Anzeige

Anzeige

Anhängelast vs. ZGM WoWa vs. tatsächliches Gewicht - was zählt und was passiert bei Überschreitung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Habe ich drinne und ich weiss was du meinst. 8o Ist einfach Gänshaut und gefühlte 100 Ps mehr. :)
      Bürstner 520 TK Baujahr 2015 Ic-Line mit Heckgarage für E-Bike :thumbsup:
      Mercedes C43 AMG Baujahr 2016 mit 367 Ps Serie 8)
    • Hallo Toto 1
      ich vermute das es ein Coupe ist . Da wäre es dann korrekt.
      Ist es eine Limo oder Kombi müsstest du bei deinem Mercedes Händler nachfragen. 1800 kg sollten kein Problem sein.
      Die Frage ist auch noch ob die originale oder eine nachgerüstete AHK dran ist.
      Meine ist nachgerüstet von Brink und erfüllt ihren Zweck . Abnehmbar und der hintere Diffusor blieb mit Finnen erhalten . Bei der originalen fällt Diffusor mit Finnen weg.

      spedk
      Bürstner 520 TK Baujahr 2015 Ic-Line mit Heckgarage für E-Bike :thumbsup:
      Mercedes C43 AMG Baujahr 2016 mit 367 Ps Serie 8)
    • Meiner ist ein Cabrio aber ich habe nun eine Firma gefunden die eine nachrüstet:

      Hier sehen sie einen Mercedes Benz C205 Cabrio C43AMG mit einer abnehmbaren Anhängerkupplung von Kupplung vor Ort. In 2.5 Std inkl Codierung an ihrem Mercedes AMG montiert. Überlassen Sie nichts dem Zufall und entscheiden Sie sich gleich für die Einbau Profis. Bei 1800kg Anhängerlast und 75Kg Stützlast kann man auch mal seinen Jetski in den Urlaub mitnehmen.

      Damit werben die auf Ihrer Seite mit Fotos vom C43 AMG Cabrio mit nachgerüsteter abnehmbarer AHK - ich hoffe das klappt ^^
      Grüße
    • Also gehst du nur nach der Werbung.

      Ich hatte damals bei Mercedes direkt gefragt.
      Antwort zur Auflastung..... das würde nicht gehen.
      Hätte u.a. was mit Garantie, Gewährleistung und den verbauten (Konstruktion)Teilen zu tun.

      Mal was anderes.....
      Dein C205 hat doch eine Anhängelast von 1800kg oder was hat deiner?
    • Hallo,
      Ich würde mal mit dem PKW auf eine Waage fahren. Kann sein dass der Pkw wegen dem starken Motor und sonstigem Zubehör viel mehr wiegt als eingetragen. Die Eintragungen haben oft ganz andere Werte wie das tatsächliche Gewicht.
      Dann ist Tempo 100 eventuell auch mit einem entsprechend schweren Wohnwagen möglich.
      Vorher mal erkundigen was zum Leergewicht alles gehört. Zumba B Reserverad vollgetankt alle anderen Flüssigkeiten auch voll und nicht zu vergessen das Fahrergewicht von 75 kg
      Gruß Axel R

      Amtliche Waage und dann zum TÜV zum aendern der Eintragung.
    • Hi habe eine Brink AHK nachgerüstet. 1800 kg mit 75 kg Stützlast.
      Ich glaube beim Coupe und beim Cabrio ist das Heck nicht dafür vorgesehen . Das Problem ist das ich schon lange gesucht habe um für die Limousine was zu finden . Wollte ja den originale Diffusor weiter verwenden.AHK geeignet für AMG Spoilerpacket. Beim Cabrio und Coupe ist es noch deutlich schwieriger überhaupt etwas passendes zu finden. Brink bietet für das Cabrio glaube ich gar keine an. Ich denke auch das es zu wenig Stückzahlen für den C43 für viele uninteressant macht.
      Ich glaube du kannst nur anfragen bei den Herstellern von AHK ob etwas im Angebot bzw. Planung ist.
      Viel Glück , weil als Zugfahrzeug ist er schon geeignet.

      spedk
      Bürstner 520 TK Baujahr 2015 Ic-Line mit Heckgarage für E-Bike :thumbsup:
      Mercedes C43 AMG Baujahr 2016 mit 367 Ps Serie 8)
    • CamperVentana schrieb:

      Ob die dann mir eine Garantie geben...?
      Garantie für was? Die meisten Chip-Tuner geben zum Beispiel einen Garantie auf den Motor.

      CamperVentana schrieb:

      ...und bei einem Mercedes durchführen???
      Warum sollten die es dann anbieten, wenn sie es dann doch nicht machen?

      CamperVentana schrieb:

      ...Sehr fragwürdig...
      Was ist denn da fragwürdig? Warst du überhaupt schon auf deren Homepage?
      Guck doch mal, ob die eine Garantie anbieten und in welchem Umfang.
    • waldhaus schrieb:

      Hallo,
      Ich würde mal mit dem PKW auf eine Waage fahren. Kann sein dass der Pkw wegen dem starken Motor und sonstigem Zubehör viel mehr wiegt als eingetragen. Die Eintragungen haben oft ganz andere Werte wie das tatsächliche Gewicht.
      Dann ist Tempo 100 eventuell auch mit einem entsprechend schweren Wohnwagen möglich.
      Vorher mal erkundigen was zum Leergewicht alles gehört. Zumba B Reserverad vollgetankt alle anderen Flüssigkeiten auch voll und nicht zu vergessen das Fahrergewicht von 75 kg
      Gruß Axel R

      Amtliche Waage und dann zum TÜV zum aendern der Eintragung.
      Genau das habe ich mit meinen Ford Kuga gemacht.
      Mir fehlten ca.70 kg um 100 kmh fahren zu dürfen.
      Auf die Waage,dann zum TÜV und zur Zulassung.
      Jetzt habe ich 1820 kg Leergewicht für meinen WW mit 1800 kg.
    • dieter2 schrieb:

      CamperVentana schrieb:

      bastl-axel schrieb:

      Und genau deswegen gibt es halt Firmen, die es doch anbieten.
      Ich habe die Werbung nie gesehen. Kann es aber geben.Ob die dann mir eine Garantie geben und bei einem Mercedes durchführen??? Sehr fragwürdig.
      Auf was sollen die eine Garantie geben,die ändern nichts am Fahrzeug.Das geht alles über Gutachten auf Papier.
      Wenn was am Fahrzeug kaputt geht. Z.B. Motor, Getriebe... dann gibt Mercedes bestimmt keine Garantie. Du bleibst dann auf den Kosten sitzen.
    • Ich bekomme an meinem C43 Cabrio Anfang September eine abnehmbare verbaut - die haben mir gesagt das Auto ist sogar steifer und hat bessere bremsen Allrad und großen Lüfter u.s.w. und die Anhängerkupplung kann bzw darf 1800 kg und ein nicht AMG gleiche Modell darf auch 1800kg also soll ich beim Tüv versuchen von den eingetragenen 1000 kg auf 17 oder 1800 kg eintragen zu lassen,ein vernünftiger Tüvprüfer müßte es machen. Ich bete zu Gott das ich einen finde der mitdenkt !!!