Restaurierung Knaus Südwind Q ( Bj. 1969 )

  • Hallo ,


    hier möchte ich über die Restaurierung meines " neuen " Knaus Südwind Q Bj 1969 berichten .


    Habe den WW gestern auf eigener Achse von Mannheim bis nach Pfullingen gefahren und heute mit dem zerlegen des Innenraums begonnen und habe auch schon mit der Beseitigung des Feuchtigkeitsschaden im Bereich des Eingangstür und im Bodenbereich hinter der Eingangstür angefangen


    Bilder sagen bekanntlich mehr als Worte :



    Innen wird natürlich alles neu gemacht bzw neu Tapeziert und die Möbel ( Hängeschränke ) neu lackiert . Im unteren bereich bleibt nur der Kleiderschrank erhalten . Sitzgruppe wird verkleinert und der Küchenblock kommt komplett neu ! Das Bett bekommt eine komplett neue Unterkonstruktion mit Stauraum darunter . neben der Tür kommt ein Porta Pott in ein Fach neben der Sitzgelegenheit .





    Morgen werde ich ihn erstmal auf meinen Namen ummelden , er hat noch Tüv bis 06/ 2019 und er ist einfacher zum Tüv zu fahren wenn der WW angemeldet ist . Ich glaube nicht das er bis nächstest Jahr soweit fertig gestellt ist .


    LG Seadancer

    Unser WW und WM :



    Unser Lumpi


    Ahorn Van 620


    und damit am liebsten Urlaub " Barfuss bis zum Hals " :thumbup:

  • Ich habe einen Oldtimer ( PKW ) das ist eine heiden Arbeit den immer in Schuss zu halten.
    Aber es lohnt sich bei jeden Starten :-)
    Ähnlich wird das mit dem Wohnwagen sein.
    Viel Spass und gute Nerven.

  • Hallo Seadancer,


    dann hast Du ja noch einiges vor bis zum Überwintern in Spanien :thumbup:
    Gutes Gelingen !


    Erwin

    Kleiner Wohnwagen großes Glück !


    Im Sommer meistens in Kroatien anzutreffen. :P



    CP Valalta
    CP Ulika
    CP Solaris

  • dann hast Du ja noch einiges vor bis zum Überwintern in Spanien

    Hallo ,


    nee zum Überwintern in Spanien nehmen wir natürlich unser Bengelchen mit - etwas Luxus und vor allen Dingen eine Heizung brauchen wir schon - besonders wenn es über einen so langen Zeitraum in den Urlaub geht .


    Der Oldi wird nur für Kurzurlaube genutzt ( wen er dann mal fertig ist )


    LG Seadancer

    Unser WW und WM :



    Unser Lumpi


    Ahorn Van 620


    und damit am liebsten Urlaub " Barfuss bis zum Hals " :thumbup:

  • Hallo ,


    heute habe ich den Ww erstmal umgemeldet und danach war ich beim Bauhaus etwas Material für de ersten Arbeiten eingekauft .


    Ich bin aber dennoch dazu gekommen den Feuuchtigkeitsschaden im Bereich des Türrahmens und dem Bereich des Bodens hinter der Tür fertig zu machen .


    So sieht es aus :




    Jetzt kann man wenigsten , ohne Angst zu haben durchzubrechen , wieder in den WW einsteigen :ok


    LG Seadancer

  • Hallo Seadancer,
    na das geht ja flott voran - alle Achtung!
    Sieht ja prima aus. Wenn du weiter so fix bist, mußt du dir ja bald wieder einen Wagen zulegen, damit dir nicht die Zeit lang wird. ;)


    Grüßle Hardy

    ;) "Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart." :_whistling:

  • Hallo ,


    ich habe heute mal wieder ein paar Stunden in der Werkstatt verbraucht - für eine Seite der Längssitzgruppe den Staukasten vor der Tür erneuert incl Platz für ein Porta Potti 145 .


    Im Bugbereich gab es bis auf den Boden hinter der Tür und die unteren Teile des Türrahmens keinen Wasserschaden . Alles trocken und stabil :thumbup: , daher werde ich erstmal die Sitzgruppen Unterkästen und den Küchenteil erneuern .


    Ein WW ohne Toilette ist für uns ein " No GO "


    Teilweise wurden noch sehr gut erhaltenen Sperrholzplatten von dem alten Ausbau wiederverwendet bzw Teile davon .




    Das Fach ist genau passend für Porta Potti Cube 145 . Dachlatten wurden z.T. halbiert ( 15 mm x 15 mm ) und die Seitenverkleidungen sind aus 4 mm Pappelsperrholz . Immer auf das Gewicht der zu verbauenden Materialien achten !


    Oben sollen zweiteilige Polster und Rückenlehnen drauf .


    Meine Idee unsere eh schon vorhanden Kompressorkühlbox in der Küche zu verwenden klappt leider nicht - die Eingangstür ist zu schmal um die Box in den Innenraum zu bekommen ;(


    Brauchte ein Kompressor Kühlbox die max 40 cm Breit ist . Mal sehen was ich jetzt mir einfallen lasse . :/


    LG Seadancer

    Unser WW und WM :



    Unser Lumpi


    Ahorn Van 620


    und damit am liebsten Urlaub " Barfuss bis zum Hals " :thumbup:

  • Hallo seadancer
    Toller Umbau endlich mal wieder :)


    Passt die Kühlbox nicht evtl durch ein Fenster? Oder soll sie transportable bleiben dann wäre es sicher blöd

    kenne keine schlauen Sprüche..................


    deshalb bloß: Es grüßt der Pawian :w

    Ich nix Fazebook <X:thumbdown:

  • Hallo ,


    die Kühlbox sollte eigentlich transportabel bleiben da wir sie auch zu unseren Urlauben mit unserem Bengelchen nutzen .


    Durch Fenster geht sie übrigens auch nicht .


    ggf nehme ich einen Mini Kühlschrank ( Hotelkühlschrank ) der geht zwar nur über 220 Volt aber da eh nur eine kleine Batterie ( max 20 AH ) im WW verbaut wird und auch kein 12 Volt vom Zugfahrzeug kommt ist das auch egal .


    Mal sehen ;)


    LG Seadancer

    Unser WW und WM :



    Unser Lumpi


    Ahorn Van 620


    und damit am liebsten Urlaub " Barfuss bis zum Hals " :thumbup:

  • Hallo ,


    gerade eben habe ich erstmal das Porta Potti 145 neu in Grau :thumbup: bei ebay für 40 € Incl Versand ersteigert . Gute 10 bis 20 € unter dem normalen Preis . Zwar kein Superschnäpchen aber Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen :D .



    Das Fach in unserm " Oldi " wurde ja genau nach nach den Abmessungen in der Beschreibung gebaut .


    Jetzt erstmal weiter restaurieren und umbauen - der Kühlschrank / Bos ist das nächste was neben Holz , Dichtmasse etc. angeschafft wird .


    Vielleicht bekomme ich ja einen gebrauchten kleinen Kühlschrank .


    LG Seadancer

    Unser WW und WM :



    Unser Lumpi


    Ahorn Van 620


    und damit am liebsten Urlaub " Barfuss bis zum Hals " :thumbup:

  • Hallo ,


    heute habe ich nicht so viel am WW gemacht .


    Ich suche aber zwei Fenster und Bezugquellen für Fensterdichtungen und Dichtungen für Tür , Umlaufende Vorzeltkederleiste etc.


    u.a. Zwei Aufstellfenster 135 x 60 / 61


    Vielleicht habt ihr einen Tipp wo ich die benötigten Teile am besten bekommen kann .



    LG Seadancer

    Unser WW und WM :



    Unser Lumpi


    Ahorn Van 620


    und damit am liebsten Urlaub " Barfuss bis zum Hals " :thumbup:

  • Hallo ,


    heute habe ich den anderen Teil die Längssitzgruppe im Bug nach meinen Vorstellungen umgebaut





    An die angrenzende Fläche kommt der 140 cm lange :thumbup: Küchenblock mit Fach für Frischwasser und Abwassertank .


    Dieses Set werde ich mir bestellen wenn mal wieder etwas " Projektgeld " übrig ist :



    https://www.ebay.de/itm/Wasser…ksid=p2055119.m1438.l2649


    Ein Kochfeld mit Grillplatte ( Transportabel ) für innen und außen :thumbup: habe ich mir auch schon ausgesucht :



    https://www.ebay.de/itm/Domino…ksid=p2055119.m1438.l2649


    In der Artbeitfläche im Küchenblock des Ww wird ein Fach integriert wo das Kochfeld genau rein passt und über eine Gassteckdose angeschlossen werden kann . Bei Bedarf kann es dann raus genommen und über eine andere Gassteckdose im Gaskasten auch im Außenbereich ( im Vorzelt bzw unter dem Sonnensegel ) eingesetzt werden :thumbup: .


    So spart man sich einen zusätzlichen Kocher / Grill und damit zusätzliches Gewicht .




    Das Porta Potti 145 Cube ist heute auch geliefert worden - passt wie die Faust auf`s Auge in das dafür vorgesehene Fach :thumbup: ( Fotos davon mache ich morgen )


    LG Seadancer

    Unser WW und WM :



    Unser Lumpi


    Ahorn Van 620


    und damit am liebsten Urlaub " Barfuss bis zum Hals " :thumbup:

  • Der Oldi wird nur für Kurzurlaube genutzt ( wen er dann mal fertig ist )

    Hallo Seadancer,


    geiles Projekt und super Start. :thumbup:
    Warum aber unterschiedliche Wohnwagen für Kurzurlaube?
    Wir haben unseren eigenen Wagen erst seit Anfang 2016 und waren in dem Jahr 16 Mal an 76 Tagen weg. Da waren auch Kurzurlaube mit nur 2 Nächten ohne CP dabei. Aber genau da ist doch, für meine Begriffe, ein eher komfortabler Wohnwagen mit mehr Ausstattung von Vorteil.


    Gruß Klaus

    Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

    Stand Ende 2023, seit Anfang 2016 mit dem aktuellen WW, 1.099 Tage unterwegs.

  • Hallo ,


    in erster Linie habe ich mir den " Oldi " zum restaurieren ja angeschafft um etwas sinnvolles und was mir auch Spaß macht , zu tun zu haben.


    Wo ich alle ( fast alle ) meine Ideen und Vorstellungen verwirklichen kann :thumbup: .


    Er ist aber einfach zu klein um mir damit zur Zeit z.B. einen 4 Wochen Urlaub in Frankreich vorstellen zu können . Auch in Sachen Zuladung muss man sich , bei nur 750 kg zul. Ges.Gew. , stark einschränken .


    Der WW wird ja auch keine Heizung ( höchstens eine kleine rein Elektrisch auf 230 V funktionierende Heizung ) bekommen und ist daher nur für den Urlaub zur warmen Jahreszeit bzw in warmen Regionen zu benutzen .


    Mal abwarten bis er komplett fertiggestellt ist und was dann die Zukunft so bringt ( Stichwort kleiner Zugfahrzeuge )


    LG Seadancer

    Unser WW und WM :



    Unser Lumpi


    Ahorn Van 620


    und damit am liebsten Urlaub " Barfuss bis zum Hals " :thumbup:

  • Hallo ,


    heute habe ich wieder etwas geschafft :thumbup:


    Erstmal die angekündigten Bilder vom Porta Potti 145 in dem dafür angefertigten Staufach :



    Dann habe ich heute das Grundgerüst für den Küchenblock bis auf zwei Latten fertiggestellt . Mir fehlen für die beiden Latten noch 4 kleine Winkel ( und ich hatte keine Lust extra deswegen in den Baumarkt zu fahren :whistling: )


    So sieht das Grundgerüst für den Küchenblock aus :



    Dann habe ich mit dem Ausbau der 230 V Einspeisedose und des Lüftungsgitters sowie die des Abgaskamins f vom ehemaligen Kühlschrank begonnen ^^


    so sah es vor Beginn der Arbeiten aus .


    Nach Entfernung so




    Einglück alles dahinter trocken und stabil :)


    Da die Stellen dauerhaft verschlossen werden wurden die Löcher verschlossen :



    Es fehlt bei dem großen Loch noch etwas Isolierung und ein passendes Stück Alublech zum verschließen von außen . Die Löcher werden dann hinter her verspachtelt und dann sieht man nach der Lackierung nichts mehr davon .


    Von innen sieht es jetzt so aus :



    Die neue 230 v Einspeisesteckdose wird auf der anderen Seite ( Vorzeltseite ) montiert damit man mittels Winkeleinspeisestecker mit integrierter Schuko Steckdose 230 V Strom im Vorzelt Bereich hat . Die Gesamte 230 V und 12 Volt Verteilung kommt in das Fach unten im Kleiderschrank wo früher die Heizung eingebaut war . Da kommt auch die ca. 30 AH Batterie ihren Platz sowie das Ladegerät dafür . Auf eine Umformer wird verzichtet da alles im WW bis auf Kühlschrank , Heizlüfter und die zwei 230 Volt Steckdosen über 12 Volt funktionieren soll.


    Die Batterie steht da genau über der Achse und dient gleichzeitig als Gewichtsausgleich zwischen Rechts und Links .


    Nächte Woche heißt es erstmal ab zum Bauhaus und Material besorgen . 1 Bund dünne Dachlatten sind jetzt schon weg und es wird bestimmt noch eins benötigt 4 mm Pappelsperrholz zum Verkleiden des Küchenblocks fehlt neben den Dingen die noch fehlen um oben benannte Arbeiten fertigzustellen auch noch .


    Und die Arbeitsplatte ( natürlich auch aus Pappelsperrholz ( 10 mm ) möchte ich mir da dann auch gleich Sägen lassen ( 145 cm x 55 cm )


    LG Seadancer

    Unser WW und WM :



    Unser Lumpi


    Ahorn Van 620


    und damit am liebsten Urlaub " Barfuss bis zum Hals " :thumbup:

  • Hallo ,


    heute habe ich nichts an unserm " Oldi " geschraubt . aber mir genaue Gedanken über die Aufteilung im Küchenblock gemacht :



    außerdem habe ich noch eine Einkaufsliste für das Bauhaus geschrieben und bei Ebay einige Kleinigkeiten bestellt . Vieles beim " Chinamann " und etwas bei Obelink ( Schalter , Steckdosen , Einspeisesteckdose sowie eine USB und eine 12 Volt Steckdose - die waren bei Obelink nicht teurer als beim " Chinamann " und es fehlten eh auch ein paar € zur bis zu den 50 € für einen kostenlosen Versand ;)


    Mit der Lieferung von " Chinamann " dauert es zwar , aber ich habe ja Zeit genug ^^ dafür sind da viel Produkte deutlich günstiger als bei einem Anbieter der gleichen Dinge aus Deutschland .


    Für die 3 benötigten Auszugschienen für die Küchenschublade bzw Auszugsfächer habe ich nur ein Drittel bezahlt als wenn ich die Teile bei uns im Baumarkt gekauft hätte.


    Ausserdem habe ich mich bei mir im Lager mal genau umgeschaut was sich da noch findet was ich für die Restauration :


    Folgende Dinge konnte ich noch Finden :


    Zwei neue Rückleuchten von Hella , eine Kennzeichenleuchte , 2 Bremskeile , 2 Dreieckreflektoren , 2 Leuchten für den Innenaum , Verteilerdosen 12 / 230 Volt , Sicherungskasten 12 Volt , zwei neue Abdeckgitter für die Zwangsentlüftungen


    :thumbup::thumbup::thumbup:


    LG Seadancer

    Unser WW und WM :



    Unser Lumpi


    Ahorn Van 620


    und damit am liebsten Urlaub " Barfuss bis zum Hals " :thumbup:

  • 2 Leuchten für den Innenaum

    Respekt mit welcher Geschwingkeit Du voran gehst. Die Leuchen falls möglich noch mit LED Leuchtmittel versehen, dann freut es den Bordakku sehr. Das originale Aussehen der alten Leuchte kann ja durchaus beibehalten werden.

  • Die Leuchen falls möglich noch mit LED Leuchtmittel versehen

    Hallo ,


    die passenden LED Soffitten waren auch bei der Bestellung vom " Chinamann " dabei ^^


    Drei kleine Gel Batterien ( 7 AH ) habe ich auch schon organisiert - stammen aus " Wärmebetten für Frühchen " und werden alle 2 Jahre sicherheitshalber ausgetauscht - für mich somit Batterien für 0 € kosten :thumbup:


    Alle noch nicht sofort benötigten Dinge kommen in einen großen Karton wo ich mich dann wenn die Zeit gekommen ist sie einbauen bzw montieren zu können , einfach entnommen werden .


    Blöd ist eben wenn man alles erst dann besorgt wenn man es gerade braucht . Etwas Vorausplanung hilft , um dann zügig weiterzuarbeiten oder wenn ein Projektteil pausieren muss ,woanders weitergemacht werden kann.


    LG Seadancer

    Unser WW und WM :



    Unser Lumpi


    Ahorn Van 620


    und damit am liebsten Urlaub " Barfuss bis zum Hals " :thumbup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!