Hardy501 Foren-Camper

  • Männlich
  • 71
  • aus 72555 Metzingen
  • Mitglied seit 10. Juli 2015
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
238
Erhaltene Reaktionen
12
Punkte
1.272
Profil-Aufrufe
319
  • Hallo Harry, ich habe das mit dieser Spachtelmasse von der Firma OK-Steinel gemacht:


    ok-steinl.de/downloads/10.402_…lverlackspachtel_grau.pdf



    Ich habe allerdings eben gesehen das die im Onlineshop nur an Gewerbetreibende verkaufen. Das war für mich nicht relevant weil wir eh selbstständig sind. Soweit ich mich erinnern kann hatten die einen Mindestbestellwert den ich nicht erreicht hatte, ich habs aber dann telefonisch bestellt und es war kein Problem, die telefonische Beratung war super. Telefonisch kann man wohl auch als Privatperson bestellen.
    Die Dellen im Dach waren locker bis zu 2-3 cm tief. Wie beschrieben hab ich die Auffüllungen geduldig in Schichten zu 2-3mm alle 15 min aufgebaut. Bis jetzt hab ich keine Risse entdeckt. Die Reparatur hab ich im September 2013 durchgeführt.


    Gruss Micha

    • Hallo Miki, besten Dank.
      Habe auch einen Hagelschaden mit genausso tiefen Dellen wie du, den ich mit MEM ausgebessert habe. Auf dem Dach sieht es ja keiner, aber im Bugbereich sieht es halt nicht so schön aus.
      Da würde ich mir ev. überlegen das mit deinem Mittel auszubessern.
      Hat du ja sicher anschließend nachlackiert. Was hast du da füe einen Lack verwendet?
      Wo hast du überall gespachtelt?
      Grüßle Hardy

    • Hallo, sorry für die späte Antwort, ich hab nicht gemerkt das ich angeschrieben worden bin. Das ist ein einfacher Acryllack Toom Hausmarke 2in1 Buntlack . Nur den richtigen Weisston zu finden war schwer. Der Farbton Edelweis hat gut gepasst. Den Lack habe ich mit einer feinen Schaumstoffrolle iin 3 Schichten gerollt. Gespachtelt hatte ich Ab der Kederleiste vom Bugfenster bis hoch zum Übergang zur geraden Dachfläche. Ca. 30 Dellen. Das Bugfenster war auch völlig zertrümmert und gab es leider nicht mehr neu. Ich hab einen Händer in Zülpich gefunden der massig Fenster in allen Grössen hat. Dort hab ich eins mit fast den gleichen Maßen wie das Original bekommen. Das Original hätte 650 Euro gekostet, das was ich dann dort neu bekommen hatte nur 320 Euro. Wohnmobilservice Baggen in Zülpich. Ich habe den alten Lack auch nicht komplett abgeschliffen, nur in den Dellen da der Spachtel auch auf Grundierungen hält. Benutz hab ich eine Schleifmaus. Ich versuche mal ein paar Bilder zu schicken. Ich hab übrigens nicht mit Fahrzeugen zu tun. Bin Zahntechnikermeister. Der WW war mir damals zu Schade zum verschrotten weil er nur in der Front und am Dach was abbekommen hat. Innen ist er immer noch wie neu. Mit dem Ergebnis kann ich leben :)


      Viele Grüsse


      Micha

    • Bilder versenden geht leider nicht...nur mit normaler email...

    • Vielen Dank, ist jetzt alles klar, du hast mir sehr geholfen. Werde mich mal mit der Fa. OK-Steinl in Verbindung setzen.
      Bei mir war durch den Hagel (Hagelkörner in Baseballgröße) ebenfall das Dach, der Bug, die eine Seitenwand etwas und das Bugfenster betroffen. Tiefe Dellen im Blech, das Bugfenster zerstört.
      Würde gerne den sichtbaren Schaden im Bugbereich ausbessern.


      Viele Grüße Hardy

    • Dann viel Erfolg beim reparieren....das war übrigens unser Hagel :


      Externer Inhalt www.youtube.com
      Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
      Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.