Anzeige

Anzeige

An der schönen blauen Donau---Oberösterreich, Linz, Wachau, Niederöstereich, Wien ---- Tipps, CP- Empfehlungen werden benötigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • An der schönen blauen Donau---Oberösterreich, Linz, Wachau, Niederöstereich, Wien ---- Tipps, CP- Empfehlungen werden benötigt

      Hallo,

      wir haben dieses Jahr vielleicht vor, die Donau entlang, bis nach Wien zu fahren. Über Oberösterreich findet man in Reiseführern nicht allzu viel, da gibt es doch sicherlich auch was zu sehen? In der Wachau findet man nur wenige Campingplätze: südlich beim Stift Melk und nördlich in der Nähe von und in Krems.

      Ich freue mich auf eure Empfehlungen und Geheimtipps. :0-0:
      LG

      Camperix ;)
    • Campingplatz in Tulln, Donauländle oder so 20 km vor Wien. Sehr schön angelegt.
      Platz an der Donau mit angrenzendem Bad. Seebühne Tulln. Vom Campingplatz aus einmal die Woche Stadtrundfahrt Wien, sehr zu emfphelen, das 2. mal dann mit dem Auto an den Stadtrand P&R mit der S-Bahn in die Stadt Wien.
      An der Donau weiter Richtung Wien in Klosterneudorf oder so ist auch noch ein C-Platz.
      Dateien
      • Seebühne_Tulln.jpg

        (414,17 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Seebühne-Tulln.jpg

        (324,63 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tulln_at.jpg

        (309,91 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      :w

      Alice 8)
      VCDS Raum Z
      WW - Elektro
      per PN
    • Die österreichische Donau beginnt direkt hinter Passau, nur mal zur Erinnerung.
      Die B 130 führt immer an der Donau entlang, oder ganz dicht bei.

      Die Donaustaustufe Jochenstein mit dem Haus am Strom ist ein Stopp wert.

      Der erste sehenswerte Ort kommt bald hinter Grenze,Engelhartszell. Hier lohnt sich ein Stopp am Kloster.

      Weiter geht es immer an der Donau entlang zur Schlögener Schlinge, dort befindet sich der Campingplatz Schlögen.
      Sollte euch der zu modern, exklusiv, ... sein, fahrt den Uferweg weiter nach Innzell dort befindet sich bei gerade mal drei Häuser ein abgelegener CP. Natur pur wird dort geboten.
      Es grüßt Jürgen :w
    • ERIBA 530SL schrieb:

      Die österreichische Donau beginnt direkt hinter Passau, nur mal zur Erinnerung.
      Die B 130 führt immer an der Donau entlang, oder ganz dicht bei.





      Da hast du völlig recht. Hier beginnt Oberösterreich. Die meisten Touris fahren aber über die Autobahn und halten das erste Mal in Linz an. Danke für deine Tipps, der Campingplatz in Schlögen liegt schon spektakulär im Grand Canyon der Donau.
      LG

      Camperix ;)
    • Camperix schrieb:

      Da hast du völlig recht. Hier beginnt Oberösterreich. Die meisten Touris fahren aber über die Autobahn und halten das erste Mal in Linz an. . . .
      Eigene Schuld.

      Nach Schlögen empfehle ich bis Aschach (Donau) zu fahren, dort nach Besuch des Ortes und Rast an der Donau die Donau queren und linksseitig über Ottensheim nach Linz, schwupps ist man da.
      Es grüßt Jürgen :w
    • Camperix schrieb:

      Hallo,

      wir haben dieses Jahr vielleicht vor, die Donau entlang, bis nach Wien zu fahren. Über Oberösterreich findet man in Reiseführern nicht allzu viel, da gibt es doch sicherlich auch was zu sehen? In der Wachau findet man nur wenige Campingplätze: südlich beim Stift Melk und nördlich in der Nähe von und in Krems.

      Ich freue mich auf eure Empfehlungen und Geheimtipps.
      Es ist an der Zeit das Thema mal wieder aus der Versenkung zu holen. Dank an Alice und Eriba für die Tipps,

      aber das kann doch noch nicht alles sein????

      Dorstef und ich warten noch auf Tipps, was man so an der Donau, in Linß, in der Wachau und in Wien machen kann, was man unbedingt gesehen haben muss.

      Ich persönlich bin immer für Kunst und Kultur, aber auch für schöne Landschaften zu haben.




      :0-0:
      LG

      Camperix ;)
    • In Linz beginnt`s heißt ein Werbeslogan. Da gäbe es den alten Dom mit der Brucknerorgel. Den Hauptplatz,hier befindet sich auch die Touristeninfo, von hier kann man eine Stadtrundfahrt mit dem Touristenbähnchen machen. Der neue Dom, die Altstadt, das Landhaus, die Landstraße, das Musiktheater.
      Eine Fahrt mit der steilsten Straßenbahn auf den Pöstlingberg mit der Wallfahrtskirche und der Grottenbahn.
      Grein mit der Greinburg und Burg Clam, es gibt auch einen CP in Grein.
      Unterhalb von Melk der CP in Schönbühel, Ausflüge zur Kartause Aggsbach und zur Burgruine Aggstein, sowie Stift Melk.
      Ein Ausflug zur Whisky Destillerie Haider, Österreichs erste Whisky Destillerie in Roggenreith nördlich der Donau.
      In der Wachau Weißkirchen, Dürnstein, Krems.
      Vom CP in Tulln werden Radtouren und Ausflüge angeboten.
      Klosterneuburg mit CP und Stift sowie einigen Heurigen ( Weinlokale ), Ausflug zur Burg Kreuzenstein, sehr lohnend.
      In Wien gibt es verschiedene Stadtführungen, sehen sollte man den Stephansdom, die Kärntnerstraße, die Hofburg, Schloß Schönbrunn, den Kohlmarkt, den Graben, die Ringstraße. Mit dem Vienna Ticket gibt es Vergünstigungen bei Musen usw.
      Nicht zu vergessen die Konditorei Demel, mit der Schaubäckerei und die Annatorte kosten.
      Die Touristeninformation in Wien kann dir da sicher einiges empfehlen.
      L. G. Veronika
      [url='http://nickyweb.de.vu/']http://www.[/url]nickys-reiseblog.blogspot.com
    • in Linz: Führung durchs Stahlwerk

      Wachau: Loisium Weinwelt, man folgt dem Wein durch die Weinkeller.
      Fahrt mit Schiff durch die Wachau, gibt auch Kombikarten Zug-Schiff für Rundreisen.
      Aggstein wurde schon erwähnt, die Straße hat 20% Steigung, schöne Aussicht auf die Donau.
      Es gibt noch weitere Klöster und Schlösser in der Umgebung.
      Gute CP in Schönbühel, Dürnstein und Krems.

      Wien: Abseits vom Sissi Kitsch gibt es in der Hofburg die Schatzkammer mit den Reichskleinodien aus dem Mittelalter.
      An Museen gibt es keinen Mangel, so ist das Naturhistorische schon ein Museum im Museum da die Sammlungen teilweise so alt sind.

      Nach Wien gibt es noch die Römerstadt Carnumtum. Mit dem Auto leicht erreichbar.

      CP Wien Neue Donau ist annehmbar, U-Bahn und AB in der Nähe, praktisch aber natürlich keine Ruheoase.
      In der Wachau isst man Marillenknödel,
      In Wien isst man Tafelspitz, Wiener Schnitzel vom Kalb, Kaiserschmarrn, Apfelstrudel und Sachertorte. Letztere kann man auch mitnehmen.
      Damit wären viele Klischees abgehakt, aber es schmeckt einfach...
    • Benutzer online 1

      1 Besucher