Dänemark im Juni 24

  • Guten Morgen,

    Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit Campingplätzen in Dänemark und kann mich nicht entscheiden. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Wir möchten Anfang Juni zu zweit mit Hund für 2 Wochen nach Dänemark, wir kennen den Dänemarkurlaub immer nur im Ferienhaus, nun wollen wir auch mal mit Wohnwagen dorthin.

    Wir suchen einen sehr hundefreundlichen Platz, vorzugsweise an der Nordsee mit eingefassten Parzellen, schönen Sanitäranlagen, Strandnähe, uns ist Privatsphäre seeeehr wichtig, es darf also alles etwas großzügiger sein. Es wäre schön, wenn es auf dem Platz Brötchen zu kaufen gäbe, alles andere brauchen wir nicht. Allerdings wäre eine Hundedusche schön.

    Ich habe schon viele schöne Plätze gesehen, kann mich aber nicht entscheiden, außerdem habe ich Bedenken wegen des eventuell starken Windes, wir würden mit Vorzelt fahren und Sturmband natürlich. Brauchen wir trotzdem einen Windschutz oder gibt es Plätze, die schön windgeschützt sind?

    Ich würde mich freuen, wenn ihr einige Tipps für mich habt.

    Vielen Dank schon mal und viele Grüße :anbet:

    Kerstin ;camper=

  • Naja, so aus dem Bauch heraus und den von dir mitgeteilten Umständen wäre der Hvidberg Strand Camping in Blåvand nähe Esbjerg anzuraten. Wohl einer der schönsten Cp in DK.

    Weitere schöne CP sind im Norden am Limfjord oder auch Lökken.

    ******************************************

    Viele Grüße
    Ritchie, der Elfte


    Auf in den Norden.. ..
    Vi älskar Sverige :0-0:

    Rollendes Quartier: LMC Dominant 550 E 2,5

    Einmal editiert, zuletzt von ritchie11 ()

  • ich war schon dreimal auf dem Vejers Strand Camping. Der ist in der Nähe von dem Hvidberg Strand Camping.

    Feste Parzellen gibt es hier nicht.

    Ich wollte nur zu dem Wind was schreiben. Es kommt stark auf den Platz drauf an. Innerhalb von 50m kann es sein, dass man voll im Wind steht bzw. durch das Gelände oder Sträucher fast windstill campiert. Eine pauschale Aussage ist da einfach nicht möglich.


    Gruß

    Rainer

  • Moin!


    Wir fahren seit Jahren hier immer gerne wieder hin: Forside - Grønhøj Strand Camping (gronhoj-strand-camping.dk)


    Der Platz ist sehr großzügig gestaltet, die Parzellen sind alle groß. Es sind dort immer eine gewissen Anzahl an Plätzen in einen Weg unterteilt, dadurch hat man auch guten Schutz gegen den Wind. Und das ist sinnvoll! Der Platz liegt gute 800m vom Wasser weg, dadurch hat man grundsätzlich schon mal guten Windschutz. liegt. Dadurch gehts mit dem Wind und eine normale Sturmabsicherung reicht.

    Unsere Hunde haben sich hier auch immer wohlgefühlt.

    Wenn ihr noch spezielle Fragen habt, auch zur Parzellenauswahl, gerne melden :w

  • Moin!

    Also der Svinkløv Camping hat einige umfriedete Parzellen bzw. Nischen. Ist aber ein paar (Höhen)meter vom Strand entfernt.


    https://svinkloevcamping.dk/


    Wie es dort im Juni mit der Brötchenversorgung ist kann ich allerdings nicht beurteilen.


    Gruß, René

  • Hallo,


    da möchte ich dann mal "Gl. Klitgaard Camping" vorschlagen. Sind wir schon einige Male gewesen.


    Gruß

    Andreas


  • Der ist toll und die Jammerbucht hat generell ihren eigenen Reiz. <3


    Aber er ist auch recht "offen" gestaltet und du hast dank der Steilküste schon ein paar Meter bis runter an die Zufahrt zum Autostrand. Oder du gehst nordwärts bis zu Treppe (wenn sie denn da ist).

    Gruß, René

  • Aber er ist auch recht "offen" gestaltet und du hast dank der Steilküste schon ein paar Meter bis runter an die Zufahrt zum Autostrand. Oder du gehst nordwärts bis zu Treppe (wenn sie denn da ist).

    Ja, nicht parzelliert, dafür gibt es Windschutzzäune. Zur Steilküste sind es etwa 400m. Eine Treppe war bis jetzt für uns immer da.

    Dafür hatten wir quasi nie Nachbarn, Platz ohne Ende, und einen Brötchenservice gab es auch.


    Gruß

    Andreas


    PS: Zum Wind möchte ich noch sagen das der an der dänischen Westküste echt heftig werden kann. Wir hatten mal auf "Nörre Lyngvig Camping" (auch ein toller Platz der nicht parzelliert ist, dafür Platz ohne Ende) 138km/h. Hat dann das Wettergutachten gesagt, weil damals unser Wigo Vorzelt einfach weg geflogen ist. Natürlich waren ordentlich Sturmbänder mit sehr langen Häringen montiert, aber auch die haben nicht gehalten.

    Also: bei stärkerem Wind ist es ratsam, was auch immer draußen steht, ab zu bauen.

    Hier gehts zu meiner Foto-Website - "Skandinavische Fotografien" - drees.dk
    Instagram

  • ihr schreibt: uns ist Privatsphäre seeeehr wichtig


    dann solltet ihr den urlaub wohl doch lieber weiterhin im ferienhaus genießen......

  • Ich hänge mich hier mal an die Threadstarterin dran, weil ich auch mit dem WW nach Dänemark will - nachdem es im letzten Jahr nicht klappte, weil ich wetterbedingt kurzfristig nach Südtirol umschwenkte.

    Geplant ist, Ende Mai bis Anfang/Mitte Juni raufzufahren. Ich habe mir in den diversen apps und Führern mal die einschlägigen Verdächtigen angeschaut, aber nie den wirklich perfekten Platz gefunden, der alle meine Kriterien gleichermassen erfüllt.

    So gefällt mir der oben von Andreas vorgeschlagene "Svinkløv Camping" z.B. wirklich sehr gut - aber er hat eben keine Wasserver- und -entsorgung am Stellplatz - und ich habe eben keine Lust, jeden 2. Tag mit dem Bollerwägelchen über den Platz zu rollern.

    Oder: der sehr schöne Platz in Skiveren erfüllt meine Kriterien zwar, aber die infrage kommenden, entsprechend ausgestatteten Plätze sind alle mit hohen Hecken eingekastelt, so dass man das Meer nicht sieht...


    Kennt vielleicht jemand einen CP, der

    - möglichst naturbelassen ist und in den Dünen liegt

    - vielleicht sogar auf manchen Plätzen Meerblick hat (idealerweise mit konkreter Stellplatznr.)

    - UND gleichzeitig auf diesen Plätzen Wasserver-/entsorgung bietet ?


    Vielleicht gibt es ja auch den berühmten Geheimtip, abgesehen von den grossen Namen und CP's, die immer wieder auftauchen, wenn ich Tante Googel frage...


    Liebe Grüsse

    Rainer

  • Wir können Dir den Campingplatz Skiveren bei Skagen empfehlen, mit Schwimmbad, hundefreundlich, teils gr Plätze, Mietbäder ,Laden und Gaststätte und man kann bB mit dem Auto, dem Rad oder zu Fuß an den Strand.

    Wir sind auch im Juni für 2 Wochen dort.

  • Hallo,

    Erstmal vielen Dank für eure Tipps, ich werde sie mir mal alle anschauen. Den Skiveren hatte ich tatsächlich schon abgespeichert. Bei meiner Suche bin ich auf den Campingplatz Tranum Klit Camping gestoßen, kennt den jemand?


    Lieben Dank und viele Grüße


    Kerstin

  • ihr schreibt: uns ist Privatsphäre seeeehr wichtig


    dann solltet ihr den urlaub wohl doch lieber weiterhin im ferienhaus genießen......

    Dieser Beitrag ist für mich nicht hilfreich, aber Danke für deinen Hinweis :anbet:

    Liebe Grüße

    Kerstin

  • Ja schon, aber der widerspricht ja deinen Vorgaben, weil alles vom Bett aus zu erreichen ist beim Camping kaum möglich. :D

    Sonst vlt. der Nørre Lyngvig Strand bei Hvide Sande.

    ******************************************

    Viele Grüße
    Ritchie, der Elfte


    Auf in den Norden.. ..
    Vi älskar Sverige :0-0:

    Rollendes Quartier: LMC Dominant 550 E 2,5

  • Hallo Rainer,


    naturbelassen und in den Dünen ist der Borsmøse Strand Camping. Aber deshalb nicht parzelliert und mit Wasser am Platz. Für uns war es der schönste Platz auf unserer Rundreise in Dänemark.

  • Mit Empfehlungen für Campingplätze ist das immer so eine Sache, da die Bedürfnisse sehr unterschiedlich sind.

    Wir sind nicht die Fans von Dänemark, da die Landschaft zu unspektakulär ist. Dennoch schon oft dort gewesen. Teils wegen sehr guten Freunden, die wir in Norwegen kennen gelernt haben. Aber auch ein Sprungbrett zur Fähre in Hirtshals. Da bot sich dieser Platz an. Løkken Camping (loekkencamping.dk)

    Weil es uns so gut gefallen hat, sind wir zuletzt immer 2 Nächte geblieben.

    Zwischen den Reihen stehen Holzwände, welche vor Wind schützen. Brötchen und Kleinigkeiten gibt es so viel ich weiß. Wasser und Abwasser ist nicht am Stellplatz, was uns absolut nicht stört. Zugang zum Meer ist direkt am Platz über eine lange Treppe. Stück weiter kann man auch mit dem Auto auf den Strand fahren. Die alten Bunker sind mit einem kleinen Spaziergang am Strand zu erreichen. Das war auch der einzige Platz, wo meine ACSI Karten Anfang Juli gern gesehen war, wobei ich nicht weiß, ob es einen Einfluss auf den Preis hatte.

    Bitte nicht als Empfehlung werten und selbst recherchieren ob es passt. Wenn wir wieder nach Norwegen fahren können, sind wir auf jeden Fall wieder 2 Tage dort.


    VG Klaus


          

    Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

    Stand Ende 2023, seit Anfang 2016 mit dem aktuellen WW, 1.099 Tage unterwegs.

  • Hallo Ralf,

    danke für die Empfehlung- Borsmose wäre bei mir auch ganz Oben, wenn -ja wenn- er Wasser am Platz hätte.

    Aber so wird es wohl tatsächlich Skiveren am Skagerak werden…

  • Wenn euch der Platz mal nicht zu eng ist… dort steht man teilweise schon recht dicht an dicht. Haben uns den mal live angesehen aus Interesse und aus diesem Grund nicht gewählt.

    Und der Strand dort ist nicht der schönster in der Gegend.

    Aber das ist halt so mit den Geschmäckern…

  • Was wir in Dänemark so toll finden, daß es dort viele Campingplätze gibt, die keine "eingefassten", also quasi umzäunten bzw umwachsenen ) Parzellen haben.... Ist einfach "hyggeliger"

  • Hallo Ralf,

    danke für die Empfehlung- Borsmose wäre bei mir auch ganz Oben, wenn -ja wenn- er Wasser am Platz hätte.

    Aber so wird es wohl tatsächlich Skiveren am Skagerak werden…

    Auch ein schöner Platz. Große mit Hecken abgetrennte Plätze. Unserer war nicht mit wasseranschluss. War mir aber auch nicht wichtig. Sauna auch ganz nett.

    Die in borsmøse ist schöner...😁

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!