Anzeige

Anzeige

Preise für Dichtigkeitsüberprüfungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Guten Tag Zusammen,
      Habe mir im März19 einen Bürstner zugelegt als Anfänger. Gebraucht von 05/2014. Kenne den Verkäufer gut, habe nach einer Dichtheitsprüfung gefragt. Hat er bei einem örtlichen Caravanhändler ( nicht Bürstner) für 120€ durchführen lassen. Es gab ein lapidares Schreiben, alles OK. Kein Eintrag ins Serviceheft, da kein Bürstnerhändler. Kein Protokoll welches die Anzahl der Messungen und Stellen andeuten würde. Der Verkäufer war jedoch anwesend und hat die Prüfung überwacht. Er versicherte mir , der Umfang entsprach den letzten Untersuchungen durch einen Bürstnerhändler. Nun habe ich sicher Gewissheit, dass der WW dicht ist, da ich dem Verkäufer traue. Habe gelesen nach 5 Jahren ist man sowieso gekniffen, falls der WW Wassser aufnimmt. Trotzdem habe ich viel gelernt. Der WW hat immer draußen gestanden und steht jetzt unter Dach.
      LG
      Shakazulu
      Anfänger mit Averso Top 560tk, BJ.2014, MB E280
    • shakazulu schrieb:

      Kein Protokoll welches die Anzahl der Messungen und Stellen andeuten würde.
      Würde mich auch wundern, wenn ein Händler das macht. Ist doch mega viel Aufwand. Bei Dethleffs werden alle Nähte / Stöße und alles rund um die Fenster "gemessen". Am Unterboden werden die Verbindungen mit Dethleffs Unterbodenschutz versiegelt. In der Dose ist auch das Siegel für das Serviceheft.
    • Stromschlag schrieb:

      In der Dose ist auch das Siegel für das Serviceheft.
      Ich dachte immer ein Wohnwagen kommt versiegelt aus dem Werk? War mir neu, dass man Unterbodenschutz Spray beim Dichtheitstest bezahlt um die Gewährleistung zu verlängern. Nähte, Stöße, Fenster ist doch mal ein Hinweis. Danke.
      Das ist dann sicher nicht alles für unter 120€ zu bekommen?
      Anfänger mit Averso Top 560tk, BJ.2014, MB E280
    • Bei unserem Tabbert wurde nur bei der ersten Dichtigkeitsprüfung eine Dose Unterbodenschutz verwendet. Den Rest bekam ich.
      Zu Hause habe ich mir das mal genauer angesehen. Reine "Alibi-Arbeit" um den Kunden zu beeindrucken.
      Schon im 2. Jahr ist das nicht mehr erfolgt. Da war ich auch nicht dabei, wegen TÜV und Gasprüfung.
      Nächsten Monat kommt die 3. Dichtigkeitsprüfung, dann bin ich auch wieder dabei. Mal sehen mit Unterbodenschutz ...
      Ach ja, kostet 85,- €. Aufwand 15 min.

      Gruß
      Vielcamper
    • shakazulu schrieb:

      Ich dachte immer ein Wohnwagen kommt versiegelt aus dem Werk?
      Kommt es auch. Aber ein Ewigkeitsversiegelung gibt es wohl nicht.

      shakazulu schrieb:

      Das ist dann sicher nicht alles für unter 120€ zu bekommen?
      ja, so um den Dreh. Der Händler muss ja extra das Dethleffs Mittel bestellen (~50€). Verbraucht wird etwa eine halbe Dose. Wenn es nicht um Garantie ginge, würde ich das (wenn überhaupt) beim örtlichen Caravan / Anhängerverkauf machen lassen. Bzw. würde ich die 100€ lieber in ein Messgerät stecken und selber regelmäßig messen. Wenn es irgendwo nass ist, dann sieht man das auch schon...
    • Weinsbergfreund schrieb:

      Das kommt wohl auf die Werkstatt an.

      Meine hat ordentlich eingesprüht jedes Jahr.

      Letztendlich ist das ja kein Unterbodenschutz in dem Sinn sondern ein ÖL was aufgefrischt wird.

      Bernd
      Bei mir war es Unterbodenschutz, kein Öl, ich habe die Dose noch.

      Gruß
      Vielcamper
      Dateien
    • Neu

      hatte am Freitag meine 1. Dichtigkeitsrüfung. 10min für messen 105,- bezahlt; Unterbodenschutz wurde keines aufgetragen, habe auch keine Dose mitbekommen; den Hänger konnte ich angekoppelt lassen; bin 390km one way zu meinem Händler gefahren. Möchte ich auch kein 2. Mal mehr machen. Kann man diese Prüfungen auch bei einem anderen Tabbert-Händler in Wohnortnähe machen (also Gas, Dichtigkeit, TÜV/AU)?

      LG André
    • Neu

      ich habe die Dichtigkeitsprüfung beim Händler in der Nähe machen lassen, es muss bei dir aber ein Tabbert-Händler sein. TÜV und Gasprüfung kannst du beim TÜV machen lassen.
      Schöne Grüße aus dem Sauerland :thumbsup:
    • Neu

      TomTom schrieb:

      hatte am Freitag meine 1. Dichtigkeitsrüfung. 10min für messen 105,- bezahlt; Unterbodenschutz wurde keines aufgetragen, habe auch keine Dose mitbekommen; den Hänger konnte ich angekoppelt lassen; bin 390km one way zu meinem Händler gefahren. Möchte ich auch kein 2. Mal mehr machen. Kann man diese Prüfungen auch bei einem anderen Tabbert-Händler in Wohnortnähe machen (also Gas, Dichtigkeit, TÜV/AU)?

      LG André
      Also diese Frage hätte ich vorher gestellt bevor ich eine Strecke 390 Km gefahren wäre.
      Einfach einen Tabberthändler ansprechen und sicherstellen dass er es macht.
      Ich habe 20 Km zu meinem Händler. Das spielte auch beim Kauf eine wichtige Rolle.

      Gruß
      Vielcamper
    • Neu

      vielcamper schrieb:

      TomTom schrieb:

      hatte am Freitag meine 1. Dichtigkeitsrüfung. 10min für messen 105,- bezahlt; Unterbodenschutz wurde keines aufgetragen, habe auch keine Dose mitbekommen; den Hänger konnte ich angekoppelt lassen; bin 390km one way zu meinem Händler gefahren. Möchte ich auch kein 2. Mal mehr machen. Kann man diese Prüfungen auch bei einem anderen Tabbert-Händler in Wohnortnähe machen (also Gas, Dichtigkeit, TÜV/AU)?

      LG André
      Also diese Frage hätte ich vorher gestellt bevor ich eine Strecke 390 Km gefahren wäre.Einfach einen Tabberthändler ansprechen und sicherstellen dass er es macht.
      Ich habe 20 Km zu meinem Händler. Das spielte auch beim Kauf eine wichtige Rolle.

      Gruß
      Vielcamper
      ich weiß; dumm gelaufen; war mir nicht sicher wegen Gewährleistungen etc.
    • Neu

      Kosten 2. Dichtigkeitsprüfung: 110€ zzgl. MwSt. (130,90€ brutto)

      Plakette im Serviceheft; ohne Befund.

      Nachteil: Anfahrt von 80km; Caravan muss da gelassen werden (oder 1 Tag Urlaub - dann mit Warten), somit 320km Gesamtwegstrecke (für den Pkw).

      Leider wohnen wir inzwischen in der Dethleffs' Service-Wüste... :thumbdown:


      LG
      Mi-go
      Auszeit
    • Benutzer online 1

      1 Besucher