Weinsberg Caravans , Fragen , Antworten , Meinungen

  • Ich bin mir halt nicht sicher ob ich eine Umbau hier rein schreiben soll?
    Habe jetzt zum Beispiel eine Fernseher in meinen 500XD eingebaut.
    Wohin mit den Infos?
    In TV- HIFI / SAT / DVB-T weil ein Fernseher? oder in Eifelland / Weinsberg ein extra Thread weil es in einem Weinsberg eingebaut ist? (Im Eifelland / Weinsberg habe ich auch schon ein paar Sachen von mir drin)
    Fragen über Fragen? Was meint Ihr?


    Harry

  • ... aber Dir den Mund wässrig machen, ist doch erlaubt?
    Ich habe den konstruktiv älteren e-Go (von Truma GB) einbauen lassen. Plus Gelbatterie. Plus Vernetzung des Bordnetzes mit der Moverbatterie. € 1450,-- mit Rechnung.

    Für einen 500er Knaus reicht der E-Go allemal.


    Wolfgang

    Also der gesamte Spaß nur bei 2050€ Truma SR2 +E Paket mit Einbau


    Leider werdet ihr mich nicht mehr umstimmen können werde ihn behalten und sogar nutzen :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:

  • also mal so am rande: als neuling hab ich mich vor kurzem auch durch die damals 1200 beiträge gekämpft, ist schon krass :cursing:
    aber man findet schon so einiges wieder, gibt ja auch noch die suchfunktion und die macht das schon...immer brav die beim schreiben die überschrift reinhacken, dann stimmts mit dem neuling oder suchenden :ok
    ansonsten kann doch jeder seine themen erstellen, solange die admins mitspielen ?! ggf brauchen wir hier noch ein paar unterkategorien.


    zum thema weinsberg im saarland:
    ich kann mich nur wiederholen, dass ich mich freuen würde, wenn der wagner in st wendel weinsberg dazubekommt. bedeutet mehr auswahl für die leute aus der kante und sollte ich wo anders kaufen, dann hab ich zumindest einen servicepoint in relativer nähe :0-0:
    alle händler auf der weinsberg seite sind definitiv einiges weiter entfernt.

  • mal was anderes:


    thema "aufstellbach nachträglich einbauen"


    meint ihr, die substanz von den weinsbergern ist dafür brauchbar? stelle mir da in nem 550qdk so ein nettes, schräges aufstelldach für 2 personen vor, welches bei bedarf benutzt werden kann oder für die kids als alternative mit guter rundum-platz-aussicht?!
    hab da mal was von preisen richtung 2-3000 euro gelesen. generell machbar oder eher was für "dickere" wagen?

  • Hallo


    Was meinst du da genau ?


    Wo man aufstellen kann und als zusätzliche Schlafmöglichkeiten benutzen ?


    Da ist das Dach eher nicht geeignet - soweit ich gelesen habe ist es noch nicht mal begehbar.


    So weit ich das sehe ist das auch nur für bestimmte Wohnwägen geeignet die für so eine Dachlast ausgelegt sind und wird in der Regel beim Kauf gleich mitbestellt.


    Bernd

  • So wie es aus sieht haben wir ein neues Familien Mitglied :D


    http://www.google.de/imgres?um…ved=1t:429,r:14,s:0,i:124


    Genau so wie er da steht als intense.


    Allrad,Diesel,AHK mit 100 KG Stützlast,2 Tonnen Anhängelast,Rückfahrkamera,720 Watt Anlage mit 9 Boxen :lol:


    Nächste Woche wird alles Perfekt gemacht und ich hoffe das die AHK nicht zu lange brauch :thumbup:


    ;( Ein wenig traurig bin ich schon das der Accord gehen muß - aber mein Weinsberg brauch ein geeignetes Zugpferdchen :D


    Bernd

  • :D Die 100 KG Stützlast würd ich noch gerne eintragen lassen.


    Mehr geht halt nicht - da müßte schon eine andere Achse drunter.


    Ansonsten hat der Outlander fast 600 KG Zuladung da geht noch was aufs Dach.


    Durch die 100 KG Stützlast ist schon einiges ausgeglichen - die 75 KG im Augenblick gehen halt gar nicht :thumbdown:


    Wir werden sehen - 380 NM sind ja schon mal was.


    Bernd

  • Schönes Auto :ok Na da kannste dir ja den 700er zulegen :lol:


    Hallo Bernd, da hat Asgard Recht :evil: -Ich pers. finde es fehlt noch eine zwischengröße von dem 550er zum 740er. Ein 620 oder 650er mit Stockbetten wäre etwas....


    LG
    Falko

  • La, genau so in der Art :ok - Dann würde ich sogar auch über einen Neuwagen Nachdenken.... -Oder vielleicht sollte man einen mal Komplett bauen 8|

  • Ich hoffe ja auch das die Wohnwagenhersteller irgendwann so weit sind das man seine Komponenten selbst einteilen darf.


    Jeder legt da halt auf was anderes Wert.


    Aber wäre schon toll - du bestellst dein Wohnwagen und hättest die Auswahl wo das Bett,Bad oder Küche hin soll.


    Wie bei so einem Einbauküchenplaner.


    Aber das bleibt vermutlich ein Traum - oder selber bauen.


    Bernd

  • Nun, im Prinzip dürfte diese Modular-Bauweise Realisierbar sein. Denn vile Komponenten werden ja schon Vorgefertigt und dann eingebaut. Und einem Bett ist es wohl egal, wo es steht. Jedoch ist diese Branche halt genauso Flexibel wie eine Bahngleise.


    Ich bin bei meinem Hobby ja gerade am Experimentiren, wo, bzw. wie ich die Stockbetten baue... Vorne Quer oder Vorne Längs, L-Sitzgruppe dazu oder halt eine Seitendinette. Und wenn ich mir den Möbelbau Anschaue, braucht keiner zu sagen, dass es alles "extra für Ihren Wagen" gabut wird. Dass ist alles Einheitlich und Austauschbar.

  • Hallo,
    Bernd: Wir waren dann heute mal bei Ford.Ich habe da den Custom im Auge.
    Überraschung , über 1 Jahr Lieferzeit8|8|:xwall::xwall:


    Michael


    :D Ja - und teuer ist der geworden !!


    Aber da er nicht in meine Garage passte ( zu hoch) und ich letztendlich doch zu einem Allradler tendierte wurde es der Outi.


    Und die Kfz - Steuer ist Klasse :!: 140mg CO2 - knapp 240 Euro.


    Da rechnet sich das sogar für mich :D


    Wenn der im Schnitt 5 Liter weniger brauch wie mein Accord.


    Jetzt brauch ich nur noch neue Wohnwagenspiegel - bei Opi gibts die noch nicht ;(


    Auf jedenfall ein geiles Gerät :lol:


    Bernd

  • Ja ,wir haben ja auch noch nen Mitshu,und der Händler ist aus der Familie,der Geselle mein Neffe. :D
    Den Outi haben wir uns auch angesehen,aber der Kofferraum ist etwas klein,da brauch ich wieder nen Dachträger für die Fietzen.
    Leider haben sie ja keinen Bus mehr im Angebot :S


    Na ja, mal sehen :rolleyes:


    Ist ja noch was Zeit ^^


    Michael

  • Ja um den Dachträger komm ich wohl auch nicht rum.


    Aber das wird wohl so eine Faltfbare Dachbox von Thule - da gehn noch über 300 Liter rein und steht mir im Urlaub nicht im Weg rum.


    Was ich hasse ist im Urlaub mit Dachträger und Dachbox rum zu fahren.


    Das Thema Bus habe ich einfach durch - die Franzosen gefallen mir nicht- Hyundai H1 ist mir zu billig verarbeitet und VW zu teuer.


    Beim Ford war ich da ehrlich gesagt beim Motor etwas skeptisch - den die 155 Ps wären ein muß gewesen bei dem Gewicht.


    Und wenn man ein Motor mit drei verschiedenen Leistungen anbietet - wie lang hebt da der stärkste?


    Und halt Frontantrieb - Heckantrieb würde ihm besser stehen.


    Es ist schwierig - darum hab ich mich auch so schwer getan.


    Vor 7 Tage wars noch der Hyundai Santa Fee - aber der Händler war mir so unsympathisch :thumbdown:


    Der Mitsubishi Händler ist ein Familienbetrieb da verkauft die Autos nur der Chef und kein aroganter Autoverkäufer der nur nach seiner provision lechzt ;(


    Bei mir entscheidet halt immer das Bauchgefühl und da reicht oft schon Telefongespräch :D


    Bernd

  • :D Die 100 KG Stützlast würd ich noch gerne eintragen lassen.



    Bernd

    Hallo Bernd,


    gibtst du bitte eine Info wenn die 100 kg Stützlast beim WW eingetragen ist.


    Der TÜV hier bei mir weigert sich extrem :cursing: :cursing:


    Uwe

    Es tut mir leid, wenn ich nicht Eure Erwartungen erfülle. Aber meine sind mir wichtiger ! :D


    4.T-C-T 2013 in Kirchzell, 5.T-C-T 2014 in Ehrenberg. Ich war bei beiden.
    6.T-C-T 2015 in Dresden. Ich freue mich darauf.


    1.CaraOne Treffen Pfingsten 2015 am Biggesee. Ich werde da sein.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!