Dichtigkeitsprüfung Dethleffs - Frist vs. Verfügbarkeit

  • Oke, aber warum warst Du denn als Krefelder dann als Letztes 🤔🙈

    Das ist ganz einfach zu erklären. Der WoWa steht nicht am Wohnort, sondern auf einem Stellplatz....zuerst in Issum und nun in Selm. Ferner wurde mir seitens Dethleffs Treeker als Servicepartner nicht benannt und/oder ich habe nicht ausreichend recherchiert?! Ist auch müßig, der Fall ist ja inzwischen erledigt und ich habe 3 Magengeschwüre mehr...

  • Du hast gegenüber dem Hersteller aber keine Ansprüche, sondern nur gegenüber dem verkaufenden Händler. Deswegen durften die 5 Dethleffs-Händler ja auch die Reparaturannahme verweigern.

    Da ist viel Wahres dran, was mich aber niemals davon abhalten würde, es dennoch so zu tun. Du glaubst gar nicht, was eine Klageschrift bewirken kann. Klar kann der Hersteller kurz und knapp erklären, nicht zuständig zu sein. Aber, das muss er schriftlich geben.

    Damit riskiert er eine Schlagzeile in einer bildgebenden Zeitung: Fa. X verkauft an Kunden unbrauchbares Fahrzeug und erklärt sich für nicht zuständig.

    Das lesen dann rund 3 Mio. Leser, von denen 5% Camper sind. 150.000 Camper sind aber auch 150.000 potentielle Kunden. Wer sich solche Presse leisten mag, möge es tun. Die meisten Unternehmen buhlen um jeden einzelnen Kunden.

    Gruss vom Asphalthoppler

    Ahnungen und Visionen habe ich keine, dafür etwas Wissen und Erfahrung, aber davon leider nie genug.

  • ...

    Damit riskiert er eine Schlagzeile in einer bildgebenden Zeitung: Fa. X verkauft an Kunden unbrauchbares Fahrzeug und erklärt sich für nicht zuständig.

    So schnell schreibt auch die Blöd nicht etwas, was den Verlag nachher richtig Geld kosten kann, nur weil ein Camper ein Problem hat.

    :w Caramichel


    :0-0: - - - Langzeitreisende unterwegs - - - :0-0:

    ### 90 Jahre später ... Nix gelernt ###

  • Alter Thread, gleiches Problem:


    Hole das hier mal hoch, weil mir letzte Woche wieder der Hals geplatzt ist! 3. Dichtigkeitsprüfung, zweiter Wassereinbruch. Ich komme mir vor, als habe ich ein Sieb statt eines Wohnwagens erworben.

    Nun muss vorne im Gaskasten das Holz der obigen Abdeckung ersetzt werden. Und jetzt kommt´s:


    Da Dethleffs mitunter unregelmäßig bis überhaupt nicht Garantiereparaturen bei deren Servicepartnern bezahlt, bekommst du erst einen Reparaturtermin, wenn der

    genehmigte Antrag mit glasklarer Kostenübernahme aus Isny zurück ist. Man erinnere sich.......das dauerte letztes Mal über ein halbes Jahr.


    Ja, liebe Forumskollegen.....wenn wir hier einen Hobbypyromanen haben, der gern mal nen Wohnwagen anzünden möchte: Nur zu! Kann ich diese Krücke prima

    über Kasko abrechnen. Ich bekomme inzwischen echt Schnappatmung!!!!

  • Wir haben den 460 LE.


    Und auch 2 Monate nach meinem letzten Eintrag wie erwartet keine Reaktion durch Dethleffs. :cursing:

  • Der hüllt sich in Schweigen und auf Antwort meiner Mails warte ich noch. Ich muss sagen, diese Zermürbungstaktik zeigt inzwischen Wirkung bei mir. Mit Ausnahme des Forums beschäftige ich mich schon gar nicht mehr damit. ;(

  • Wir haben den 460 LE.


    Und auch 2 Monate nach meinem letzten Eintrag wie erwartet keine Reaktion durch Dethleffs. :cursing:

    Da bei Dethleffs - im Hymerkonzern angesiedelt-die verschiedenen Baureihen in unterschiedlichen Werken gebaut werden und, wie mir aufgefallen ist, auch mit völlig unterschiedlichen Aufbaukonstruktionen, wäre es mal interessant, welche Baureihe dieses Problem macht...

    Auffallend ist die sich arg unterscheidende Gestaltung der Vorderfronten.

  • Einfach Baureihe benennen...

    Z.B. Beduin Scandinavia, Camper, C'go usw.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!