Sprite Wohnwagen Technik /Umbauten / Detailverbesserungen

  • Neues Fass aufmachen ...


    Mich nervt, daß der Spülwasserkasten an meiner Thetford C260 Toilette keine Anzeige hat.

    Hab in der Vergangenheit immer mal einen kleinen Schlauch durch die Einfüllöffnung hineingelassen, Daumen auf die obere Öffnung und dann herausgezogen. So bekommt man auch einen groben Wasserstand.

    Es wäre natürlich am Besten macht macht es wie bei unserem alten Hobby, der einen transparenten Schlauch hatte ähnlich unserem On-Board-Frischwassertank. Aber dann müßte man den Tank von unten anbohren und vor allem auch Dicht bekommen. Kaum möglich ohne komplette Demontage.


    Also habe ich mir etwas anderes überlegt:

    bei ebay einen 2 m langen, transparenten Schlauch mit d = 4 mm besorgt und das funktioniert.


    Jetzt muß man

    1. überlegen wo man das Loch bohrt (vor allem wenn man nicht weis wie die Konstruktion aussieht) oder am Urlaubsort angekommen von Außen anbringt (z.B. mit Saugnäpfen) und ggf. ein Loch in die Außenklappe bohrt

    2. den Tank leeren, in Liter-Schritten Wasser einfüllen und entsprechende Markierungen anbringen.


    Voilá

    Wichtig ist, das der Bogen unten links tiefer ist als die Öffnung im Spülwasser. Andernfalls läuft der Bogen leer wenn sich der Spültank leert.

    Wenn man wüßte wie die Konstruktion innen aussieht, könnte man das leicht als Dauerlösung im WoWa anbringen.

    Noch ein Tip: ein kleines Gewicht am Schlauch läßt die Schlauchöffnung im Tank auch nach unten sinken.

    Der Innendurchmesser des SChlauches darf wegen der OBerflächenspannung das Wassers nicht zu klein sein.


    Wird meine 1. Aktion im Sommerurlaub.


    Bin gespannt auf Eure Meinung / Verbesserungsvorschläge.

    ________________________________________________________


    Die Geschichte lehrt uns,

    daß wir aus der Geschichte nichts lernen.

  • Neues Fass aufmachen ...


    Mich nervt, daß der Spülwasserkasten an meiner Thetford C260 Toilette keine Anzeige hat.

    Hab in der Vergangenheit immer mal einen kleinen Schlauch durch die Einfüllöffnung hineingelassen, Daumen auf die obere Öffnung und dann herausgezogen. So bekommt man auch einen groben Wasserstand.

    Es wäre natürlich am Besten macht macht es wie bei unserem alten Hobby, der einen transparenten Schlauch hatte ähnlich unserem On-Board-Frischwassertank. Aber dann müßte man den Tank von unten anbohren und vor allem auch Dicht bekommen. Kaum möglich ohne komplette

    Warum so kompliziert? Seit fast 8 Jahren weiß ich , wenn ich den Toilettenkasten Leere, dann Fülle ich

    automatisch den Spühltank auf . So mache ich das mein ganzes Wohnwagenleben , weil wir immer

    Alles benutzt haben und benutzen . Es heißt doch Wohnwagen .Da brauch ich keine Anzeige , genau

    Wie mit dem Wassertank , ich weiß immer , wenn er leer ist .

  • Finde spritecruzers Idee zwar prinzipiell gut, aber ob ein Schlauch von 4mm Durchmesser nicht im eng geführten (90° oder 180°-) Bogen knickt? Soll die Anzeige innen am Spülkasten sein?


    Viele Grüße!


    HWa

    Wer der Vergangenheit verklärend anhängt und die Gegenwart hartnäckig zu bewahren sucht, verpasst die (Mit-)Gestaltung der Zukunft. :down:

  • Das ist das Prinzip einer Schlauchwasserwaage, aber ob sich der Aufwand lohnt?

    Optisch wird das wohl auch nicht der Hingucker.

    Aber wenn es ihm wichtig ist soll er es machen.

    Thetford könnte ja auch von Haus aus eine Anzeige anbieten.

    Wäre sicher leicht umzusetzen und in den Tank zu integrieren.

    Ich sehe das aber auch so. Wasser Füllen wenn man die Toilette leert und gut is.

    Da würde ich mir vorher noch überlegen ob ich den internen Wassertank zum Füllen da irgendwie an die Toilette dran friemel. Insbesondere wenn man die Waterline nutzt wäre das ein Comfortgewinn.

    Sprite Cruzer 520 SR Bj.2018
    Isuzu D-Max 3,0l AT Doka

  • Den Spühltank an die Waterline ? Gute Idee , aber der Aufwand? Ne, zuviel Arbeit.

  • Mich nervt, daß der Spülwasserkasten an meiner Thetford C260 Toilette keine Anzeige hat.

    Worin liegt denn das Problem??? Du wirst den Tank niemals leer bekommen wenn du immer Wasser auffüllst wenn du den Fäkalientank leerst. Es ist dann doch völlig egal wieviel Wasser im Spülkasten vorhanden ist.

    Sprite Cruzer SR 492, EZ 09/2014 / Mover / Klima / Solar / Markise / Duo Control mit Fernanzeige ...........

  • Ist schon interessant wieviele Leute mich davon überzeugen wollen, daß mich das nicht zu nerven hat ... :-)


    Es nervt mich trotzdem! Auch die Argumentation, daß man ja bei jeder Leerung der Kassette auch Wasser nachfüllen kann ist für mich nicht schlüssig. Denn dann bräuchte man auch keine Anzeige für andere Tanks die regelmäßig genutzt werden.

    die von mir vorgeschlagene Lösung kostet nur 5 € und ist in 1 h montiert. Insofern sehe ich ein gutes Kosten-Nutzen Verhältnis. Außerdem hab ich Spa´ß an derartigen Tüfteleien.

    ________________________________________________________


    Die Geschichte lehrt uns,

    daß wir aus der Geschichte nichts lernen.

  • Kannst du keinen Wasserstandssensor einbauen wie im Wassertank?

    Gruß aus dem Saarland ;)


    Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

  • Kannst du keinen Wasserstandssensor einbauen wie im Wassertank?

    klar könnte man das. Der Aufwand wäre mir dann tatsächlich zu hoch. Zumal mir das Innenleben des Tanks nicht bekannt ist. Bei der Schlauch-Lösung werden ich den Tank leeren, immer jeweils 1 l einfüllen und eine Markierung am Schlauch setzen. Auf diese Weise erhalte ich eine ganz gute und stromlose Lösung bei der nicht viel kaputt gehen kann.

    ________________________________________________________


    Die Geschichte lehrt uns,

    daß wir aus der Geschichte nichts lernen.

  • Ist schon interessant wieviele Leute mich davon überzeugen wollen, daß mich das nicht zu nerven hat ... :-)

    Keiner will dich davon überzeugen. Ich verstehe nur einfach das Problem nicht da der Tank niemals leer werden wird wenn man diesen bei der Kassettenleerung auffüllt. Der reale Wasserstand ist mir persönlich dann völlig schnuppe. Der Tank wird halt nie leer.

    Sprite Cruzer SR 492, EZ 09/2014 / Mover / Klima / Solar / Markise / Duo Control mit Fernanzeige ...........

  • Bei der Schlauch-Lösung werden ich den Tank leeren, immer jeweils 1 l einfüllen und eine Markierung am Schlauch setzen.


    die von mir vorgeschlagene Lösung kostet nur 5 € und ist in 1 h montiert. Insofern sehe ich ein gutes Kosten-Nutzen Verhältnis.

    Wie eine Schlauchwaage funktioniert, ist mir bekannt. Ein mit Flüssigkeit gefüllter Schlauch mit zwei noch oben zeigenden offenen Enden, die jeweils die höchsten Punkte des Systems markieren, pendelt sich die Flüssigeit aus, die Wasseroberfläche hält sich in jedem Schlauchende in der Waage.

    Schlauchwaage     


    Wie dies bei deinem Beispiel funktioniert, ist mir unklar!

    Wie weit ist der Schlauch gefüllt, wenn der Tank komplett entleert ist?

    Was soll der Schlauchinhalt wo anzeigen, wenn 1 Liter eingefüllt ist?

    Wie wird ein Leerlaufen des Schlauches verhindert?


    Freue mich auf deine Rückmeldung


    Gruß Peter

    PS: Die Thedfort hat ein Entleerungs- und Wasserstandskontrollröhrchen, das genau dieses Prinzip der Schlauchwaage nutzt

    Bildquelle


    Wichtig ist, das der Bogen unten links tiefer ist als die Öffnung im Spülwasser. Andernfalls läuft der Bogen leer wenn sich der Spültank leert.

    Wenn das so funktioniert und beim Spülen nicht leer bzw. zum tieferen Bogen zurück läuft, dann :daf:

    Klima in Gefahr! „Selbst denken verbraucht jede Menge Energie und ist demnach nicht unbedingt klimafreundlich" Vince Ebert

    Fleetwood Heritage 640EB gezogen vom Opel Movano

    Verbrauch oft unter 15L/100km 😊

    4 Mal editiert, zuletzt von Fliewatuet ()

  • Wenn Du doch ohnehin schon beschlossen hast, den Wasserstand einzubauen, dann poste das doch. Wir alle halten das dann hier für eine gute Idee - was sie auch tatsächlich ist - und Du freust Dich über 100% Zustimmung.

    Best regards


    Christoph







    Die Freiheit besteht in erster Linie nicht aus Privilegien, sondern aus Pflichten.
    Albert Camus
    1913-1960, franz. Schrifsteller und Philosoph

  • Wie dies bei deinem Beispiel funktioniert, ist mir unklar!

    Wie weit ist der Schlauch gefüllt, wenn der Tank komplett entleert ist?

    Was soll der Schlauchinhalt wo anzeigen, wenn 1 Liter eingefüllt ist?

    Wie wird ein Leerlaufen des Schlauches verhindert?

    Hydraulisch betrachtet ist es dem System fast egal, wie der Schlauch verlegt ist solange die Höhenunterschiede < 10 m sind und der Schlauch ganz eingetaucht ist. Und der Durchmesser des Schlauches muß zur Viskosität und Oberflächenspannung passen. Das ist ja das schöne an der Schlauchwaage auf einer Baustelle.


    Würde hier im Beispiel ganz rechts der Topf leerlaufen, dann liefe auch der Schlauch leer. Wenn aber die unterste Biegung der tiefste Punkt ist, dann kann er Schlauch (nicht ohne Weiteres) leerlaufen.


    In Deinem Beispiel geht also auch.


    Und solange der untere Bogen der tiefste Punkt ist läuft es nicht weiter als so weil der Luftdruck an beiden Stellen gleich groß ist:



    Voraussetzung ist natürlich, daß der Schlauch in gefülltem Zustand montiert wird und die Strömungsgeschwindigkeit gering ist.

    Mir ist die alte Thetford-Lösung auch bekannt und die ist in jedem Fall besser. Ich verstehe auch nicht, wieso man an dieser Stelle die 3,49 € gespart hat.


    Und ja: es funktioniert. Habs schon ausprobiert nur eben noch nicht fest montiert.

    ________________________________________________________


    Die Geschichte lehrt uns,

    daß wir aus der Geschichte nichts lernen.

  • Genau , wir warten alle auf die Lösung , alles gut .

  • So war es bei mir auch, aber ich habe auch das 2020er Modell. Ich glaube da wurde etwas geändert, gegenüber den 2016/2017er Modellen.

    Bei dem älteren Sprite (2016) geht auch, habe ich das so gemacht:






    Funktioniert gut


    Haben es jetzt 2 Jahre in Benutzung


    Die original Griffe habe ich aus England direkt vom Hersteller


    L.G.


    Raimund

  • Das hochglanzdekor ist klasse, hätte ich auch gerne ...

    ________________________________________________________


    Die Geschichte lehrt uns,

    daß wir aus der Geschichte nichts lernen.

  • Bei dem älteren Sprite (2016) geht auch, habe ich das so gemacht:

    Wie hast Du die Klappen gelöst bekommen? Habe meine nicht rausgekriegt trotz Lösens der sicht- bzw. tastbaren Verschraubungen; danach weiter bombenfest ohne Spiel und Wackler. Die Deckel sind fest wie "eingepresst"!

    Wer der Vergangenheit verklärend anhängt und die Gegenwart hartnäckig zu bewahren sucht, verpasst die (Mit-)Gestaltung der Zukunft. :down:

  • Da sind innen ein paar Schrauben.

    Mit der Taschenlampe mal rein leuchten

    Andernfalls kann ich dir noch Fotos von den alten Schraublöchern posten.


    L.G.

    Raimund

  • Wie hast Du die Klappen gelöst bekommen? Habe meine nicht rausgekriegt trotz Lösens der sicht- bzw. tastbaren Verschraubungen; danach weiter bombenfest ohne Spiel und Wackler. Die Deckel sind fest wie "eingepresst"!

    Handy reinhalten und mit Blitz ein paar Fotos. Dann sieht man die Schrauben. Hat bei mir auch geklappt. Verklebt, getackert oder verpresst ist das definitiv nicht.

    ________________________________________________________


    Die Geschichte lehrt uns,

    daß wir aus der Geschichte nichts lernen.

  • Wie hast Du die Klappen gelöst bekommen? Habe meine nicht rausgekriegt trotz Lösens der sicht- bzw. tastbaren Verschraubungen; danach weiter bombenfest ohne Spiel und Wackler. Die Deckel sind fest wie "eingepresst"!

    Ich hatte einen Kosmetikspiegel zu Hilfe genommen. Dann kann man alles überblicken.

    Es sind auch Schrauben unter der Folie versteckt.

    Liebe Grüße vom Niederrhein
    Mein nächster Zugwagen ist ein Lada, oder besser doch ein Volvo


    Marwin

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!