Bip&Go Automatisches Mautsystem

  • Wie merkt man beim Bip&Go denn, wenn die Batterie tot ist? Erst wenn man an der Schranke steht und die nicht mehr aufgeht? :/ Wird am Gerät nichts angezeigt, oder?

    Wie lange hält die erfahrungsgemäss ungefähr? Hab meins im Herbst neu bestellt.

    Auf dem badget steht ein Nutzungsdatum

  • Wie merkt man beim Bip&Go denn, wenn die Batterie tot ist? Erst wenn man an der Schranke steht und die nicht mehr aufgeht? :/ Wird am Gerät nichts angezeigt, oder?

    Wie lange hält die erfahrungsgemäss ungefähr? Hab meins im Herbst neu bestellt.

    Hallo zusammen,

    am Bip&Go gibt es keine Anzeige für die Batterie. Aber dafür ist ein Ablaufdatum aufgedruckt und

    es ist ratsam, sich rechtzeitig einen neuen Badge zu bestellen.

    Habe ich bereits gemacht und der neue Badge war nach 3 Tagen im Briefkasten.


    Bezüglich Umlauten im Kennzeichen: Bei Bip&Go wird das nicht das Kennzeichen gelesen, sondern der

    Badge selber via Funk. Deshalb muss der Badge auch hinter der Windschutzscheibe befestigt werden.

    Wenn man eine bedampfte Windschutzscheibe hat sollte man den Badge hinter der gepunkteten Fläche

    anbringen - dort ist die Bedampfung ausgespart.

    Ich benutze Bip&Go schon viele Jahre, hatte noch nie Probleme und die Abrechnung hat immer gestimmt.


    Hier noch ein Bild meines Badges:


    Grüssle,

    Harry

  • Unser Bekannter hatte seit Jahren das falsche Kennzeichen drin (vorgänger Auto) und konnte rumfahren. Das einzige was ist, ist wenn man das erste Mal an die Mautstelle ranfährt dauert es etwas länger. Danach funktioniert es einwandfrei.

    Das Kennzeichen ist bei bip + go irrelevant.

    Ich verleihe regelmäßig meine Badge an Freunde.


    Gruss Thomas

  • Das Kennzeichen ist bei bip + go irrelevant.

    Ich verleihe regelmäßig meine Badge an Freunde.

    Das ist so pauschal nicht korrekt, laut B&G kann das Kennzeichen in Italien relevant sein und ich habe da noch was mit Portugal im Gedächtnis, dazu finde ich aber gerade nichts mehr.

  • balacho Danke für die Info mit dem Ablaufdatum! Das hatte ich noch gar nicht bemerkt, da ich ihn erst mal kurz ausgepackt habe.


    Also ich musste beim Registrieren auch das Kennzeichen angeben, da es in Italien anscheinend benötigt wird. Habe den Sender für F/I/E/P bestellt.

  • Dass das Kennzeichen nicht benötigt wird habe ich auf Frankreich bezogen... da wir das B&G bisher niur

    dort benutzt haben.

    Das mit dem Kennzeichen stimmt z.B. für Italien - hier die Infos dazu:

    -----------------------------------------------------------------------------

    Wenn das Kennzeichen Ihres Fahrzeugs gelesen wird (mit Ihrem Badge verbunden), wird die Fahrt und deren Bezahlung Ihrem Badge zugeordnet.

    → Es ist wichtig, das mit Ihrem Badge verbundene Kennzeichen regelmäßig zu aktualisieren, indem Sie sich mit Ihrem Bip&Go-Abonnentenbereich verbinden.

    -----------------------------------------------------------------------------

    Aber vielleicht kann uns das Camper-Toby auch noch mal bestätigen - er scheint sich mit B&G ja sehr gut auszukennen.

  • Dass das Kennzeichen nicht benötigt wird habe ich auf Frankreich bezogen... da wir das B&G bisher niur

    dort benutzt haben.

    Das mit dem Kennzeichen stimmt z.B. für Italien - hier die Infos dazu:

    Ja,

    Sorry......

    Ich wusste nicht, daß es noch andere Urlaubsländer als Frankreich gibt :D:saint:


    Bisher ausschließlich in F eingesetzt


    Gruss Thomas

  • Wie merkt man beim Bip&Go denn, wenn die Batterie tot ist?

    Gar nicht - meines Wissens ist da keine drin

    Klima in Gefahr! „Selbst denken verbraucht jede Menge Energie und ist demnach nicht unbedingt klimafreundlich" Vince Ebert

    Fleetwood Heritage 640EB gezogen vom Opel Movano

    Verbrauch oft unter 15L/100km 😊

  • Gar nicht - meines Wissens ist da keine drin

    Natürlich sind da Batterien drin

    Gruß aus dem Saarland ;)


    Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

  • Gar nicht - meines Wissens ist da keine drin

    Doch, natürlich. LR RFID braucht eine Energiequelle.

    :w Caramichel


    :0-0: - - - Langzeitreisende unterwegs - - - :0-0:

    ### 90 Jahre später ... Nix gelernt ###

  • grad nochmal nachgeschaut. Hab mein gerät nach 7,5 jahren umgetauscht weil ich auf die erweiterung mit italien/spanien/portugal upgegradet hab. Batterie immer anstandslos gefunzt.

    Gruss aus ostwestfalen

    Klaus

  • Doch, natürlich. LR RFID braucht eine Energiequelle.

    Ich dachte immer die RFID beziehen ihre Versorgung durch Induktion aus dem Lesegerät.

    Wer seine Meinung schon gebildet hat, läßt sich nur ungern mit Argumenten und Tatsachen verwirren. :undweg:


    “O Herr, bewahre uns vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen.

    Erloese mich von dem großen Leiden die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.

    Lehre sie, nachdenklich ohne argwoehnisch, hilfreich ohne diktatorisch zu sein..” :ok  

  • Hallo zusammen,


    selbstverständlich ist da eine Batterie drin - eine Knopfzelle CR 2032.

    Als ich einen Ersatz-Badge bekam (hatte ich geschrieben), wollten die den alten Badge

    nicht zurück haben.

    Weil ich neugierig bin, habe ich das Kästchen kurz mal aufgemacht.... aber schaut selbst:


    Grüssle,

    Harry

  • Mir erschließt es nicht, was daran teuer sein soll.

    Mich hat das Gimmick 7,99 € inkl. Versand und Aktivierung, mit einem Gutschein von Groupon, gekostet. Den gibt es jetzt schon fast das ganze Jahr, aktuell kostet der Gutschein 9,99 €.


    Á-la-Carte kostet es dann in dem Monat, in dem ich es nutze 2,50€ Servicegebühr für Italien. wir reden also von einmaligen 9,99€ und 2,50€ (für Italien) in dem Monat, in dem ich es nutze. Für Frankreich ja sogar nur 1,70€.

    Hallo,

    Du must es nicht einem erklären der es doch sowieso nicht haben möchte.

    Und was sind schon die paar € im vergleich zu der Bequemlichkeit und Erleichterung die man(n) damit hat - ganz zu schweigen von der Zeitersparnis ;)

    wer nicht möchte - egal welchen Anbieter da - der muß es doch nicht nehmen. :)

    manchmal ist es besser nix zu sagen anstelle sich zu äußern und dann wieder nur von einigen einen Shitstorm zu bekommen.

    Man(n) zieht sich zurück und denkt sich seinen Teil :bla:  :dance:

    :w

  • Ich dachte immer die RFID beziehen ihre Versorgung durch Induktion aus dem Lesegerät.

    RFID - ja, Long Range (LR) RFID - nein.

    Je nach Bauweise kann es auch ein kaskadierendes System sein, d.h. passiv, bis es einen Beacon empfängt und dann nur wenig Energie für den Sendeimpuls braucht.

    :w Caramichel


    :0-0: - - - Langzeitreisende unterwegs - - - :0-0:

    ### 90 Jahre später ... Nix gelernt ###

  • Ich liebe Fakten und klare Antworten! Danke

    ...selbstverständlich ist da eine Batterie drin - eine Knopfzelle CR 2032...aber schaut selbst:

    Wer seine Meinung schon gebildet hat, läßt sich nur ungern mit Argumenten und Tatsachen verwirren. :undweg:


    “O Herr, bewahre uns vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen.

    Erloese mich von dem großen Leiden die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.

    Lehre sie, nachdenklich ohne argwoehnisch, hilfreich ohne diktatorisch zu sein..” :ok  

  • Ich liebe Fakten und klare Antworten! Danke

    LR RFID ist auch ein Fakt und eine klare Antwort ... für den, der ein wenig Ahnung von Funktranspondertechnik hat.

    Das kann man natürlich nicht von jedem erwarten. ;)

    :w Caramichel


    :0-0: - - - Langzeitreisende unterwegs - - - :0-0:

    ### 90 Jahre später ... Nix gelernt ###

  • Ich dachte immer die RFID beziehen ihre Versorgung durch Induktion aus dem Lesegerät.

    Induktion über mehrere Meter bei Tempo 30?

    Wäre schön, wenn das ginge. Strom über die Luft übertragen. Dann wäre die Stromversorgung für Bayern gerettet. ;)

    mfg konny (Klaus)
    Auf Dauerreise, Leben im Wohni.

    Zur Zeit unterwegs.

  • Du must es nicht einem erklären der es doch sowieso nicht haben möchte.

    Er hat es mir "erklärt" und ich möchte es nicht nur haben, sondern ich habe es auch tatsächlich.


    Ich habe lediglich gesagt, daß es sich für einen Solo-Pkw im Prinzip nicht lohnt und ich es nicht hätte, wenn wir nur mit Solo-Pkw fahren würden.

    Am liebsten barfuß bis zum Hals ... also oben ohne und unten nix!

    Zugfahrzeug Audi A6 Avant quattro competition - 3.0l BiTDI - 230 kW/313 PS @ 3900 U/min - 650 Nm @ 1450 U/min
    Wohnwagen Dethleffs Nomad 490 EST
    Vorzelt Wigo Rolli Plus Panoramic + Sonnensegel
    Urlaube Alle Ziele in Google Maps    JC
  • Er hat es mir "erklärt" und ich möchte es nicht nur haben, sondern ich habe es auch tatsächlich.


    Ich habe lediglich gesagt, daß es sich für einen Solo-Pkw im Prinzip nicht lohnt und ich es nicht hätte, wenn wir nur mit Solo-Pkw fahren würden.

    dann hab ich deinen Zusatz überlesen. Asche auf mein Haupt. 8o

    manchmal ist es besser nix zu sagen anstelle sich zu äußern und dann wieder nur von einigen einen Shitstorm zu bekommen.

    Man(n) zieht sich zurück und denkt sich seinen Teil :bla:  :dance:

    :w

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!