Welchen Wechselrichter?

  • Ich frage mich (als Selbständiger) wirklich oft, ob sich manch einer mal die Frage stellt, wie man solch ein Teil für SOLCH EINEN PREIS herstellen will?!?

    Und dann auch noch so dass es sicher funktioniert und dann auch noch von ganz weit Ostasien hier her verschickt (im Preis inklusive!!!)

    Wo bleibt der gesunde Menschenverstand und die Achtung vor der eigenen Arbeit!?

    Ende OT

  • Ich frage mich (als Selbständiger) wirklich oft, ob sich manch einer mal die Frage stellt, wie man solch ein Teil für SOLCH EINEN PREIS herstellen will?!?

    Und dann auch noch so dass es sicher funktioniert und dann auch noch von ganz weit Ostasien hier her verschickt (im Preis inklusive!!!)

    Wo bleibt der gesunde Menschenverstand und die Achtung vor der eigenen Arbeit!?

    Ende OT

    Gibt es überhaupt WR die in Deutschland komplett hergestellt werden ?

    Ich kenn nur Geräte die in China gebrandet sind und hier vertrieben werden.

    Der Transport aus Asien spielt doch keine Rolle, das sind nur Centbeträge pro Gerät.

    Und zuverlässig funktionieren tun sie, ich habe sie lange Jahre im Betrieb.

    Aus datenschutzrechlichen Gründen steht meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags !

  • Dieter:

    das ist deine Meinung und dadurch weder richtig noch falsch.

    Sicher kommen die meisten der elektronischen Bauteile irgendwo aus dem fernen Osten, nur das ist nicht das Thema. Bananen wachsen halt auch nicht in Deutschland.

    Was ich meine, ist die von jeglichen Standards (meine natürlich unsere) wild zusammengeschossenen Teile (Beispiele gibt es zur Genüge, schau nur mal bei den LiFePo4´s vorbei. Da wird alles verbaut, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist), welche dann in Verkehr gebracht werden.

    Ein in Deutschland oder Europa endmontiertes Gerät ist halt auf einem andern Qualitäts-, Sicherheits- & Garantie-Standard. Außerdem werden hier (GsD) andere Löhne gezahlt.

    Das ist es mir dann auf jeden fall jeden Cent wert, denn ich selbst bin in der sogenannten "Wertschöpfungskette" nicht nur Verbraucher.

    Das ist aber jedem frei gestellt, halt nur eine Frage des Anspruchs (und natürlich auch des Geldbeutels).

    ABER, ich bin zu arm, um billig zu kaufen.

  • ABER, ich bin zu arm, um billig zu kaufen.

    Das gildet schon lange nicht mehr.


    du kannst

    Artikel für,zum Beispiel, 100 € kaufen und den identischen Artikel für 70 €

    Ich hab mir gerade ein Al-Ko ATC 1500kg-1800kg für 750 € bestellt.

    Den gibt es auch für über 1000 € zu kaufen.


    Ich bin zu arm um mir den teuren zu kaufen :smiley:

    Aus datenschutzrechlichen Gründen steht meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags !

  • Das war gerade nicht das Thema. Aber seis drum. Beenden wir das. Ist von mir eigentlich alles gesagt. Da kommt nichts revolutionär neues.

    Zum Glück gibt es unterschiedliche Sichtweisen, Meinungen und Geschmäcker. Schon das verbietet Verallgemeinerungen, mich einbezogen.

    ENDE

  • kleiner Beitrag zum (erweiterten) Thema


    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • 389€ ohne NVS, Erdungsrelais, Powercontrol, Powerassist, VE-Bus-Schnittstelle, Batterie-Temperaturfühler, Ladefunktion und Smart-Überwachung ein durchaus angemessener Preis.

    Mit diesen Features kostet so ein Teil ca. 1.300€. Finde ich angemessen...

  • UND Chips & Cola...

    2 eingebaute 230V SD...

    ;(;(;(

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!