Beiträge von Benussi1993

    Gefallen tut es mir aber immer noch nicht dort drüben, und die Mietzelte sind weg.

    Dort hat es mir noch nie gefallen, war/ist irgendwie zu steril.

    Aaaber: Früher wäre es uns auch nicht im Traum eingefallen, in die Superstellplatz-Zone zu gehen (irgendwie waren die Leute da "oben drüber".

    Nun werden wir dort zum 3. Mal stehen (war beim 1. Mal nur mal zum ausprobieren) und - man glaubt es kaum - es gefällt uns.


    LG, Ingrid

    Das stimmt natürlich. So gibt's zB vor dem UL einen großen Campingmarkt, in dem ich auch schon das eine oder andere gekauft habe.


    Das Problem ist halt die Garantie und auch Rückgabe. Gerades deswegen würde ich insbesondere in dem Campingmarkt vor dem UL nichts kaufen, was mehr als 50 Euro kostet. Die Google Rezensionen zu dem Laden sprechen in der Gesamtschau Bände !

    Das ganz ich voll und ganz unterschreiben. Wir kaufen dort garnichts mehr. Habe diesbezüglich hier schon mal meinen Senf dazu gegeben.

    Wollte auch eine Rezension schreiben, aber wenn man liest, welche Unverschämtheiten der Ladenbesitzer (- oder Pächter?) zurückschreibt, kann ich mir das schenken.

    In unserem Wunderladen (nun Bazar) auf dem Platz habe ich mal auf den letzten Drücker eine Wäscheleine gekauft (brauchten wir zum aufhängen der abgewaschenen Vorzeltteile). War leider viel zu lang. Ich sofort zurück und konnte problemlos die unausgewickelte Leine gegen eine kürzere tauschen und habe das überzahlte Geld auch sofort zurückbekommen. Und das, obwohl der Laden gerade Saison-Endinventur gemacht hat.


    LG, Ingrid

    .... ja, z.B. der große "O".

    Wir haben vorletztes Jahr festgestellt, daß plötzlich im Laufe der Zeit der Sand am Strand so derart hart und unbequem geworden ist, daß wir dringend bequeme Isabella-Liegen brauchten. Wäre zwar möglich gewesen, diese zum MdV schicken zu lassen, aber aufgrund der doch recht hohen Versandkosten haben wir die Liegen nach Hause schicken lassen (waren im Angebot) und halt erst letztes Jahr benutzt. Gibt Schlimmeres.....


    LG, Ingrid

    ... oder der Starkbieranstich ("Derblecken") in München am Nockerberg mit der bayer. Politprominenz. Da gab's wenigstens vorher Weißwürstl.

    Noch schlimmer war das Oktoberfest: Einzug der Festwirte und Bieranstich am Samstag und Trachten- und Schützenzug am Sonntag. Knochenjobs, wo die Zunge bis zum Boden hing ....

    War als Freiberufler tätig. Damals gab es wohl nur 1 Frau in einem festen Team und 1 Freiberuflerin - das war ich....

    Anlaufstelle war München-Freimann.


    LG, Ingrid

    Wieviele von euch, die sich als "normale" Camper verstehen, würden sich für "ja" entscheiden, wenn RTL II (oder sonstwer) auf euren Stellplatz gelatscht käme oder euch an der Rezeption fragt, ob ihr euch für eine solche Serie im Urlaub filmen bzw. begleiten lassen würdet?


    Eben....

    Letztes Jahr ist das TV-Team 1 Straße weiter damit beschäftigt gewesen, Kleinkinder UNTER dem WW zu filmen...

    Auf meine Frage, was wir denn zu tun gedenken, sollte denen einfallen, bei uns vorbeizuschauen, meinte mein Mann "in die Wüste schicken".

    Ich finde die irgendwie "abartig"; habe jahrzehntelang beim BR (Sport, Politik, Zeitgeschehen, Dokumentationen) und beim Film (hauptsächlich Industriefilme, Werbefilme der unterschiedlichsten Art und auch Dokumentationen) als Tontechnikerin, Kamera-Assi und Film-Cutterin gearbeitet. Da waren wir aber mit deutlich professionellerem Equipment unterwegs (meine 2 Bandscheibenvorfälle lassen grüßen) ....


    LG, Ingrid

    Wir kommen von Villach.

    Dann fährst Du wohl über Udine die E70 Richtung Venedig? Da gibt's wieder mehrere Möglichkeiten, so z.B. nach Eraclea, dann Jesolo, oder halt die von Dir rausgesuchten Routen (da wohl eher die Route 2).


    Etwas abgewandelt: Alle Wege führen nach Lido di Jesolo....


    LG, Ingrid

    Servus,


    da wir das erste mal fahren, euer Schwarmwissen:


    Wie rum ist es von euch gemeint?

    Hallo Patrick,


    von wo kommst Du?


    Wir kommen aus Richtung Verona - Padua - Venedig - Mestre und nehmen die Ausfahrt Venedig Flughafen "Aeroporto di Venezia "Marco Polo" (A57), dann die SS14 Richtung Portegrandi, danach die SP43 Richtung Caposile, danach SR43 nach Lido di Jesolo, dann die Halbinsel bis zum MdV (SP42).


    Hört sich jetzt kompliziert an, ist es aber nicht. Ist alles ausgeschildert.


    LG, Ingrid

    Shirkan Vielen Dank für das Video. Jetzt hab ich in etwa eine Vorstellung, wie man da im Display das T zeichnen muss.

    Ich glaub der Hinweis, mit dem Tippen aufs Display ist wichtig.


    FRAGE: Kann man auch an eine andere Stelle tippen? Bei mir wäre dort die Fußbodenheizung und ich möchte nichts verstellen.

    Zweite Frage: Könnte man am Display einstellen, ob eine Beleuchtung auch gedimmt oder nur geschaltet wird?

    Du kannst problemlos auf das Fußbodenheizungs-Symbol tippen. Du verstellst dadurch (noch) nichts. Erst wenn Du im Untermenü bist, kannst Du 4 verschiedene Dinge auf on oder off schalten (Therme, Fußbodenheizung (floor heating enabled), "all lin devices available" und den Messemodus (Trade Show Mode). Habe nun sogar Symbole auf dem Display, die ich vorher nicht hatte (u.a. Kühlschrank, Wlan, Kathrein-Antenne (wir haben eine externe Schüssel) etc..


    Wahnsinn! Das TFT-Display: Wunderwerk der Technik. Fluch oder Segen??


    Liebe Grüße

    Ingrid

    Hallo Carsten,


    DANKE !!!!!!!

    Ich bin Dir so unendlich dankbar :*<3:love: .

    You'v made my day!!!!! ... und nicht nur mir, auch meinem Mann!

    Es funktioniert !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Symbole sind auch wieder da (Fußbodenheizung und Therme).

    Wenn man's weiß, ist es ganz einfach (hat "nur" das antippen im Fußbodenheizungssymbol gefehlt) ....


    Die besten Grüße von

    Ingrid mit Max



    Mein Mann hat vergeblich danach gesucht und wir mußten wieder selbst auspressen. Wir waren allerdings ab Mitte September dort. Vielleicht war sie ja zu dem Zeitpunkt bereits wieder abgebaut? Wir reden aber schon vom Supermarkt draussen (Punta Gialla) neben Vanin (Restaurant)?


    LG, Ingrid

    Ich war noch nie auf dem MdV, würde aber gerne einfach mal hin, mich interessiert am meisten der große Poolbereich und die Rutschen... ach und man kann seinen Wein selbst zapfen? :prost:

    Du kannst mittlerweile an ziemlich vielen Verkaufsstellen Deinen Wein selbst zapfen (z.B. unterwegs bei den Obst und Gemüsehändlern).

    Im Supermarkt vor dem Platz schmeckt (uns) der Wein noch viel besser, vorallem 1 Sorte ist immer ziemlich schnell leer. Dann muß man das Personal bitten, ein neues Fass/neuen Container (oder was auch immer) anzuzapfen und schon geht's weiter mit viel Schaum und Geduld .... :prost:

    Leider gab's letztes Jahr die Orangenpressmaschine nicht mehr. Es gibt aber wohl eine im Platz beim Obsthändler?


    LG, Ingrid

    Es gibt ja auch viele Camper die an andere CP jedes Jahr wieder hinfahren.

    So Gewohnheitsmenschen wollen sich halt sofort zu Hause fühlen, nichts suchen müssen und vielleicht noch die gleich Nachbarn zu haben.

    Die Wartewiese ist doch nur zu Beginn der Ferien und wenn man etwas antizyklisch fährt braucht man das nicht fürchten.

    Mit Kinder ist halt Sandstrand viel sicherer als Steilküste.

    Aus Bayern ist MdV nur so 600km und das gibt's nicht viel vergleichbares.

    Entschuldigung: Jetzt wird's etwas länger.


    Ich bin quasi mit dem MdV großgeworden (na ja, nicht ganz, war beim ersten Aufenthalt bereits 22).

    Habe ihn aber heranwachsen sehen aus einfachen Anfängen.

    Es waren, soweit ich mich erinnere, nur 3 große Waschhäuser und viele kleine, die aber sauber und durchaus ausreichend waren. Damals gab es das "2000er" und das "8000er"-Areal noch nicht, Die Hundezone 7... zog sich am Zaun entlang von ganz unten bis ganz oben. Nur der kleine Teil oben war reservierbar. Mit Hunden standen wir immer dort, mußten aber nie reservieren. Haben bei Ankunft gefragt, ob und welche Plätze dort reserviert waren (waren höchstens mal 2), das genügte. War aber immer in der Nachsaison.


    Die jetzige "8000er-Zone" wurde dazugenommen, als sich die Ostgrenzen öffneten. Bei uns Altcampern hieß das damals - !!!! Entschuldigung !!!! "Polen-Ghetto", da dort ausschließlich Ost-Europäer standen. Sollte aus Platzgründen doch mal der eine oder andere West-Europäer dort gelandet sein, ist man bei Verfügbarkeit ganz schnell auf den "normalen" Platz gewechselt (so bei Eltern von Freunden gewesen), da dort in der neuen Zone kein Baum und kein Strauch stand und die Versorgung mit Wasser und Strom sehr dürftig war. Wir sind nie in die neue Hundezone gewechselt, da wir den schattigen Baumbestand in "unserer" Zone bevorzugten.


    Von 2007 bis 2016 waren wir auf die USA konzentriert (ohne unseren WW zu verkaufen) und sind erst wieder 2017 auf den MdV gefahren, wieder in die 7...er Zone, aber unterhalb des Hundezonen-Waschhauses, die keine Hundezone mehr war. Wir wollten ganz nah an den alten Plätzen sein, aber da wir ja leider keinen Hund mehr hatten, durften wir logischerweise auch nicht mehr in die Hundezone.


    Irgendwie hatte sich der Platz verändert, oder vielleicht auch wir. Nach anfänglichen Aklimatisierungsschwierigkeiten flammte die alte Liebe zum MdV aber wieder auf.


    2017 nach der Saison wurde der Platz im Inneren (Liston) dann ja umgebaut. Auch wenn alles sehr schön gelungen ist und das Restaurant am Pool um Klassen besser, hat er doch irgendwie seinen ursprünglichen Charme verloren. Auch das Klientel hatte sich verändert - leider zum Negativen.


    Seit 2019 haben wir unsere "Stammzone" verlassen und stehen nun in der 3er-Zone auf den Super-Stellplätzen. Grund war der neue WW mit Klimaanlage etc., der einen stärkeren Stromanschluß (16 Ah anstatt 10) wünschenswert machte.


    Nach wie vor begebe ich mich ab und zu in unsere alte Zone, hänge meinen Gedanken nach und "weine" der alten Zeit nach....

    Wenn ich mir den Besitzer des Campingladens auf dem Platz so anschaue, scheint es ihm genauso zu gehen. Habe ihn schon mal darauf angesprochen, was für schöne Zeiten es doch im alten "Wunderladen" so waren. Alte MdV'ler wissen bestimmt, was ich meine.


    Auch wenn es mit Sicherheit viele schöne CP gibt, der MdV hat "das gewisse Etwas" und wir bleiben ihm treu (und ab und zu "La Quercia" in Lazise sul Garda, wenn's mal nicht so weit sein soll/kann).


    LG, Ingrid

    Benussi1993 da gab es wohl zwei Emails:

    Ich habe die gleiche Email wie sir quikly bekommen. Daher; gleicher Platz, gleiche Zeit ;)

    Oh, das sehe/merke ich jetzt auch. Es gibt also treue Gäste und noch treuere... ;). Ihr Glücklichen.


    Die Jahre (seit 1971, da habe ich leider die Preisliste nicht mehr - meine erste ist von 1975 , in denen wir dort ohne Reservierung waren (brauchte man damals ja nicht) zählen wohl nicht. Wir buchen die Super-Stellplätze erst zum 3. Mal, da wir seit 2013 keinen Hund mehr haben und wir eine paar Jahre in den USA lebten.


    LG, Ingrid

    Das wäre mit unserem Errol nicht möglich gewesen. Er hatte Cholesterinablagerungen in den Augen (Linsentrübungen) und mußte sehr langwierig und aufwendig auf ein bestimmtes Futter eingestellt werden (extra für uns beim Fressnapf bestellt - über den TA wäre es noch teurer gewesen). Andernfalls drohte Erblindung.

    Als ihn Freunde von uns mal für 2-3 Wochen in Pflege hatten als wir in den USA waren, haben sie sich nicht an die Fütterungsanweisungen gehalten (geht ja garnicht, den armen Hund mit so einem "unriechenden" Zeug zu füttern, wo doch sein Onkel (der eigene Hund unserer Freunde) mit so lecker-duftenden Sachen wie Hähnchenschenkel o.ä. gefüttert wurde). Wir mußten fast wieder "bei Null" anfangen (häufige Blutwerte-Kontrollen etc), um ihn auf das gleiche Level wie zuvor zu bekommen. In den Augen sah man deutlich die Verschlechterungen, was uns natürlich sofort auffiel. Da half auch kein Leugnen mehr.


    LG, Ingrid

    Zitat: "... mit dem Vorteil, dass Sie die Stellplatznummer je nach Verfügbarkeit des gewählten Zeitraums wählen können..."

    Zitat: "...Diesen Link können Sie ... verwenden, um einen Stellplatz in der Reservierungszone zu reservieren."...


    Wir haben zwar reserviert, bekommen aber unsere Stellplatznummer erst bei der Ankunft. Unsere Stellplatzwünsche wurden bisher nur insoweit berücksichtigt, daß wir in der gewünschten Straße waren (u.a. "sonnig"), aber 2 Nummern weiter.


    Ich glaube also nicht, daß es mit der diesjährigen Buchung in Zusammenhang steht, was die Stellplatznummer angeht.


    LG, Ingrid

    Haben die Mail auch vorhin erhalten.


    Ich sehe es so, daß "alle reservierten Stellplätze" ALLE Stellplätze beinhaltet, die auch bisher nur auf Vorbuchung zu bekommen waren.

    Finde ich super, da wir dann hoffentlich die Chance haben, endlich einen unserer bevorzugten Plätze zu bekommen. Notfalls halt mit ein paar Tagen hin- oder herschieben.


    LG, Ingrid