Beiträge von Klausi999

    Das Verhalten ist völlig normal.

    Spannungsabfall ensteht durch den in der Leitung fließenden Strom. Und Strom fließt nur wenn ein Verbraucher angeschlossen ist.

    Also Kühli auf 12 V , die 12V Patrone ist als Verbraucher angschlossen, es fließt Strom, in der Leitung kommt es zu einem Spannungsabfall.

    Das Ergebnis, die 13,6V sinken auf 11,5V.

    Kühli auf 230V, die 230V Patrone ist als Verbraucher drann. Da aber keine 230V anliegen ist hier "Tote Hose"

    Deine 12V Leitung ist vöiig unbelastet und über die gesamte Leitung, also auch am Kühli, liegt die volle Spannung an.

    Hast du dich da nicht etwas verrannt mit deiner Idee. Mal abgesehen von dem Kippmoment welches schon bei geringen Windstärken auftritt wird das Ganze eher eine keine schnelle Lösung. (Abspannseile,Stellmotor für die Neigung)

    Du hast jetzt 1,5m. Wenn du auf 4 m Höhe gehst gewinnst du ca 2,5m. Dafür kannst du auch in unseren Breiten 3m zurücksetzen. Das Ergebnis für das Sichtfeld der Antenne ist das Gleiche. Im Norden mußt du etwas mehr zurücksetzen, im Süden etwas weniger.

    Was mich gerade wundert…


    Ich surfe per Vodafone X im WW Forum ohne die Altersbegrenzung rausnehmen zu lassen und ich habe auch noch keine SMS erhalten wo was steht bzgl. 30G

    Geht mir genau so.

    Abwarten und Tee trinken.


    Wenn ich mich aber recht erinnere gab es im Herbst vergangenen Jahres Vodafone X in 2 Varianten.

    Bei E-Bay die "Vollversion mit "nolimit" Europaweit und 10mbit/sec. DIe war dann verschwunden.

    Es tauchte auch unter den Namen Vodavone X bei E-Bay die Juniorvariante mit "nolimit" und 30GB Roming 15mbit/sec.

    Die einzige Bezugsquelle zur echten Vodavone X "nolimit" war damals die Kontaktadresse in Irland.

    Ich schließe immer das Zimmer, wo der PC steht ab. Und die Haustür auch. Da kommt keiner rein

    Das bringt nichts. Ich bohre heute ein 10er Loch in die Festplatte und mache ein Vorhängeschloß dran. Was sich nicht dreht, kann auch nicht ausgelesen werden.

    Unser Essen von Gestern.

    Hackfleischröstkohl!


    Für 4 Personen:

    1 kleiner Weißkohl, 2 Eier, Zwiebel, 800g Hack, 200g feingeschnittener Früstücksschinken, 2 Stunden bei 160grd.


    Den Kohl unten gerade schneiden, aber nicht zuviel, die Blätter müssen noch halten.

    Den Kohl 2-3 Minuten ins kochende Wasser

    Mit Messer und Löffel den Kohl aushöhlen. Am Besten erst den "Strunk" (das Mittelstück) 4- 6 mal über Kreuz einschneiden, dann mit dem Löffel bis auf 1,5cm Wandstärke "entkernen".

    Den "Aushub" nicht wegwerfen, geht noch als Schmorkohl.

    Das Hackfleisch mit Ei, Zwiebel mischen, straff würzen.(der Kohl nimmt viel Würze auf)

    Den Kohl mit der Hackmasse füllen und außen Einpacken.

    Wer es möchte, in die Mitte der Stopfmasse ein Stück Käse

    Auch kann der Hackfleischklumpen vor dem Schinken dezent mit Senf bestrichen werden.

    Als letztes den Klumpen mit Schinkenstreifen umwickeln.

    Das Ganze bei 150° 2 Stunden in die Backröhre, notfalls nach 30 Minuten mit Alufolie Abdecken.


    Ich spreche weder Portugiesisch, Mandarin,Indisch noch Koreanisch, habe aber auf den Märkten die ich in den Ländern, in denen diese Sprachen gesprochen werden gerne besucht habe immer etwas zum essen und auch zum trinken bekommen

    O,. man, du hast es gut.

    Ich spreche nichteinmal Deutsch, sondern nur Sächsisch. Trotzdem komme ich in München, Hamburg oder Köln an mein Essen.
    Sachen gibts auf der Welt, wirklich verwunderlich.

    Aber was sollen wir bloss Einkaufen und essen…es gibt hier so gar nichts

    Mit der gezeigten Vielfalt des Gastlandes gesund und schmackhaft essen, :thumbup: oder vor die Tür des Marktes stellen und motzen :xwall: daß es keine Bratwurstbude gibt.


    Alternativ die reichlich mitgebrachte echte deutsche Dosennahrung :thumbdown: nutzen :lol:

    Wie geht Ihr mit diesem Thema um? Habe da schon etwas größere Sicherheitsbedenken

    Wenn du neu beim Camping bist, solltest du dir Lärmschutzstöpsel in die Ohren stecken und eine Filzbrille kaufen. :)

    Oder einfach nicht einfach alles glauben was da so als Aussage kommt.

    Ach beim Camping gibt es Angler die 1m große Goldfischen aus dem Aquarium ziehen.
    Ich bin seit mehr als 50 Jahren im Sommer als Camper unterwegs. Z.Teil auch in OSteuropa und in den hintersten Ecken des Balkan.
    Noch erfreue ich mich bester Gesundheit (Also nicht vom Nakosegas geschädigt) und all mein Hab und Gut ist noch im WW.

    Beklaut wurde ich zu Hause und in 2 deutschen Großstädten mitten in der Stadt und mitten am Tag.