Forumsbetrieb (Freiwillige Beteiligung per PayPal)

  • Hej Frank,

    hast eine pn.

    Grüße

    Rainer

  • .


    Und noch etwas: schreibt nicht "Spende" sondern "Geschenk". Diese Begrifflichkeit hat mit dazu geführt das Michael Ballweg seit dem 29.06.2022 wegen angeblichen Betruges in Haft sitzt weil Spenden zweckgebunden sind und der Nachweis nicht immer einfach ist.

    ...

    Andersherum wird ein Schuh draus - der Vorwurf lautet, er habe zu "Schenkungen“ aufgerufen, um gesetzliche Transparenzanforderungen für Spenden zu umgehen.

    Das ist aber nur ein Teilaspekt der komplexen Vorwürfe und als Vergleich hier völlig unpassend.

  • Madness

    Hat den Titel des Themas von „Forumskosten (Unkostenbeteiligung ab sofort per PayPal möglich)“ zu „Forumsbetrieb (Freiwillige Beteiligung per PayPal)“ geändert.
  • Wie ich gerade feststellen musste, ist das Ende der Spendenaktion auf 2 Tage verkürzt worden. ||

    Da wird es eng mit meiner Schätzung. Schade.


    VG Klaus

    Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

    Stand Ende 2022, seit Anfang 2016 mit dem aktuellen WW, 925 Tage unterwegs.

    • Offizieller Beitrag

    Madness Sterntaler

    Beides tolle Einrichtungen.

    Denke ich auch :thumbup:

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Eine Bitte an alle :
    Nutzt sinnvolle Überschriften für Eure Themen - erleichtert die spätere Suche ! - Keine "...ich hab mal eine Frage..."
    Achtet auf die Themenbereich - alles in "Allgemein" zu schreiben macht die anderen Rubriken überflüssig.
    Danke euch für's Mitmachen :ok


    NEU :!: Unser Account auf Instagram: --> wohnwagen_forum.de - Folgt uns :ok

    • Offizieller Beitrag

    Wie ich gerade feststellen musste, ist das Ende der Spendenaktion auf 2 Tage verkürzt worden. ||

    Da wird es eng mit meiner Schätzung. Schade.


    VG Klaus

    Hallo Klaus,

    ja das habe ich gerade gemacht, den 30 Tage sind viel zu viel.

    Es ist jetzt schon mehr als ich je gedacht hätte. Ich ging davon aus das der ein oder andere mal 1-2 € in die Sparbüchse wirft.

    Aber solch ein Feedback überfordert mich ehrlich gesagt auch etwas.

    Nicht falsch verstehen, es freut mich extrem wie Ihr hinter eurem Forum steht.


    Was ich natürlich nicht bedacht hatte, ist das Paypal hier auch Gebühren einzieht.

    Von 5€ bleiben 4,53€stehen, von 10€ sind es 9,40€ Immer noch genug aber der Transparenz halber sollte das nicht unerwähnt bleiben.


    Grüße Frank

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Eine Bitte an alle :
    Nutzt sinnvolle Überschriften für Eure Themen - erleichtert die spätere Suche ! - Keine "...ich hab mal eine Frage..."
    Achtet auf die Themenbereich - alles in "Allgemein" zu schreiben macht die anderen Rubriken überflüssig.
    Danke euch für's Mitmachen :ok


    NEU :!: Unser Account auf Instagram: --> wohnwagen_forum.de - Folgt uns :ok

  • Ja, nichts ist heutzutage mehr kostenlos...

    Wird aber jedem hier bewusst sein. Finde es aber dennoch toll so schnell und einfach etwas für den Forenspaß beitragen zu können. :thumbup:

  • Hallo Frank,


    mir war klar, dass PayPal auch daran verdient. Das macht mir und auch bestimmt den Meisten, welche gespendet haben, nichts aus.

    Mein Anliegen war, dass Euch mal eine Aufwandsentschädigung zusteht. Ich kenne, wie geschrieben, den Aufwand und Einbuße meiner Freizeit.

    Der Zusammenbruch vom Forum hat nur einen Anlass geboten, die Aktion ins Leben zu rufen. Wie vielen anderen auch, hat es mir sehr gefehlt.


    Setze einfach den Zeitraum wieder hoch und gönnt Euch die Einnahmen. Ihr habt genug Freizeit investiert.

    Es gibt sehr viele Mitglieder im Forum. 125 haben bislang gespendet. Das beschämt mich regelrecht.

    Die Höhe der Spende spielt dabei für mich absolut keine Rolle. Einfach nur die Arbeit von Euch würdigen.

    Rechne mal den Mindestlohn und Eure Stunden zu unserem Vergnügen. Das würden 10.000€ über den langen Zeitraum niemals abdecken.

    Damit habe ich zwar nicht gerechnet, da ab einer bestimmten Summe, die Spendenbereitschaft sinken wird.

    Ich hätte aber gern mehr für Euch persönlich.


    LG Klaus

    Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

    Stand Ende 2022, seit Anfang 2016 mit dem aktuellen WW, 925 Tage unterwegs.

  • Ich halte die 125 Spender

    abzüglich der Karteileichen und Gelegenheitsnutzer

    Zatsächlich für nahe an det Zahl Stammnutzer.


    Madness kannst du etwas dazu sagen

    wie viele Nutzer regelmäßig hier sind

    und nicht nur alle paar Monate auftauchen?

    Wer seine Meinung schon gebildet hat, läßt sich nur ungern mit Argumenten und Tatsachen verwirren. :undweg:


    “O Herr, bewahre uns vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen.

    Erloese mich von dem großen Leiden die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.

    Lehre sie, nachdenklich ohne argwoehnisch, hilfreich ohne diktatorisch zu sein..” :ok  

  • Wenn man die Mitgliederliste nach Aktivität sortiert, kommt man auf rund 120 - 130 aktive User seit Reaktivierung des Forums ... wenn diese Funktionalität richtig arbeitet ...

  • 125 Spender sind etwas weniger als die Stammnutzer. Viele sehen die Fehlermeldung und nicht das es dort im Feld weiter gehen kann. So ist bei mir mit Android.

    125 sind für mich keine schlechte Zahl. Viele sagen es, aber es fehlt das Machen.

    War so, ist so, bleibt so.

    Fragt mal Ehrenamtliche in Vereinen.

  • Moin,


    nur mal so.....mich macht etwas nachdenklich.....


    Ich frage mich mittlerweile ernsthaft " ob man sich" oder "warum man sich" hier als Spender outet oder outen " muss".....


    Ich komme mir inzwischen fast so vor wie im TV wo bei Spendenaktionen unten ein Laufband mit Namen und Spendenhöhe eingeblendet wird.....

  • Muss man nicht. Kann man.

    Du bist doch nun so lange dabei, du weißt das auch.

  • Muss man eigentlich alles immer so negativ sehen? Es ist mehr Geld zusammen gekommen als für die Deckung der Fixkosten notwendig ist. 125 Spender sind mehr Leute, als mir spontan aktive User einfallen würden.


    Eigentlich alles bestens.


    lg

    Gernot

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!