Beiträge von mario2008

    Auf der Tauern-AB ist sind die linken 3 Spuren nur 2,10m breit. Meiner Erfahrung ist auch, dass bei viel Verkehr die ganz linke (reine Video-Maut-Spur nur für PKW) nicht immer die bester Option ist. Da stehen massenweise PKW in der Schlange und sobald bei einem die Video-Maut nicht funktioniert stockt es wieder für ein paar Minuten bis derjenige sich ausgefädelt hat. Im rechten Bereich, wo die Gespanne anstehen hat man dann nur 2 oder 3 Gespanne vor sich die dann auch noch häufig Video-Maut nutzen. Da geht es dann meist schneller durch.


    Xami : hier kanst Du Dir ansehen, wie es an der Mautstation aussieht:

    https://goo.gl/maps/cc3QeCjJkvR18UP68

    In der Anfangszeit hatte ich die Erfahrung gemacht, dass die Videomaut nur in ca. 50% der Fälle funktioniert hat. Irgendwann bin ich dann mal darauf gekommen, dass ich mind. 5m Abstand zum Vorderman einhalten muss und dann funktioniert das auch.

    Es geht doch nichts über eine ordentliche Portion Übertreibung oder Polemik.

    Ich selbst bin sehr gern auf dem MdV und auch schon oft da gewesen. Trotzdem würde ich nicht auf die Idee kommen mich dort auf die Wartewiese zu stellen. Entweder habe ich gebucht oder ich fahre dort nicht hin (zumindest nicht, wenn die Gefahr besteht, dass ich nicht gleich rein komme). Das hat auch nichts damit zu tun, dass die sofort zu Spuren haben. Wer das (aus meiner Sicht) Risiko eingehen will sich auf die Wartewiese stelle zu müssen/dürfen, der kann das ja gern tun. Deshalb muss ich das doch noch lange nicht genau so sehen. Und ich rede hier nicht davon, dass ich am Eingang in der Schlange mal 10Min oder 15Min warten muss, weil gerade viel Andrang ist.

    moin,

    meine Frau hat da gestern auch mal reingeschaut und ich den Rest der Sendung mitbekommen.

    meine Fazit: ich möchte nicht auf diesen CP meinen Urlaub verbringen. Aber jeder wie er mag.

    Das ist Deine Entscheidung.

    Aber wie hier auch schon mehrfach geschrieben wurde ist das, was da gezeigt wird sehr weit entfernt von dem, wie der Platz tatsächlich ist. Da werde Dinge für das Fernsehen inszeniert und übertrieben dargestellt (z.B.: die Suche nach den Spülbecken), da werden Leute gezeigt, die aus meiner Sicht definitiv als (Laien-)Schauspieler gekauft sind und tatsächlich gar nicht auf dem Campingplatz Urlaub machen (die beiden aus Hamburg), da werden Leute gezeigt die so auf jedem Campingplatz auftauchen könnten und überall Kopfschütteln verursachen würden (die Katzenlady aus Fürth) usw. Das ist halt Entertainment auf RTL2-Neveau. Wenn die einfach nur normale Camper zeigen würden wie sie zu 99% auf dem Platz sind, dann würde das keiner einschalten. Das ist doch bei anderen Sendungen über Camping ganz genau so. Es werden die Dauercamper gezeigt die in irgend einer Form eine Macke haben (z.B. übertriebener Fan von einem Verein) oder Leute gezeigt die sich selten dämlich beim Aufbau anstellen oder was auch immer. Der normale Camper, der ankommt, alles aufbaut und dann ein Bier trinkt, am nächsten Tag an den Stand geht und eine Runde mit dem Rad fährt ist doch langweilig.

    Er meint, dass vorn nochmal die gleiche Leiste (bzw. eine Leiste mit der gleichen Funktion) dran ist wie hinten. Da kann man dann eine Doppel-Leiste einziehen und ein weiteren Sonnensegel befestigen. So was haben Vorzelte recht häufig um eben die Möglichkeit zu haben dort ein Sonnensegel zu befestigen.

    Mir ist aber auch kein Sonnensegel bekannt, was so eine Leiste hat. Ich würde mir einfach mein passendes Sonnensegel suchen und dann eine Keder annähen lassen.

    das ist so nicht ganz richtig. Die ersten Minuten mit Sascha F. zeigen auch den Stellplatz 3814.

    Im Mai hatten wir einen Platz schräg gegenüber (39xx) und konnten das Kameratreiben auf der Straße und dem besagten Platz quasi aus erster Reihe sehr gut beobachten.

    Zumindest diese Aufnahmen stammen aus diesem Jahr...

    Die Stellplatznummer in den ersten Minuten habe ich nicht gesehen. Die bauen aber auf jeden Fall auf dem Platz 4244 auf und dort habe ich im September 2021 auch gesehen wie die Dinge gedreht wurden. Außerdem haben die die Armbänder vom letzten Jahr um und das Entertainment-Team auf dem MdV ist dieses Jahr ein anderes. Den Thomaso und Allessio (schreibt man die so?) gibt es in diesem Jahr auf dem MdV nicht mehr.

    Die beiden aus Hamburg waren auch im letzten September da und die haben auf dem 5603 oder 5604 gestanden - aber nur am Tag. Nachts und Vormittags stand da nur der Stehtisch und es lag der Teppich da. Von den beiden und dem Auto war nichts zu sehen.

    die erste Folge der neuen Staffel läuft gerade. Da wird ja ordentlich Material vom letzten Jahr recycelt. Die einzigen, die in diesem Jahr gedreht wurden sind die Mutter/Tochter mit Rollstuhl und Hund. die anderen Aufnahmen sind alle vom letzten Jahr im September.

    darüber gibt es einen eigenen Thread:



    ...

    Wenn ich hier so mitlese, finde ich meine Erfahrungen von früher wieder. Alles bis aufs kleinste durchorganisiert. Die Fahrzeuge stehen in eine Richtung, grillen sieht man gar nicht gerne, Punkt 23 Uhr ist Nachtruhe, sonst...

    ...

    Würde mich mal interessieren, wo Du das gelesen hast. Einer der Gründe, warum ich so gern zum MdV fahre ist ja, dass die Regeln eben gerade nicht so streng sind wie Du es hier beschreibst (bzw. wie es zumindest vor 10Jahren auf dem UL war). Auf dem MdV kann sich jeder so hinstellen wie er will und sein Auto auch. Hauptsache es ist mit auf dem Platz und die Wege sind soweit frei, dass die anderen noch durchkommen. Grillen (auch mit Kohle) ist explizit weder verboten noch ungern gesehen. Einzige Bedingung: Man belästigt die anderen nicht. Nachruhe ab 23:30Uhr - wenn man mal länger draußen sitzt ist es auch OK - hauptsache die Lautstärke bleibt im Rahmen,...

    Ab dem 15.08. (Ferragosto - Feiertag in Italien) beginnt sich erfahrungsgemäß der Platz langsam zu leeren. Allerdings war ich im Letzten Jahr sehr erstaunt darüber wie voll der auch noch Ende August war. Trotzdem denke ich, dass Du nach diesem Datum recht gute Chancen hast nicht länger als eine Nacht auf der Wartewiese verbringen zu müssen. Hast Du schon mal einen Versuch mit einer Buchungsanfrage gemacht?

    Zur Wartewiese kann ich auch nichts sagen. Es gibt aber eine Toilette im Bereich der Einfahrt und da gibt es auch fließend Wasser. Für Kleinmengen sollte das gehen.

    ... Als es darum ging meine Frau nach Hause/Deutschland zu tranportieren/zurück zu holen, schrieb Sie der Arzt in Lanzarote "Fit to fly". Daraufhin hat der ADAC (Trotz der notwendigen Versicherungen) den Transport meiner Gattin abgelehnt. Ihr wurde zugemutet, im Flieger von Lanzarote nach München auf einem normalen Sitz zu sitzen (4,5 Stunden Flugzeit) soviel zum Thema, der ADAC holt dich zurück. Alles nur leere Versprechungen....

    Der ADAC hat Dir versprochen (bzw. Du hast eine Versicherung darüber abgeschlossen), dass Du zurück geholt wirst, wenn Du eben nicht mehr selbst reisen kannst. Der Arzt hat aber bestätigt, dass Deine Frau flugtauglich ist. Was denkst Du denn, wie hoch die Preise für solche Versicherungen sind, wenn jeder selbst so einen medizinischen Transportfug nach eigenem Ermessen fordern könnte. Der nächste kommt dann (übertrieben gesagt) auf die Idee unbedingt mit einem Spezial-Flugzeug geholt zu werden, weil er sich einen Finger gebrochen hat. Die Entscheidung darüber, ob jemand mit einem Linienflug fliegen kann oder nicht hat letzenendes der Arzt getroffen, der Deine Frau flugtauglich geschrieben hat und nicht der ADAC.

    Paul 1200 Also ich kann die Verteilung WoMo Wohnwagen nicht bestätigen. Ich denke auch, dass dieser Eindruck eher dadurch entstanden ist, dass um einen selbst herum gerade eine besondere Ballung von WoMos zu finden ist. Ebenso das Verhalten der anderen. Beim Camping ist es nicht anders als im echten Leben. Es gibt immer schon solche und solche. Evtl. hast Du in diesem Jahr einfach nur Pech gehabt und eine besondere Ballung von denen in Deiner Nähe gehabt, die andere Ansichten vertreten also Du.

    ... Ebenso verhält es sich in den Behinderten Toiletten. Dort gibt es nicht mal eine Möglichkeit eine Brille und die Uhr abzulegen, außer auf dem Waschbecken. Geschweige denn eine Kulturtasche. Es gibt dort nicht zu wenig Abstellmöglichkeiten , es gibt schlicht gar keine. Die neigung des Fußbodens fahlt auch so dass nach kurzer Zeit der gesamte Boden nass ist, unsere Taschen für Handtücher und der Kulturbeitel dann leider auch. War dann mal an der Reception und ess freundlich bemängelt.

    ich selbst kann da keine persönlichen Erfahrungen beitragen aber ich habe von jemand anderem gehört, dass es wohl in diesem Bereich am Waschhaus 8 besonders schlecht sein soll. Keine Ahnung wo Du stehst und welches Waschhaus Du beschreibst aber evtl. kannst Du ja mal ein anderes Waschhaus testen. Da ist es möglicherweise besser.

    Aber bemängeln (und auf jeden Fall auch am Ende in den Bewertungsbogen schreiben) ist schon richtig. Wenn das genügend Leute machen dann passiert auch was.

    Ich würde auch das Bundeswehr Modell empfehlen. Ich habe auch so ein Teil seit vielen Jahren. Wenn der mal mit am Strand war nicht vergessen mit Süsswasser abzuspülen und einmal im Jahr etwas Öl dann hält der ewig.

    Graben auf dem CP halte ich allerdings auch für äußerst fragwürdig. Auf dem MdV ist das explizit verboten (sowohl zum Niveauausgleich als auch zum Wasser ableiten) und das halte ich auch für absolut sinnvoll. Das ist dort extrem sandiger Boden und wenn da jede 2. Woche irgendwelche Löcher oder Gräber geschaufelt werden, dann ist der Platz spätestens ab Mitte der Saison nicht mehr vom Strand zu unterscheiden.

    Vielen Dank für diese Information.

    Ich möchte gern im September hin (gleich zu Beginn des Monats)

    Das ist grundsätzlich nicht unmöglich, wird aber vermutlich eher nicht klappen. Anfang September sind in BY und BW noch Sommerferien. Der MdV ist erfahrungsgemäß in dem Zeitraum noch gut gefüllt.

    Im Sommer in Italien würde ich bis zum vollendeten Sonnenuntergang mit einem Gläschen Wein am Strand sitzen!

    Ersatzweise meinetwegen in einem schönen Restaurant auf der Terrasse und gutes Essen genießen.

    An der Adria zeigen die Strände auf der italienischen Seite aber Richtung Osten. Da kannst Du Dich zum Sonnenuntergang zwar an den Strand setzen aber da wirst Du nicht viel davon sehen.

    Mich würde in dem Zusammenhang mal interessieren, ob es denn die Option gegeben hätte, dass der ADAC nur den Wohnwagen holt (angekuppelt oder aufgeladen wäre mir da erst mal egal) und ich das Auto selbst zurück bringe. Bei mir ist die Situation so, dass meine Frau definitiv nicht mit dem Gespann fahren wird. Mit dem Auto ohne Wohnwagen macht sie das aber schon. Wenn ich also aus welchem Grund auch immer als Fahrer ausfalle, dann haben wir nur das Problem den WW zurück zu bekommen. Alternativ haben wir uns auch schon überlegt, dass der WW dann halt in Italien im Depot bleiben müßte. Wir fahren im Moment ja sowieso immer auf dem MdV.

    Doch, mit Kindern fahre ich natürlich nicht auf gut Glück dahin , sondern wir haben einen Superplatz reserviert. Als auflage für die Reservierung konnten wir nur zu dem Tag zusagen oder der Platz wurde weiter verbucht.

    ich denke das es sich hier um ein Missverständnis handelt. Der MdV hat keine expliziten Anreise-/Abreisetage (auf den Stellplätzen). Der MdV hat aber einen Mindestaufenthalt von 7 Tagen (in der Hauptsaison) seit einiger Zeit ein Reservierungs-System, welches automatisch versucht Leerstand auf dem reservierbaren Bereich zu verhindern. Also werden bestimmte Plätze nur zu bestimmten Zeiten angeboten. Wenn ich also einen Platz haben will und derjenige, der den Platz vor mir gebucht hatte diesen an einem Samstag verlässt, dann kann ich den Platz nur am Samstag wieder belegen. Das System lässt es nicht zu diesen Platz erst am Sonntag oder Montag zu buchen weil der Zeitraum dazwischen (aufgrund des Mindestaufenthalts) nicht mehr vergeben werden kann.

    Danke für die Info, das mit dem Abwasser (Grauwasser) finde ich jedoch etwas blöd gelöst wenn man keinen Superplatz hat, da an den Säulen die Öffnung fürs Abwasser maximal für 2 Schläuche reicht. Einfach in das Becken legen finde ich nicht so sauber. Da der Großteil der Gäste mindestens 1 Woche auf dem Platz bleibt wird bestimmt beim ein oder anderen der Abwassertank überlaufen wenn man keinen Schlauch anschließen kann.

    das verstehe ich nicht. Wenn Du einen Tank hast und der voll wird, dann kannst Du den doch trotzdem jederzeit entleeren. Außerdem weis ich nicht, was Du damit meinst, dass die Öffnung für max. 2 Schläuche reicht. Bei mir waren bisher immer so eine Art Gully-Deckel mit 3 (oder 4?) Schlitzen zu je etwa 3cm Breite vorhanden. Entweder passt mein Schlauch durch einen solchen Schlitz (und dann passen auch mind. 10 weitere solche Schläuche da rein) oder der Schlauch passt eben nicht.

    Kapital ist tot, wenn es auf der Bank liegt (oder eben ungenutzt im Lager in Vorräte gebunden). Wenn es hingegen in neue Produktionsanlagen investiert ist, verdient es etwas. Ich bin auch kein sonderlich großer Freund der immer weiter reduzierten Lagerhaltung aber vor der aktuellen Situation hatte uns das auch nicht geschützt. Auch vor 50Jahren hat niemand Material für 2Jahre auf Lager gehabt. Bei den Lieferproblemen mit den Halbleitern hatte es nur ein paar Tage bis Wochen länger gedauert bis sie ausgegangen wären.

    Trotzdem danke ich, dass mehr Vorräte in die Lager gehören - und zwar einfach aus dem Grund, dass die Logistik mindestens auf der Langstrecke (so ab etwas 200km) auf die Schiene verlagert werden kann. Das funktioniert heute aufgrund der kurzen Beschaffungszeiten und der langen Transportzeiten auf der Schiene nicht.