Beiträge von Alfista

    hallo

    gratuliere zum neuen Wohnwagen

    wir haben genau des selben und haben aber ein Gewichts Problem.


    Darf ich fragen was das Gesamtgewicht bei euch ist ??

    Alfi ist schon viele Jahre nicht mehr hier aktiv. Den Wohnwagen hat er schon langer verkauft.


    Wir hatten denselben Wohnwagen, Bj. 2012 und EZ 2013. Haben den dieses Jahr aber verkauft.


    Unser wowa hatte ein zgg von 1800 kg, lehr woh er so um die 1450 kg. Ins reichte das, aber wir hatten keine Klima, kein mover und kein TV, dafùr reichlich Reserven für alles mögliche

    Das FreeFlow-System betrifft derzeit nur die Teilabschnitte A36, A59 und A60 wie im Artikel beschrieben.

    Jetzt wo Du es sagst, habe ich den Artikel und die Hinweise auch gefunden.


    Könnte sein, dass wir an Ostern einen Teilabschnitt der A59 gefahren sind, um einem längeren Stau aus dem Weg zu gehen...


    Wer von der Schweiz über Como nach Mailand über die Autobahn fährt, ist davon nicht betroffen.

    Hallo Klaus,


    gut dass Du darauf hinweist. Jetzt wo Du es sagst, erinnere ich mich, dass ich irgendann irgendwo dazu mal was gelesen hatte, das dann aber vollkommen vergessen hatte.


    Bei uns ist noch nichts angekommen, aber wir haben die an Ostern die übliche Strecke von Como bis Mailand genommen.


    Auf welchem Teilabschnitt war das bei Dir genau? Norditalien hat ja schon so einige Autobahnabschnitte....

    - Alfista nimmt ganz umweltfreundlich die Bahn, stellt dann aber am Bahnhof Barcelona-Sants fest, daß die Bahnlinie direkt am Platz stillgelegt wurde ...

    Alfista hätte das mit der Bahn schon vorher geprüft. Dann nehmen wir halt das klimatisierte E-Auto Taxi zum CP.


    Ja, warum nicht mit der Bahn auf den CP fahren? Günstiger geht nicht. Und das gesparte Geld stecke ich dann in ein Mobilehome mit funktionierender Klimaanlage und Sat-Anlage in 1. Reihe am Strand und in e-mtb zum Rumfahren.


    Das Mobilehome auf dem Jesolo International war schon geil. Und bei Buchung von Halbpension auf dem CP wird Dir das Essen mit dem Golfcart auf die Veranda vom Mobilhome geliefert. Ist auch geil.


    Den Part übernehme ich gerne.


    Aber nicht auf dem MDV. Die Gegend ist nicht Italien, das ist der Teutonengrill. Costa Brava wäre OK.

    Habe im V den Dreh- und Drückschalter. Hm, hat die ltzten jahre funktioniert, aber naja


    Im ID.4 war das Head Up Display, das war cool, hätte mir gut gefallen. Die Bedienung war OK, der Infotainment Screen war auch OK, soll mit SW Stand 3.0 richtig gut geworden sein. damit hätte ich gut leben können.


    Im Tesla gibt es nur einen Screen. Der reicht auch vollkommen aus. Lässt sich gut bedienen, Navi harminiert sehr gut. Alle essentiellen Funktionen da und ablesbar, und über Sprachbefehl regelbar, habe ich bisher kaum genutzt.

    Unverschämt !!


    Schild ganz hoch und mit Sonnenblende unten schlecht zu sehen. Was da drauf steht ist mir unklar.

    Auf dem BODEN steht: ZTL


    Das steht für : Zona di Traffico Limitato


    Das kann man auch mit Sonnenblende erkennen.


    Shit happens. Wenn das Ding zu zahlen ist - da würde ich mir die Fristen mal anschauen -, wirst Du es zahlen müssen. Es ist ja schon in Deutsch formuliert, das ist ja schon ein Service gegenüber den entsprechenden Gästen im Land.

    Vierjährige allein unterwegs mit anderen Kindern? 😲 Puhhhh ( im Sinne heftigen ausatmens)

    Sorry, muss mich korrigieren, die Kinder waren damals 6 Jahre alt.


    Oh man, wahrscheinlich willst Du mich falsch verstehen. Die haben Kinder auf dem Spielplatz bzw. im Schwimmbad kennengelernt und sind dann mit denen zu deren Eltern gegangen.

    Ich hatte die Eltern kennengelernt und es war OK, dass die Kinder dort waren.

    Unseren 2. Urlaub mit dem Wohnwagen habe ich damals auch allein gemacht, da meine Frau wegen Jobwechsel nicht mitkommen konnte.


    Unsere Zwillinge waren damals 4 Jahre alt.


    Als meine Frau dann unter der Woche mal anrief und fragte, was die Kinder so machen würden, konnte ich das manchmal gar nicht beantworten, da sie mit anderen Kindern unterwegs waren. Und dann hatte ich halt mal 4 oder mehr Kinder bei uns im Wohnwagen. Es war soooooo entspannt.


    Ich würde es wieder so machen und kann es allen nur empfehlen, mal zu probieren, wenn es nicht mit der ganzen Familie klappt, ist halt manchmal so. Klappt es vor Ort nicht, kann man immer noch abbrechen oder was Anderes machen. Aber entspannter als auf dem CP? Kann ich mir nicht vorstellen.


    Es gibt aber entspanntere Orte als das Forum, da hat der TS schon recht. Wäre schöne, wenn er bliebe

    Was mich bei der ganzen Diskussion stört, ist die Tatsache, daß jetzt schon die Strompreise auf den CPs ziemlich hoch sind.

    Wenn man auf allen Plätzen nach Verbrauch und nicht pauschal abrechnen würde, würden so mancher sich vielleicht doch lieber Gas im Wohnwagen wünschen.

    Mich ärgert es immer ein bißchen, wenn ich sparsam mit Strom umgehe und trotzdem 4-5,oder bald 6-7 Euro Strompauschale pro Tag zahlen soll.

    Denn Fakt ist, dass es ja bald immer mehr Wohnwagen und auch Zugmaschinen mit Strom geben wird und somit dürften sich die Strompreise auf vielen CPs drastisch erhöhen.

    Wenn es dann hohe Pauschalen gibt, wird vermutlich alles angeschlossen, was einen Stecker hat, denn schließlich zahlt man ja dafür...

    Wartet mal ab, wie sich der Gaspreis entwickelt - oder Gas verfügbar ist - wenn sich durch die reduzierten Liefermengen im Winter ein Defizit auftut.

    Sich vorzustellen, mal etwas zu verändern, scheint manchmal ganz schön schwer. Klarheit beibehalten leichter. Aber anders geht auch. Man muss es sich mal vorstellen. :w :ok


    Ich lese Sonographie, warum es nicht geht oder nicht notwendig ist. Aber mal forward thinking…. :saint:

    Wenn wir mit dem e-Auto einen Wohnwagen ziehen, wird der ziemlich sicher gastfrei sein.


    Wir haben auch so schon auf dem CP mit der Induktionssplatte gekocht.


    Das wird so kommen.


    Die Mobilehome sind immer öfter schon Gasfrei, das wird immer mehr werden. Auch bei den RV.


    Und die letzten 6 Wochen haben wir mit eben dieser induktionsplatte fur die ganze Familie gekocht, da unsere herdplatte kaputte ist und erst nächste Woche ausgetauscht wird. Und wir haben da schon richtig gekocht. Geht.

    Ich sehe im Gas keinen handfesten Vorteil für das Camping. Ich würde daher als nächsten WoWa einen ohne Gas nehmen.


    Das entspricht auch unserem Bestreben, unser Leben sukzessive weiter zu decarbonisieren. Da zählt jeder Beitrag.

    Das verstehst Du als Nicht-Camper nicht.

    Ich nicht verstehen.


    Wir haben nach 10 Jahren Camping den Wohnwagen verkauft. Sind wir deshalb keine Camper mehr? Wir sind auch dieses Jahr auf Campingplätzen. In Mietobjekten, das hast Du doch auch.


    Aber das ändert nichts daran, dass Graben auf fremden Campingplätzen sich einfach nicht gehört, das weiß man bei entsprechender Kinderstube einfach.


    Ich verlasse das hier mal, will nicht mit Dir in einen Topf geschmissen werden.

    Tempomat - MB Distronic - eigentlich immer on: tags oder nachts, Stadt + Land + BAB.


    Lässt sich im Stand oder eigentlich immer aktivieren, fährt aber mind. 30 km/h.


    Halte alle Limits nach Tacho ein. Sollte das alte Navi das Limit der Strecke kennen, leuchtet das Verkehrszeichen auf und weist mich darauf hin, dasss ich zu schnell fahre. Dann tue ich es auch nicht.


    Ich fahre sehr entspannt Auto