Corona und Stellplätze

  • Guten Tag zusammen!


    Derzeit igeln wir uns mit den Kindern zu Hause ein, müssen natürlich schon mal raus zum einkaufen - das macht immer nur eine Person. Aktuell geht das, aber in der relativ kleinen Wohnung drehen die Kinder in absehbarer Zeit am Rad.


    Jetzt überlegen wir, ob es - für uns und die Allgemeinheit - ebenso okay wäre, irgendwo "allein" mit dem Wohnwagen zu stehen. Aktuell kommt für uns nur Bayern in Betracht, Ausland geht nicht und wir wollen auch nicht zu weit fahren. Irgendwie ist unklar, ob Campingplätze generell gesperrt wurden.


    Fällt jemandem irgendwas ein, wo man sicher stehen kann (legal) und möglichst viel Abstand zu anderen halten kann? Sobald es natürlich eine Ausgangssperre gibt, fällt die Idee wieder flach.


    LG !

  • Aktuell kommt für uns nur Bayern in Betracht,

    Gerade kam im Radio, daß Bayern demnächst komplette Ausgangssperre verhängt,
    falls die Empfehlungen "weiterhin nicht ausreichend ernst genommen werden".
    Ich denke, daß es nicht mehr lange dauert.

    Grüßle, Micha


    Kein Haar wächst so schnell, wie´s gespalten wird!







  • Campingplätze sind generell geschlossen. Kann man auf der Homepage diverser bayerischer Campingplätze nachlesen, dass gemäß Anordnung und so weiter und so weiter...


    Allmählich sollte das auch der letzte wissen.

  • Meines Wissens sind alle Campingplätze geschlossen. Wir haben gestern auch unsere Stornierung für 11.4. bekommen. Was auch Sinn macht.

  • Lest mal was euch noch droht.


    Söder droht mit Ausgangssperre für den Freistaat. "Die Lage ist ernst, sehr ernst." Im Kampf gegen die Ausbreitung sprach der Ministerpräsident nun ganz konkret von einer Ausgangssperre für den ganzen Freistaat. "Wenn sich viele Menschen nicht freiwillig beschränken, dann bleibt am Ende nur die bayernweite Ausgangssperre als einziges Instrumentarium, um darauf zu reagieren.
    Deb kompletten Bericht gibt es hier. https://www.sueddeutsche.de/ba…bayern-newsblog-1.4775078

  • Das muss dann aber für ganz Deutschland gelten weil in allen Bundesländern noch viel zu viele Menschen sich nicht einschränken wollen. Und den Ernst der Lange nicht verstehen oder nicht verstehen wollen.

  • Das muss dann aber für ganz Deutschland gelten weil in allen Bundesländern noch viel zu viele Menschen sich nicht einschränken wollen. Und den Ernst der Lange nicht verstehen oder nicht verstehen wollen.

    Den Wunsch solltest du Mutti übermitteln.

  • Das muss dann aber für ganz Deutschland gelten weil in allen Bundesländern noch viel zu viele Menschen sich nicht einschränken wollen. Und den Ernst der Lange nicht verstehen oder nicht verstehen wollen.

    Zuständig für solche Entscheidungen und deren Umsetzung sind halt nach unserem Recht die Regierungen der Bundesländer, nicht die Bundesregierung. Sinn würde es natürlich machen, wenn alle Bundesländer gleich handeln würden.

  • Fällt jemandem irgendwas ein, wo man sicher stehen kann (legal) und möglichst viel Abstand zu anderen halten kann? Sobald es natürlich eine Ausgangssperre gibt, fällt die Idee wieder flach.

    Es geht nicht auch wenn man noch so kreativ ist. Du kannst dich nur auf Eigengrund stellen und das auch nur solange du dort hinkommst. Es gibt keine Alternative.


    LG Alfred

  • Ist das nicht schade, in meiner Wohndosen könnte ich uns versorgen ohne einen Menschen zu sehen oder zu nahe zu kommen. Egal die Vorschrift gilt für alle und Gesundheit geht vor !


    gruß Ralf

  • Ist das nicht schade, in meiner Wohndosen könnte ich uns versorgen ohne einen Menschen zu sehen oder zu nahe zu kommen. Egal die Vorschrift gilt für alle und Gesundheit geht vor !


    gruß Ralf

    Hast Du in Deiner Wohndose genügend Verpflegung, Wasserver- und entsorgung, Gas etc., um eine Woche darin zu verbringen, ohne sie zu verlassen? Das muss ja eine recht große Wohndose inkl. grosser Tanks für Frisch-, Grau- und Schwarzwasser sein. ;)

  • wenn ich lese was Ihr so für Probleme habt merke ich doch ganz deutlich, das Ihr den ernst der Situation überhaupt nicht erkannt habt.
    Ja so ist das nun eben - jetzt müssen sich die Eltern mal intensiv um Ihre Kinder kümmern und diese auch beschäftigen.
    Seid froh wenn ihr zu Hause seid und gesund.
    Das ist das wichtigste im Moment.
    Es hat schon seinen Grund warum europaweit die CP schließen etc. -- lest euch mal im Forum durch bei anderen Threads.

    manchmal ist es besser nix zu sagen anstelle sich zu äußern und dann wieder nur von einigen einen Shitstorm zu bekommen.

    Man(n) zieht sich zurück und denkt sich seinen Teil :bla:  :dance:

    :w

  • Nun lernen Eltern endlich ihre Kinder kennen.
    :undweg:
    Sind wir doch alle froh, wenn wir dieses irgendwie gut überstehen. Camping kommt irgend wann, wenn es mit der Gefahr vorbei ist. :0-0:

    "Der Tourist zerstört was er sucht, indem er es findet".


    Grüße aus de(r) Pfalz

  • Nun lernen Eltern endlich ihre Kinder kennen.

    :lol: :ok

    Stammtisch Augsburg: 2x 2011, 4x 2012, 4x 2013, 2x 2014, 4x 2015,4x 2016, 4x 2017, 3x 2018, 2x 2019, 1x 2020
    Tuttocaravan-Treffen Füssen: 4/2012 --- RUT Kratzmühle: 9/2012, 10/2013, 10/2014 --- SUT Schwarzfelder Hof: 2012/13, 2013/14 --- FuF Waldsee 4/2018, 5/2019

    :w

    Bitte beachten: Geschriebene Texte können zu gravierenden Missverständnissen führen. Manchmal ergibt schon eine alternative Betonung der Silben einen völlig anderen Sinn ...
    Wenn mir einer im Weg steht ... werde ich ihn umfahren!

  • Nun lernen Eltern endlich ihre Kinder kennen.
    :undweg:
    Sind wir doch alle froh, wenn wir dieses irgendwie gut überstehen. Camping kommt irgend wann, wenn es mit der Gefahr vorbei ist. :0-0:

    :thumbup: so isses,
    mehr muss nicht gesagt werden

    manchmal ist es besser nix zu sagen anstelle sich zu äußern und dann wieder nur von einigen einen Shitstorm zu bekommen.

    Man(n) zieht sich zurück und denkt sich seinen Teil :bla:  :dance:

    :w

  • In den Niederlanden schließen offensichtlich nicht alle Campingplätze.
    Wir hatten vor, über die Osterfeiertage an die Nordsee nach Petten zu fahren und hatten bereits gebucht und diese Mail erhielten wir jetzt.
    Wir haben uns für die Option 2 entschieden,
    Gruß Peter


    Liebe Familie


    Ihr Urlaub steht kurz bevor. Sie werden jedoch bemerkt haben, dass die ganze Welt im Bann des Corona-Virus steht.
    Zu diesem Zeitpunkt ist unser Campingplatz normal geöffnet und wir beachten zusätzliche Hygienevorschriften. Wir waschen regelmäßig unsere Hände, verwenden Desinfektionsmittel und vermeiden den Kontakt mit anderen.


    Da Ihr Ankunftsdatum vor dem 6. April liegt, kontaktieren wir Sie nun. Ob Sie in den Urlaub fahren oder nicht fahren liegt ganz bei Ihnen. Falls Sie nicht anreisen möchten, schildern wir Ihnen gerne, in diesem Ausnahmezustand, die Möglichkeiten einer Annullierung.


    Wir bieten Ihnen derzeit 3 Optionen an.
    1) Wir lassen Ihre Reservierung so wie sie jetzt ist stehen, da der Campingplatz derzeit geöffnet ist und Sie Ihren Urlaub einfach nutzen können.
    2) Wir verschieben Ihre Reservierung. In diesem Fall können Sie den bezahlten Betrag für einen neuen Termin nach dem 1. Juni 2020 in dieser Saison verwenden. Es werden keine Änderungs- oder Stornierungskosten berechnet. Sie kennen noch keinen neuen Termin? Dann können Sie uns diesen Termin auch später mitteilen.
    3) Wir stornieren Ihre Reservierung. In diesem Fall gelten die Stornierungskosten gemäß den RECRON-Bedingungen. Eine vollständige Rückerstattung ist leider nicht möglich. Die Stornierungskosten finden Sie unter http://www.corfwater.de/corona. Wenn Sie über eine Reiserücktrittsversicherung verfügen, können Sie sich gerne auch an diese wenden für eine eventuelle Rückerstattung.


    Wir möchten per E-Mail von Ihnen erfahren, welche der oben genannten Optionen für Sie Ihre Reservierung verwenden möchten. Hören wir nichts vor Ihrem Ankunftsdatum? Dann gehen wir davon aus, dass Sie einfach Ihre aktuelle Reservierung verwenden. Nach dem Ankunftsdatum ist die Höflichkeitsoption Nummer 2 nicht mehr möglich und Ihre Reservierung wird als Nichterscheinen betrachtet.


    Weitere Informationen zu allen Maßnahmen in Bezug auf das Corona-Virus finden Sie unter http://www.corfwater.de/corona. Haben Sie weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail. Wir sind derzeit sehr damit beschäftigt, viele Fragen zu beantworten, was zu einer Verlängerung der Wartezeit führen kann. Wir bitten um Ihr Verständnis.


    Wir hoffen auch, dass diese Krise bald vorbei ist und wir Sie bald wieder normal als Gast empfangen können. Wir wünschen Ihnen viel Kraft und Gesundheit in dieser schwierigen Zeit. Passen Sie bitte auf sich auf und bis bald.


    Mit freundlichen Grüßen,
    Direktion Camping & Hotel Corfwateropaweit

  • Hallo Sonatus,


    wir haben ein Vorsaison Arrangenment in Petten, das vom 13.03 bis Ende Juni geht. Wir sind nicht hingefahren und werden es wahrscheinlich auch nicht. Leider ist damit die gesamte Summe futsch, egal ob die Grenzen schließen oder nicht. Teilweise öffnen andere niederländische Campingplätze erst später, Corfwater nicht. Ich bezweifel auch, dass die hygienischen Standards dort eingehalten werden.


    Sollte der CP aufgrund einer behördlichen Maßnahme schließen, könnte man zumindest einen Teilbetrag erstattet bekommen. Pkt 3 in deinem Schreiben ist wahrscheinlich rechtlich korrekt, aber ohne Fingerspitzengefühl.

  • Da werden jetzt auch Kinder ihre Eltern so richtig kennen lernen.
    Das wird auf beiden Seiten mordsmäßige Aha-Momente geben.

    Grüßle, Micha


    Kein Haar wächst so schnell, wie´s gespalten wird!







Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!