Beiträge von willkomm2000


    Soll ich die Mautbox links neben dem Rückspiegel montieren ( so steht es bei Fulli ) oder ist es besser wie Maut1 schreibt bei WM sie unterhalb am Scheibenrand ( Richtung Armaturenbrett ) . Kann mir vorstellen das die Montage unterhalb an der WSS eher für WM mit Alkoven gilt . Bei Bip & Go steht das mann die Mautbox rechts vom Spiegel montieren soll . Kocht da jeder sein eigenes Süppchen ?( :/


    Wir haben ja einen Kastenwagen WM wo es keinen Dachüberstand noch vorne gibt .

    kann mir allen ernstes nicht vorstellen, ob es eine rolle spielt links oder rechts. mein bib & go ist rechts im gepunkteten bereich. in 5-10 jahren nutzung musste ich das teil so 2-3 x aus dem fenster halten bevor was passierte. 1x ging gar nix, also kontakt über die telefonsäule.. in einem jahr hatte ich keinen halter mit, weil ich den mit dem alten zugfahrzeug verkauft hatte :-). ging auch tadellos mit aus dem fenster oder vor die scheibe irgendwo halten... null probleme also.

    gruss aus ostwestfalen

    klaus


    Dann waren wir Januar auf der CMT, haben wieder alle in Frage kommenden Typen verglichen, aber die Qualität von Fendt

    hat in der anvisierten Preisklasse keiner wirklich erreicht (vielleicht waren wir aber auch einfach nur schon zu sehr auf den "Einen"

    fixiert.



    Laut Händler soll die Produktion schon in der letzten März Woche stattfinden. Was soll ich sagen, wir sitzen hier wie auf Kohlen


    hallo thom70,

    wenn ihr grad beim kaufen unterwegs wart.. hat sich denn die lieferzeitenlge deutlich entspannt überall?

    hoffentlich klappts mit dem märz..


    gruss aus ostwestfalen

    klaus

    Da kann ich den Labtop eher gleich zuhaus lassen, wenn das eh wieder nicht geht? Weil da die SIM-Karte raus basteln, usw. ist ein mords Act, jedenfalls für mich (Thinkpad X270). Kurzum, es kommt nur ein Smartphone mit, aber meins hat so einen schrottigen Scheixx-Vertrag, über Telekom, das es schon in D nicht recht funktioniert.

    Ich würde mir in der Schweiz dazu eine andere SIM-Karte, für Daten und Telefon, besorgen? Was wäre da an Prepaid-Karte eines Schweizer Providers ratsam? Möglichst was, was auch softwaremäßig einigermaßen bedienbar ist, und nicht schon beim ersten Login mit Passwörten und vergurktem Code, etc., so zugenagelt ist, das es sich nicht freischalten läßt?

    Bißchen o.T.: In Südafrika hab ich da mit einer Datenkarte eines regionalen Providers übrigens sehr gute Erfahrungen gemacht: Noch im Laden hat mir der Verkäufer die zu große SIM-Karte so zugefeilt, das sie reingepaßt hat, und hat auch gleich alles gefunzt. Sowas hab ich in D noch nicht erleben dürfen. Obendrein zu einem spitzenmäßig günstigen Preis!

    1. möglichkeit: also,das wechseln der sim-karte sollte bei dem thinkpad x270 ja kein hexenwerk sein. hab ein ähnliches gerät von leonovo. funzt eigentlich ganz normal. sind ja oben schon genügend beispiele genannt. einfach in der schweiz eine sim-karte kaufen - und gut ist... wenns richtig gut läuft, findest du in irgendeinem laden auch jemand, der dir das einbaut... hatte das gleiche problem letztmalig vor 2 jahren in albanien. und dazu noch das sprach- und schriftproblem.. kein problem: im vodafone-lädchen das ganze in 10 minuten erledigt. inklusiv einbau und freischaltung der sim-karte.


    2. möglichkeit: wenn du mit deinem telelekom-vertrag des handys nicht zufrieden bist, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann, weil telekom eigentlich in D und überall ziemlich gut funzt: einfach mal den tarif/anbieter wechseln -wenn es sich lohnt auch mit einbindung der schweiz.


    gruss aus ostwestfalen

    klaus

    Google sagt ja. Hat 10 Sekunden gedauert, das heraus zu finden.

    darum vertraue ich hier google genauswowenig wie z.b. bei der abfrage nach campingplatzöffnungszeiten :-)


    in der aktuellen preisliste zählt die schweiz bei anrufen IN die schweiz als eu-land.. beim surfen in der schweiz ist das nicht so.. da gilt das nur für das nachbarländchen liechtenstein. guckst du hier


    hier eine recht aktuelle übersicht zu dem schweiz-problem. wahrscheinlich stimmt da vieles von...


    gruss aus ostwestfalen

    klaus

    guckst duhier z.b.

    oderhier, da wird übrigens erwähnt, dass man sich via ausweiss etc legitimieren muss.


    und in der nähe der schweiz immere schön vorsichtig sein, da loggt sich das smartphone gerne mal ins schweizer netz ein, auch wenn du gar nicht in der schweiz bist.. ist uns auf einer moped tour im westlichsten gasthaus österreichs passiert und im letzten jahr auch noch mal am lago maggiore.... und da klingelt gleich die kasse, wenn du kein schweiz-roaming in deinem vertrag hast.


    gruss aus ostwestfale

    klaus

    Hallo Campingfreunde,


    Ich bin Rens, neu im Forum und campe schon mein ganzes Leben lang (bin jetzt 22).


    Wegen meiner Leidenschaft für das Camping habe ich ein Tourismusstudium begonnen, und im Rahmen dieses Studiums mache ich jetzt ein Praktikum in einem Unternehmen der Campingbranche.

    erledigt, aber nur um einem notleidenden studenten zu helfen :-)

    gruss aus ostwestfalen

    klaus

    Es wird ein anderer Platz, Marina Di Venezia war im Dezember 2023 bereits ausgebucht für den Sommer2024. Es geht zum Villaggio Europa in Grado, ist auch ne gute Ecke günstiger und nicht so riesig :)


    Wir haben unsere Route getroffen! Wir werden über die A3, dann über München auf die A8 und dann Tauernautobahn und vor dem Karawankentunnel runter Richtung Udine fahren. Die Route sind wir 2x ohne Hänger gefahren und ich finde die ganz angenehm.

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Brenner? Unsere Nachbarn sind ohne Wohnwagen über den Brenner gefahren. Die sagten, dass wäre schon eine gute Steigung, zwei Spuren. Er würde es und nicht empfehlen. Wäre ne Alternative....

    wie schon oben oder irgendwo anders angedeutet, fahre ich beide strecken seit jahrzehnten mindestens einmal im jahr :-) wir sind übrigens immer im sommer genau gegenüber an der adria, im wunderschönen piran. bei gutem wetter sieht man die lichter von grado..


    natürlich geht es über kärnten und undine am flottesten. der rückweg über brennero/münchen ist deutlich länger oder ihr fahrt querdurch, dann ist es aber deutlich zeitintensiver.... brennero und tauern sind null problemo für den wohnwagenbetrieb....


    wie gesagt, ich würde kurz vorher mal immer gucken wie die staulage ist. die hat sich auch auf der tauernautobahn in den letzten jahren deutlich entspannt.... aber man weiss ja nie.. von daher vorher einfach mal gucken und beobachten.


    gruss aus ostwestfalen

    klaus

    hallo marcel,

    dann nimm diese hier - ein jahr älter.

    gruss aus ostwestfalen

    klaus

    hallo forumsfreunde,

    jetzt muss aber bald mal schluss sein :-) natürlich in grossstädten immer öpnv. aber (zur not) gehts in berlin auch ganz gut ohne.


    ganz im gegensatz: hab meine berufskariere vor 40 jahren in hamburg innenstadt begonnen. keine alternative zum öpnv. immer stau- schon vor 40 jahren, immer kein parkplatz, oder unendlich teuer. da ging nix mit pkw zur arbeit. schon damals nix.


    gruss aus ostwestfalen

    klaus

    Lustig, auf dem Platz waren wir damals glaube ich. Ist das ganz in der Nähe des Fähranlegers? Ich habe leider noch keine Anschrift vom Fährterminal. Dort könnte man vermutlich nachts zur Not auch irgendwo davor stehen. Ich bin mir nämlich noch nicht sicher, zu welcher Zeit wir da abends ankommen.

    mmh. die anschrift des fähranlegers müsste leicht rauszubekommen sein..... wenn du den namen der reederei hast. wahrscheinlich wird das in fusina sein. der camping ist ein paar steinwürfe entfernt und sollte an der rezeption bis 22 h geöffnet haben. wahrscheinlich wirst du davor in der riesigen betonwüste des hafen-/industriegeländes auch was in dreckig und/oder laut finden... kann ich aber nicht abschätzen. hab ich bei der ankunft dort nicht realisiert, wo die ankommenden lkws und pkws so parken.



    gruss aus ostwestfalen

    klaus

    Laut Unterlagen müssen wir 3 Stunden vor Abfahrt an der Hafenanlage sein. Das wäre also 10:30 Uhr. Mit den Knirpsen ist viel fahren somit vorher kaum drin, es sei denn, wir wollen voll müde dort ankommen. Für uns würde sich also anbieten, im Hafen zu übernachten, sofern das möglich ist. Tolle Aussicht und eine Auswahlmöglichkeit bräuchten wir da nicht.


    In Venedig waren wir vor 2 Jahren erst, es geht uns nur um die Abfahrt mit der Fähre.

    also ich kann dir nicht sagen, ob du am vorabend direkt in das terminalgelände einfahren kannst. eher nicht. ging jedenfalls in igoumenitsa nachts nicht. davor wird es sicherlich warteflächen für die ungezählten lkw und pkw geben. die standen in igoumenitsa auch überall herum. hier und da schliefen auch camper dazwischen. würde ich eher für einen erholsamen einstieg in den urlaub nicht empfehlen, weil laut und dreckig. hulli gulli die ganze nacht. da würde ich es lieber ein paar kilometer vorher versuchen. bzw. ich würde glaub ich ganz nah auf diesen camping in fusina fahren.


    gruss aus ostwestfalen

    klaus

    och…..da wir seid über 30 Jahren eine eigene Lackiererei betreiben, traue ich mir schon zu, das „fachmännisch“ beurteilen zu können…😂

    Übrigens, der Fiat Farbode 210 hat bei Peugeot/Citroen die Codierung EWP😉


    hallo axel,

    dann die frage an den experten: gibts denn einen unterschied zwischen ral 9010 und fiat bianco 210? auch wenn man das ggf. natürlich beim steinschlag überhaupt nicht bemerkt.

    aber eigentlich sollten die bei knaus doch wissen, welche farbe ihre wohnwagen haben :-( ( hier knaus sport & fun 2020)


    gruss aus ostwestfalen

    klaus

    Geld wechseln kann ich mir wohl sparen. Gibt es Tipps zum Aufenthalt in Venedig? Wieviel früher kann ich im Hafen mit dem Gespann ankommen? Ich vermute, dass wie freitags recht weit bis dorthin fahren und dann irgendwie abends übernachten müssen. Samstag will ich nicht mehr viel Strecke machen wenn der Kutter gegen Mittag ablegt.

    stimmt geld wechseln kannst du dir heutzutage sparen :smiley: auch mal ein vorteil der eu :smiley: ich weiss nicht, ob der check-in da inzwischen völlig elektronisch läuft, oder ob du dir da noch ein paar papiere vor ort abholen musst. wird ja in deinen unterlagen stehen. wahrscheinlich wird da auch drin stehen, dass du 2 oder 3 stunden vorher ohnehin da sein musst. bei deinem straffen zeitplan auf der anreise wird ja für venedig in der kostellation eher ohnehin keine zeit sein. das riesige hafengelände (fusina?) ist ja in einem riesigen industriegebiet. das ist ziemlich/komplett öde. da bietet sich auch gar nichts an... also ich würde da irgendwo in der nähe übernachten und dann gehts morgens schuss zur fähre...

    ps... im vorletzten jahr von igoumenitsa nach venedig hatte uns auch jeder was anderers erzählt, wie viel stunden wir vorher da sein müssen...das schwankte auch zwischen 2 und 3 stunden für uns als mopedfahrer. hat dann dazu geführt, dass wir da morgens zu unzeit 2 stunden sinnlos mit cad 20 fahrzeugen gewartet haben :-)


    gruss aus ostwestfalen

    klaus

    Habs nicht gefunden aber Knaus direkt angeschrieben. Die haben auch sehr schnell geantwortet:

    das ist ja n service von dir :thumbup: kann man natürlich nicht drauf kommen. hat knaus bestimmt geändert, weil da keiner bock mehr drauf hatte :smiley: wie gesagt, mal sehen ob ich nicht ganz aus der dichtigkeitsprüfungs-bewegung aussteige....


    gruss aus ostwestfalen