Wer hat Erfahrungen mit dem neuen Nissan Note ??

  • Hallo


    Die Entscheidung für das neue Zweitfahrzeug ist eigentlich fast schon gefallen :D


    Wir haben uns gestern am Schausonntag den neuen Nissan Note angesehen.


    Da hat sich doch viel getan bei Nissan :ok - Qualität passt und vor allem Platz !!!


    Da kann hinten locker ein Erwachsener reinsitzen - das hatte ich selten bei der Klasse.


    Ausser dem etwas unstabilen Kofferraumboden den ich eventuell verbessern muß und dem Dreizylindermotor ( leider Standard bei den meisten kleinen) hab ich keine Nachteile gefunden :D


    Jetzt wollt ich mal fragen ob schon jemand das Auto gefahren hat.


    Als Zugfahrzeug wird er nicht eingesetzt :D


    Bernd

  • Nissan Note fahre ich seit Februar.


    Da ich meinen WW nicht mehr ziehen muss, reicht der mir.Vorher hatte ich nach einem Patrol einen Nissan Primera Kombi ( im Alter wird nicht nur der Mensch selbst kleiner :D ) Die hatten beide einen Riesen Laderaum. ( Bei meinem grossen Hund, damals eine grosse Hundehütte :evil: )
    Das war im Frühjahr, beim Transport der Sachen die zum Saisonplatz gebracht werden mussten, eine Umstellung aber kein Problem.


    Der Note ist super - innen das gleiche Raumgefühl- mir gefällt er. Der etwas erhöhte Einstieg ist ein Mittelding zwischen Patrol und Primera, schön :ok Er fährt sich sehr gut. Kein Rennwagen aber auch keine lahme Ente.
    Das passt. :!:


    Der kleinere Tank relativiert sich über den wesentlich geringeren Spritverbrauch.


    Den Kofferraum kann ich nicht als instabil bezeichen. Durch das Flexiboard hat man 2 Ebenen - finde ich sehr praktisch. Für die " untere Etage " gibt es ein Zusattzteil - eine Art Wanne zum Schutz - je nach dem was man einladen will.


    Bis jetzt bin ich zufrieden. :thumbup:


    Anmerkung: Ist nicht das ganz neue Modell. Neuwagen sind leider nichts für mein Budget ;( .

    3 Mal editiert, zuletzt von Astha ()

  • Vielen Dank !!


    Ja es soll schon der neue werden - und da haben die am Boden für den Kofferraum schon sehr gespart :thumbdown:


    Bis jetzt habe ich leider auch noch keinen rumfahren gesehen ?(


    Neu bekommt man den halt jetzt schon ab 13000 Euro - für die Größe ein guter Preis.


    Bernd

  • Wie auch schon beim Vorgänger: Sitzkomfort, Platz und Preis-Leistung stimmen.
    Produktionsort GB-Sunderland. Der kleinere Micra kommt dagegen aus Indien.
    Gut, dass Dein neuer Micra keinen Wohn-Anhänger ziehen soll. Dafür ist er absolut ungeeignet.


    Wolfgang

    Das Dach in den Kofferraum. Die Dose an den Haken. So fängt Urlaub an.

  • Der kleinere Micra kommt dagegen aus Indien.


    Wobei wir den neuen k13 als Tekna Ausstattung mit allem Klimbim nun auch schon zwei/drei Jahre als Zweitwagen haben und da gibt es nix zu meckern. Fährt problemlos - hat sicherlich genug Ecken, wo ein Polo eben Kunststoff statt Plastik hätte, aber das Gesamtpaket gemessen am Preis, der eben geringer war als der eines neuen Polo GT, den wir 1994 gekauft haben und der eben nicht diese tolle Ausstattung hatte. In dem Tekna - der ist für mehrere Modellreihen zu bekommen, ist meist so gut wie alles drin, Tempomat, Klima, Navi, Bluetooth, Lenkradbedienung für alle Technik, Sonnendach, Au Felgen. Würde ich mir mal anschauen, sofern noch zum Budget passend, Bernd

  • Ja den haben wir natürlich auch angesehen - aber ich mit meinen 1,93cm brauch da so viel Platz vorne das hinten nichts mehr geht ;(


    Nur für 2 Personen oder als Fahrzeug zum in die Arbeit fahren super !!


    Mit Kinder ist das schon sehr eng - und meine große wird halt auch schon 13 :evil:


    Da war ich schon sehr überrascht was den Platz angeht - vor allem auch hinten beim Note :ok


    Wenn jemand günstig und ein gutes Auto sucht ist da glaub ich nicht schlecht bedient.


    Am Wochenende werden wir mal ein Händler bequatschen - letztendlich kommt es auch immer drauf an was man noch für den alten bekommt :D


    Bernd

  • Falls es das Budget erlaubt, nimm den Diesel. Der 1,5er Renault-Diesel ist ein hellwaches Teil. Ich hatte den schon als 110er im Qashquai-Leihwagen. Der Motor hat Suchtpotenzial.
    Auch im Vergleichtest der aktuellen "Auto, der Dt. Strassenverkehr", wird zum Diesel geraten.


    Wolfgang

    Das Dach in den Kofferraum. Die Dose an den Haken. So fängt Urlaub an.

  • Wobei wir den neuen k13 als Tekna Ausstattung mit allem Klimbim nun auch schon zwei/drei Jahre als Zweitwagen haben und da gibt es nix zu meckern.


    Selbst nachdem das Teil nun ein Totalschaden ist, er hat meine Frau halbwegs glimpflich aus einem wirklich schweren Crash raus kommen lassen. Sie wurde gerammt, kam ins Schleudern und hat sich auf die Seite gelegt damit. Die schwere verletzung rührt daher, dass sie das Fenster auf hatte und wohl instinktiv versucht hat, sich beim Umschlagen ab zu stützen und ist dabei mir dem Arm unter dem rutschenden Auto gelandet. Ansonsten aber ist das Ding innen heil geblieben und eigentlich wäre nicht viel passiert.


    Nun hat sie sich aber in den Juke verguckt und der ist nun - ebenfalls als Tekna - bestellt. Ist nun in Serie unser 6- Nissan, nehm ich ihre und meine zusammen.

  • ;( Auf so was kann man auch verzichten - ich hoffe deiner Frau geht es bald besser :ok


    Ich bin mir trotzdem noch nicht so sicher ob es der Note wird.


    Vom Budget her würde es der Dreizylinder werden und ich bin mir nicht sicher ob das so eine gute Wahl ist ;(


    Beim Aygo vorher hat mich schon der Klang genervt - hört sich an wie ein Erwachsener Trabi :evil:


    Dann kommt dazu das unser jetziger Honda Jazz eines unserer besten Autos ist das wir bisher hatten :D


    Mit 6,3 Liter auf Hundert Kilometer kommt er auch ungefähr auf den Verbrauch wie der Note ( Erfahrungswerte im Netz)


    Ich bin gerade schwer am überlegen mir nicht einfach wieder ein Jazz zu holen ihn aber in unserer alten Werkstatt zu warten.


    Die ist zwar jetzt nur noch KIA Händler aber auch Service Partner von Honda.


    Auch wird der Jazz zur Zeit sehr günstig in Mobile verkauft - da kann bin ich gut 1000 Euro günstiger und hab auch noch die Winterreifen vom alten.


    Desweiteren bieten die gerade wieder ein Servicepacket für knapp 500 Euro an mit allem ohne Verschleissteile für die nächsten 4 Wartungen.


    Das hatten wir schon bei unserem jetzigen und das rechnet sich :ok


    Aber Hauptgrund wäre für mich echt der Motor - es geht doch nichts über eine laufruhige Maschine :evil:


    Bernd

  • Wenn du so lange brauchst zur Findung eines Kleinwagens, dann werden wohl noch einige Modellwechsel erfolgen :D .
    Wir hatten auch schon 2 Aygo´s - na gut nur einen, der andere war ein C1. Aber von großem Trabbi ist da nichts zu merken.
    Der Verbrauch lag bei 3,8 - 4,5l (meistens so bei 4,3l). Es waren jeweils die Premium-Ausstattungen :lol: mit 4 Türchen, Klima, DZM, el.FH und Radio.
    Als Zweit- bzw. Drittwagen ist dieser vollkommen ausreichend. Beim C1 haben wir nur die Wasserpumpe austauschen lassen - sonst alles TOP. Hatte auch nicht reingeregnet :thumbup: .
    Zwischendurch hatten wir auch einen neuen Yaris. Der ist aber mit dem gleichen Motor aus dem Aygo viel, viel durstiger - lag im Schnitt bei 5,2l :( .
    Nun ist der Zweitwagen ein Golf Plus mit 7G-DSG bei 4,5l - 5,2l. Ich, mit meinen 1,90m, habe mehr als ausreichend Platz und hinten könnte man trotzdem fast eine Party geben :ok   :ok   :ok (bei zurückgeschobener Sitzbank und dennoch ausreichend Kofferraum).


    Aber hier gehts um einen Nissan - mit dem ich keinerlei Erfahrungen habe und wahrscheinlich haben werde.

  • Den Aygo haben wir auch aufgrund der schlechten Qualität verkauft :thumbdown:


    Bei unserem mußte die komplette hintere Sitzbank gewechselt werden nach dem das Leder sich jedesmal aus den Sitzen löste.


    Desweiteren waren nach jedem Winter die Stahlfelgen draufgerostet - so was hatte ich noch nie ;(


    Jedes Frühjahr konnte ich die Felgen mit einem Gummihammer runterklopfen :thumbdown:


    Letztendlich waren sogar die Scheiben fertig und hätten mit den Bremsklötzen bei 36000 Kilometer gewechselt werden müssen.


    Der Händler meinte dies wäre normal ;(


    Bevor wir aus der Garantie raus waren haben wir die Kiste abgeschoben.


    Spaß hatte die Kiste irgendwo gemacht - aber kein Vergleich zu unserem Honda :!:


    Mit so einem Kofferraum muß man halt auch leben können - wir waren halt auch oft mit den Kindern unterwegs.


    Bernd

  • Jetzt muss ich doch noch mal nachfragen: Es geht hier nicht um die Zugfahrzeugfrage für Euren Weinsberg, oder? Der schiebt doch einen Outländer vor sich her, wenn ich das noch recht in Erinnerung habe.


    Wenn dem so ist, würde ich speziell nach Euren eigenen Erfahrungen beim als Zweitfahrzeug Jazz bleiben. Haben Freunde von uns auch und waren/sind sehr zufrieden. Er rückte lediglich in die zweite Reihe, weil sie wegen des Nachwuchses eine größeres Reisefahrzeug gekauft und sich dazu für einen Octavia entscheiden hatten.

  • Jetzt muss ich doch noch mal nachfragen: Es geht hier nicht um die Zugfahrzeugfrage für Euren Weinsberg, oder? Der schiebt doch einen Outländer vor sich her, wenn ich das noch recht in Erinnerung habe.


    Wenn dem so ist, würde ich speziell nach Euren eigenen Erfahrungen beim als Zweitfahrzeug Jazz bleiben. Haben Freunde von uns auch und waren/sind sehr zufrieden. Er rückte lediglich in die zweite Reihe, weil sie wegen des Nachwuchses eine größeres Reisefahrzeug gekauft und sich dazu für einen Octavia entscheiden hatten.


    :D Ja genau !


    Der Outi bleibt natürlich.


    Das ist das Zweitfahrzeug meiner Frau und der ist jetzt 4 Jahre alt.


    Wenn man ihn halt noch verkaufen möchte wäre das ein guter Zeitpunkt - noch ein Jahr Garantie und eine kostenlose Wartung :D


    Die einzige Hemmschwelle zum neuen ist eigentlich nur das der nächste Händler gut 40 Km weg ist und unser jetziger Händler mit dem wir eigentlich zufrieden sind keine Hondas mehr hat.


    Aber er ist noch Service Partner.


    Bernd

  • Bei soviel Zweit- und Drittwagen wird mir ja ganz schwummrig :_whistling:
    Aber, meine Frau fährt auch einen Honda Jazz (Bj. 2007) und würde den nie wieder hergeben,
    wenn die Frage eines Neuwagenkauf`s aufkäme, dann immer wieder `nen Jazz ;)

    Die Gabe, die Kraft des Lichtes zu beherrschen,
    lässt ungeahnte Dinge entstehen :anbet:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!