Strom Tabbert

  • Hallo zusammen wir haben einen Tabbert Puschini


    Stehen in Belgien im Augenblick, wenn ich den Stecker (Strom Blau) einstecke habe ich überall Strom nach einiger Zeit gehen die lichter aus wie auch der Kühlschrank und auch die Pumpe der Toilette geht auch nicht. Strom auf den Steckdosen im Wagen sowie draußen tun es. Wenn ich die Sicherung runter mache und wieder hoch, tut sich alles. Bis es nach ca. 6 Stunden die lichter ausgehen. Die Blauen Sicherungen sind ok. Weis jemand was das ist.

  • Auf was steht der Kühlschrank (ein Absorbergerät?) - auf 12 Volt, 230 Volt oder Gas?

    Falls der Kühlschrank auf 12V-Betrieb steht, schalte doch mal auf 230V um und beobachte.


    Der Beschreibung nach, gehen die 12 Volt-Vebraucher aus, alles mit 230 Volt bleibt an?

    Wird der Umformer sehr warm/heiß?

    Mir scheint, als schalte der Umformer sich aus.

    Evtl. wegen Überlastung?

    Welche Geräte hängen alle an 12V in Deinem WoWa?

    Was davon ist eingeschaltet, während die 12V ausgehen?


    Gibt es eine 12V-Batterie an Bord?


    Das verbotene Buch hast Du schon konsultiert?

    Hier ein Link zu dem "Buch":

    --> https://www.cabotron-elektroni…250_400_B50_030010_02.pdf

    :w von Rüdiger aus dem Bayerischen Nizza
    | Nichts zu wissen versetzt einen noch nicht in die Lage die richtigen Fragen zu stellen. |

    Wer zu wenig Fehler macht, hat zu wenig ausprobiert.

    Zu viel Nachdenken ist wie Schaukeln.

    Man ist zwar beschäftigt, kommt aber kein Stück weiter.


    Einmal editiert, zuletzt von ABurger ()

  • Wie ABurger schon geschrieben hat, scheint es eine Überlastung im 12V Bereich zu geben, es löst dann wohl eine Thermosicherung aus.

    Gruß Jürgen

    Freiheit ist der Zwang sich zu entscheiden und Idealismus ist schön, aber Realismus ist oft praktikabler


  • Das Netzteil hat eine Ausgangsleistung von ca 250 W, nur für LED Beleuchtung sollte das ausreichen, bei Halogenleuchten kommen schnell 250 W zusammen .

    Gruß Jürgen

    Freiheit ist der Zwang sich zu entscheiden und Idealismus ist schön, aber Realismus ist oft praktikabler


  • Warten wir einmal ab, was der TE noch berichtet ...

    :w von Rüdiger aus dem Bayerischen Nizza
    | Nichts zu wissen versetzt einen noch nicht in die Lage die richtigen Fragen zu stellen. |

    Wer zu wenig Fehler macht, hat zu wenig ausprobiert.

    Zu viel Nachdenken ist wie Schaukeln.

    Man ist zwar beschäftigt, kommt aber kein Stück weiter.


  • Hallo der Kühlschrank steht auf 230 Volt, der Umformer wurde früher immer sehr warm, jetzt nicht mehr ist nur etwas warm. Am Wochenende hat das Licht ca 8 Stunden gehalten dann ginge es aus sowie Pumpe Toilette und Licht im Kühlschrank / Kühlschrank auch. Sicherung bleibt drin.

  • Schindhelm

    Du schriebst, du stehst zur Zeit in Belgien und dort an Landstrom?

    Kann es sein, dass du zuviel Strom ziehst und die Platzsicherung (sehr träge) reagiert und fliegt.....

    Da ist's schon Mal mit 6 A Schluss mit Lustig.....

    -------------------

    Vänliga hälsningar, Ritchie11

    Auf in den Norden.. ..Vi älskar Sverige :smiley:

    Lyckligare i Sverige igen


    2015. Camp Grimby, Åjäng SE

    2016 Dalskär Camping Bergkvara, SE

    2017 Camping Stenkällegarden, Karlsborg SE

    2017 Camp Viking, Gällö, SE

    2018  Leksand Camping, Leksand SE

    2019 Sälstens Camping, Harnösand, SE

    2020. Mosel Camping Alf, Bulay, DE

    2021 Lynneryd Camp. Tingsryd, SE

    2022. DeWeuste Camping, Reutum, NL

    2023. Sävsjö Camping, Sävsjö, SE

    2024 u.a. Venjans Camping,



  • Wie aus dem verbotenen Buch zu entnehmen ist, regelt der Umformer bei Überlastung herunter

    und geht dann wohl aus. Durch Trennung vom Netz wird das anscheinend resettet.

    Sofern keine nachvollziehbare Überlastung vorliegt, ist die Regelung evtl. defekt.


    Welche Verbraucher (mit Summe in Watt) sind denn eingeschaltet, wenn der Umformer aus geht?

    Einfach mal die Wattangaben der einzelnen Verbraucher addieren.

    Gibt es eine Therme, die über 12V läuft oder Beleuchtungskörper mit Halogenbirnen oder ähnliche Stromverbraucher, die viel Strom benötigen?

    Nachdem der KS über 230 Volt läuft, scheidet er wohl als Ursache einer Überlastung aus.


    Was hat sich denn zu "früher", als der Umformer sehr warm wurde und jetzt verändert?


    Mit einem Multimeter könnte man evtl. nachmessen.

    Stromkreis für Stromkreis die Amperé messen und durch Ausschalten einzelner Verbraucher (bzw. Stromkreise) am Meßgerät nachverfolgen, wann der Stromverbrauch eklatant abfällt - dann wüßte man, wo der Fehler vermutlich liegt.


    Es kommen aus meiner Sicht nur zwei Möglichkeiten in Betracht:

    Eine wirkliche Überlastung liegt vor oder die Regelung ist defekt

    - mehr fällt mir jetzt leider auch nicht dazu ein.

    :w von Rüdiger aus dem Bayerischen Nizza
    | Nichts zu wissen versetzt einen noch nicht in die Lage die richtigen Fragen zu stellen. |

    Wer zu wenig Fehler macht, hat zu wenig ausprobiert.

    Zu viel Nachdenken ist wie Schaukeln.

    Man ist zwar beschäftigt, kommt aber kein Stück weiter.


  • Schindhelm

    Du schriebst, du stehst zur Zeit in Belgien und dort an Landstrom?

    Kann es sein, dass du zuviel Strom ziehst und die Platzsicherung (sehr träge) reagiert und fliegt.....

    Da ist's schon Mal mit 6 A Schluss mit Lustig.....

    Das scheint offensichtlich nicht der Fall zu sein, denn er schrieb ja weiter oben, daß die 230V weiterhin anliegen und er lediglich die Sicherung im WoWa trennt und dann wieder zuschaltet und alles an 12 Volt ist wie vorher wieder in Betrieb - bis zum nächsten "Abfall".

    :w von Rüdiger aus dem Bayerischen Nizza
    | Nichts zu wissen versetzt einen noch nicht in die Lage die richtigen Fragen zu stellen. |

    Wer zu wenig Fehler macht, hat zu wenig ausprobiert.

    Zu viel Nachdenken ist wie Schaukeln.

    Man ist zwar beschäftigt, kommt aber kein Stück weiter.


  • Das hört sich an als würde das Netzteil rumzicken, irgendein Bauteil wird mit der Zeit zu warm und fällt aus. Nach einer Zeit der Abkühlung geht es wieder .

    Gruß Jürgen

    Freiheit ist der Zwang sich zu entscheiden und Idealismus ist schön, aber Realismus ist oft praktikabler


  • Schindhelm

    Du schriebst, du stehst zur Zeit in Belgien und dort an Landstrom?

    Kann es sein, dass du zuviel Strom ziehst und die Platzsicherung (sehr träge) reagiert und fliegt.....

    Da ist's schon Mal mit 6 A Schluss mit Lustig.....

    Wenn dem so wäre, würden ja auch die 230V Verbraucher nicht mehr funktionieren. Es betrifft aber nur den 12V Teil und da ist der Fehler höchstwahrscheinlich am 12V Netzteil zu suchen.

    Achtung, meine Beiträge können durchaus Spuren von Ironie enthalten! 8o

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!