Welcher Kleber bei Dachbefestigung

  • ... jetzt muss ich mich mit einem Thema beschäftigen, bei dem ich dachte, dass das noch ferner ist.

    Naja.

    Heute haben wir den WoWa von außen gereinigt. Hierbei habe ich festgestellt, dass der "Deckel" bzw. die "Dose", die über der Kabeldurchführung für die Satanlage liegt, komplett lose ist. Hat also gerade mal 3,5 gehalten, denn das wurde bei Auslieferung als Neuwagen durch den Händler eingebaut.

    Da die Garantie vorbei ist, muss ich mich selbst drum kümmern.

    - Muss das alte Material weg?

    - Wenn ja, wie bekommt man das ab?

    - Mit welchem Kleber befestige ich das Ding wieder?

    - Muss ich auf irgendetwas achten?

  • Alter Kleber mit Ceranfeldschaber oder Cuttermesser entfernen. Aufpassen dass der Lack nicht weg geschabt wird.


    Fläche entfetten, entweder mit silikonentferner oder Bremsenreiniger.


    Als Kleber würde ich DEKAsyl MS-5 empfehlen.

  • ... oder fällt das unter die Dichtigkeitsgarantie?

  • ... oder fällt das unter die Dichtigkeitsgarantie?

    Nein, ist ja nicht vom Hersteller gemacht worden. Da greift nur die Mängelhaftung (Gewährleistung) - zwei Jahre lang.

    :w Caramichel


    :0-0: - - - Langzeitreisende unterwegs - - - :0-0:

    ### 90 Jahre später ... Nix gelernt ###

  • Na, auf dem Dach hat der Kleber doch gehalten ;)


    Schaut allerdings so aus, als ob die Durchführung keine richtige Haftung hatte.

    Vermutlich schlechte Vorarbeit bei der Montage, oder die Materialien vertragen sich nicht.

    Um jetzt nicht immer Deka zu nennen, nimm einen Kleber, mit dem man z.B. diese Solar-Spoiler auf das Dack klebt.

    Das hält dann auch bei der Kabeldurchführung.

    Den alten Kleber zu entfernen, ist etwas mühselig.

    Ich würde damit anfangen, den größten Teil mittels Schneidedraht zu entfernen.

    Damit ist die Gefahr der Beschädigung des Aludaches geringer.

    Und wenn Du neu klebst, auf alle Fälle die Durchführung auch von unten ordentlich reinigen!

    Wenn sich da keine ordentliche Verbindung zum Kleber ergibt, hast Du in absehbarer Zeit das gleiche Problem wieder.

  • Um jetzt nicht immer Deka zu nennen, nimm einen Kleber, mit dem man z.B. diese Solar-Spoiler auf das Dack klebt.

    Dekasyl MS5 ist doch genau so ein Kleber.

    Manche Kleber benötigen einen Primer für Kunststoffteile, MS5 angeblich nicht.

  • Hat also gerade mal 3,5 gehalten, denn das wurde bei Auslieferung als Neuwagen durch den Händler eingebaut.

    Da die Garantie vorbei ist,

    Garantie mit oft fraglichen Ausschlussbestimmungen mag sein. Gesetzliche Gewährleistung ohne jegliches wenn und aber auf Handwerkerarbeit ist muMn länger. Mach dich 'mal schlau.

  • Wenn du die Möglichkeit hast an die Kabel zu kommen: Tausche diese billige China-Kabeldurchführung aus, die ist nicht UV-stabil. Dieses Teil wird als nächstes "einfach so" zerbröseln.


    Die perfekte Lösung sind UV-beständige und wasserdichte Abzweigdosen, z.B. von Spelsberg.


    Abzweigkästen für den Einsatz in extremen Bedingungen - Spelsberg
    Die Abox Pro Serie für den Einsatz im ungeschützten Außenbereich mit IP66/67/69 | IK09 | UV-Beständig | -35°C bis +80°C | ➥ Jetzt informieren!
    www.spelsberg.de

    Urlaub ist ... wenn der Flötenkessel morgens pfeift! :0-0:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!