Fendt Diamant: Möbelfolie löst sich ab

  • Mein Fendt Diamat ist Baujahr 2010.

    2018 hat sich plötzlich die Möbelfolie von 3 Schranktüren an den Rändern abgelöst.

    Das passierte bei 3 Nebeneinanderliegend Schranktüren - alle anderen sind ohne Probleme.

    Ich habe dann diese 3 Türen neu von Fendt gekauft - 500€.

    Nun nach 5 Jahren ist plötzlich wieder das gleiche passiert. Die Türen sehen wieder ganz genau so aus.

    Die Folie löst sich vollständig ringsherum ab - nur an den Ecken bleibt es dran.

    Eine gesetzliche Garantie / Gewährleistung gibt es dafür natürlich nicht - klar.

    Alle 5 Jahre Schranktüren für 500€ kaufen kann es auch nicht sein.

    Der Händler bei dem ich die Türen gekauft habe sagt ich soll mich an Fendt wenden - habe ich noch nicht gemacht.

    Kennt jemand so ein Problem?

    Was kann man da machen?

    Campen ist ein Lebensgefühl.
    Meine Stationen: Minipack Zelt, Doppeldach Zelt, Camping Bus, Kleiner Wohnwagen, Großer Wohnwagen mit Klima, Dusche, Bad, Küche, Backofen, TV, Kaffeemaschine.....
    Letzte Station ist dann wohl ein Standwohnwagen :lol:

  • Solche Kunststoff-Umleimer kann dir jeder Schreiner oder Holzwerker in Minuten neu aufbügeln.

    Urlaub ist ... wenn der Flötenkessel morgens pfeift! :0-0:

  • Moin,


    ja, die Umleimer kann man einfach erneuern lassen oder das mit etwas Geschick sogar selber machen.


    Auf jeden Fall ist die Heißklebe-Variante dem Selbstklebe-Umleimer vorzuziehen.


    Was mich aber stutzig macht, ist, dass der jetzt schon zum zweiten Mal abfällt... Unter "normalen" Umweltbedingungen halten diese Umleimer recht gut.


    Ich habe mal einen IKEA-Tisch an einen Arbeitskollegen verkauft, Übergabe sollte morgens vor der Firma sein, der Kollege kam nicht, wir verabredeten uns zum Feierabend, und als ich den Kofferraum aufmachte, es war Hochsommer und der Kofferraum war ziemlich warm geworden, hing der Umleimer daneben und der Kollege wollte den Tisch nicht mehr...


    Also meine Frage, steht der Wohni im Sommer oft draußen und wird dabei wenig belüftet, so dass es regelmäßig "über Wohlfühltemperatur" im Wohnwagen wird? Das wäre dann die Erklärung...


    Aber wie Wintercamper1 schon sagte, ab zum Tischler Deines Vertrauens, der macht das für <<500€ wieder heile...

  • Könnte es sein, dass die Schränke oberhalb der Kochstelle sind?

    Falls ja, dürfte es der aufsteigende heiße/warme Wasserdampf sein, der die Folien oder Umleimer beaufschlagt und ablöst.

    Allzeit gute Fahrt!


    CaraWan (Ralph) - der mit dem Wohnwagen unterwegs ist

  • Jetzt wo ich das lese:


    Wir waren am Samstag bei einem Händler um uns mal über einen neuen Wagen zu informieren.

    Da ist mir aufgefallen, dass sich bei 2 Neuwagen die Umleimer schon gelöst hatten.


    Scheint bei Fendt also schon mal vorzukommen.

  • Tischler oder Schreiner in deiner Umgebung suchen, das ist für die kein großer Aufwand. Das sollte dann auch deutlich besser halten.

    ;camper= Roompot Beach Resort 29/03/24 > 07/04/24 ;camper=

  • Könnte es sein, daß Fa.Fendt in den letzten Jahren den Klebstoff o.ä. gewechselt hat? Wenn dem so wäre, hilft jedes Feedback der Firma weiter.

    Es ist nur eine reine Vermutung, weil auch bei Klebestiften und Allzweckkleber für Schulbedarf sich in den letzten Jahren etwas geändert hat.

    :camp) ... wenn der Wasserkessel flötet , ist Urlaub.

  • Ich vermute aufgrund der Bilder auch einen Einbauort in der Küche! Und da denk icj sofort an Dampf und Hitzeeinwirkung, zumal diese gleichen Schränke schonmal betroffen waren!

    Evtl beim Kochen mehr Luftaustausch durch Fenster und Dachluken herstellen? ?

  • ch vermute aufgrund der Bilder auch einen Einbauort in der Küche!

    schau dir das eine Foto mal genauer an, da ist ein Fernseher drunter und rechts die FB..

  • Ich meine aber auch eine korrodierte Schraube zu entdecken!


    Was soll die Ursache sein, wenn nicht Feuchtigkeit oder Hitze oder beides??

    Urlaub ist ... wenn der Flötenkessel morgens pfeift! :0-0:

  • Was soll die Ursache sein

    gibt einige Ursachen, denke ich...


    schlechtes Material, schlechte Verarbeitung, mechanische Belastung beim auf und zu machen z.B.

    ;camper= Roompot Beach Resort 29/03/24 > 07/04/24 ;camper=

  • Man müsste es sich anschauen. Der Möbelbau in WW ist oft „hahnebüchen“! Und nicht nur dort.

    Urlaub ist ... wenn der Flötenkessel morgens pfeift! :0-0:

  • Ist das bei Bild 3 wirklich der Umleimer, der sich gelöst hat?

    Für mich schaut es irgendwie so aus, als wäre das "Furnier" hier über eine Kante mit Radius gezogen und hat sich gelöst. Haben die Türen auf Bild 1 nicht links und rechts abgerundete Kanten? Sollte das der Fall sein, hilft an dieser Stelle natürlich kein Umleimer. Grundsätzlich aber in jedem Fall eher ein lokales Feutigkeits- und / oder Wärmeproblem und vermutlich weniger ein Qualitätsproblem - meiner Meinung nach...

    Viele Grüße,

    McKay


    2008 - 2009 Dethleffs Rally Nomad 350 RC1

    2009 - 2012 TEC Sprinter 530 TK

    2023 - heute Fendt Tendenza 650 SFDW [2021]

  • Browser-Ladeproblem, Post war leider doppelt

    Viele Grüße,

    McKay


    2008 - 2009 Dethleffs Rally Nomad 350 RC1

    2009 - 2012 TEC Sprinter 530 TK

    2023 - heute Fendt Tendenza 650 SFDW [2021]

  • 500€ für neue türen....da macht manch einer 3 wochen urlaub für.....

    im ernst, die hätte ich im leben nicht ausgegeben....aufbügeln/kleben....oder die türen folieren....

  • Also meine Frage, steht der Wohni im Sommer oft draußen und wird dabei wenig belüftet, so dass es regelmäßig "über Wohlfühltemperatur" im Wohnwagen wird? Das wäre dann die Erklärung...


    Der Wohni steht immer draußen - wo auch sonst?
    Ein Wohnwagen der im Sommer nicht draußen stehen darf macht wohl wenig Sinn.

    Das müssen aber die Möbel aushalten denn dafür wurde der Wagen gebaut.

    Campen ist ein Lebensgefühl.
    Meine Stationen: Minipack Zelt, Doppeldach Zelt, Camping Bus, Kleiner Wohnwagen, Großer Wohnwagen mit Klima, Dusche, Bad, Küche, Backofen, TV, Kaffeemaschine.....
    Letzte Station ist dann wohl ein Standwohnwagen :lol:

  • Ist das bei Bild 3 wirklich der Umleimer, der sich gelöst hat?

    Für mich schaut es irgendwie so aus, als wäre das "Furnier" hier über eine Kante mit Radius gezogen und hat sich gelöst. Haben die Türen auf Bild 1 nicht links und rechts abgerundete Kanten? Sollte das der Fall sein, hilft an dieser Stelle natürlich kein Umleimer. Grundsätzlich aber in jedem Fall eher ein lokales Feutigkeits- und / oder Wärmeproblem und vermutlich weniger ein Qualitätsproblem - meiner Meinung nach...

    Es ist eine Art Kunststoffolie die sich ablöst - das ist kein Furnier. Die Ecken sind alle abgerundet.

    Unter den Schränken ist die Truma - nicht die Küche.

    Campen ist ein Lebensgefühl.
    Meine Stationen: Minipack Zelt, Doppeldach Zelt, Camping Bus, Kleiner Wohnwagen, Großer Wohnwagen mit Klima, Dusche, Bad, Küche, Backofen, TV, Kaffeemaschine.....
    Letzte Station ist dann wohl ein Standwohnwagen :lol:

  • 500€ für neue türen....da macht manch einer 3 wochen urlaub für.....

    im ernst, die hätte ich im leben nicht ausgegeben....aufbügeln/kleben....oder die türen folieren....

    Der Preis war Wahnsinn. Ich hatte aber keine andere Möglichkeit gesehen. Meine eigenen Versuche es zu kleben sind gescheitert und ich konnte niemand finden der das macht.

    Die Aussagen hier dass man das ganz einfach von irgendeinem Schreiner machen lassen kann verstehe ich nicht.

    Kann mir mal jemand einen einzigen Schreiner nennen der das machen würde?

    Campen ist ein Lebensgefühl.
    Meine Stationen: Minipack Zelt, Doppeldach Zelt, Camping Bus, Kleiner Wohnwagen, Großer Wohnwagen mit Klima, Dusche, Bad, Küche, Backofen, TV, Kaffeemaschine.....
    Letzte Station ist dann wohl ein Standwohnwagen :lol:

  • schau dir das eine Foto mal genauer an, da ist ein Fernseher drunter und rechts die FB..

    Die Heizung ist unter dem Fernseher. Da ist also gut Abstand zur Heizung und keine Küche!

    Aber selbst wenn darf das doch nicht dazu führen dass sich die Schränke derartig auflösen.

    Campen ist ein Lebensgefühl.
    Meine Stationen: Minipack Zelt, Doppeldach Zelt, Camping Bus, Kleiner Wohnwagen, Großer Wohnwagen mit Klima, Dusche, Bad, Küche, Backofen, TV, Kaffeemaschine.....
    Letzte Station ist dann wohl ein Standwohnwagen :lol:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!