Wohnwagen Beladung

  • Ich mag vogelwild in den Raum geschmissene Links ohne Begleitkommentar.

    Yipp - an dem hat sich sicher schon jeder der hier rumtobenden ausprobiert.

    Grüßle, Micha


    Kein Haar wächst so schnell, wie´s gespalten wird!







  • Yipp - an dem hat sich sicher schon jeder der hier rumtobenden ausprobiert.

    Und festgestellt, daß es sehr oft nicht stimmt. Wir haben auch so ein "unfahrbares" Gespann. Okay sind ja erst seit 32 Monaten auf Dauerreise. ;)

    mfg konny (Klaus)
    Auf Dauerreise, Leben im Wohni.

    Zur Zeit unterwegs.

  • Wenn du das Extra "Kegelbahn" bei den Wohnidaten wegläßt, funzt der Laden. biggrin.png

    Jep. :up:

    Aber von der zulässigen Anhängelast habe ich noch 900kg Reserve. Dann kann ich wahrscheinlich garnicht mehr anfahren. ;)

    mfg konny (Klaus)
    Auf Dauerreise, Leben im Wohni.

    Zur Zeit unterwegs.

    Einmal editiert, zuletzt von konny28 ()

  • Völliger Müll!!!

    Es gibt weder meinen Kuga noch umsern LMC...

    ******************************************

    Vänliga hälsningar
    Ritchie, der Elfte


    Auf in den Norden.. ..
    Vi älskar Sverige :0-0:

    Lyckligare i Sverige igen

    Rollendes Quartier: LMC Dominant 550 E 2,5

  • Naja, ich hab mich mit dem Tool auch schon mehrmals ausführlich befasst und verschiedene (wenn es überhaupt möglich war) Gespannkombinationen die ich im Familien- und Bekanntenkreis kenne, ausprobiert. Nicht ein einziges hat gepasst, was mich letztlich zu der Erkenntnis gebracht hat, dass es für Profis unnötig und für Anfänger sogar irreführend ist bzw. sein kann. Also lieber Finger weg. Es führt meines Erachtens kein Weg daran vorbei, sich mit den zulässigen Gesamtmassen und Achslasten, Stützlast und den Gegebenheiten des Wohnwagens und des Autos auseinander zu setzen. Das macht Arbeit, das kostet Zeit, aber einmal richtig gemacht und austariert hat man in aller Regel seine Ruhe und kann entspannt Laden, Fahren und Urlaub machen.


    Die Hersteller von Auto und Wohnwagen geben die Maximalgewichte vor, da gibts kein Hängen und Würgen, keine Diskussion. Was die sagen ist zulässig, ob nachvollziehbar oder nicht. Damit hält man sich innerhalb des gesetzlichen Rahmens auf. Wenn das nicht zueinander passt, wirds zäh.


    Das A und O bei der Beladung ist nach meinem Dafürhalten die Gleichmäßigkeit der Beladung. Damit meine ich nicht die Gewichte an sich, sondern, dass der Wagen einmal richtig beladen und dann immer wieder nach demselben Schema beladen wird und unnötiges Umräumen vermieden wird. Wie oft sehe ich auf dem Campingplatz, dass ganze Familien vor dem Wagen stehen und das Gerümpel einfach unsoriert vor der Abfahrt "reinschmeißen". Da rollts mir die Zehennägel auf und das Ergebnis liest man oftmals in der Urlaubszeit in der Zeitung, wenn die Spreißel auf der Straße liegen.

  • Ich kann die Kritik an dem Tool nicht nachempfinden.

    Wenn man es korrekt benutzt, also auch die Gewichte korrekt einträgt, kommt ein plausibles Ergebnis heraus, das sich so auch später in der Praxis bestätigt hat.


    Vermutlich wird das Tool hier von manchen einfach nicht verstanden:

    Die Beladung ist im Tool Input, nicht Output!

    Am liebsten barfuß bis zum Hals ... also oben ohne und unten nix!

    Zugfahrzeug Audi A6 Avant quattro competition - 3.0l BiTDI - 230 kW/313 PS @ 3900 U/min - 650 Nm @ 1450 U/min
    Wohnwagen Dethleffs Nomad 490 EST
    Vorzelt Wigo Rolli Plus Panoramic + Sonnensegel
    Urlaube Alle Ziele in Google Maps    JC
  • Meine Kombi gibt es in der Berechnung. Jetzt habe ich es schriftlich, ICH BIN EIN PROFI !

    Wie sonst sollte ich den Kommentar deuten: "Kein Gespann für Anfänger" ?

    Zudem hoffe ich, dass Ihr alle brav die geforderten ( nicht erbetenen) 3,95€ überwiesen habt. Ansonsten verhungert der Website Ersteller womöglich und wir müssten evtl. auf diese schöne Diskussionsgrundlage verzichten.

    Gruss v. Asphalthoppler

    Ahnungen und Visionen habe ich keine, dafür etwas Wissen und Erfahrung, aber davon leider nie genug.

  • Meine Kombi gibt es in der Berechnung. Jetzt habe ich es schriftlich, ICH BIN EIN PROFI !

    So schaut es bei uns auch aus.

    Wie haben wir es nur geschafft bis zum Nordkap und nach Marokkoko?

    Seit 50 Jahren den Führerschein, Anhänger gab es gratis dazu und ohne Fahrtraining. Uiuiui. :dance:

    mfg konny (Klaus)
    Auf Dauerreise, Leben im Wohni.

    Zur Zeit unterwegs.

  • So schaut es bei uns auch aus.

    Wie haben wir es nur geschafft bis zum Nordkap und nach Marokkoko?

    Seit 50 Jahren den Führerschein, Anhänger gab es gratis dazu und ohne Fahrtraining. Uiuiui. :dance:

    Weil Du eben ein Vollprofi bist!

    Fahrtraining ? Wofür? Learning by Doing! :idea:

    Gruss vom Asphalthoppler

    Ahnungen und Visionen habe ich keine, dafür etwas Wissen und Erfahrung, aber davon leider nie genug.

  • Ich erkenne immer nur eine Antwort: "Wähle ein anderes Auto"! Genial!!!!!


    BMW V8 M Benziner mit Automatik ... entweder nicht vorgesehen oder gar untauglich? Anhängelast 2970 Kg bei 575 PS .... ohne Worte.

  • Ich erkenne immer nur eine Antwort: "Wähle ein anderes Auto"! Genial!!!!!


    BMW V8 M Benziner mit Automatik ... entweder nicht vorgesehen oder gar untauglich? Anhängelast 2970 Kg bei 575 PS .... ohne Worte.

    Was soll man da auch zu sagen, wenn Goliath den David einfach mal locker hinter sich herzieht.

    Merkst Du noch, wenn da 2000kg am Haken hängen?

    Gruss vom Asphalthoppler

    Ahnungen und Visionen habe ich keine, dafür etwas Wissen und Erfahrung, aber davon leider nie genug.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!