaturen unter 10 Grad ) habe ich diese Schuhe schoewing-online.de/herren/san…er-08096-00-herren-sabots und im Sommer diese : winpicks.de/herren-rieker-lede…deutschland-p-103511.html oder diese hier : voycontigo.de/chala-huarache-s…n-unisex-black-black.html

      Barfuss laufen geht halt nicht an jedem Ort bzw ist sogar verboten / nicht erlaubt - leider ;(

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese
    • @Seadancer

      Barfuß verboten? Ich will es nicht ausschließen (es gibt ja alles) aber meiner Erfahrung nach ganz, ganz selten. Mir fällt gerade nichts ein. Ich bin in einem "Barfuß" Forum, da werden regelmäßig Erfahrungen ausgetauscht. Selbst in Arztpraxen und Krankenhäuser wird es meist toleriert, wie ich oft lese. Warum auch nicht? Das was sich unter Schuhen so ansammelt dürfte weitaus schlimmer sein.
      Aber selbstverständlich ist es nicht immer Sinnvoll, vor allem dort, wo es sinnvoll ist, die Füße zu schützen.
      Und doch! du hast Recht! Am Arbeitsplatz ist es wohl überwiegend verboten oder nicht gerne gesehen. Das fällt mir gerade ein...bin ja nicht bei einem Arbeitgeber verhaftet :D ...darf machen Wass ich will :D
      Gute Unterhaltung im Wohnwagen-Forum wünscht:
      Holger & Familie ;)


    • Hallo ,

      mir ist es schon recht häufig in Supermärkten und Restaurants " verboten bzw untersagt " worden - die sagten aus Versicherungstechnischen Gründen dürfte man da nicht Barfuß laufen .

      Daher habe ich immer zumindest diese Schuhe dabei bergzeit.de/lizard-rollup-sandale/ - ist fast wie Barfuss laufen :)

      Die sind so leicht und einfach zu verstauen das sie fast überall einen Platz finden - zur Not sogar in der Hosentasche :lol:

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese
    • Hallo,

      um noch mal auf die Ausgangsfrage zurück zu kommen. Das bereits oben erwähnte Tal der Ceze können wir ebenfalls wärmstens empfehlen. Es befinden sich dort mehrere FKK-Plätze mit unterschiedlicher Ausstattung und ausgiebiges Wandern ist sehr gut möglich. Empfehlenswert sind auch die von einigen Plätzen angebotetenen Höhlenwanderungen (nackt), Kanutouren auf der Ceze und/oder Ardeche. Die Gegend an sich ist wunderschön.

      Viele Grüße

      Paula
      Viele Grüße aus dem Münsterland :)

      Paul und Paula
    • Hallo ,

      ich versuche auch wenn es irgendwie möglich ist viel barfuss zu laufen . Durch meine Krankheit ( MS ) ist das " richtige " laufen eh sehr eingeschränkt ( Fußheber Schwäche ) und beim barfuss laufen , kann man halt nicht " schlurfen " so wie mit Schuhen - das barfuss laufen trainiert somit, meine sowieso stark eingeschränkte Lauffähigkeit .

      An die zum teil sehr 8o Blicke wenn ich barfuss mit meinem Rollator unterwegs bin habe ich mich inzwischen gewöhnt :ok

      Wenn die Temperaturen wieder so werden das es häufiger geht gibt es bestimmt die ersten Male wieder Muskelkater bei mir .

      An alle die es mal in " geschützter " Umgebung mal ausprobieren möchten wie es sich anfühlt auf verschiedene Materialien barfuss zu laufen empfehle ich einen Besuch in einem Barfuss Park . Da kann man sogar über Glasscherben laufen ohne Angst sich zu verletzten .

      google.de/search?q=barfu%C3%9F…m1!1e2!3sIAE,lf:1,lf_ui:1

      Der z.B. in Dornstetten ist echt klasse :thumbsup:

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese
    • Paul_und_Paula schrieb:

      Kanutouren auf der Ceze und/oder Ardeche. Die Gegend an sich ist wunderschön.
      Hallo ,

      das haben wir auch schon gemacht - auf der Ardeche mit unserem eigenen Site-on-Top und auf der Ceze mit einem Leihkajak , aber natürlich immer " Barfuss bis zum Hals "

      Das liebe ich auch so an Frankreich - da stört es ( fast ) niemand wenn man auch außerhalb von FKK Zonen und Anlagen in der Natur keine Kleidung trägt :thumbsup:

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese
    • Seadancer schrieb:

      Hallo ,

      ich persönlich kann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr wandern :( aber auf dem Platz lagenese.com/ waren andere Camper , die bei uns auf dem Platz waren , stundenlang " Barfuss bis zum Hals " auf den Wegen entlang der Ceze unterwegs .

      20170924_125003.jpg


      ob man aber auf 6 Std kommt kann ich nicht sagen .


      Ein andere Platz in der gleichen Region ( anderen Flussseite ) ist der villagesabliere.com/ ( denke da ist das sehr ähnlich )

      In Frankreich ist man im allgemeinen nicht so " prüde " was das Thema FKK angeht, wie leider meist bei uns in Deutschland - da wird es meist toleriert - auch außerhalb von den beschilderten FKK Bereichen

      LG Seadancer
      Kann ich nur bestätigen! Wir waren von ca. 1992 - 2002 / 2003 jeden Sommer auf La Genese und es gibt tatsächlich die Möglichkeit, mehrere Stunden barfuß vom Kopf bis zu den Zehen zu wandern. Der "Villagesabliere" ist auch unter Domaind de Sabliere bekannt und ein 5** Camping auf der gegenüberliegenden Seite von La Genese zusammen mit dem Camping le chateau de Fereyrolles und dem etwas "weltoffeneren" Platz Ran du Chabrier (genau gegenüber La Genese). Man kann da z.B. eine Tour machen von La Genese über den Ran du Chabrier den Berg hoch und über einen Aussichtspunkt zur Burg Le Chateau de Fereyrolles. Von dort weiter zum Sabliere und am Rande der Ceze wieder zurück. Je nachdem wie gut man zu Fuß ist und wie das Wetter ist, zwischen 4 und 6 Stunden laufen und krackseln (den Berg hoch). Man sollte einen Rucksack dabei haben mit wenigstens etwas zum Drinken und für den Notfall (verlaufen) auch ein paar Hosen und ein T-Shirt. Grundsätzlich ist in diesem Bereich der Ceze von den Plätzen bis zu den nächstgelegenen Ortschaften ca. 6 Km im Umkreis nur Wald und Berge. Auf La Genese bekommt man an der Rezeption auch eine (ausgedruckte) Wanderkarte, die die Möglichkeiten des Nacktwanderns aufzeichnet.
      LG Joachim

      KFZ-Elektriker mit Meisterpüfung und Schrauber aus Passion :ok :ok