Was ist den das für ein Wohnwagen ??

  • Zitat

    campen heisst auch, sich zu bescheiden.


    Wo steht das denn geschrieben? So ein Quatsch.... ich verzichte jedenfalls auf nix beim campen, bzw. wegen campen.

  • Aber die Preise sind schon der Hammer !!


    Gasheizung und Antischlingerkupplung kosten noch 2000 Euro Extra !


    Von wegen grosskotzig ;( - so ein Teil kommt schnell auf 10000 und mehr je nach Grundriss :evil:


    Bernd

  • Solche WW aus Polen hatten wir uns auch angeschaut. Meistens von Privat. Sahen nicht übel aus da wir auch neue angefragt haben ist es tatsächlich so das man schnell auf 10 000 € kommt. Ein Bekannter von unserm Nachbarn hatte mal so einen und er riet uns letzendlich ab da die WW wenn ich das richtig verstanden habe Hauptsächlich aus Plaste bestehen. Er hatte den WW schnell wieder abgegeben weil der zum einen unangenehm nach Plastik roch und er ein Kondenswasser Problem hatte. Ich hatte bei den Privatverkäufern auch manchmal das Gefühl das der WW schnell weg sollte.

  • ...ohne Großkotzig oder Arrogant zu sein: der wäre selbst mirBONSAI zu klein :evil:
    Uwe

    Manche Menschen sind gar nicht dumm. Sie haben nur Pech beim Denken !


  • :lol:


    Vielleicht handelt es sich aber auch um eine Geschäftsaufgabe ... :?:
    Lief halt nie so richtig an ... :evil:


    :undweg:


    Ich hatte mich nicht getraut es so auszudrücken... :lol: :lol: :lol:


    Ja, ich weiß, ich bin böse... 8| Und? Ich verdien mein Geld damit... :evil: :undweg:

  • Da muss ich auch etwas dazu schreiben:
    Ich hatte mit meiner Frau zusammen so einen, alt hergebracht, es war Anfang der 1980er Jahre. Es war zu Zeiten der DDR, Wohnwagen gab es da kaum, ich hatte ihn von einer Polin gekauft. Er war mit Heizung, ohne Kühlschrank aber mit laufenden Wasser. Er hat nicht nach Plastik gerochen und auch keine Kondenswasserprobleme gehabt (Vorsicht mit solchen unseriösen privaten Aussagen!). Damals gut, von vielen bewundert. Wir hatten preislich kaum eine andere Möglichkeit etwas anderes zu kaufen und wir haben uns darin wohl gefühlt. In Österreich wurde der damals nicht unter dem Originalnamen Predom sondern unter Puschel gehandelt.
    In diesem Jahr konnte ich in der gleichen Grösse mit verbesserter Austattung einen neuen in Ungarn bewundern, er gehörte einer Österreicherin, war schon recht gut eingerichtet und wieder in Österreich vertrieben worden.
    Für kleine Familien, gerne Wanderer, Caravaner die noch nicht so betucht sind... ein guter Spaß! Man sollte also über recht gute Billigprodukte nicht lästern!
    Ich habe später auch aus Geldesgründen gewechselt, kann aber die herrlichen Urlaube als Wanderer mit dem Predom , , nicht vergessen.
    Das sollte vielleicht auch bei einem Fahrzeug, die es mit unterschiedlichen Ausstattungen gibt, beachtet werden.


    Eberhard

  • Ich finde den WW gut, gerade für die Fraktion mit kleineren Zugfahrzeugen. Und eben unter der Sichtweise, dass größer immer geht finde ich diesen kleinen Polen schon fast luxuriös. Insbesondere für Leute, die eben keinen Bulli, Pössl oder sonstiges Kleinwohnmobil haben möchten eine wirklich interessante Alternative, weil hier eben keine Kompromisse eingegangen werden, und der Pkw erhalten bleibt. Ein Eriba Touring, Troll oder Pan würde hier bewundert werden, für diesen WW werden leider von vielen Klischees benutzt.


    Peter

  • Ich finde den WW gut, gerade für die Fraktion mit kleineren Zugfahrzeugen. Und eben unter der Sichtweise, dass größer immer geht finde ich diesen kleinen Polen schon fast luxuriös. Insbesondere für Leute, die eben keinen Bulli, Pössl oder sonstiges Kleinwohnmobil haben möchten eine wirklich interessante Alternative, weil hier eben keine Kompromisse eingegangen werden, und der Pkw erhalten bleibt. Ein Eriba Touring, Troll oder Pan würde hier bewundert werden, für diesen WW werden leider von vielen Klischees benutzt.


    Peter


    Kann ich so bestätigen, ohne wenn und aber. Als wir unseren Wohnwagen gekauft haben, habe ich auch diese "Kleinen" angeschaut. Inklusive Schwalbennest und T@b. In punkto Preis Leistung war der kleine Pole nicht zu schlagen. Bei Knaus und Tabbert haben die Heizung und die ASK fast genausoviel gekostet, hatten beide keine bessere Ausstattung und wurden uns immer als Kult angeboten.


    Den Ausschlag für unser gebrauchtes Schlösschen gab dann aber der Wunsch von der Cheffin :love: nach mehr Kleiderschrank :evil: und einem grossen Spiegel 8| , also Nasszelle.


    gruß

    Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!