Zugfahrzeug Wendekreis Mercedes Volvo mit langem WW Katastrophe

  • Holla - gibt es dazu eine Erklärung?

    steht doch in #96 ;)

    wurde bisher nur von dir erwähnt

    nö, du hast mit LKW Vergleichen angefangen. Und bei einer Sattelzugmaschine trifft genau das zu? ;)

    Leider kein Zeichenprogramm auf meinem Tablett, dann könnte man das einfach mal testen.

    mfg konny (Klaus)
    Auf Dauerreise, Leben im Wohni.

    Zur Zeit unterwegs.

  • Ok - einen Versuch unternehme ich noch:



    Das war die Unsprungsüberlegung Zentralachsanhänger im Vergleich zum Drehschemelanhänger, weil mit PKW vergleichbar.


    Dein Einwand eines Sattelzuges war ein zusätzlicher Anspekt, der nur bei einem PU mit Minisattelkupplung vergleichbar ist


    LKW ist halt der Unterschied. Das kannst du nicht auf ein PKW Gespann übertragen. Ein Sattelauflieger hat den Drehpunkt/Königszapfen auf oder sogar vor der Hinterachse

    und wurde prompt von Roofer in 97 mit Bild unterlegt


    Und richtig, ich habe mit (vergleichbaren) LKW begonnen und bewusst keinen Sattelanhänger erwähnt, weil dieser, wie dir beruflich bekannt ist, den meisten Platz bei Kurven bzw. Kreisverkehren benötigt!


    Leider sind die Drehpunkte im Beispiel falsch gezeichnet worden - dann wäre es evtl. für den „Unbedarften“ leichter zu verstehen, daß viele Drehpunkte einem einzig Langen vorzuziehen sind


    Hier mal ein Beispiel mit allen Drehpunkten am DS:

    Auffällig sind die beiden Drehpunkte am DS-Anhänger.

    Bei Verwendung einer Tandemachse verschiebt sich die Achsgruppe nach vorn und das Einschwenken auf die Kurveninnenseite reduziert sich weiter (die Kurvengängigkeit verbessert sich und das Heck schwenkt nicht so stark aus im Vergleich zum 2Achs-DS bzw. Zentralachsanhängers

    Klima in Gefahr! „Selbst denken verbraucht jede Menge Energie und ist demnach nicht unbedingt klimafreundlich" Vince Ebert

  • 6 Seiten über Wendekreis.... =O


    Dabei ist die Sache doch ganz einfach. ;)



    Wenns kracht, noch nen Meter! :undweg:

    Achtung, meine Beiträge können durchaus Spuren von Ironie enthalten! 8o

  • Höhere Hinterachslast?

    Heckklappenfahrradträgertauglich?

    Moin,


    Heckklappenfahrradträger habe ich für den X5 noch nicht gefunden. Beim Turneo Custom oder T7 kämen die Fahrräder in den Innenraum, also nicht nötig. Aber das ist ja leider OT hier, hilft dem TE nicht weiter... Ich würde den Fred ungern kapern... xD

  • ..Vielleicht erfindet mal einer die teleskopierbare Anhängerkupplung. ...

    In USA ist so was Standard. Die Autos haben eine viereckige Aufnahme. Da wird eine Deichselstange eingeschoben und befestigt. Am Ende der Deichselstange (!) ist der Kugelkopf.

    Die Länge der Deichselstange wird dem Zweck angepasst. Die Wohnwagen selbst haben in der Regel nur sehr sehr kurze Deichseln - hast Du vielleicht schon mal bei den importierten Airstream-Modellen gesehen.


    Mit dieser Kombination - lange Deichselstange mit Kugelkopf am Ende, ziehen die selbst einen irre langen Airstream Doppelachser durch enge Kurven.

    Muss man nur aufpassen weil das Heck dabei entsprechend ausschwenkt.

    Unser Gespann: Mercedes Vito Tourer Kompakt 111 CDI (1600 ccm, 114 PS, Frontantrieb) mit Hobby OnTour 490 SFf (1500 kg).

  • Frage, haben Felgen Reifen Größe Einfluss auf den Wendekreis

    Bei meinem Auto ja.


    Wenn ich Felgen mit geringerer Einpresstiefe oder zusätzlich Spurplatten montiere, kann der Lenkanschlag weiter reingedreht werden, damit mehr Einschlagwinkel möglich und somit weniger Wendekreis.


    Je nach Rad/ Reifenkombi sprechen wir von 50 bis 100 cm Wendekreisänderung. Ob der Volvo das kann???


    Gruß, der Feger

    Der Weg ist das Ziel, auch wenn es keinen Weg mehr gibt, sondern nur noch eine Richtung.....

  • In USA ist so was Standard. Die Autos haben eine viereckige Aufnahme. Da wird eine Deichselstange eingeschoben und befestigt. Am Ende der Deichselstange (!) ist der Kugelkopf.

    In USA klar. Wäre hier der Albtraum eines jeden Sachverständigen unserer diversen Prüforganisationen. :up:

    mfg konny (Klaus)
    Auf Dauerreise, Leben im Wohni.

    Zur Zeit unterwegs.

  • In USA klar. Wäre hier der Albtraum eines jeden Sachverständigen unserer diversen Prüforganisationen. :up:

    Nicht wirklich. Die neuen Ford Ranger Modelle, wie auch der neue VW Amarok, der ja auf dem neuen Ranger basiert, hat auch diese Aufnahme.

    Achtung, meine Beiträge können durchaus Spuren von Ironie enthalten! 8o

  • Nicht wirklich. Die neuen Ford Ranger Modelle, wie auch der neue VW Amarok, der ja auf dem neuen Ranger basiert, hat auch diese Aufnahme.

    Abef halt nicht diese Verlängerung. 8o

    mfg konny (Klaus)
    Auf Dauerreise, Leben im Wohni.

    Zur Zeit unterwegs.

  • Abef halt nicht diese Verlängerung. 8o

    Doch!

    Das ist ein Viekantrohr, in das wird eine entsprechende Stange mit dem Kugelkopf am Ende eingeschoben und mittels Sicherungsstift arretiert. Am Ende der Stange sitzt dann der Kugelkopf, genauso wie @Hetz-mich_nicht es beschrieben hat. ;)

    Achtung, meine Beiträge können durchaus Spuren von Ironie enthalten! 8o

  • Die Länge der Deichselstange wird dem Zweck angepasst

    beliebig lang? So hatte ich das verstanden, um damit das Schwenkverhalten des Anhängers bei Bedarf zu verändern.

    Doch!

    Das ist ein Viekantrohr, in das wird eine entsprechende Stange mit dem Kugelkopf am Ende eingeschoben und mittels Sicherungsstift arretiert. Am Ende der Stange sitzt dann der Kugelkopf, genauso wie @Hetz-mich_nicht es beschrieben hat. ;)

    Im Zusammenhangmit #107?

    :/

    mfg konny (Klaus)
    Auf Dauerreise, Leben im Wohni.

    Zur Zeit unterwegs.

  • In USA ist so was Standard. Die Autos haben eine viereckige Aufnahme. Da wird eine Deichselstange eingeschoben und befestigt. Am Ende der Deichselstange (!) ist der Kugelkopf.

    Die Länge der Deichselstange wird dem Zweck angepasst. Die Wohnwagen selbst haben in der Regel nur sehr sehr kurze Deichseln - hast Du vielleicht schon mal bei den importierten Airstream-Modellen gesehen.


    Mit dieser Kombination - lange Deichselstange mit Kugelkopf am Ende, ziehen die selbst einen irre langen Airstream Doppelachser durch enge Kurven.

    Muss man nur aufpassen weil das Heck dabei entsprechend ausschwenkt.

    Tatsächlich hätte ich dazu kein Vertrauen. Ein 30 oder 40 mm vierkantrohr ist doch was anderes als die v-Deichsel die mit einer Höhe von grob geschätzt 15 cm bis fast an das Kupplungsmaul geht.

  • Sieht so aus, als wurde hier ein Schwanenhals auf die herkömmliche Kupplung gepackt.


    Ist ein Schwanenhals in D/EU eigentlich zulässig? Ich meine jetzt nicht die Minisattelkupplung, sondern den Ball (2") auf der Ladefläche...


    LG

    Mi-go

  • Naja, in USA gibt's vieles, was hier Herzklabaster verursacht.

    Was glaubst Du, welche Einstellung so mancher Eisdielen-Ranger-Fahrer hier in D, zu Ein + Umbauten bezüglich Eintragung etc hat.... 😳


    Gruß Thomas

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!